Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 44

Diskutiere im Thema Morgens aufstehen/ Schlafstörungen und ADHS / ADS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 67

    AW: Morgens aufstehen

    Oh weia, ich bin ebenfalls ganz schlecht, wenn es darum geht aus dem bett zu kommen.

    Das einzige was hilft sind - wie schon beschrieben - gaaaanz viele Wecker stellen und diese am besten überall im schlafzimmer verstreut hinstellen.

    hm, klappt bei mir dennoch nicht immer so wirklich. ich schlafe immer ganz gerne mit wecker in der hand wieder ein.

    außerdem brauche ich morgens verdammt lange bis ich einigermaßen denken kann und vorallem, bis meine motorik einigermaßen flüssig funktioniert.

    was ziemlich blöde ist, wenn man morgend im Büro versucht email zu verfassen.

    Da hilft selbst ne überdosis koffein nicht.

    Braucht ihr morgens auch so lange, bis ihr einigermaßen "funktioniert" ?


    Lieben Gruß,
    die Cassis

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 171

    AW: Morgens aufstehen

    früher hatte ich auch dieses problem und zwar extrem. da hat nicht mal volle pulle mötorhead geholfen, hab trotzdem weitergeschlafen.
    .
    ich hab mir dann kofeintabletten ans bett gelegt und den wecker eine halbe stunde früher gestellt. ich konnte da zwar noch nicht aufstehen aber eine tablette schlucken ging schon.

    später hab ich dann mit einer zeitschaltuhr morgens für licht gesorgt.
    das hat aber nur dazu geführt das ich mir die decke über den kopf gezogen habe.

    die kombination aus zeitschaltuhr und dämmerungsschalter (licht wird langsam heller)
    dürfte aber einen versuch wert sein.

    selbsthypnose hat manchmal auch funktioniert. ich hab mir vor wichtigen terminen abends beim einschlafen immer wieder vorgesagt : morgen bist du um 6.30 wach und munter.
    und siehe da, ich war am nächsten tag tatsächlich pünktlich wach.
    leider ist das aber etwas anstrengend wenn man es jeden tag machen will.
    Geändert von Paul (13.11.2009 um 14:08 Uhr)

  3. #13
    Heinzeline

    Gast

    AW: Morgens aufstehen

    hallo,

    also ich hatte das früher auch, was mir geholfen hat, war ein geregelter schlaf über mehrere wochen. ich habe aber auch meinen schlafrythmus mit meinem arzt und tabletten eingestellt.

    .... nun ist es so dass ich mit einem salto aus dem bett vor dem wecker hüpfen kann

    @paul also bei mir wirken koffeintabletten total gegenteilig ... ich werde müde .....


    lg
    heinzi

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Morgens aufstehen

    habe einen Wecker mit 2 Weckzeiten :
    6:35 geht er und errinert mich alle 5 minuten ...
    7:00 die 2. Weckzeit und errinert alle 5 minuten ...

    Warum 2 Wecktzeiten?
    ich hatte es schonmal geschaft ein Wecker so oft mit snozze wegzudrücken das er aufgegeben hat ... (glaub nach 40 min wollte er nimmer)

    momentan versuche 5-10mg mph zu werfen wenn der Wecker geht dann kann ich 15-30 min später hellwach rumrennen besser als coffeintabletten

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Morgens aufstehen

    Also ich bin beim ersten Ton meines Weckers wach (bin sehr Geräuschempfindlich), allerdings ist es leider vollkommen egal, ob ich zwei Stunden oder zen Minuten bevor ich losmuss aufstehe, die Zeit scheint gegen mich zu Zeit und und verliere mich wieder in irgendeiner Tätigkeit sodass ich spät dran bin, total gehetzt aus dem Haus renne und dann auf halbem Weg bemerke, was ich wieder alles vergessen habe..ich schaffe es, wie anscheinend einie hier, auch nicht, früh schlafen zu gehen, denn es gibt immer noch etwas zu tun noch schnell erinnerungszettel zu schreiben (wenn ich es nicht tue kann ich unmöglich schalfen, im schlimmsten Falle kritzle ich dann meine hand voll mit Erinnerungen) weil ich weiß, dass ich es über Nacht vergesse..und, was total nervig ist..vor dem Schlafengehen brauche ich immernoch eine Belohnung, sonst sehe ich denTag nicht als abgeschlossen an, ev ist das noch aus der Kindheit anerlernt, wo ich immer eine gute Nacht geschichte brauchte..

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 67

    AW: Morgens aufstehen

    Ich war gestern bei meinem Hausarzt
    und habe ihm unter andrem berichtet,
    dass ich diese imensen Probleme habe morgens aus dem Bett zu kommen
    und ständig unter diesen Erschöpfungszuständen leide.

    Jetzt muss ich nächste Woche eine Nacht in einem schlaflabor verbringen.

    Bin mal gespannt, ob ich dort überhaupt einschlafen kann...

  7. #17
    Sunshine

    Gast

    AW: Morgens aufstehen

    Cassis schreibt:
    Jetzt muss ich nächste Woche eine Nacht in einem schlaflabor verbringen.
    Das klingt ja interessant, berichte dann mal, wie das war und was die da mit dir gemacht haben. Ich finde es ja gut, dass dein Hausarzt dich da hin schickt und das ernst nimmt.



    Liebe Grüße
    Sunshine

  8. #18
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Morgens aufstehen

    Cassis schreibt:
    Jetzt muss ich nächste Woche eine Nacht in einem schlaflabor verbringen.

    Bin mal gespannt, ob ich dort überhaupt einschlafen kann...
    In Anbetracht der Thematik solltest Du Dir vielleicht eher Sorgen machen, dass Du morgens aus der Falle kommst

    Aber mal ernsthaft - ich könnte dort vermutlich ebenfalls nicht schlafen. Bin gespannt, was Du zu berichten hast, Cassis

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Morgens aufstehen

    Hallo Thomy
    Hallo erst mal.
    Ja,es gab da mal ne Zeit bei mir in der ich auch schlecht aus dem Bett kam,heute ist es nicht mehr so schlimm .
    Es ist schon verrückt,aber ich habe festgestellt wenn ich etwas wirklich will/brauche (meinen Arbeit,meine Wohnung) behalten dann klapt das mit dem aufstehen.
    Oder wenn es ums Vergnügen geht.

    Ok,ich benutze auch zwei Wecker,(Radio mit zwei weckzeiten) und ein "Pieser" und wenn der angeht muß ich raus.(der hat auch den vorteil bei Stromausfall in der Nacht.Wenn mal die Speicherbattery im Radio alle sein sollte).

    Was hälst Du von Spielzeug...........
    Denn es gibt da so einiges,zB. einen Hubschrauber,bei dem der Rotor beim klingeln wegfliegt und erst aus geht wenn Du ihn wieder findest und aufsetzt.

    Oder ein ball der dann durch Dein Zimmer rollt
    Es gibt da jede menge.

    LG.Hkstubi

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Morgens aufstehen

    Hallo Cassis,
    mußt keine Angse haben,war schon zweimal dort.
    Bekommst wie beim EEG (oder wie das Ding heist) so ein Teil auf den Kopf und ein Pulsfühler an den Finger.
    Für Deinen CO2 ausstoß eine Sonde unter die Nase (Hast glück und hast kein Bart,auuu.) (ist wie ein Pflaster mit Kabeln)

    Ich weis,so eine frage stellt man einer Frau nicht......Schnarst Du?
    Dann könnte es ein grund für die Müdigkeit sein.
    Rauchen?
    Wenn ja,dann könnte es Eisenmangel sein,denn Nickotin ist ein Eisenräuber.

    Ich war in Münster im Labor,soll das beste sein.

    LG.Hkstubi

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Stichworte

Thema: Morgens aufstehen/ Schlafstörungen und ADHS / ADS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum