Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Zieht ihr auch Unfälle an? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    Zieht ihr auch Unfälle an?

    Hallo,

    mich interessiert, ob hier noch mehr Leute sind, die aufgrund der Konzentrationsschwierigkeiten, häufiger Unfälle hatten.

  2. #2
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Zieht ihr auch Unfälle an?

    da bin ich genau die richtige.
    habe sogar mittlerweile kein auto mehr. habe den reitsport aufgegeben. ich könnte endlos aufzählen....

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Zieht ihr auch Unfälle an?

    Naja Unfälle nicht direkt. Ich werf mal was runter oder stolper durch die Gegend und stoße mich und habe dadurch mal blaue Flecken oder kleine Wunden. Aber so schlimm wars noch nicht das ich dadurch nix mehr anfassen darf oder kein Auto mehr fahren darf.

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Zieht ihr auch Unfälle an?

    Achso, das meinst Du. Ja, das hab ich täglich ungefähr "immer"...

    Ich spreche von richtigen Unfällen, hatte zwar bisher noch nie einen Verkehrsunfall, dafür aber z.B schon drei Unfälle in Verbindung mit Feuer...

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 267

    AW: Zieht ihr auch Unfälle an?

    uuuuiiii...ich machte früher auch einige car crashes.... ok, so lange ist der letzte Unfall gar nicht her. Das war anfangs dieses jahr!
    Mit mutters Auto 2 mal überschlagen. Auto hatte Totalschaden, aber ich keinen Kratzer!!!

    Ich hatte wirklich schon viele unfälle, aber auch immer riesiges glück!!!....

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Zieht ihr auch Unfälle an?

    Hui, dann wünsche ich Dir weiterhin so viel Glück, bzw. noch viel mehr, so das keine Unfälle mehr passieren!!!

  7. #7
    Simönchen

    Gast

    AW: Zieht ihr auch Unfälle an?

    Ähm - naja.

    Als ich zwei Wochen den Führerschein hatte, hatte ich ein Date und wollte hübsch sein, hab also nochmal kurz in den Rückspiegel geguckt, ob auch alles passt. Passte eh, nur leider bin ich mit 100 km/h auf der Landstraße aufs Bankett gekommen und ins Schleudern gekommen. Statt dass ich den Fuß vom Gas nehme (was gereicht hätte, die Situation unter KOntrolle zu bekommen), bin ich mit meinem Bleifuß weitergeschleudert, bis ich sah, dass mir jemand entgegenkommt. Statt dass ich den Fuß vom Gas genommen hätte, dachte ich: so, nun haste zwei Möglichkeiten: mit dem frontal zusammenstoßen oder das Steuer nach rechts zu reißen und ins Zuckerrübenfeld zu donnern. Hab letzteres getan - hab mich nicht mal überschlagen. Da der Motor nicht ausging, kapierte ich erst als ich da im Feld stand, dass ich immer noch volle Kanne aufm Gas steh. Da keine Sau stehengeblieben ist, bin ich ausm Feld rausgescharrt, obwohl die Stoßstange so ein bissl runterhing und trotzdem, Riesendreckbatzen hinterlassend zu meinem Date gefahren - das war schließlich wichtiger!
    (am nächsten Tag bin ich zu dem Bauern gefahren, dem das Feld gehört, wegen Schadensersatz - der meinte nur: "mia wuascht" - happy Niederbayern )

    Nummer zwei:

    sauglatt, 90-Grad-Kurve innerorts, nicht einsehbar, kein Spiegel zum UmDieKurveSChauen, 30er-Beschränkung. Hab mich dran gehalten, bloß der Trottel, der aus der anderen Richtung kam, nicht - fuhr mir seitlich-frontal rein. Ich stieg aus und dacht' mir - NEEEE.... ein Prolo-tiefergelegter-Breitreifen-Golf mit dementsprechendem Inhalt, der mich fragte:" Ey Alte, hat's dich krass erwischt?" Ich musste so lachen - körperlich war nix passiert, aber das Auto Schrott. Der Typ hat mich angefleht, nicht die Polizei zu rufen, da er aufgrund seiner Fahrweise anscheinend schon öfter solche Erfahrungen gemacht hat: "Biiitte niiiicht, ich bin bei der Versicherung schon auf 240 Prozent oben!" Da er mir sofort die Versicherungskarte seines Fuzzis gab und ich sofort mit ihm telefonieren konnte, war alles geritzt - Schaden bezahlt, keiner verletzt.

    Nummer drei, sooo genial:

    Nach einer Woche holte ich mein Auto aus der Werkstatt wegen Unfall Nummer zwei. Wollte noch kurz einen Brief einwerfen und musste, um zum Briefkasten zu gelangen, links abbiegen. Am Ortsende, wo jeder schon aufs Gas steigt. Da der Gegenverkehr nicht abriss, wartete ich, und wartete, und wartete, warf einen kurzen Blick in den Rückspiegel, dachte mir "Puh, der ist aber schnell dran, wird schon bremsen" - ein zweiter Blick in den Rückspiegel zerwarf meine Hoffnungen und die Alte knallte mit ca. 60 km/h auf mein stehendes Auto. Irgendwie schien ich mich gut eingespreizt zu haben, passiert ist weder ihr noch mir was. "Hab dich gar nicht gesehen" - Boah ALTE!!! Da auch hier die Versicherungspapiere sofort ausgehändigt und ich mit dem zuständigen Herrn sprechen konnte, war auch die Sache bald gegessen. Aber man stelle sich mal vor: ich hatte das Auto grad aus der Werkstatt wegen Unfall Nr. 2 geholt!!! Fuhr dann gleich wieder hin. Kein Wort vom Werkstattleiter und nur Kopfschütteln.

    Nummer vier:

    hab blöderweise jemandem die Vorfahrt genommen, der mir daraufhin seitlich reinfuhr - nicht schlimm - keiner verletzt. Aber: es war der Vater meiner ALLERVERHASSTESTEN Klassenkameradin... AAAAh. Wieder über die Versicherung geregelt.

    Nummer fünf:

    heuer im März von einem blinden Vollheinz auf einem Zebrastreifen als Fußgängerin niedergefahren worden. Nix schlimmes passiert. Näheres in meinem Tagebuch.

    JO, mit Unfällen hab ichs.



    Simönchen


    P.S. Seit über acht Jahren lebe ich nun in Wien und habe kein Auto mehr - deshalb auch keine weitere Häufung
    Geändert von Simönchen (19.10.2013 um 21:01 Uhr) Grund: Wichtig:

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Zieht ihr auch Unfälle an?

    habe mal im Büro gearbeitet. da ging einiges zu bruch. selbst Sachen die man eigentlich nicht kaputt bekommt, z.b. schere.

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Zieht ihr auch Unfälle an?

    sourcream schreibt:
    Naja Unfälle nicht direkt. Ich werf mal was runter oder stolper durch die Gegend und stoße mich und habe dadurch mal blaue Flecken oder kleine Wunden.
    Diese Aussage könnte auch von mir stammen. Ich bin ganz schön tollpatschig. Richtige Unfälle hatte ich aber noch nicht. Ich fahre kein Auto, bin als Fußgängerin oder Radfahrerin immer sehr achtsam und habe mir noch nie etwas gebrochen.

  10. #10
    Simönchen

    Gast

    AW: Zieht ihr auch Unfälle an?

    WeißeRose schreibt:
    Diese Aussage könnte auch von mir stammen. Ich bin ganz schön tollpatschig. Richtige Unfälle hatte ich aber noch nicht. Ich fahre kein Auto, bin als Fußgängerin oder Radfahrerin immer sehr achtsam und habe mir noch nie etwas gebrochen.
    Liebe WeißeRose,

    auch ich war achtsam als Fußgängerin, bin mitnichten einfach auf die Straße gerannt und hatte bevor ich losstartete sogar noch Blickkontakt mit dem Trottel, bevor der mich auf einem Zebrastreifen niederfuhr...

    Naja - seine Strafe hat er gekriegt.

    Liebst,

    Simönchen

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Fühlt Ihr Euch auch an manchen Tagen auch voll "normal"?
    Von superwoman im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 4.05.2012, 11:04
Thema: Zieht ihr auch Unfälle an? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum