Seite 1 von 11 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 101

Diskutiere im Thema Wie sieht es bei euch zu Hause aus? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 108

    Wie sieht es bei euch zu Hause aus?

    Hallo ihr Lieben,

    jetzt bin ich einfach mal neugierig... wie sieht es bei euch zu Hause aus bzw. wie handhabt ihr das so mit der Ordnung?

    Bei uns ist es so, dass es zwar im ersten Moment ordentlich ist, aber wehe man macht irgendwelche Schränke oder Schübe auf!

    Es ist mir oft peinlich aber irgendwie kriege ich da wenig System und Ordnung rein. Immer wenn mich der Rappel packt und ich die Schübe aufräume, dauert es meist nicht lange und es schaut wieder so aus als hätte dort eine Bombe eingeschlagen.

    Das ist der Grund warum ich inzwischen sehr viel wegwerfe. Was schon mal nicht da ist, kann sich schon mal nicht anhäufen.

    Ich bewundere manchmal Normalo-Haushalte wo alles schön ordentlich ist (also auch IN den Schränken) und womöglich noch alle liebevoll dekoriert usw.!

    LG,
    Ainee

  2. #2
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Wie sieht es bei euch zu Hause aus?

    Hi Ainee,

    bei mir sieht es innen und aussen katastrophal aus. Es ist alles staubig, da ich nur ganz selten staub putze und die vielen Hunde tun ihr übriges dazu.

    Bei uns ist keine einzige Stelle in der ganzen Wohnung sauber. Allerdings ist es tatsächlich "nur" Staub und nix anderes. Also Gerüche und Co. sind nicht vorhanden. Und es steht auch alles übereinander und unsortiert herum.

    lg Heike

  3. #3
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Wie sieht es bei euch zu Hause aus?

    Hallo

    ich kenn das gut, deshalb räume ich jeden Sonntag auf. Für unser einer, sind Rituale sehr wichtig. Ich telefoniere in der Zeit, mache Anrufe, um mit Leuten in Kontakt zu bleiben und mache so zwei in eines. Wenn ich gerade niemand erwische drehe ich eben die Musik auf.

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Wie sieht es bei euch zu Hause aus?

    Tja, wie sieht es bei uns aus?
    Ich würde es als "wohnliche Häufchenwirtschaft" bezeichnen...

    Es herrscht (meistens) zumindest eine Grundordnung. Allerdings ist es bei uns auch egal, ob und wieviel ich aufräume. Nach einer Woche sind die Häufchen auf der Kommode, der Treppe und dem Küchentisch wieder da.
    Und da ich momentan wieder in alte Muster verfalle, werde ich diesem "Chaos" auch nicht Herr... Es ärgert mich, da ich mich zumindest nicht schämen will, wenn unvermutet Besuch vor der Tür steht.

    In meinen Schränken ist die Ordnung recht unterschiedlich. In den Küchenschränken hat alles seinen Platz und wird auch dort immer wieder hingelegt. Der Schrank im Wohnzimmer hat eine grobe Einteilung, der Rest wird dann mehr oder weniger draufgeproppt. Hier müsste ich eigentlich mal wieder ran....

    Der Staub verfolgt mich momentan auch wieder recht hartnäckig. Wobei ein Kamin und eine Katze da ihr Übriges zu tun...

    Alles in allem ist mir irgendwie meine Routine abhanden gekommen.
    Ich fürchte, da besteht Handlungsbedarf... denn es hatte sehr lange, sehr gut funktioniert.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Wie sieht es bei euch zu Hause aus?

    Hallo,

    ....dieses kennen hier im Forum viele nur zu gut...glaube ich zumindest.

    Als ich noch keine Kinder hatte, war dies eine wahr Quälerei Ordnung zu halten, geschweige denn mal Staub zu putzen.
    Und von der Erziehung her...mussten wir immer Ordung halten, sonst gabs Ärger...wie Mutter macht Schrank auf und alle Klamotte liegen mit einem Handgriff auf dem Boden....und man muss das ganze Elend selber beseitigen.

    Seit ich Kinder habe...ist dies irgenwie total anders. Ich halte Ordung...sehr sogar. In meinen Schränken liegen die Sachen sortiert...sogar nach Farbe...jede Ecke aufeinander. Wenn dies nicht so liegt,bekomme ich einen Anfall.

    Mein Partner und meine Kinder sagen, dass ich einen echten Splin habe...ich glaube die haben Recht. Ich glaube auch, dass die immer alles absichtlich liegen lassen, damit ich dann alles weg räume.


    Das einzige, was ich nicht hinbekomme...der Papierkram....grrrr....derland et in einer Schublade und ward nie mehr gesehen....


    ...ach und der PKW...naja...ist zwar noch keine fahrende Mühlhalde...aber was nicht ist...kann ja noch werden.

    VG

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 152

    AW: Wie sieht es bei euch zu Hause aus?

    Ein Freund scherzte mal bei mir sehe es aus wie in einem Museum ... Bloß nichts zuviel, alles offen sichtbar (und optisch vorzeigbar) und an seinem Platz. Damit komme ich heute prima zurecht. Früher hatte ich sicher 5 mal soviel und ich war damit überfordert, also flog alles unnötige vor zwei Jahren raus. (was nicht da ist macht keine Arbeit und lässt sich gut pflegen). Mehr darf ich nicht haben sonst gute Nacht und das Chaos würde wieder zuschlagen.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Wie sieht es bei euch zu Hause aus?

    Mein Zimmer wird so beschrieben: Das Bermudaviereck!

    Ich denke, dass sagt schon einiges aus über das Chaos, dass hier herrscht. Egal wie oft ich aufräume, es dauert nie lange, bis dann wieder chaos herrscht. Irgendwie überträgt sich das Chaos in meinem Kopf immer auch auf mein Zimmer und das stresst ungemein.

    Keine AHnung wieviel Zeit ich manchmal mit Suchen verplämpere, ich denke es sind langsam Tage. Anderes finde ich aber auch sofort...

    Habt ihr irgendwelche Tricks, wie es zu weniger Chaos kommt?

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Wie sieht es bei euch zu Hause aus?

    ich war früher sehr unordentlich in meiner Wohnung, also vom Aufwasch her, der stand meter hoch und der Papierkram den man immer mal braucht sah aus wie reingeschmissen. Bis mein Vater mal was sagte. Ich putze auch nicht jede Woche, außer einmal Staub und alle 2 Wochen saugen, aber wischen eher selten.

    in den Schubkästen sieht es bei mir immer aus wie Bombe. Räum ich sie auf, sieht es aber nach wenigen Tagen wieder genauso aus. Zumindest habe ich jetzt Ordnung bei meinen Papieren. Auf dem Tisch liegen auch wieder Zettelchen die ich wegräumen müsste. Mein Schreibtisch steht manchmal zu, weil ich ab und zu mal auf verschiedene Dinge Appetit habe. Chips, Schokolade, Bonbons. Manchmal sammeln sich auch Flaschen auf dem Boden, aber da wo noch über all ein Schluck drin ist. Man könnte sowas gleich wegschütten. Aber ich denke meistens, ich trinke es noch, wäre zu schade es wegzuschütten und dann steht es so lang bis es nicht mehr genießbar ist.

    Im Keller steht auch noch ne Saftflasche, die steht schon den ganzen Sommer da unten, sicher schon ranzig immer habe ich sie in der Hand und überlege "hm könnte die ja in den Keller des doofen Nachbarn stellen" aber mach es dann doch nicht.

    wenn ich was wegschmeißen möchte wie zb Kataloge, oder Pappe, bleibt das auch erstmal Tage lang stehen. Manchmal auch Monatelang, das kann bis zu einem halben oder einem Jahr stehen. Ja und die Fenster, davon will ich mal nicht reden, ich will sie mal die Woche noch putzen, damit ich dann wieder durchgucken kann

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Wie sieht es bei euch zu Hause aus?

    Bermudaviereck...das klingt nach meinem Schreibtisch.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Wie sieht es bei euch zu Hause aus?

    Bei mir daheim? Haha wart ihr schonmal auf einer Müllhalde nein es ist einfach schrecklich, aber der bloße gedanke ans aufräumen versetzt mir eine Lähmung. Meine zwei sauberen Ecken? Mein Auto, das ich warum auch immer, irgendwie immer Ordentlich halte, obwohl ich nie nen Fabel dafür hatte und mein Schreibtisch, der ist zwar nicht immer sehr ordentlich (optisch) aber ich hab da immer sofort alles griffbereit und sortiert und sauber
    Blöde Frage: Was gibt es für tipps dass in den Griff zu bekommen? Ich weiß man könnte um hilfe fragen, bei mir ist dass aber soooooooo peinlich dass ich mich selbst motivieren sollte. Aber Wie?

    Tipps????

    Lg
    Bubble_Fish

Seite 1 von 11 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. ....wie sieht das bei euch aus
    Von Damon 1987 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 00:02
  2. Chaos auch zu Hause
    Von ChaosDani im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 8.03.2012, 13:43
  3. Wut (unter anderem) aufgrund von Nichtigkeiten, wie sieht's bei euch aus?
    Von FailingAngel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 5.03.2012, 20:20
  4. wie sieht es bei euch aus....?
    Von Je im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 20:09
Thema: Wie sieht es bei euch zu Hause aus? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum