Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Diskutiere im Thema Starke Müdigkeit und Erschöpfung im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 47

    Starke Müdigkeit und Erschöpfung

    Hallo,

    ich habe nun keinen passenden Tread gefunden und hoffe ich hab diesen nicht übersehen. Ich wollte mal fragen wie es euch geht im Bezug auf Müdigkeit? Ich habe große Probleme wenn ich zu vielen Reizen ausgesetzt war oder sich zuviel ändert in meinem Alltag. Wenn ich viel Besuch und Menschen um mich habe oder etwas lernen muss was momentan nicht mit meiner Motivation übereinstimmt, dann bin ich todmüde und erschöpft und befinde mich irgendwo hinter einer dicken Wolke aus Nebel.

    Allerdings gibt es dann etwas das mich reizt, interessiert was meinen Hyperfokus hervor ruft bin ich hell wach. Momentan ist es so das ich soviel neue Reize, Eindrücke und Gedanken verarbeiten müsste aber nicht dazu komme, ich lernen müsste und total am Ende müde und kaputt bin! Das macht mich wahnsinnig, ich muss soviel lernen und habe null Motivation und dazu noch diese bleiernde Müdigkeit. Ich könnte mich sowas von aufregen aber selbst dazu mich ich zu schlapp. Die letzten Wochen waren wohl zuviel, leider.

    Jetzt bin ich schon tausend mal aufgestanden, war rauchen, kaffee machen, essen, hier im forum lesen und sobald ich anfange meine Aufgaben zu machen schlafe ich fast ein. Was mache ich den nur??? Ich brauche Motivation, hab bald Prüfungen, könnte weinen, das wäre dann die dritte Ausbildung die ich in den Wind schieße weil ich keinen Bock mehr habe, erst wunderbare Euphorie dann nur noch Kampf gegen mich selbst. AAAAAAAAAA

    Ich könnte heulen!

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Starke Müdigkeit und Erschöpfung

    Das kennen wir wohl alle hier. Da hilft nur den ganzen Weg gehen. Diagnose, Ärzte, Untersuchungen, und Verhaltenstherapie oder Medikamente.

    Ich nehme meine jetzt den zweiten Tag (bin auch noch "neu dabei") und konnte gestern und heute das erste mal seit langem wieder einigermaßen arbeiten. Dieser Dämmerschlaf/Erschöpfung bei langweiligem Scheiß, der eben sein muss, hat mich fast wieder dazu bewegt meinen Job aufzugeben.

    Ich hab mir gesagt: DIESMAL NICHT! und kam durch Glück schnell an Termine, habe mittlerweile zwei Diagnosen (ADHS) und mittlerweile hat mir mein Doc Medikinet verschrieben. Ich merke wirklich schon nach zwei Tagen wie es besser wird und ich mal wieder ein bisschen Arbeiten kann, ohne das fast einschlafen bei Langeweile, das Kopfkino, die Tagträume, die Unkonzentriertheit und die Blockade im Kopf.

    Da ich vor wenigen Tagen noch in der gleichen Lage war wie du, kann ich nur sagen: Durchhalten, es lohnt sich. WIr sind nicht krank, nicht dumm, nicht unfähig, nur anders. Und um eben wie die anderen zu sein müssen wir uns einfach etwas Hilfe holen. Die gibt es aber, das durchhalten lohnt sich.

    Aufmunternde Grüße,
    ID73

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Starke Müdigkeit und Erschöpfung

    Danke ich habe einfach so Angst es nicht zu schaffen, wieder nicht. Ich habe bereits eine ausgezeichnete Psychologin gefunden die auf ADHS spezialisiert ist bei Erwachsenen und habe Test, Gespräche hinter mir und die Diagnose erhalten. Übermorgen gehe bzw. fahre ich einen weiten Weg um zu einem Hausarzt zu kommen der seit 20Jahren mit ADHS "Patienten" arbeitet. Aber an so einem sch**** Tag wie heute verliere ich den Mut ein bisschen was meine Zukunft beruflich an geht! Heute Abend bin ich wieder von mir enttäuscht nichts zustande gebracht zu haben

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 267

    AW: Starke Müdigkeit und Erschöpfung

    Hallo fluchtgefahr!

    du arme...fühle mit dir!!!! Ich kenne das auch.....man verzweifelt fast! Kenne auch die erschöpfung wenn man soziale "aufgaben" zu meistern hat!
    ich weiss nicht was du für medis nimmst?

    Das, was mich dann doch noch getrieben hat, war die angst zu versagen. Also das ist auch keine gesunde art zu kompensieren!
    Es laugt einem irgendwann so aus, dass man zusammenbricht. Bei mir war es nun mal so.

    Leider kenne ich auch noch keine lösung für dein jetziges problem... wenn du jetzt prüfungen hast, gibts doch nur ein medikamentöse ünergangslösung.
    oder sprichst du nicht auf antriebsteigernde medis an?


    liebe grüsse, bastet

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Starke Müdigkeit und Erschöpfung

    Wie gesagt, ich war in exakt der gleichen Lage. Meine inneren Dialoge waren nicht nett zu mir. "Du hast schon wieder nichts geschafft. Du bist ein Versager, du bist blöd, faul, dumm, einfach nicht gut genug für deinen Job"... etc. Ich habe mich so runtergezogen... dabei können wir einfach nichts dafür. Das muss man sich erstmal klar machen. Du hast ja schon alles am Laufen, halt einfach noch ein bisschen durch

    Ich weiß nicht, wie alt Du bist, aber DU hast den ganzen Mist sicher schon lange genug mitgemacht. Besserung ist in greifbarer Nähe. Du hast schon den Termin beim ADHS-Hausarzt, und der wird dir bei bestätigter Diagnose die richtige Hilfe geben.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 100

    AW: Starke Müdigkeit und Erschöpfung

    Hallo Fluchtgefahr,

    du schreibst:
    ".... Ich habe gr. Probl., wenn ich zu vielen Reizen ausgesetzt war oder sich zuviel ändert in meinem Alltag. Wenn ich viel Besuch um mich habe...., dann bin ich erschöpft und befinde mich irgendwo hinter einer dicken Wolke aus Nebe."

    Könnte glatt von mir sein.

    Kürzlich waren mein Mann und ich bei Freunden eingeladen. Den ganzen vormittag und nachmittag war alles bestens. Gegen abends waren wir dann bei unsren Freunden. Dort ging es dann auch schleichend von statten, daß ich auf einmal so was von müde war, daß mir fast schon die Augen zugefallen wären.
    Ich mußte dann aufstehen und uaf den Balkon, an die frische, kalte Abendluft rauß! Sonst hätte es durchaus sein können, daß ich eingedöst, wenn nicht gar eingeschlafen wäre! Das wär peinl. geworden! Glücklicherweise haben unsre Freunde dann in dem Dreh rum gefragt, wer denn Espresso oder Cappuccino wolle. Da hab ich bei einem Cappuccino nicht nein gesagt. Denn solch koffeiinhaltegen Getränke putschen mich kurzzeitig wieder hoch.

    "... gibt es dann etwas, das mich reizt, intressiert, was mein Hyperfokus hervor ruft, bin ich hell wach. ..."

    Da geb ich dir recht. Da kann ein Thema, was angesprochen sein, mich plötzlich dazu inspirieren, mitzureden. Da blüh ich dann auf und neige leider all zu oft, mein Gegenüber "tod" zu quatschen. So dass dieser/diese schnellst mögl. auf ein anderes Thema zu sprechen kommen will/zu sprechen komm, wo ich dann das Interesse verliere, kaum mitreden kann und dann fährt mein Adrenalin wieder auf Sparflamme und ich bin wieder schlagartg müde,....!

    Auch ich kann zu meinen damaligen Ausbildungszeiten ein Lied von singen, wenn ich lernen sollte und es kaum tat.
    Immer wieder hab ich gemerkt, wie ich über meinen Büchern und Schrieben eingenickt bin. Dann bin ich auch zigmal aufgestanden, rumgelaufen, Cola oder anderes koffeinhaltige Getränke zu mir genommen, frische Luft geschnappt. Dann wollte ich wieder lernen. Mit dem Erfolg, daß ich nach einer Weile wieder drohte, über meinen Büchern und Co einzudösen.
    An solchen Tagen habe ich dann das Lernen sein lassen. Ich habe festgestellt, wenn was an einem Tag beim 2. oder 3. anlauf nicht klappen will, dann lasse ich es auch. Dafür klappt es dann einen Tag darauf besser?!

    Was mir an solchen Tagen, wo ich dann kaum oder gar nichts gelernt hatte, wenn ich abends, vor dem zu Bett gehen, das nicht gelernte zu Gemühte führte und zum Einschlafen als Lektüre nutzte. Somit blieb auch etwas hängen.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Starke Müdigkeit und Erschöpfung

    Danke. Ich hab Freitag einen Termin zum Gespräch bzgl. Medikament. Meine Psychologin sieht aufgrund der dringlichkeit erst mal keinen anderen Weg als Medikamente zu probieren. Da die Verhaltenstherapie sich natürlich noch länger hinzieht gerade bis es dann auf die Reihe bekomme. Aber das macht mich bissle fertig. Hab Angst das ich mich dadurch nicht nur positiv sondern auch negativ verändere.

    Ist einfach soviel momentan. Müsste wirklich so viel verarbeiten, bin erst vor einigen Wochen auf das Thema gekommen und dachte ich lese nicht richtig. Dann Glück gehabt bei der Psychologin und aber gleichzeitig müsste soviel anderes passieren, gerade im Hinblick auf meine Schule. Ich habe das Gefühl bald wieder, wie schon vor zwei Jahren zusammenzubrechen

    Es wird Zeit das ich Hilfe bekomme das merke ich mehr den je. Ich will so viel schaffen und egal wieviel Kraft ich einsetzte es funktioniert nicht. Manchmal hört man dann noch, jaja dir ist immer alles zuviel...

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 267

    AW: Starke Müdigkeit und Erschöpfung

    Vielleicht ist die frage doof...aber könntest du diese prüfungen nicht irgendwie verschieben? Was wäre denn, wenn du einen unfall gehabt hättest und schwerverletzt im spital liegst?

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Starke Müdigkeit und Erschöpfung

    @NaMa

    Vielen lieben Dank für deine lange Antwort. Ja vielleicht versuche ich heute Abend es noch einmal durchzulesen. Wir haben momentan Besuch jeden Tag von morgens bis Abends, mein Neffe, kann mich kaum zurückziehen und Ruhe habe ich schon gar keine. Ausserdem kann ich es kaum brauchen den ganzen Tag jemand um mich zu haben der meinen Alltag aus der Ruhe bringt, auch wenn ich es gerne will und mache da ich den Papa meines Neffen nicht im Stich lassen will- weil Versprochen. Aber ich kann kaum mehr

    Letztes Jahr war ich im Urlaub, bei der Familie meines Partners und hab mich gewundert das ich trotz der vielen freien Zeit so am Ende war.. Heute verstehe ich umso mehr warum. Mir wird zuviel grad gleichzeitig klar und niemand ist da der es nachvollziehen kann, außer ihr hier im Forum.

    - - - Aktualisiert - - -

    @bastet77

    Das Problem dabei ist mein schlechtes Gewissen- weist schon der tolle Gerechtigkeitssinn. Ich mache mich dann mehr fertig und fühle mich schlimmer wenn ich nicht hingehe als das ich dort schlecht abschneide oder es verhaue. Aber Danke war ja lieb gemeint! Manoooo manchmal könnte ich vor mir selber davonlaufen..

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Starke Müdigkeit und Erschöpfung

    Fluchtgefahr schreibt:
    Danke. Ich hab Freitag einen Termin zum Gespräch bzgl. Medikament. Meine Psychologin sieht aufgrund der dringlichkeit erst mal keinen anderen Weg als Medikamente zu probieren. Da die Verhaltenstherapie sich natürlich noch länger hinzieht gerade bis es dann auf die Reihe bekomme. Aber das macht mich bissle fertig. Hab Angst das ich mich dadurch nicht nur positiv sondern auch negativ verändere...
    Probiere es einfach aus. Du kannst die Medikamente auch schnell wieder absetzen. Muss man nicht ausschleichen.

    Fluchtgefahr schreibt:
    Es wird Zeit das ich Hilfe bekomme das merke ich mehr den je. Ich will so viel schaffen und egal wieviel Kraft ich einsetzte es funktioniert nicht. Manchmal hört man dann noch, jaja dir ist immer alles zuviel...
    Kenne ich auch. Die ganze Energie geht drauf, um alles irgendwie mehr oder weniger gut einfach nur am Laufen zu halten...

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Erschöpfung - ADHS-typisch?
    Von IchUndDu im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 16.06.2013, 22:25
  2. Totale Erschöpfung
    Von Waldsteinie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 17:27

Stichworte

Thema: Starke Müdigkeit und Erschöpfung im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum