Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 41

Diskutiere im Thema Positive Dinge bei ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Sunshine

    Gast

    AW: Positive Dinge bei ADHS

    [Edit Sunshine] Beiträge von User human nature hierhin verschoben http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...che-hilfe.html da Off Topic.


    Liebe Grüße
    Sunshine

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 292

    AW: Positive Dinge bei ADHS

    ich finde es einfach schön die möglichkeit zu haben die Welt aus einem anderen Blickwinkel zu sehen zu können und das unter umständen an die Mitmenschen weitergeben zu können.

    Diese ganze quergestreuten begabungen sind für viele balast aber ich denke man kann was gutes draus machen

    manche menschen würden uns beneiden

  3. #23
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Positive Dinge bei ADHS

    Ahjo - wünschen wir uns nicht immer das, was wir nicht haben?

    Stattdessen wertschätzen, was man hat, und ausbauen - meine Devise

    Niemand ist perfekt - ich am allerwenigsten...

  4. #24
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Positive Dinge bei ADHS

    Hier mal was schönes, positives für Euch

    YouTube - Rosenstolz- Lass sie reden

  5. #25
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 57

    AW: Positive Dinge bei ADHS

    hey eiselein ich mag deine posts du hast es echt drauf und bringst es auf den punkt

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 119

    AW: Positive Dinge bei ADHS

    Das für mich absolut positve n meinen ADHS ist dass ich vor einem Jahr ganz spontan in Deutschland bei meinem Liebsten geblieben bin


  7. #27
    besenreiterin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 2.591

    AW: Positive Dinge bei ADHS

    tagtraum schreibt:
    ich finde es einfach schön die möglichkeit zu haben die Welt aus einem anderen Blickwinkel zu sehen zu können und das unter umständen an die Mitmenschen weitergeben zu können.

    Diese ganze quergestreuten begabungen sind für viele balast aber ich denke man kann was gutes draus machen

    manche menschen würden uns beneiden


    ich glaube das tun sie sie sind neidisch ...

    sie sind auf unsere art neidisch das wir viele dinge eben anders sehen wahrnehmen können und uns dinge trauen die für sie soo undenkbar sind weil sie in sich selber und dieser geselschaft mit diesen ganzen normen gefesselt sind ..

    das weis ich inzwischen sogar ...
    und ich weis !! auch von einigen ganz sicher das diese neidisch sind das ich etwas soo ja wie sagen sie es ??...

    ich erlebe es nicht ich durchlebe es ...

    das kann etwas einzigartiges sein und darauf möchte ich bei allem mist der manchmal ist nicht verzichten ...


    hexe

  8. #28
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    AW: Positive Dinge bei ADHS

    Das sind sehr schöne Worte!!!

    Tut gut, auch mal auf die positiven Seiten zu gucken.

    Aber ich finde, man sollte Menschen mit ADHS nicht zu sehr von Menschen ohne ADHS unterscheiden, denn weder wir, noch die Nichtbetroffenen sind ja irgendwelche Aliens mit 6. Sinn oder sonst was.

    Wir haben in bestimmten Dingen mehr Einschränkungen als andere, dafür klappt es woanders wieder besser. Und den Unterschied findet man auch zwischen 2 "Normalsos" und/oder 2 ADHSlern. Der Mensch an sich ist eben ein Individuum

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Positive Dinge bei ADHS

    ich möcht nicht anders sein alls ich bin.ich könnte mir nicht vorstellen das ich keine adhs hätte.grade diese stoffwechselstörung zeichnet mich aus und ich bin einzigartig und das sind andere genau so.
    aber ich habe soviele eigenschafften an mir die ich mag.
    das einzige was ich ab und an sprobleme hab und nicht so klar komme sind ab und an die stimmungsschwankungen.

    ich kann vieles gleichzeitig machen sms schreiben und nebenbei telefonieren so wie telefonieren und nebenbei ein buch lesen und kann beides aufnehmen.
    ich bin sensiebel erlich ergeizig gefühlvoll.
    aufgeschlossen und sehr redesehlig ,kann ober schenll denken und um fünf ecken in voraus denken und dies hat mich schon vor vielen dingen bewahrt.

    das einzige was ich noch probleme hab ist das ich das denken anderer nicht nachvollziehen kann.
    warum diese nicht so schnell und weit und ich anders denke und wenn ich jemand die einfachsten (für mich)
    in denen ihren kopf geht obwohl ich es für mich so einfach klingt.

    tja ob ich das wohl mal verstehen werde keine ahnung.
    versuchen tue ich es jeden tag aber ich komm einfach nicht damit klar.

    na ja einen chaoten haushalt hab ich auch aber das stört mich nicht den nicht jeder muß einen haushalt haben der die norm entspricht oder.

    ich bin so wie ich bin und möcht nicht anders sein.
    und diese these vermittel ich meinen drei adhs kids auch immer und gib es ihnen auf den weg.
    adhs ist für mich keine krankheit sonder wir sind einfach ein anderer menschen typ die eine gehirnstoffwechselstörung haben und mehr nicht.
    an die kormbiediäten kann ich auch nicht so ganz glauben dies sind halt störungen die sich unser adhs und unser lebensweg geprägt haben und deswegen haben wir auch begleiterkrankungen .

    LG Andrea

  10. #30
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 238

    AW: Positive Dinge bei ADHS

    na gut da ichim gefühlsmülleimer was zusammengetextethab dassdanichhingehört,denke ich diese abgefahrene idee die mein gehirn da zusammengeschwurbelt hat,find ich dummerweise nicht mal unrealistisch.......ich habs bisher auch n paar leuten erzählt....fand es aber spannend was ihr dazu sagt.....von total bekloppt!!! bis genie!!! ist alles erlaubt....
    sagen wir so,es dürfte die positivste variante sein unter der man AD(H)S sehen kann.......als eine art NATURAL X-MEN ( wer hat lust mitzuspielen und produzenten zu suchen? ) und wie jeder weiß hatten die am anfang auch ihre problemchen (lach)....nur dass es so länger dauert....

    ....wie?

    ....achja, da war noch was also bitte:

    der text:

    Ich glaube langsam das Ads/Ad(H)s borderline bi-polare störungen und wie der ganze scheiß heißt nicht unbedingt krankheiten sein müssen. (vgl interessanten Ansatz eines youtube-videos("der wahre grund für manische depressionen bi-polare störungen ADHS etc...etwa 8 min lang ,leicht ergoolglebar). Vielleicht ist es nur die antwort der evolution auf die fehlentwicklungen im bereich mensch . (fortschreitende desemotionalisierung, bezug zur natur und zyklen geht verloren, körperlicher abbau, geistige funktionalität steigt an (im sinne kann mehr rechnungen in der minute erledigen ) geistige kreativität geht flöten (nacht im land der ideen), sexuelle funktionsinsuffizienzen (die qualität des spermas wird weltweit schlechter), geistige krankheiten (Religionen) nehmen zu, erkentnisse der wissenschaft bespöttelt oder ignoriert. wenn ich planet wäre hätte ich die menschen schon längst gefeuert. oder....eben umgebaut.Vielleicht ist es auch etwas tieferliegendes in uns das diesen prozess einleitet....eine art leitlinie der evolution......so wie man sich auch eine ähnliche entwicklung auf anderen planeten vorstellen kann.Eine Art Streben das uraltistoder eben zeitlos weil es dem ewig idealzustandentgegenstrebt wie auch immer dieser aussehen mag....oder so....Die Selbstwahrnehmung sehe ich eher bei jenen gestört die all diese Dinge nicht sehen. Das kann logischerweise nicht gut gehen, und wenn ich mal so die Vorteile von AD(H)S als überlebensprinzipien in den vordergrund stelle dann wirds wohl klar:

    Fortpflanzungsfähiger (weil mehr ausdauer und intensität beim sex.außer es wird einem von außen madig gemacht (religion.moral.geld))

    kreativer

    wählerischer in bezug auf für wen und was arbeite ich.hat das einen sinn ?

    empatischer.sozial hochkompetent.

    längere lebensdauer.erfüllter.

    mit leidenschaft und genauigkeit bei den dingen die er für wichtig erachtet unabhängig für wen (selbstlos bei zustimmung und symphatie.)

    geld spielt in entscheidungsprozessen keine rolle, wenn doch gefühl scheiße.

    sogennante autoritäten existieren für dich nicht.man soll sich auf augenhöhe und nicht auf geld/macht oder anderen höhen unterhalten. quit pro quo.

    gedankenkarusells sind nicht sinnlos. noch nie in einem film gesehen wenn der kommisar den entscheidenden hinweis immer wieder wiederholt um irgend eine neue (geistige) seite der information abzugewinnen?

    Die Theorie das das EGO eine Art EI ist das nach den ersten Erfahrungen hinsichtlich ADS Borderline bi-polar etc....am aufbrechen ist...da das ego eine illusion war die die menschen auf dem weg der entwicklung gebraucht haben. Das SELBST-bewusstsein wird aufgelöst und wird selbstlos die wahrnehmung der zeit verändert sich.Nicht mehr der fluß ,der abschluß von zyklen wird wahrgenommen, entscheidende zeitpunkte blinken wie ein lichtermeer vorm inneren auge wenn sie eintreten.

    Seit ich mich auf mein gefühl verlasse schreibe ich besser,arbeite ich besser, und fühle mich wohl.(und breche dabei jede konvention) Ich akzeptiere meinen zustand als notwendiges übel zum erreichen einer stufe auf der menschen nicht mehr vornehmlich tierisch auf geld sex und macht (wobei geld und macht sex oft ersezt bis liquiditiert)fixiert ist (die fähigkeit sich zu erinnern schafft die gier) sondern auf empathie und kreativität. es bedeutet solchen menschen einfach mehr zu fühlen als immer mehr abzustumpfen.
    ADSler sind im übrigen hervorragend talentierte schauspieler mit ihrer fähigkeit sich in andere hineinzuversetzen. Ich selbst bin schauspieler und regisseur ....und auch das war schon als kind erkennbar. ...

    ach ja...
    teilweise hochbegabung
    und körperliche gesundheit (sportliche (Extrem-)aktivitäten (wg.körperlicher dauer-betätigung) bis ins hohe alter
    diskutieren mit einem ähnlichen menschen wird eine leidenschaftliche diskussion.

    Hyperfokussieren bedeutet kein detrail das wichtig ist aus den augen zu lassen und alles zu vergessen was stört (essen,zeit,außenwelt,ego)um ein möglichst keimfreies ergebniss zu bekommen. Auch beim Meditieren lässt man das eigene ich in den hintergrund treten....

    Natürlich gibt es auch (strukturbedingte) nachteile aber da die vorteile weil ja krank (oh weh oh weh oioioioi kann nich am fließband arbeiten schlimm schlimm schlimm...) leider nun mal gerne unter dem teppich gekehrt werden.

    we are ment to be otherwise.

    so lets be otherwise.

    Es ist für mich der Aufschrei der Evolution das es so nicht weitergehen kann. (Anstieg der "geistigen Krankheiten" schon seit jahrzehnten...) Der überfällige "Scream for life". da Vinci, Tesla , einstein,edison etc etc....wären heute nach unseren kriterien alles psychisch defekte menschen (wegen aus den rollen fallenden biographien) . muß jetzt auch der geist genormt werden nach DIN A "hans" oder "peter" ?? Tja und wenn hans und peter weiterhin im normungswahn dahinvegetieren (sollten am besten fusionieren wie alle die zusammen spielen wollen) müssen sie sich nicht wundern wenn es von der Evolution Nachhilfe in Sachen Wandel gibt. Den eines sollte dem Herrn Mensch (hihi) klar sein: Wer nicht hören will, muss fühlen.


    Ich glaub wir kriegen grad ne evolutionäre Tracht Prügel vom Öko- und Gestaltungssystem diese Planeten



    so jetzt erklärt mich alle bitte für verrückt.

    schönen tach

    Kai Kaos ("die lamelle")


    ach ja FilmTip:

    "Idiocrazy"

    stellt euch vor in der zukunft hätten die menschen sich nich fort sondern zurückentwickelt.....wirklich sehr sehr lustig......

Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte
Thema: Positive Dinge bei ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum