Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 32

Diskutiere im Thema Warum verhalten sich manche Menschen mir gegenüber so.... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    moonstone

    Gast

    Warum verhalten sich manche Menschen mir gegenüber so....

    .... wie sie sich verhalten.

    1. Beispiel:

    Ich habe vor ca. drei Wochen an einem Seminar teilgenommen und bedanke mich per Mail bei dem Dozenten, der ihn geleitet hat. Er liest meine Mail, antwortet aber nicht darauf.

    2. Beispiel:

    Ich kontaktiere einen Bekannten, den ich vor ca. einem Jahr im Rahmen eines Aushilfsjobs getroffen habe und erkundige mich, wie es ihm geht. Zunächst antwortet er mir, weil er mich scheinbar für eine jüngere Kollegin hält. Als ihm dann aber bewusst wird, dass ich die 41jährige Kollegin bin, ignoriert er mich und meine Fragen plötzlich. Ich hatte auf seiner Profilseite mitbekommen, dass er bei einem Dreh mitgewirkt hat und hätte halt gern gewusst, für welche Produktionsfirma das geschehen ist und in welcher Serie er mitgewirkt hat. Darüber hinaus fragte ich ihn, wo ich mich bewerben müsste, um bei so etwas auch mal mitmachen zu können. Ich weiß anhand der Lesebestätigung, dass er die Nachrichten zur Kenntnis genommmen (also gelesen) hat. Seltsam finde ich nur, dass er mir darauf nicht antwortet, obwohl ich ihm für ihn und seine Freundin sogar noch gute Wünsche mitgegeben habe.


    3. Beispiel:

    Ich kontaktiere eine junge Frau, mit der ich vor 1 1/2 Jahren Briefkontakt hatte. Aus Zeitgründen musste ich ihn leider irgendwann beenden. Ich gebe ihr zu verstehen, dass ich sie nicht vergessen habe und gern wüsse, wie es ihr geht. Auch sie liest meine Antworten und reagiert nicht auf sie. Stattdessen kommentiert sie lieber die Postings anderer Leute.



    So oder so ähnlich passiert mir das immer wieder mit Leuten, denen ich begegne. Was mache ich nur falsch, und was stört sie so sehr an mir, dass sie mir nicht zurückschreiben? Ich meine: Ich habe genug Freunde und Bekannte. Trotzdem finde ich das Verhalten dieser Menschen irgendwie respektlos mir gegenüber. Ich muss mir ja echt so vorkommen, als würde ich die Leute nerven. Andere werden doch auch nicht ignoriert und bekommen ihre Antworten!



    Ich weiß natürlich, dass es nicht viel Sinn macht, über diese Menschen nachzudenken. Habe mir im Laufe der Jahre ja auch schon ein dickeres Fell zugelegt. Ich würde halt nur einfach gern wissen, WARUM die Menschen sich so verhalten und worin vielleicht mein Fehler liegt, dass sie so vor mir "flüchten".

    Meine Psychologin ist derzeit im Urlaub, Deshalb wende ich mich heute nochmal vertrauensvoll an euch und hoffe, keinen hier damit zu nerven. Aber wozu heißt es schließlich "Selbsthilfegruppe", wenn man sich hier nicht auch mal ab und zu seine Sorgen von der Seele schreiben und um Rat fragen kann?

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Warum verhalten sich manche Menschen mir gegenüber so....

    Hey Moonstone,

    Das liegt villeicht nicht an dir, villeicht haben die Leute auch nur viel um die Ohren und haben keine Lust zu schreiben. Das gibts manchmal. Das darf man nicht immer persönlich nehmen.
    Es wäre natürlich gut zu wissen wenn du irgendwas falsch machen würdest was das genau ist und ob du es ändern könntest/möchtest.
    Ich kenne zB von mir das ich gerne auf meine Meinung bestehen bleibe und wenn andere sagen es ist nicht so, auch wenn 90% dagegen sprechen kann ich nicht von meinem Posten wegtreten.
    Gerade läuft wieder soetwas in Facebook in einer Geflügelgruppe. Ich habe ein Bild entdeckt von 4 Jägern die frech grinsend, mit ihren Waffen posierend neben einem Berg aus etwa 100 geschossenen Vögel stehen. Meine Meinung ist nicht gegen Fleisch essen. Ich finde nur das töten in der verbindung mit freude krank ist. Ich wette kein Selbstversorger, Bauer oder Metzger posiert mit seinem geschlachteten Tier und fühlt sich dabei mächtig. Daraus schließe ich das die jagd für die meisten Jäger eine Art ''geiles Gefühl'' gibt.
    Mittlerweile habe ich einige Leute in dieser Gruppe wol stark verärgert. Weil sich wol irgendwelche Hobbyjäger angegriffen fühlen. Immer wieder muss ich so ein heikles Thema beginnen obwol ich genau weiss das es am ende total ausartet :-D
    Aber ändern kann ich mich nicht 100%ig. Ich habe zwar schon gelernt mich in Gewissen dingen deutlich zurück zuhalten und nicht alles zusagen was ich gerne sagen würde, aber so richtig will es nicht.
    Villeicht erzählst du mal deinen Freunden oder der Familie von Deinem Problem und fragst sie ob sie dir eventuell ein paar Tipps geben könnten was andere Leute womöglich an dir stören könnte.
    Ich bin derzeit übrigens in Reha und nehme an Sprechtherapien teil da ich mir immer wieder anhören musste ich rede oft zu schnell. Ich hab mich immer geärgert aber ich dachte mir hier in der Reha das ich es doch in Angriff nehmen möchte. Als der Therapeut dann zum ersten mal meine Stimme aufgenommen hat hab ich gemerkt, oh die anderen hatten so verdammt recht. Und seither arbeite ich daran und freue mich über die ersten Erfolge. :-)

    Liebe Grüße
    Jasmin
    Geändert von Goldfasan<3 (31.10.2013 um 10:00 Uhr)

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Warum verhalten sich manche Menschen mir gegenüber so....

    Das soll jetzt nicht Arrogant wirken aber schraub deine Erwartungen zurück versuch es mal mit Smalltalk anzugehen frag nach belanglosen und nicht zuviele fragen auf einmal in die Konversation zu packen.... Nach dem Motto in der Kürze liegt die würze.. Je nach Reaktion kannst du dann immer noch auf das kommen was dich wirklich interessiert an ihnen. I dieses Vorgehen verhindert das du zuviel Zeit und Energie investierst und Enttäuscht bist...

    Gesendet von meinem HUAWEI U8666E mit Tapatalk

  4. #4
    moonstone

    Gast

    AW: Warum verhalten sich manche Menschen mir gegenüber so....

    Ich danke Dir, liebe Jasmin! Das mit dem zu schnell Reden kenne ich auch von mir selbst, aber ich arbeite - genau wie Du - daran und hoffe, das mit der Zeit besser in den Griff zu bekommen. Bei dem Seminar hat es den Dozenten, denke ich, ziemlich gestört, dass ich nicht alles gleich verstanden habe und zwei- oder dreimal nachfragen musste. Den jungen Ex-Kollegen wird meine Art wahrscheinlich auch gestört haben, denn er reagierte recht seltsam, als ich ihm vor einem Jahr sagte, dass ich ihn für 17 gehalten hätte, obwohl er doch schon 19 ist. Ziemlich blöd alles, aber ich hätte nicht gedacht, dass dieses Fehlverhalten meinerseits dazu führen könnte, dass die Leute so abweisend und ignorant reagieren. Andererseits hast Du vielleicht Recht, und die Leute haben viel zu tun. Vielleicht antworten sie auch deshalb nur den Bekannten, die sie besser kennen und mit denen sie, wie man so schön sagt "auf einer Welle liegen".

    Ich wünsche Dir noch eine gute Zeit in Deiner Reha und dass sie Dir gut tut und etwas bringt!


    Goldfasan<3 schreibt:
    Hey Moonstone,

    Das liegt villeicht nicht an dir, villeicht haben die Leute auch nur viel um die Ohren und haben keine Lust zu schreiben. Das gibts manchmal. Das darf man nicht immer persönlich nehmen.
    Es wäre natürlich gut zu wissen wenn du irgendwas falsch machen würdest was das genau ist und ob du es ändern könntest/möchtest.
    Ich kenne zB von mir das ich gerne auf meine Meinung bestehen bleibe und wenn andere sagen es ist nicht so, auch wenn 90% dagegen sprechen kann ich nicht von meinem Posten wegtreten.
    Gerade läuft wieder soetwas in Facebook in einer Geflügelgruppe. Ich habe ein Bild entdeckt von 4 Jägern die frech grinsend, mit ihren Waffen posierend neben einem Berg aus etwa 100 geschossenen Vögel stehen. Meine Meinung ist nicht gegen Fleisch essen. Ich finde nur das töten in der verbindung mit freude krank ist. Ich wette kein Selbstversorger, Bauer oder Metzger posiert mit seinem geschlachteten Tier und fühlt sich dabei mächtig. Daraus schließe ich das die jagd für die meisten Jäger eine Art ''geiles Gefühl'' gibt.
    Mittlerweile habe ich einige Leute in dieser Gruppe wol stark verärgert. Weil sich wol irgendwelche Hobbyjäger angegriffen fühlen. Immer wieder muss ich so ein heikles Thema beginnen obwol ich genau weiss das es am ende total ausartet :-D
    Aber ändern kann ich mich nicht 100%ig. Ich habe zwar schon gelernt mich in Gewissen dingen deutlich zurück zuhalten und nicht alles zusagen was ich gerne sagen würde, aber so richtig will es nicht.
    Villeicht erzählst du mal deinen Freunden oder der Familie von Deinem Problem und fragst sie ob sie dir eventuell ein paar Tipps geben könnten was andere Leute womöglich an dir stören könnte.
    Ich bin derzeit übrigens in Reha und nehme an Sprechtherapien teil da ich mir immer wieder anhören musste ich rede oft zu schnell. Ich hab mich immer geärgert aber ich dachte mir hier in der Reha das ich es doch in Angriff nehmen möchte. Als der Therapeut dann zum ersten mal meine Stimme aufgenommen hat hab ich gemerkt, oh die anderen hatten so verdammt recht. Und seither arbeite ich daran und freue mich über die ersten Erfolge. :-)

    Liebe Grüße
    Jasmin
    - - - Aktualisiert - - -

    Ich danke Dir für den wirklich guten Tipp! Darauf bin ich noch gar nicht gekommen! Ich werde ihn beherzigen, denn ich hatte mich auch schon gefragt, ob es nicht vielleicht zu viele Fragen auf einmal sind, die ich den Leuten stelle. Die Meisten sind heutzutage ja nur noch mit dem Handy online, und da mag wahrscheinlich keiner mehr lange Nachrichten schreiben, vermute ich.

    Pacman69 schreibt:
    Das soll jetzt nicht Arrogant wirken aber schraub deine Erwartungen zurück versuch es mal mit Smalltalk anzugehen frag nach belanglosen und nicht zuviele fragen auf einmal in die Konversation zu packen.... Nach dem Motto in der Kürze liegt die würze.. Je nach Reaktion kannst du dann immer noch auf das kommen was dich wirklich interessiert an ihnen. I dieses Vorgehen verhindert das du zuviel Zeit und Energie investierst und Enttäuscht bist...

    Gesendet von meinem HUAWEI U8666E mit Tapatalk

  5. #5
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.207

    AW: Warum verhalten sich manche Menschen mir gegenüber so....

    Hallo Moonstone,

    ich habe zwar nicht die Expertise deiner in Urlaub weilenden Psychologin, aber da gerade nichts anderes zu tun ist (im Forum) möchte
    ich dir mit meiner ganz unprofessionellen Lebenserfahrung antworten:

    Fall 1 - Du bedankst dich schriftlich bei einem Dozenten, das ist schön. Aber erwartest du, dass er sich bedankt, dass du dich bedankst?
    Wenn er auf alle "Danke" reagieren würde, hätte er wohl bald keine Zeit mehr zum dozieren.

    Fall 2 - So wie ich es verstehe, bist du dem Herrn bei einem Job begegnet, der Weg zum "Bekannten" ist, denke ich etwas weiter.
    Dann kommst du nach ca. einem Jahr und willst etwas von ihm (Infos). Hast du ihn angerufen oder gemailt? Wenn das Letztere
    zutrifft, kann ich verstehen, dass er nicht drauf einsteigt. Die Grüße könnten als "Anbiederungsversuch" verstanden werden.
    Die Infos bekommst du bei allen möglichen Stellen, brauchst ja nur einen Fernsehsender anrufen. Also, einfach abhaken.

    Fall 3 - Der Briefkontakt - Hier kann ich mein etwas längeres Hiersein auf dieser schönen Erde anführen. Eine Beziehung per Brief
    aufrecht zu erhalten, ist unglaublich schwierig. Das weiß ich seit meiner Schulzeit. Ob das die Mädchen aus unserer französchen
    Partnerschule waren oder von Jugendaustausch mit Schottland, unzählige Kollegen und Bekannte, die weggezogen sind.
    Selbst mit meinen im Ausland lebenden Verwandten klappt es nicht, ständig Kontakt zu halten. Der einzige Briefkontakt,
    den ich seit über 40 Jahren aufrecht erhalte, ist mit einer Lehrerin aus der 9. Klasse. Das entschädigt mich für vieles.

    Du schreibst, du habest viele Bekannte und Freunde. Trotzdem versuchst du immer neue Kontakte zu machen.
    Vielleicht solltest du versuchen, das ganze mal mit den Augen des Gegenübers zu betrachten. Und du sprichst von Respektlosigkeit,
    aber woher weißt du, dass andere nicht ignoriert werden?

    Also, das waren meine Überlegungen - ich wünsche dir einen wunderschönen Tag - hier in Franken ist herrliches Wetter,
    gerade so recht für mein protestantisches Herz. Ich gehe jetzt raus.

    Gretchen

  6. #6
    moonstone

    Gast

    AW: Warum verhalten sich manche Menschen mir gegenüber so....

    Ich danke Dir für Deine ehrlichen und vor allem auch hilfreichen Worte! Ich werde sie mir zu Herzen nehmen. Könntest Du mir nur bitte noch kurz erklären, was genau ich mir unter einem "Anbiederungsversuch" vorstellen muss? Den Begriff höre ich nämlich heute zum ersten Mal.

    Dass die Anderen nicht ignoriert werden, sehe ich einfach daran, dass ihre Postings immer kommentiert werden. Deshalb wundere ich mich ja auch, warum man sich für die Beantwortung meiner Fragen keine Zeit nimmt. War es denn ein Fehler, den ehemaligen Kollegen auf die Namen der Produktionsfirmen anzusprechen? Kannst Du mir vielleicht nochmal genauer erklären, warum Du verstehst, dass er auf meine letzten Fragen nicht mehr eingegangen ist? Ich frage mich nämlich die ganze Zeit über, wie er sie evtl. empfunden haben könnte. Wäre ich die jüngere Kollegin gewesen (sie war übelst hübsch), dann hätte er mir garantiert geantwortet. Da bin ich mir sicher! Mein Eindruck ist, dass es ältere und durchschnittlich aussehende Menschen weitaus schwieriger haben als schöne, junge Leute. Dabei wollte ich wirklich in keiner Weise etwas von diesem jungen Mann! Ich wollte lediglich nett "Hallo" sagen und mich erkundigen, was er in der Zwischenzeit gemacht und in welchen Produktionen er mitgewirkt hat. Echt schade, wenn das schon zuviel ist.... Vielleicht ist es wirklich besser, wenn ich in Zukunft nichts mehr groß schreibe oder sage. Meine Enttäuschung über ein solches Verhalten ist im Endeffekt einfach zu groß, als dass ich mir das immer wieder antun möchte.

    Von dem Dozenten hätte ich mir vielleicht ein "Es freut mich, dass es Ihnen in meinem Kurs gefallen hat" gewünscht. Ich fürchte aber, dass er wegen meiner Begriffsstutzigkeit im Kurs sowieso irgendwie genervt von mir war.

    Von meiner ehemaligen Brieffreundin hätte ich auf meine Frage nach ihrer aktuellen Adresse zumindest eine kurze Antwort erwartet. Anstatt mir gar nicht zu antworten (anderen hat sie nämlich durchaus geschrieben!), hätte sie mir zumindest kurz mitteilen können, dass sie kein Interesse mehr hat. Gar nicht zu reagieren, halte ich nach wie vor für ignorant und respektlos. Es gibt mir einfach das Gefühl, für diese Leute ein unwichtiger und langweiliger Mensch zu sein, der einfach nur nervt.

    Hab einen schönen Tag, und sei ganz lieb gegrüßt!

    Gretchen schreibt:
    Hallo Moonstone,

    ich habe zwar nicht die Expertise deiner in Urlaub weilenden Psychologin, aber da gerade nichts anderes zu tun ist (im Forum) möchte
    ich dir mit meiner ganz unprofessionellen Lebenserfahrung antworten:

    Fall 1 - Du bedankst dich schriftlich bei einem Dozenten, das ist schön. Aber erwartest du, dass er sich bedankt, dass du dich bedankst?
    Wenn er auf alle "Danke" reagieren würde, hätte er wohl bald keine Zeit mehr zum dozieren.

    Fall 2 - So wie ich es verstehe, bist du dem Herrn bei einem Job begegnet, der Weg zum "Bekannten" ist, denke ich etwas weiter.
    Dann kommst du nach ca. einem Jahr und willst etwas von ihm (Infos). Hast du ihn angerufen oder gemailt? Wenn das Letztere
    zutrifft, kann ich verstehen, dass er nicht drauf einsteigt. Die Grüße könnten als "Anbiederungsversuch" verstanden werden.
    Die Infos bekommst du bei allen möglichen Stellen, brauchst ja nur einen Fernsehsender anrufen. Also, einfach abhaken.

    Fall 3 - Der Briefkontakt - Hier kann ich mein etwas längeres Hiersein auf dieser schönen Erde anführen. Eine Beziehung per Brief
    aufrecht zu erhalten, ist unglaublich schwierig. Das weiß ich seit meiner Schulzeit. Ob das die Mädchen aus unserer französchen
    Partnerschule waren oder von Jugendaustausch mit Schottland, unzählige Kollegen und Bekannte, die weggezogen sind.
    Selbst mit meinen im Ausland lebenden Verwandten klappt es nicht, ständig Kontakt zu halten. Der einzige Briefkontakt,
    den ich seit über 40 Jahren aufrecht erhalte, ist mit einer Lehrerin aus der 9. Klasse. Das entschädigt mich für vieles.

    Du schreibst, du habest viele Bekannte und Freunde. Trotzdem versuchst du immer neue Kontakte zu machen.
    Vielleicht solltest du versuchen, das ganze mal mit den Augen des Gegenübers zu betrachten. Und du sprichst von Respektlosigkeit,
    aber woher weißt du, dass andere nicht ignoriert werden?

    Also, das waren meine Überlegungen - ich wünsche dir einen wunderschönen Tag - hier in Franken ist herrliches Wetter,
    gerade so recht für mein protestantisches Herz. Ich gehe jetzt raus.

    Gretchen
    Geändert von moonstone (31.10.2013 um 14:09 Uhr)

  7. #7
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.207

    AW: Warum verhalten sich manche Menschen mir gegenüber so....

    Liebe Moonstone,
    danke für die Antwort.
    Ich komme morgen noch mal drauf zurück, da ich heute keine Zeit dafür mehr finden werde,
    und ich möchte deine Antwort noch einmal aufmerksam lesen.

    Dir einen schönen Tag,
    Gretchen

  8. #8
    salamander

    Gast

    AW: Warum verhalten sich manche Menschen mir gegenüber so....

    ich würde empfehlen die interpretationen, die alleine in deinem letzten post stehen, herauszufiltern,
    und zu schauen, was dann noch übrig bleibt.

    junge, hübsche frauen, sind war schön anzusehen, aber können auch tierisch langweilig sein...

    usw. usf.

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Warum verhalten sich manche Menschen mir gegenüber so....

    Hallo moonstone,

    kann das sein, dass dir in der Kindheit beigebracht wurde, dass du auf alles und jeden reagieren musst? Bei mir war das der Fall, und deshalb habe ich es jahrelang so praktiziert. Für mich war das ganz selbstverständlich, dass ich rund um die Uhr für alle meine Mitmenschen verfügbar war und auf jeden einzelnen Kontaktversuch reagierte. Und ich habe es sehr gerne getan.

    Umso schlimmer war das für mich, wenn mich andere ignorierten. Ich habe schon mehreren Personen eine Szene gemacht, wenn sie nicht auf mich reagierten und mich schon oftmals unbeliebt gemacht mit meiner Erwartungshaltung. Es hat lange gedauert, bis ich mich damit abgefunden habe, dass die meisten Leute nur reagieren, wenn sie Lust haben und nicht um mir einen Gefallen zu tun.

    LG
    WeißeRose

  10. #10
    moonstone

    Gast

    AW: Warum verhalten sich manche Menschen mir gegenüber so....

    Schon in meiner Kindheit war es tatsächlich so, dass immer alles, was anstand, möglichst sofort erledigt werden musste. Meine Mutter, die leider extrem früh an MS erkrankte und inzwischen leider nicht mehr lebt, war auch sehr korrekt im Beantworten von Fragen. Sie diktierte mir immer die Briefe und Karten an andere, da sie selbst wegen ihrer starken Schmerzen irgendwann nicht mehr schreiben konnte. Ein NIchtreagieren und Ignorieren meiner Anliegen gibt mir leider immer das starke Gefühl, dass mich die angesprochene Person nicht mag. Daher bin ich auch jedes Mal so enttäuscht, wenn ich auf einen lieben Gruß oder eine harmlose Frage keine Antwort erhalte. Ich habe nämlich schon früh gelernt, dass so etwas respektlos ist und man den anderen damit verletzt.

    WeißeRose schreibt:
    Hallo moonstone,

    kann das sein, dass dir in der Kindheit beigebracht wurde, dass du auf alles und jeden reagieren musst? Bei mir war das der Fall, und deshalb habe ich es jahrelang so praktiziert. Für mich war das ganz selbstverständlich, dass ich rund um die Uhr für alle meine Mitmenschen verfügbar war und auf jeden einzelnen Kontaktversuch reagierte. Und ich habe es sehr gerne getan.

    Umso schlimmer war das für mich, wenn mich andere ignorierten. Ich habe schon mehreren Personen eine Szene gemacht, wenn sie nicht auf mich reagierten und mich schon oftmals unbeliebt gemacht mit meiner Erwartungshaltung. Es hat lange gedauert, bis ich mich damit abgefunden habe, dass die meisten Leute nur reagieren, wenn sie Lust haben und nicht um mir einen Gefallen zu tun.

    LG
    WeißeRose

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie wirkt sich Alkohol auf euer Verhalten aus?
    Von R.Drückt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 6.10.2013, 03:46
  2. Menschen aus der Vergangenheit kennen mich nicht mehr. Warum ist das so?
    Von Leandra im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 19:35
  3. Warum bin ich so überdreht, wenn ich andere Menschen treffe ?
    Von Andreas_32 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 20:58
Thema: Warum verhalten sich manche Menschen mir gegenüber so.... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum