Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Diskutiere im Thema Starke antriebslosikeit... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 908

    AW: Starke antriebslosikeit...

    Psy schreibt:
    Genau... Oder man tut was Komplett sinnfreises was einen fast schon anervt aber man kommt nicht von los
    ja ist bei mir auch so bis ich in der früh in die gänge komme oh man


    arbeitseinteilung ist auch ein problem

    fange viele sachen an.. und mache sie nicht fertig

    nervt mich

  2. #12
    pero

    Gast

    AW: Starke antriebslosikeit...

    Tja, ist das jetzt Teil einer Depression, oder Teil von ADHS. Ich merke an mir das mich MPH zwar besser durchhalten lässt, aber es hilft mir nicht Dinge anzufangen. Mein Hirn schaltet laufend hin und her und am Abend bleibt das Gefühl nix auf die Reihe bekommen zu haben.

    Citalpram macht mich sehr müde
    Venlafaxin verursacht starke Magenschmerzen
    Elontril (war bisher noch das beste) verursacht extrem schweres Sodbrennen
    und Straterra führt zu chemischer Kastration und lässt die Verdauung komplett Amok laufen.

    Keine Ahnung wie das weitergehen soll...

    lg
    pero

  3. #13
    tam


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 151

    AW: Starke antriebslosikeit...

    Pepperpence schreibt:
    Beispiel: Wohnung aufräumen ... dafür habe ich mir ein Päckchen Karten angefertigt (ca. 15 Stück) die mit den Zimmern der Wohnung beschriftet sind (Karten jeweils: 1x Flur, 3 x Schlafzimmer, 3 x Wohnzimmer, 3 x Bad, 3 x Küche, 2 x Fertig!). Die lege ich verdeckt hin, stelle eine Uhr auf 5 Minuten, ziehe eine Karte und räume im gezogenen Zimmer 5 Minuten auf => nächste Karte bis die Karte "Fertig!" kommt ... so klappt zumindest das Anfangen, ausser die erste gezogene Karte ist schon "Fertig!"
    Klasse... gib zu, die 'Fertig'-Karten sind gezinkt!


    Zu erledigende Sachen erscheinen mir oft auch zuerst auch als unüberwindbare Berge. Das mit dem Zerlegen in kleine Teile klappt meist ganz gut - obwohl das Zerlegen manchmal auch schon eine große Hürde ist.

    Schlimm finde ich es auch noch, wenn man sich zu einer nervigen Tätigkeit (z.B. Formulare ausfüllen...) aufgerafft hat und so richtig eingetaucht ist und dann unterbrochen wird oder man zwischendurch weitere zu erledigende Aufgaben gesagt bekommt. Dann ist mein Antrieb (und meine Konzentration) gleich wieder im Keller und das Aufgeraffe geht wieder von vorne los.

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Starke antriebslosikeit...

    wenn ich gute Tage habe kann ich mich kaum an das Gefühl erinnern wie es ist wenn ich demotiviert bin. Aber ich versuche es mal. Besonders demotiviert bin ich, wenn ich an einem Tag viel erledigt habe, dann will ich einfach nur noch auf der Couch hocken. Gut das geht denke ich jeden mal so oder? Wenn ich manchmal heim komme nach 9h arbeiten und denke "ach ne jetzt noch abwaschen und bissel sauber machen" hab ich ein Gefühl der Lustlosigkeit. Fenster putzen wollte ich auch mal, aber das verschiebe ich immer, weil ich nie Lust habe. Wenn mein Freund an diesen demotivierten Tagen mich am We fragt was wir machen könnten oder was wir essen könnten, weiß ich meist auch nie so richtig und sage meist immer "keine Ahnung" ... Es gibt natürlich auch gute Tage wo ich gut drauf bin und sage mal spontan "wir können ja auch mal in den Zoo fahren" da kommt es mir so vor als bräuchte er ne Woche oder Monat um das zu überlegen. Und da weiß ich auch mal auf was ich Appetit habe zum Mittag.

    Trotzdem ist diese Entscheidung für mich fast immer wie eine Qual..................."äää äääääääh was könnt ich mir heute wieder ausdenken was wir essen könnten?"

  5. #15
    tam


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 151

    AW: Starke antriebslosikeit...

    sourcream schreibt:
    wenn ich gute Tage habe kann ich mich kaum an das Gefühl erinnern wie es ist wenn ich demotiviert bin.
    Von einem Freibadbesuch in diesem Sommer habe ich den Wechsel ganz extrem in Erinnerung. Bestes Wetter, wolkenlos, die Sonne schien. Ich bin geschwommen, war aber demotiviert, hatte negative Gedankenkreisel und irgendwie fällt mir dann auch alles schwer. Ein paar Bahnen weiter war es, alles wenn ein grauer Schleier weggezogen wird, alles farbenfroher, die Menschen um mich herum empfand ich als fröhlicher, das Schwimmen fiel mir leichter. In dem Augenblick konnte ich mir nicht vorstellen, eben noch völlig am Boden gewesen zu sein.

    sourcream schreibt:
    Trotzdem ist diese Entscheidung für mich fast immer wie eine Qual..................."äää äääääääh was könnt ich mir heute wieder ausdenken was wir essen könnten?"
    Ich empfinde das Ausdenken bzw. das Hervorholen von bekannten Gerichten aus meinen grauen Zellen auch immer als anstrengend, vor allem, wenn noch jemand dabei ist und laut darüber nachdenkt. Mein Focus ist dann sofort bei dem vom anderen Gesagten und ich komme gar nicht dazu, mir 'meine eigenen Gedanken' zu machen.

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Starke antriebslosikeit...

    pero schreibt:
    Tja, ist das jetzt Teil einer Depression, oder Teil von ADHS. Ich merke an mir das mich MPH zwar besser durchhalten lässt, aber es hilft mir nicht Dinge anzufangen. Mein Hirn schaltet laufend hin und her und am Abend bleibt das Gefühl nix auf die Reihe bekommen zu haben.

    Citalpram macht mich sehr müde
    Venlafaxin verursacht starke Magenschmerzen
    Elontril (war bisher noch das beste) verursacht extrem schweres Sodbrennen
    und Straterra führt zu chemischer Kastration und lässt die Verdauung komplett Amok laufen.

    Keine Ahnung wie das weitergehen soll...

    lg
    pero

    Ich kenne diese Nebenwirkungen. Ich habe auch MAO-Hemmer ausprobiert. War alles nix. Nun habe ich Deroxat (Paroxetin) seit ca. einem Jahr. Das ist das beste bisher... Vielleicht wär das auch was für dich...

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Starke antriebslosikeit...

    Mann, wie gut ich das kenne. Ich habe immer probiert, mir einen Plan zu machen, um Struktur zu haben. Doch das hilft mir auch nur bedingt. Nun probiere ich, flexibler zu sein, mir auch Mal Rumliegen und Nichtstun zu erlauben. Manchmal ist man halt auch müde. Ja nicht zu viel vornehmen und sich auch Vergnügungen gönnen.

    Zur Zeit tue ich mich unglaublich schwer, für die Uni zu lernen. Was diese Woche funktioniert hat ist, mir nur eine Pendenz vorzunehmen, dann etwas spielen oder etwas kreatives machen, und dann sehen, welche Pendenz ich als nächstes erledige etc. So kann ich am Abend auf einen produktiven Tag zurückblicken

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Starke Verträumtheit - Hilfe! :-(
    Von Schneekind im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 11:43
  2. Starke Reaktion auf best. Nährstoffe und ADS
    Von Kathleen87 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 21:01
  3. Starke Gefühle mit Methylphenidat / Ritalin
    Von Andrea71 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 18:13
Thema: Starke antriebslosikeit... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum