Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 28

Diskutiere im Thema selbst gewähltes soziales abseits im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 295

    AW: selbst gewähltes soziales abseits

    Menschen sind doof. Punkt.
    Sie geben sich nicht wie sie wirklich sind, spielen falsch, verstecken sich hinter Fassaden. Das verstehe ich nicht und komme auch nicht klar damit.
    Wenn sich mal wieder herausstellt dass jemand ganz anders denkt als er sagt, ganz anders ist als er sich mir gegenüber gibt - dann verletzt mich das sehr. Darum reduziere ich meine sozialen Kontake auf ein absolutes Mindestmaß. Wie ein Vorredner schon sagte: ich gebe jedem eine Chance. Aber mehr nicht...
    Ich dulde auch nur wenige nicht-Familienmitglieder in meinem Lebensraum Wohnung.
    Hat sich aber mal einer der wenigen authentischen Menschen in mein Umfeld verirrt dann können diese Leute absolut auf mich zählen. Dann nenne ich sie Freunde.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 58

    AW: selbst gewähltes soziales abseits

    Ahoi,
    ich kenn das abkapseln auch. Die meisten Menschen sagen mir aber auch einfach nicht zu, so das ich auch gar nicht mehr als nötig mit denen zutun haben möchte.
    Menschen sind mir im allgemeinen schon zu wieder, einfach weil es Menschen sind, aber nicht jeder Mensch muss deswegen auch gleich schlecht sein. Ich schließe mich da NuffNuff an, Theonar hat es auch für mich recht gut auf den Punkt gebracht, nur das kleine Grüne ist hin und wieder wirklich nett
    Gruß
    Engel

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 33

    AW: selbst gewähltes soziales abseits

    Also mich mögen sehr viele Menschen und ich spreche auch ganz gerne mit anderen. Nur sind mir meine Freundschaften nicht besonders wichtig :S
    deshalb komme ich auch ziemlich oft in stress, weil meine freunde sich nerven dass ich nie zeit habe und ich halt lieber mich zu Hause versteck.
    trotzdem werde ich manchmal sehr traurig, wenn ich alleine bin.
    Ich glaube, je mehr ich alleine bin, desto weniger traue ich mich heraus. deshalb denke ich, dass ich es brauche, freunde zu haben, auch wenn es nur einer ist.

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: selbst gewähltes soziales abseits

    ich hasse keine Menschen aber ich hasse Menschenmassen, falsche Menschen. Menschen jeglicher Art die ich komisch finde mit denen ich nie zurecht komme..............die einzigen Menschen die ich mag sind meine Familie meine Freundin und meinen Freund. Achja und natürlich meine Meerschweinchen und die Vögel die ich im Winter immer füttere Die Tiere fordern nicht, sondern sind mit dem zufrieden was sie bekommen, jaaawohl

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 239

    AW: selbst gewähltes soziales abseits

    ich finds geil das du tierlieb bist
    ich hasse tier hasser

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 58

    AW: selbst gewähltes soziales abseits

    Tiere sind die besseren Menschen^^

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 239

    AW: selbst gewähltes soziales abseits

    tiere sind nicht die besseren menschen besser wäre es wenn tiere menschen wären denn ihr konsum würde sich auf überleben konzentrieren mit ganz wenig

    ich will überleben und das wars


    gruß katerkarlos

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 267

    AW: selbst gewähltes soziales abseits

    Hab auch schon immer mehr empathie für tiere als für menschen..
    Als kind hab ich andere verdroschen wenn sie nur schon ameisen oder fliegen ect. töteten oder quälten..
    Bei tierquälerei rasste ich total aus!!!!!!!

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 239

    AW: selbst gewähltes soziales abseits

    du bist mir einfach sympathisch

    gruß karl

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 12

    AW: selbst gewähltes soziales abseits

    Es scheint das wir hier ein wenig vom Thema abkommen. Aber ich wollte noch bemerken, das ich die Einstellung "Ich mag Tiere mehr als Menschen" doch ein wenig seltsam finde. Aber das sollte evtl. in einen neuen Thread, denn das ist eine Diskussion die ganz schnell ausartet

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ist man nicht man selbst ?
    Von Sweety86 im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.11.2012, 00:18
  2. selbst ist der boss?
    Von h.matata im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 20:18
Thema: selbst gewähltes soziales abseits im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum