Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Diskutiere im Thema Langweilige Veranstaltung - trotzdem hingehen wg. interessanter Leute? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    Langweilige Veranstaltung - trotzdem hingehen wg. interessanter Leute?

    Ich möchte gerne von euch wissen, ob ihr manchmal Veranstaltungen besucht, die euch nicht so sehr interessieren... also wenn gewisse Leute dabei sind, die Ihr gerne mögt und mit denen Ihr etwas mehr Zeit verbringen möchtet.

    Nächsten Samstag findet in einem anderen Teil des Landes ein Konzert statt, welches mir persönlich nicht wichtig ist. Ich fahre auch nicht hin, weil es längst ausverkauft ist. Aber ich hab´ mir das schon ein Weilchen überlegt, weil dort sehr viele Menschen sein werden, die ich echt gern habe und leider nur selten sehe. Die Fahrzeit beträgt ca. 3 Stunden mit der Bahn (in eine Richtung).

    Allerdings weiß ich auch, dass diese Menschen es nicht gut finden würden, wenn ich so viel Geld und Zeit für ein Treffen mit ihnen investiere. In meinem Umfeld haben die meisten Leute die Einstellung, dass man niemals wegen anderer Personen irgendwohin fährt, sondern nur wegen der Aktivität an sich. Ich würde garantiert kein Geld für etwas ausgeben, das absolut keinen Sinn für mich macht. Aber ein mittelmäßiges Konzert in einem anderen Bundesland, wenn ich dann mit netten Leuten zusammen sein kann... warum nicht? Ich begreife nicht, wieso das für die anderen ein No-Go ist. Wenn ich am besagten Tag sowieso nichts anderes geplant habe und eh nur zu Hause bin, fahre ich lieber auf ein unwichtiges Konzert, bevor ich in meinen 4 Wänden Trübsal blase.

    Gibt es hier einige User, die mich verstehen oder sehen das alle so wie meine Freunde und Bekannten?

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Langweilige Veranstaltung - trotzdem hingehen wg. interessanter Leute?

    Allgemein machen natürlich die anwesenden Leute für mich erst eine Veranstaltung aus. Feste, Festivals, Ausstellungen ...
    Es sei denn, es handelt sich um eine Darbietung, die jegliche weitere kommunikation unter den Besuchern unmöglich macht. In dem Fall hättest Du doch gar nicht wirklich etwas von den Freunden, während des Konzerts.

    Gibt es denn keine andere Möglichkeit, die Leute zu treffen? Einfach verabreden und hinfahren?

    ps. Ich gehe tatsächlich nie allein auf Konzerte, sondern immer nur mit Freunden, mit denen ich mich gemeinsam über die Show freuen kann. Aber dabei steht das Konzert im Vordergrund und nicht die Verabredung mit den Freunden.

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Langweilige Veranstaltung - trotzdem hingehen wg. interessanter Leute?

    Die Leute wollen selten bis nie persönliche Treffen in Form von Kneipenabenden und ähnlichen Sachen, wenn sie nicht gerade in der Nähe wohnen. D. h. die Gigs sind die einzige Möglichkeit, um uns zu sehen. Natürlich geht es mir in erster Linie auch um die Mucke. Ich bin auch schon öfters alleine auf Konzerte gefahren, wenn die Bands für mich interessant waren. Macht mir nichts aus. Aber wenn mal ein Weilchen eher uninteressante Bands auftreten, nehme ich lieber ein unwichtiges Konzert auf mich, bevor ich ca. 2 Monate am Stück niemanden aus der Szene sehe. Können die anderen Leute aber nicht verstehen.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Langweilige Veranstaltung - trotzdem hingehen wg. interessanter Leute?

    Ist so ein Konzert dann nur der Auftakt, für einen gemeinsamen Abend und anschließend zieht Ihr gemeinsam um die Häuser? Übernachtest Du dann bei Deinen Freunden? Sind das gute Freunde für Dich? Bist Du gleichgute Freundin für sie? Entschuldige bitte diese Fragerei, aber irgendwie habe ich den Eindruck, dass es Dir deutlich wichtiger ist, mit den Leuten zusammen zu sein, als umgekehrt. Wenn es Dir also viel bedeutet sie zu sehen, dann fahr halt hin. Aber wenn sie sogar bereits ihren Misfallen ausgedrückt haben, dass Du wegen ihnen dort bist und weniger wegen der Musik, dann finde ich das alarmierend. Vielleicht habe ich das falsch verstanden!?

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Langweilige Veranstaltung - trotzdem hingehen wg. interessanter Leute?

    Wenn es anschließend noch eine Aftershowparty gibt, dann ziehen wir auch gemeinsam um die Häuser. Falls eine der Personen in der Nähe der Location wohnt, kann es auch vorkommen, dass ich dort übernachte. Nein, das sind nicht alles gute Freunde... aber wie soll man sich näher kennenlernen, wenn man sich aufgrund so einer Einstellung nur selten sieht? Die Leute gehen sonst nur in ihren Wohngegenden aus (sie haben alle ihre Kneipen-Freunde, ich habe keine hier) und manchmal eben auf Konzerte in anderen Teilen des Landes.

    Auch mein bester Freund, dem ich auf jeden Fall sehr wichtig bin, vertritt diese Einstellung und hat schon mal einen Konzertbesuch vor mir verschwiegen, weil er nicht wollte, dass ich nur seinetwegen hinfuhr.

  6. #6
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Langweilige Veranstaltung - trotzdem hingehen wg. interessanter Leute?

    WeißeRose schreibt:
    Allerdings weiß ich auch, dass diese Menschen es nicht gut finden würden, wenn ich so viel Geld und Zeit für ein Treffen mit ihnen investiere. In meinem Umfeld haben die meisten Leute die Einstellung, dass man niemals wegen anderer Personen irgendwohin fährt, sondern nur wegen der Aktivität an sich. Ich würde garantiert kein Geld für etwas ausgeben, das absolut keinen Sinn für mich macht. Aber ein mittelmäßiges Konzert in einem anderen Bundesland, wenn ich dann mit netten Leuten zusammen sein kann... warum nicht? Ich begreife nicht, wieso das für die anderen ein No-Go ist.
    Liebe WeisseRose,

    ich will dich mal (unbekannterweise) einmal feste drücken.....

    Was sind das für arme Menschen, die du da beschreibst!! Ich kann das gerade gar nicht glauben. Das sind genau die, die hier viele ADHS-ler schon quasi "bewundern", da sie Stinos sind (wie ich das Wort hasse!!) und sie genauso sein wollen wie sie. Das ist doch echt verkehrte Welt.

    Ich frage mich allerdings,warum du diese Leute so nett findest. Das ist natürlich deine Sache, aber ich käme mit solchen Menschen schlecht klar.

    Mir tut das Ganze irgendwie sehr leid für dich....

    lg Heike

    - - - Aktualisiert - - -

    WeißeRose schreibt:
    Auch mein bester Freund, dem ich auf jeden Fall sehr wichtig bin, vertritt diese Einstellung und hat schon mal einen Konzertbesuch vor mir verschwiegen, weil er nicht wollte, dass ich nur seinetwegen hinfuhr.
    Diesem Freund bist du nicht wichtig, denn ansonsten würde er sich darüber freuen, wenn du dich freust, zu ihm zu kommen. Sorry, wenn ich das so sage.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Langweilige Veranstaltung - trotzdem hingehen wg. interessanter Leute?

    Liebe Weiße Rose,
    ich habe nun eine ziemlich genaue Ahnung, wie das läuft und es läuft definitiv schief!
    Das kommt mir auch überhaupt nicht fremd vor! Man läuft oft leider den falschen Menschen hinterher, weil man in ihnen etwas sieht, was man toll findet und wie man selbst gern wäre. Ja, man wird nicht konkret abgelehnt. Ja, auch Sympathiebekundungen. Aber irgendwie fehlt das letzte Fitzelchen, das dazu führt, dass die Leute DICH anrufen und fragen ob du kommst. Und wenn Du nicht kommst, ist auch ok. Und wenn Du nicht fragst, ob Du übernachten kannst, sondern zurück fährst, ist auch ok. Man ist immer auf dem Sprung und ach so spontan und wenn man die Leute erst mal richtig kennt... Neeeeeee! Das geht so nicht! Mir war es auch ganz lange Zeit egal, ob ich den anderen jetzt soo wichtig war, solange ich dabei war und mich nicht unerwünscht fühlte. Ich fand die Leute cool und sie waren "angesagt" und ich war dabei! Damit machste Dir Dein Seelchen langsam aber sicher kaputt. Tu das nicht!!!
    Ich kann aber nicht glauben, was Du über Deinen besten Freund schreibst. Da muss doch noch was anderes hinterstecken. Er fährt ohne Dich, heimlich, weil er meint, Du würdest sonst nur personenbezogen mitfahren und nicht wegen der Mucke. Wenn ich jetzt dabei bleibe, dass er ganz dicke Dein bester Freund ist, dann stimmt da was anderes nicht. Das macht doch gar keinen Sinn.

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Langweilige Veranstaltung - trotzdem hingehen wg. interessanter Leute?

    @Heike: Das hat mit ADHS und Stino absolut nichts zu tun. Einige dieser Leute sind ADHS-ler, andere nicht. Sie vertreten trotzdem dieselbe Einstellung.

    Und meinem besten Freund bin ich sehr wohl wichtig. Er meldet sich fast wöchentlich (manchmal auch mehrmals in der Woche), wir sehen uns trotz 400 km Entfernung fast jeden oder jeden 2. Monat, besuchen uns gegenseitig und machen jedes Jahr 1-2x gemeinsam ´nen Kurzurlaub. Ich kann mich immer an ihn wenden, wenn ich jemanden zum Reden brauche... er ist für mich da. Ebenso können wir auch sehr viel Spaß an gemeinsamen Aktivitäten haben und freuen uns immer, voneinander zu hören. Nur will er eben nicht, dass ich Geld für Events ausgebe, nur weil er dort ist und ich ohne seine Anwesenheit gar nicht darüber nachdenken würde.

    @Sunmum: Diese Leute nehmen Freundschaften bzw. soziale Kontakte allgemein nicht so wichtig. Die Personen, mit denen sie am WE um die Häuser ziehen, würden nach einem Umzug in ein anderes Bundesland schnell ausgetauscht werden. Sie sind eher Mitfahrgelegenheiten und Begleitungen für Freizeitaktivitäten als echte Freunde. Ich möchte aber trotzdem gerne mehr Zeit mit ihnen verbringen.

    Mein bester Freund bemüht sich trotz großer räumlicher Entfernung sehr regelmäßig um mich. Er könnte genauso gut seine Freizeit irgendwelchen Personen aus seiner Nähe widmen, aber ich habe trotz großer Entfernung die höchste Prio bei ihm. Und das weiß ich sehr zu schätzen.
    Geändert von WeißeRose (19.11.2013 um 14:42 Uhr)

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Langweilige Veranstaltung - trotzdem hingehen wg. interessanter Leute?

    WeißeRose schreibt:
    ...Ich möchte aber trotzdem gerne mehr Zeit mit ihnen verbringen....
    warum??? wozu? was bringt dir das, wenn sie doch offenkundig nicht zu dir passen?

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Langweilige Veranstaltung - trotzdem hingehen wg. interessanter Leute?

    WeißeRose schreibt:
    Ich möchte gerne von euch wissen, ob ihr manchmal Veranstaltungen besucht, die euch nicht so sehr interessieren... also wenn gewisse Leute dabei sind, die Ihr gerne mögt und mit denen Ihr etwas mehr Zeit verbringen möchtet.

    Nächsten Samstag findet in einem anderen Teil des Landes ein Konzert statt, welches mir persönlich nicht wichtig ist. Ich fahre auch nicht hin, weil es längst ausverkauft ist. Aber ich hab´ mir das schon ein Weilchen überlegt, weil dort sehr viele Menschen sein werden, die ich echt gern habe und leider nur selten sehe. Die Fahrzeit beträgt ca. 3 Stunden mit der Bahn (in eine Richtung).

    Allerdings weiß ich auch, dass diese Menschen es nicht gut finden würden, wenn ich so viel Geld und Zeit für ein Treffen mit ihnen investiere. In meinem Umfeld haben die meisten Leute die Einstellung, dass man niemals wegen anderer Personen irgendwohin fährt, sondern nur wegen der Aktivität an sich. Ich würde garantiert kein Geld für etwas ausgeben, das absolut keinen Sinn für mich macht. Aber ein mittelmäßiges Konzert in einem anderen Bundesland, wenn ich dann mit netten Leuten zusammen sein kann... warum nicht? Ich begreife nicht, wieso das für die anderen ein No-Go ist. Wenn ich am besagten Tag sowieso nichts anderes geplant habe und eh nur zu Hause bin, fahre ich lieber auf ein unwichtiges Konzert, bevor ich in meinen 4 Wänden Trübsal blase.

    Gibt es hier einige User, die mich verstehen oder sehen das alle so wie meine Freunde und Bekannten?
    Kenne ich in allen Variationen - selbst denke ich, dass es an meiner grundsätzlichen Einsamkeit liegt. Ich bin in Sachen Freundschaften fast schon erpressbar. Und dann überlege ich solche Fragen wie Du.

    Manchmal ist es ganz ok - manchmal einfach nur mistig und hinterher ärgerlich!

    Dabei würde es mir oft schon ausreichen, wenn öfter mal jemand einfach vorbei käme, mit mir nen Kaffee trinkt und gemeinsam versenken wir uns in den Anblick der Pflanzen auf dem Balkon. Zumindest seit ich alleine bin, kommt sowas nicht mehr vor und ich bin unsäglich angestrengt ob der vielen Aktivitäten, die mit Treffen verbunden sind.

    Grundsätzlich ist es in meinem Weltbild einfach nicht ok, wenn Menschen ihr Kontakte über den Verstand regeln oder regeln müssen - aber ich hab für mich den anderen Weg leider nicht gefunden oder bin am richtigen Abzweig vorbei gerannt - verpeilt eben!

    LG
    Waldsteinie

Seite 1 von 2 12 Letzte
Thema: Langweilige Veranstaltung - trotzdem hingehen wg. interessanter Leute? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum