Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Symptome eines möglichen ADS-/ADHS´lers im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 7

    Symptome eines möglichen ADS-/ADHS´lers

    Hallo, ich möchte hier nicht meine komplette Geschichte niederschreiben, jedoch gerne einige meiner Symptome darlegen.
    Ziel soll sein, den möglichen Grund (ADS/ADHS oder vielleicht einfach komplett was anderes?) für mich zu finden da ich mich sehr intensiv mit mir selbst beschäftige (Geist) und mich selbst gerne und sehr oft reflektiere.

    Also zu meinen Symptomen gehören folgende Punkte:
    - Ticks, bei innerer Unruhe auf die Innere-Wange beißen und das Minuten lang
    - starkes Augen kneifen bei Unruhe und Anspannung
    - starkes Magengefühl wenn ich was zu erledigen habe (Termin, einkaufen etc.)
    - komische auch wenn sehr ruhige laute von sich geben, wirklich nur selten aber auch wenn man angespannt und sehr unruhig ist
    - Riesen Tatendrang ein Buch zu lesen, nach 5 Zeilen aufgeben weil man alles wieder vergessen hat was man gelesen hat. Nach erneuten lesen und wieder vergessen macht sich Frust breit
    - schlechte Auffassungsgabe, jedoch nur in Themengebieten die mich nicht sonderlich interessieren (Politik, Mathe etc.) Dafür in Technik sehr gebildet
    - unruhige Füße im Bett, ständiges hin und her wippen
    - oft das Gefühl dumm zu sein und weniger wert als andere (hier spielt auch ein wenig die Kindheit eine Rolle, in der Schule war ich immer der schlechteste aber auch ein Klassenclown weil ich mich nie konzentrieren konnte während des Unterrichts!)
    - starke Stimmungsschwankungen, meine arme Freundin leidet sehr darunter
    - sehr lange wach bis ich schlafen kann und morgens sehr früh wach, selbst WE stehe ich meist um 7 Uhr auf

    ich denke die Palette an Beschwerden reicht erst mal, ich erwarte keine professionelle Hilfestellung,lediglich die erfahrene Sicht der ADS/ADHS Betroffenen.

    Vielen Dank und schönen Abend euch noch

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Symptome eines möglichen ADS-/ADHS´lers

    Wie du hier im Forum sicher schon an anderer Stelle gelesen hast, kann dir hier niemand eine Diagnostische Richtung geben, weil wir alle keine Ärzte sind.


    Solche Tics oder Unruhen können psychische oder biologische Ursachen haben.

    Wenn du unter den Tics leidest, in der ganzen Menge an Symptomen würde ich aber schon anraten, beim Hausarzt einmal abklären zu lassen, ob es körperliche Ursachen gibt, die behandlungsfähig sind.

    Stimmungsschwankungen können auch zig Gründe haben, daran kann man ebenfalls alleine überhaupt nichts begründen.
    Da du aber auch eine verhaltensbezogene Parallele vermutest, die bereits in der Kindheit auftrat, in Kombination mit Konzentrationsstörungen,
    liegt dein Verdacht nahe, das es Richtung ADHS gehen könnte, wenn man das hier im Forum so oft liest.

    Ich empfehle dir, einen Arzt aufzusuchen, dort auch nicht nur die eine oder die andere Sache anzusprechen sondern das Gesamtbild und auch zu schildern, welche der genannten Auffälligkeiten dir derzeit am meisten zu schaffen macht.

    Empfehlen kann ich dir diese Zusammanfassung des Forengründers zu einer korrekten Diagnostik:

    https://adhs-chaoten.net/ads-adhs-er...wachsenen.html

    Ergänzend dazu...
    Soweit mir bekannt ist, ist bei einer ausführlichen klinischen Testung auch schon auf Grundschulzeugnisse verzichtet worden und das Wort der Patienten für die Erfahrungen der Eltern/KInd Beziehung und Verhalten in der Schulzeit genommen worden.
    Das sind dann aber Einzelfallentscheidungen.

  3. #3
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Symptome eines möglichen ADS-/ADHS´lers

    Hallo Bastian,

    du hast ja schon in deiner Vorstellung geschrieben, dass bei dir als Kind die ADHS-Diagnose gestellt wurde. Wenn ich zurück rechne, war das in einer
    Zeit, als es nur wenige Spezialisten für ADHS gab (mein eigener Sohn ist 31 und wurde 92 diagnostiziert), also ist der damalige Arzt mit hoher Wahrscheinlichkeit richtig gelegen, aber wahrscheinlich konnten deine Eltern das gut abfangen, so dass du ziemlich lange damit durchgekommen bist.

    Stargazer hat dir bereits einen Thread genannt.

    Wenn du auf den Link in ihrer Signatur klickst, kommst du auf die 50 Tipps zu Erwachsenen ADHS aus dem Buch
    "Zwanghaft zerstreut" von Hallowell/Ratey, das vermutlich älteste in Deutschland veröffentlichte Buch über Erwachsenen-ADHS
    (Außer "Eine andere Art die Welt zu sehen" von Thom Hartmann, aber der ist kein Mediziner). Vielleicht magst du sie mal
    durchlesen? Vielleicht klingelt was bei dir. (Es ist eine andere Übersetzung wie in dem Rowohlt-Buch.)

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Symptome eines möglichen ADS-/ADHS´lers

    hallo



    ach weißt du, es gibt da so viele unterschiedliche Krankheitsbilder. Innere Unruhe kann sich auch bei anderen Störungen bemerkbar machen. Also da wir ja keine Ärzte sind können wir dir auch nicht sagen was du noch hast. Ich hab gelesen das du als Kind schon die Diagnose hattest, also wird das wohl auch so sein Denn ADHS wächst sich ja nicht aus. Ich wäre heute froh gewesen wenn mir damals jemand geholfen hätte....... "warum bin ich so dumm in der Schule?".......

    jedenfalls schönen Aufenthalt hier

Ähnliche Themen

  1. das Besondere eines ADS/ADHS-lers
    Von sonsee im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 12:46

Stichworte

Thema: Symptome eines möglichen ADS-/ADHS´lers im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum