moin ich bin 34 j und habe einen langen weg zurückgelegt ich habe lange gebraucht zu akzepiren das es ist wie es ist " seinen gefühlen ausgeliefert zu sein " ist die hölle es ist ein tägliches an sich arbeiten ein leben lang ich nehme die herausforderung an erst denken dann reden dann handeln wenn ich ein problem gelöst habe kommen 2 neuhe so isss das leben im disem sinne problem ist gleich aufgabe . aufgaben kann man lössen mfg ihr chaoten