Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 34

Diskutiere im Thema Hilfe, ich verbrenne und laufe auf 1000% im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.388

    AW: Hilfe, ich verbrenne und laufe auf 1000%

    Timoxxl, ... es wurde schon viel gesagt...
    ich will das gar nicht wiederholen.

    Erstmal finde ich deine klare Distanzierung zu Drogen gut und bin beruhigt, dass du heute vernünftiger mit dem MPH umgegangen bist!

    Ich jedenfalls - und ich denke viel von uns - kennen solche Situationen, in denen alles zu viel ist und nichts hilft und man platzen könnte...

    Was da hilft ist sehr individuell und schwer zu sagen. Ich habe gemerkt, dass mir vor allem hilft, an mir zu arbeiten und meine Probleme anzusehen und zu bearbeiten. Nur davon werden sie von einem Problem zu einer unschönen Erfahrung in meinem Leben.

    Genauso helfen mir andere Menschen, wenn ich es zulassen kann. Mein Freund, Freunde oder das Forum z. B. der Chat. Da konnte ich schön öfter runterfahren. Allerdings auch da muss man vorher die Spielregeln des Forums eingehalten haben, um in den Chat zu kommen.

    Ablenkung. Toller Film oder was auch sonst funktiniert.

    Mach erstmal die Schitte, die der Reihe nach dran sind mit Vorstellung etc jetzt wo es dir besser geht. Nimm deine Tochter macht euch z. B. einen Tee und spielt etwas zusammen. Das tut euch beiden gut.

    Was ich sagen will: Du bist nicht alleine und wir kennen solche unaushaltbaren Situationen.

    Aber bleib bei Spielregeln. Nur dann kann man dir helfen!
    Geändert von Swidi (27.10.2013 um 18:39 Uhr)

  2. #12
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Hilfe, ich verbrenne und laufe auf 1000%

    und bitte hör auf damit mit deinem schrittweise 5mg einnehmen ,OK!!!!!!!!!!! so kommst nämlich auch ganz schnell mal auf 100mg
    ob du nämlich jetzt 100mg auf einmal oder in 5mg-Schritten nimmst ,macht es nicht besser !

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Hilfe, ich verbrenne und laufe auf 1000%

    Dipsi schreibt:
    und bitte hör auf damit mit deinem schrittweise 5mg einnehmen ,OK!!!!!!!!!!! so kommst nämlich auch ganz schnell mal auf 100mg
    ob du nämlich jetzt 100mg auf einmal oder in 5mg-Schritten nimmst ,macht es nicht besser !

    Falsch !!!!

    100 mg - weder auf einmal noch in Schritten - NEIN !!!!

    Das wäre Irrsinn.

    Nichts einnehmen; gerade im Hinblick auf die Methadonbehandlung; Klinik! - und zwar sofort.

    Ich schreibe da jetzt nix mehr weiter; das ist mir zu gefährlich; da kann Timoxxl sonst noch was passieren .......

    Keine Dosierempfehlung! - Ich rege an, das Thema in so weit zu beenden !

  4. #14
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Hilfe, ich verbrenne und laufe auf 1000%

    teddybaer ja,hast falsch verstanden,oder etwas überlesen .Natürlich soll er keine 100mg nehmen,weder in einem .noch schrittweise

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Hilfe, ich verbrenne und laufe auf 1000%

    Timoxxxl,
    wie kannst du aus 1000% gute 80% machen bz, au 50 hochkommen. 100% ist nicht mal Batman! 1000% ist hysterisch.

    Was kannst du wirklich ändern u wie?
    Geändert von Loyola (27.10.2013 um 21:06 Uhr)

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Hilfe, ich verbrenne und laufe auf 1000%

    Dipsi schreibt:
    teddybaer ja,hast falsch verstanden,oder etwas überlesen .Natürlich soll er keine 100mg nehmen,weder in einem .noch schrittweise
    Sorry Dipsi!

    das war nicht als Vorwurf gemeint. Ich will nur nicht, dass wir überhaupt noch etwas zur Dosierung sagen.

    Was da passiert, das passiert auf eigenes Risiko.

    Ich rate halt dazu, dass da ...... na ja, hab' ich alles schon geschrieben.

    War jedenfall nicht als Angriff gegen Dich Dipsi oder sonst irgendwie böse gemeint.

  7. #17
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Hilfe, ich verbrenne und laufe auf 1000%

    Hallo Timoxxxl,

    es ist doch wirklich schwierig jemanden nach zwei Beiträgen hier im Forum einzuschätzen.

    Und es gibt hier User, die offenbar nur versuchen an Medikamente zu kommen ... nicht ständig, aber ab und zu.
    In so fern ... hab Verständnis für kritische Reaktionen.

    Experimente halte ich ebenfalls für den verkehrten Weg.

    Aber ich kenne Chaoten mit "Drogenvergangenheit" , die MPH bekommen und denen es sehr hilft. Allerdings muss bzw sollte man dann auch einsehen, dass ein noch Drogenkonsument mit Vorsicht behandelt wird ...

    Evt könnte man einen Psychiater, durch die Bereitschaft in eine Klinik zu gehen und dort auf ein Medikament eingestellt zu werden, davon überzeugen, dass man keinen Missbrauch betreiben will, sonder Hilfe braucht. ...

    Nur ein Gedanke, den ich dazu habe....


    Alles Gute für dich


    LG
    happy

  8. #18
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Hilfe, ich verbrenne und laufe auf 1000%

    PS ... mir hat Kinder zu haben, ebenfalls gänzlich die Füße weggezogen ... ...

  9. #19
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Hilfe, ich verbrenne und laufe auf 1000%

    teddybear nö war nicht als Angriff aufgefasst ,aber mußte klarstellen das ich das so auch nicht gemeint habe.Nicht das du dir das so merkst ....
    Natürlich sollen/dürfen wir nicht über sowas schreiben ,aber seine Selbstmedikation ,vorallem seine über den tag verteilte Dosierung macht mir Angst und warten bis er eingestellt wird vom Arzt tut der bestimmt nicht .

  10. #20
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 66

    AW: Hilfe, ich verbrenne und laufe auf 1000%

    Sorry, ich werde seit ca. 23 Jahren sehr oft nur auf diese Heroin Nummer reduziert, obwohl ich in meiner Jugend mit dem ganzen Thema gerade mal 2 Jahre zutun hatte
    und dann ging es ganz normal weiter und auch recht gut.

    Ich verstehe grundsätzlich was ihr meint. Nur denkt ihr genau an das falsche oder ich drück mich falsch aus, oder ich schreibe zuviel und wirr.

    Ich habe diese Methylpheni Dat seit Montag und mit heute 110 mg über die Woche verteilt genommen. Als [ ... ] Begriff gelöscht (Siehe Community-Regeln) gesehen ist das[ ... ] Begriff gelöscht (Siehe Community-Regeln) eigentlich gar nicht das was ich will. Ich habe wenn, immer Downer genommen, sprich Sachen die mich ruhiger machen. Wenn es mir um die Droge ging hätte ich besser richtige [ ... ] Abschnitt gelöscht (Siehe Community-Regeln) Das ist aber nicht das was ich will. Ich wollte diese Tabletten damit ich überprüfen kann ob die bei mir so wirken wie sie bei ADHS Menschen wirken. Ich hätte schon längst die Möglichkeit gehabt an sowas ranzukommen denn wenn wundert es, meine 1. Tochter ist hochbegabt und hat keine ADHS Probleme bis auf, das sie zusehr Kopf Mensch ist und für ihr Alter zuwenig Kind. Meine andere Tochter kann sich nicht konzentrieren und ist der Träumer Typ, aber leider schlagen die Sachen nicht bei ihr an. [ ... ] Abschnitt gelöscht (Schilderung Staftat BtmG) sie hätte dadurch ein bischen mehr Schwung für den Tag gehabt, ich wollte nicht das war/ist für mich Medizin und zu diesem Zeitpunkt hatte ich für mich nicht an ADHS gedacht.

    Und das was ihr mir nicht zutraut ist, das ich mit solchen Sachen umgehen kann. Z.B @Dipse. Ich habe doch schon geschrieben das ich um ca. 16 Uhr 20mg [ ... ] Begriff gelöscht (Siehe Community-Regeln) und denke das das reicht bzw. ich mich ruhig genug fühle und keine mehr heute nehme und die 100mg die sie angesprochen hat da würde ich nie hinkommen, ich persönlich hatte ja schon Bedenken mehr als 30mg zu nehmen, denn im Moment verfolge ich genau diese Strategie:
    Timoxxl das kann dir nicht einmal der ADS-Arzt im vorraus sagen wieviel mg du wohl mal nimmst .
    Ich nehm sie nur im absoluten Notfall (5 oder 10mg ) ,neben meinem Antidepressiva .
    Bei Kindern weiß ich zumindest: nicht mehr mg wie es wiegt,ob dies bei Erwachsenen auch ist,weiß ich nicht.
    Der Arzt erklärt die Erhöhung usw und du selbst mußt Dich beobachten ...
    manchmal ist auch ein anderes Medikament notwendig ,da nicht bei jedem jedes gleich wirkt und so ist dies auch bei den mg .
    bei dem Einen gibt es Nebenwirkungen,beim Anderen nicht ,der mit dem Nebenwirkungen muß evtl je nachdem ein anderes Medikament versuchen.
    Und mich selber beobachten kann ich sehr gut, ich bin sehr feinfühlig und sehr empathisch, die 1,5 Jahre Therapie als Erfahrungshintergrund machen mich zu meinem
    eigenem Spezialisten, wer will mir da sagen was mir gut tut an Dosierung oder nicht? Ich bin es halt gewöhnt mich selber zu versorgen und zu schauen das es mir gut geht
    und da ich wirklich Erfahrung auch im Medizinischen Bereich habe, sprich Thema Überdosierung etc. bzw. Dosierung von Medikamenten, selbst auf Intravenöser Basis, bin
    ich teilweise ein besserer Arzt als so mancher Arzt.

    Aber natürlich bin ich saufroh wenn ich nicht mehr so dilettantisch mit den [ ... ] Begriff gelöscht (Siehe Community-Regeln) hier herumhampel, sondern einen guten Arzt dafür an der Hand habe, aber ich hatte ja
    schon geschrieben, ich war am verbrennen. Ich habe am Montag während ich darauf wartete das die Apotheke die [ ... ] Begriff gelöscht (Siehe Community-Regeln) geliefert bekommt sicherlich 150 Runden um meinen Küchentisch gedreht. Die Amphetamine die ich noch hatte, kamen aber trotzdem nicht in Frage, ich will was grundsätzliches in meinem Leben klären und dabei hilft
    so ein scheis sicherlich nicht. Die Amphe die ich hier hatte war übrigens ein Geschenk das schon ein halbes Jahr hier herumlag und weil ich noch auf den Abend gewartet habe wo das passend gekommen wäre. Derjenige der mir das Geschenkt hatte hat mir noch ein paar Tage vorher, als ich ihm erzählte das das immer noch bei mir herumliegt gemeint, das könnte ich wegschmeißen das wäre schon durch, soviel zu meiner LUST auf Drogen. Ich kann es verstehen das viele Menschen gegenüber Drogen Kritisch sind das sind auch keine Sachen zum Ausprobieren aber mein Weg war nun mal ein anderer und ich kann inzwischen mit allen Drogen umgehen, außer Tabak den habe ich noch nie wirklich in den Griff bekommen.

    @TeddyBär. Du hast nicht Junkie geschrieben aber der SUBCONTEXT in deinem Text ......... außerdem diese Art da fühle ich mich immer als Teene. Ich bin 39 Jahre alt. Habe zwei Töchter, war 12 Jahre verheiratet und kenne mich in meinem Bereich sehr gut aus. Ich bin der einzige von den ganzen Jungs der es je geschafft hat, da raus zu kommen und ich bin auch der einzige, zu mindestens von denen, die ich kenne, die überhaupt daran glauben je aus dem Programm zu kommen, aber für mich wäre das keine Perspektive, allerdings ist das Wort Verantwortung für mich keine Spielerei und ich musste so handeln wie ich gehandelt habe, es gab leider keinen anderen Weg. JETZT aber habe ich mein Leben wieder in meiner Hand und da kann ich z.B ganz gut damit umgehen das meine Mama bald das Zeitliche segnen wird. Der Gedanke macht mich jetzt schon traurig, aber das ist okay das gehört zum Leben. Ich bin froh das ich jetzt noch die Zeit bekomme um mich zu verabschieden und nicht so fest in meinem Leben stecke, sondern mal Sachen machen kann dir mir persönlich wichtig sind und mir gut tun, wie Abschied von meiner Mutter zu nehmen.

    So nun räume ich mal auf. Die Woche über habe ich mehr darauf geachtet das ich klar komme und habe so Sachen wie Schlittschuhlaufen und Tisch Tennis spielen mit meinen beiden Prinzessinen gemacht und bin abends in die Stadt und habe gekickert, da ist mein Haushalt ein bischen vernachlässigt. Einen schönen Abend noch und danke für die netten Worte. Natürlich werde ich auch eure Kritik beherzigen und mal sehen wie es weiter geht. Ich drück euch allen die Daumen für euren persönlichen Weg. Mir habt ihr heute schon mal echt geholfen. Vielen Dank dafür
    Geändert von Alex (27.10.2013 um 23:17 Uhr) Grund: s. Edit

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Fertig,ausgelaugt,laufe rum,wie in Trance
    Von Erna im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 17:49

Stichworte

Thema: Hilfe, ich verbrenne und laufe auf 1000% im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum