Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 27 von 27

Diskutiere im Thema Kopfkino im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Kopfkino

    Stevenson schreibt:
    Wow, das ist krass.
    Ich bin mal ne Weile lang immer irgendwo (Kräne, Bäume, Häuser) runter gefallen.
    Irgendwann kam der Punkt wo ich im traum dachte, Nee spring nicht, denn dann wachste auf.

    Versuch mal mit den anderen im Traum zu reden. Vielleicht kannste dich dann auch umdrehen.
    Versuche dich wenigstens mal bewusst zu kontrollieren ohne aufzuwachen.

    Sind Träume mit Fortsetzungen eigentlich normal oder auch eine ADs-Erscheinung?
    Meine Frau hatte so etwas noch nie.
    Definitiv luzider Traum. Die zu kontrollieren, ist schwer. Sobald man in emotionale Euphorie verfällt (GEIL, ich träume und weiss das und kann alles tun!), wacht man sehr schnell auf. Es ist dann von Vorteil, "sich im Zaum zu halten".

    Luzide Träume haben up to 10%(?) der Menschen (mindestens) einmal im Leben. Ich denke bei ADS tritt das vermehrt auf, da man mit dem Tagträumen ziemlich gute Rahmenbedingungen schafft. Ich hatte hunderte, kann mich an viele noch genau erinnern. Umso mehr nervt es mich, heutzutage nur noch einmal im Monat einen zu haben und dann nur sehr schwach... Hm.

    Lucid dream - Wikipedia, the free encyclopedia

    Das darf man dann aber ja nicht mit Eso... Dinge verwechseln. Ich hasse Überinterpretation von psychischen Gegebenheiten.

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Kopfkino

    Das darf man dann aber ja nicht mit Eso... Dinge verwechseln. Ich hasse Überinterpretation von psychischen Gegebenheiten.
    Das kapier ich nicht. Sry.

    Schon mal versucht zu fliegen?
    Früher konnte ich das sau gut.
    Schnell rennen, nach vorne kippen und abheben.
    Die Träume kommen seltener und ich komme nicht mehr hoch.
    Ich renn wie ein irrer, aber komme manchmal nur 20 Meter geflogen.
    Bin ich ein Freak?

    Wär schön, wenn man die Anzahl der Träume steuern könnte.

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Kopfkino

    Ach egal, war eh nur ein Seitenhieb.

    Bin ich ein Freak?
    Eh ne, nur ein Träumer, nehm ich an. xD

    Solche Dinge habe ich aber weniger gemacht. Eher Dialoge zur Selbstfindung, Philosophie oder die Traumsteuerung "abgegeben" ans Unterbewusstsein und paar epische Schlachten geschlagen. Also nicht Mittelalter ... nä. Aber da Extremsport teuer ist und auch sehr zeitaufwändig, verschieb ich das halt aufs luzide Träumen - WENN ich dazu komme. Hab's irgendwie nicht so mit dem Superhelden und Gotteskomplex, ist mir zu boring. Wäre wahrscheinlich auch viel zu schwer, diverse Dinge hinzukriegen, ohne sofort zu erwachen.
    Geändert von Theonar (24.10.2013 um 23:17 Uhr) Grund: Dummes gelöscht

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Kopfkino

    Stevenson schreibt:
    Wow, das ist krass.
    Ich bin mal ne Weile lang immer irgendwo (Kräne, Bäume, Häuser) runter gefallen.
    Irgendwann kam der Punkt wo ich im traum dachte, Nee spring nicht, denn dann wachste auf.

    Versuch mal mit den anderen im Traum zu reden. Vielleicht kannste dich dann auch umdrehen.
    Versuche dich wenigstens mal bewusst zu kontrollieren ohne aufzuwachen.

    Sind Träume mit Fortsetzungen eigentlich normal oder auch eine ADs-Erscheinung?
    Meine Frau hatte so etwas noch nie.
    Ich versuche dann schon, mit den anderen Kontakt aufzunehmen. Kann mich im Moment aber gar nicht erinnern, wie das dann genau ist. Aber ich glaube, es geht gar nicht. Jedenfalls ist es ein sehr beklemmendes Gefühl, so da zu liegen und nichts tun zu können. Diese Träume habe ich auch erst seit ein paar Jahren. Fallträume hatte ich als Kind oft. Aber auch Träume, in denen ich Fliegen konnte. Beides habe ich schon sehr lange gar nicht mehr.

  5. #25
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Kopfkino

    Aber was ich mich gestern noch gefragt habe...Was geht denn in diesen Momenten durch den Kopf von Nicht-Tagträumer? Also wie gesagt, bei mir ist seit Jahren kein einziger Tag vergangen an dem nicht weniger als 9 Stunden immer wieder fiktive Gespräche durch den Kopf gehen. Aber was läuft denn genau in den Kopf von einer Person, die keine unrealistische Gespräche in diesen Momenten führt? Geht da gar nichts durch den Kopf oder wie kann ich mir das vorstellen?

    Wisst ihr wie ich das meine ?

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Kopfkino

    Das würde mich aber auch mal interessieren. Es soll ja Menschen geben, bei denen herrscht Leere. *sarcasm* ^_^

  7. #27
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 250

    AW: Kopfkino

    Ich kann mich nur selten an meine träume erinnern, und wenn ich mich daran erinnere, sind sie heftig, habe schon mehrmals geträumt, ich würde wach werden, seh ein einem Sessel eine gestalt sitzen und diskutiere mit dem, das fühlte sich richtig real an, morgens wachte ich dann geschwächt und schweißgebadet auf.

    Als kind hatte ich auch öftes träume, aber da träumte ich immer,meine Mutter wrüde mich aufwecken, so ein Traum hatte ich nochmal, als ich depressiv war, vor ein paar jahren, da dachte ich meine Mutter würde im Zimmer aufwecken, ich "sah" auch meine Mutter vor mir stehen, ich fragte dann bei meiner Mutter nach und meine Schwägerin gab mir die Antwort "Nein".Meine Mutter besätigte die Antwort. Das gab mir dann zu denken, ob das in meiner Kindhe nichit auch war.

    Und ansonsten hatte ich oft bescheurte Träume, an die ich mich überhaupt nicht erinnern wollte und schöne Träume "vergaß" ich des öfteren.

    Ich bin ein Tagträumer, hatte sich eine lange zeit gebessert, kommt aber anscheindend vermehrt zurück.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Verträumt, ständiges Kopfkino
    Von lucky.1 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 14.02.2014, 15:56
  2. Kopfkino läuft wieder!
    Von NaMa im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 3.09.2013, 21:45
  3. Kopfkino
    Von xyberlin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 3.01.2013, 12:20

Stichworte

Thema: Kopfkino im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum