Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema was machen gegen aggressionen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    was machen gegen aggressionen?

    Entschuldigt, dass ich so viel nerve, aber ich bin neu und habe so viele fragen!

    ich dachte immer, ich bin halt so, habe nicht damit gerechnet, dass die meisten dinge symptome sind und es so viele andere menschen mit den gleichen problemen gibt.

    ich habe öfter ziemliche aggressionen. über die jahre habe ich, wie in meiner vorstellung erläutert, gelernt damit umzugehen, meistens!
    aber ab und an, habe ich doch noch mal den anflug eines rausches.
    vielleicht habe ich diese anfälle auch, gerade weil es ein rausch ist. egal, nicht ablenken.

    der punkt ist, ab und an verliere ich die kontrolle. z.b. im moment scheint mein nachbar ein kind zu haben, dass immer wieder zwei töne, schlecht auf einer flöte, pfeift. ich habe erst ein paar mal nur fast auf den tisch gehauen.
    jetzt schon zwei mal ordentlich und ich bin gerade erst neu in eine wg gezogen und mit elontril und techniken, habe ich es geschafft bisher meine verrücktheit in grenzen zu halten, nur die aggressionen sollten sie wirklich nicht spitz bekommen, dass macht mich irgendwie immer sehr unsympatisch, besonders, weil ich einmädchen bin, aber ich kann echt nichts dafür und es tut mir dann auch immer leid!

    gibt es möglichkeiten, irgendwas? tipps?

    liebe grüße
    eure zeta

  2. #2
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: was machen gegen aggressionen?

    Hast Du mit Deinem Arzt über Deine Aggressionen geredet? Warum hat er Dir dann Strattera verschrieben?

  3. #3
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: was machen gegen aggressionen?

    nein, das strattera bekomme ich erst, nach meiner klinischen untersuchung, sorry, wenn das nicht klar rüber kam. und nein, das habe ich völlig vergessen zu erwähnen.

  4. #4
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: was machen gegen aggressionen?

    Strattera kann Aggressionen verstärken. Daher würde ich das unbedingt ansprechen und zwar im Zuge einer vernünftigen ADHS-Diagnose. Leider ist Strattera ein Medikament, das leichtfertiger verschrieben wird, weil es kein BTM ist. Sollten alle Stricke reißen und Dein Arzt Dir unbedingt Strattera verschreiben möchte, frage ihn mal nach Nortrilen. Das soll ähnlich wirken, wie Strattera, zeigt aber nicht die dessen Nebenwirkungen (leider wird Nortrilen ungern verschrieben, weil die Ärzte weniger Entgegenkommen seitens der Hersteller bekommen).

  5. #5
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: was machen gegen aggressionen?

    hm, nortrilen klingt aber gruselig! ist doch ein teil eines trizyklischen medikamnt gegen depressionen, scheint nicht unbedingt zu machen, was gegen adhs sonst hilft.

  6. #6
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: was machen gegen aggressionen?

    Zeta....

    Steintor hat Recht. Strattera kann - und ich habe es hier im Forum IMMER gelesen, dass es so ist - Aggressionen verstärken bzw. sie erst aufkommen lassen.

    Ich habe in deinem Alter viel viel Sport gemacht. Jeden Tag mind. 1 Stunde. Das hat mir sehr gut geholfen, meinen Frust abzubauen. Dann haben mich auch nicht die vielen Geräusche genervt. Vorher bin ich auch an die Decke gegangen. Ich wusste auch nix von ADHS. Meine Diagnose kam erst über 20 Jahre später.

    Ich finde auch, wie Steintor schon schrieb, dass mittlerweile Strattera von so vielen Ärzten aufgeschrieben wird, als wenn es das Allerheilmittel wäre. Also wenn ich ehrlich bin, habe ich noch von keinem hier etwas Gutes gelesen, was die ADHS-Symptomatik betrifft. Vielleicht Antriebsmässig ein Plus, aber konzentrationsmässig Null.

    lg Heike

  7. #7
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: was machen gegen aggressionen?

    ohje klingt ja nicht so gut!
    ich mache auch viel sport, vor meinem krankenhausaufenthalt war es auch das einzige, was mir geholfen hat, im moment bin ich leider krank.
    ich habe sogar zum teil 3-4 stunden gemacht, sodass ich dann 2 stunden ruhig und konzentriert arbeiten konnte,
    denke auch, sonst hätte ich mein erstes semster nicht überstanden. es ist nicht viel, aber ich war in den zwei stunden immer sehr produktiv.
    blöd nur, seit dem, die mich so zu geknallt haben, macht es mir keinen spaß mehr, mir fehlt die kraft und bekomme auch kein runners high mehr,
    bin dann einfach nur erschöpft. ich mache es trotzdem, weil es z.b. gegen die aggressionen hilft.

    liebe grüße
    zeta

  8. #8
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: was machen gegen aggressionen?

    Ähem....mit was haben die dich denn "zugeknallt"? Und was es auch immer war, sollte doch jetzt aus deinem Körper raus sein.

    Das mit den 3-4 Stunden sporteln kenne ich auch....ist aber auf Dauer eher kontraproduktiv. Leider neigen wir ADHS-ler immer dazu, zu ÜBER- oder zu UNTER-treiben. Entweder zu viel oder zu wenig von einer Sache. Die Mitte gibt es fast gar nicht. Aber wenn man das weiss, ist es einfacher.

    Versuch dich auf zu raffen, geh wenigstens raus an die Luft spazieren. Das tut so gut und hilft. Wenn du dafür auch keine Kraft hast, dann ist es ernster als ich dachte. Hab ja eben in einem anderen Thread von dir etwas dazu geschrieben.

    ABER: Wenn der Körper nur erschöpft ist, kann das auch ein Signal sein, dass man alles ruhig angehen lassen sollte. Ist halt immer schwierig, ob es dann NUR ein erschöpft sein ist oder eine manifeste Depression.

    lg Heike

  9. #9
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: was machen gegen aggressionen?

    Mir fällt gerade ein, dass jetzt Melatonin in Deutschland erlaubt ist. Spontan würde ich sagen, dass dieses Medikament gegen Antriebslosigkeit helfen könnte.

  10. #10
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: was machen gegen aggressionen?

    Melatonin soll gegen Antriebslosigkeit helfen? Echt jetzt?

    Klär mich bitte auf....was heisst das, dass jetzt in D zugelassen ist? Kann man es auch ohne Rezept kaufen? Oder wie kann ich das verstehen?

    Danke und lg

    Heike

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Was kann ich gegen Prokrastination machen?
    Von sonic_229 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 5.07.2013, 23:48
  2. Was machen wenn man nichts mehr machen kann?
    Von Chokmah im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 18:47
  3. Aggressionen gegen langsame PCs
    Von jetztaber im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 3.10.2012, 00:04
  4. Aggressionen
    Von MmmBop im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 13:20
  5. Immer gegen den Strom, gegen die allgemeine Meinung?
    Von TangMu im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 3.08.2011, 01:09

Stichworte

Thema: was machen gegen aggressionen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum