Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 46

Diskutiere im Thema Verträumt, ständiges Kopfkino im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    Verträumt, ständiges Kopfkino

    hallo

    geht es jemanden von euch auch so stark in eurem Kopf vor wie in meinem?

    ich bin TOTAAAAALLLLLLLLL Verträumt, STÄNDIGES Kopfkino

  2. #2
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Hallo lucky.1,

    kannst du auch nicht schlafen?

    Erzähl doch ein bisschen was über dich, am besten im Vorstellungsbereich.

    (Nur wer vorgestellt ist, wird freigeschaltet, dann kann man in (fast) alle Bereiche und
    man kann PMs senden und erhalten.

    Zum Beispiel kannst du schreiben, wie du zu deiner Diagose kamst, ob und wie du dich
    behandeln lässt, welche Beschwerden (außer dem ständigen Kopfkino) du.

    LG Gretchen

  3. #3
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Hab mich vorgestellt

    Zu meinem Problem, was mir total wichtig ist, ob es jemanden von euch so dermaßen extrem ist wie bei mir..

    Am Anfang klingt es zwar noch volkommen normal, dass jeder mensch ja mal ab und zu in seine eigene Welt taucht und vor sich hin träumt ....

    Bei mir ist es aber so:

    Egal aber auch wirklich egal was vor mir passiert, "bastel" ich meine eigene Geschichte zusammen und das jeden Tag von Morgens bis abends!!!.Es muss auch keine große Geschichte sein, sondern einfach nur ein kleines Kopfkino geht durch..

    Es klingt schrecklich..zum Glück ist das ja anonym und kann alles erzählen... Zu einem Beispiel:

    1. Beispiel: Ich sitze an meinem Schreibtisch und höre wie draußen ein Automotor nicht angeht. Was passiert...ich schlüpfe UNBEWUSST/REFLEXARTIG/AUTOMATISCH in meine Gedankenwelt und stell mir vor es kommt ein anderer Autofahrer und hilft ihm der Motor springt aber nicht an...es laufen Unterhaltungen ab...usw. Also praktisch ein Szenario (wenn man das so nennen kann)

    2. Beispiel: Wenn ich mich mit jemanden Streite, dann geht direkt ein Szenario durch meinen Kopf : Ich bin so tief in diesem Kopfkino drin, dass ich manchmal vor mir ein paar Worte die in dieser Gedankenwelt abspielen, vor mir leise her nuschle. Zum beispiel sage ich zu der person, warum sie das falsch gemacht und fang dann an zu heulen (in diesem Kopfkino) und dann bin ich aber in diesem Moment so sehr vertieft dass mir in der Realität die Tränen kommen.

    Ja es geht noch ein Stückchen weiter..wenn ich manchmal in der nacht aufwache, träume ich wieder irgendwas vor mir her und dann lieg ich da im Bett und schaff es nicht wieder einzuschlafen weil ich wieder in so einer ausgedachten geschichte drin bin.

    3. Beispiel: Wenn ich Fernseh gucke, direkt in meine Gedankenwelt und was ist...schwups der ganze film ist an mir vorbei gelaufen.

    4. Beispiel: Wenn mir jemand was erzählt, egal ob lustig oder nicht stell ich mir wieder ein Szenario vor und kann mich nicht mehr auf das Gespräch konzentrieren und kann nicht mehr zu hören.

    Was mir total wichtig ist, dass ich mit diesem beitrag klar machen will, dass bei mir eine Sucht ist EGAL ob Schule oder Alltag.

    Geht es jemanden von euch auch so sehr wie mir, dass er seine Verträumtheit als Krankheit ansieht.

    Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mir ein Beispiel nennen könnt (zum Beispiel wie oben das mit dem Auto) (Und ich weis.. jeder mensch träumt mal vor sich hin, aber bei mir ist zu stark)

    Ich freue mich riesig auf Antworten, ob es jemand auch jeden Tag so geht wie mir und mir Beispiele nennt

  4. #4
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Ja, liebe Lucky.1,

    solche Geschichten kenne ich auch.
    Vielleicht die Ablenkbarkeit bei mirnicht so extrem, und seit dem ich das Mediment gegen ADHS
    nehme, gehen meine Gedanken nicht mehr so oft spazieren.

    Du hast ja gerade angefangen, was über ADHS angeht.

    Darf ich noch fragen, wie alt du bist (dein Schreibtisch steht zu Hause, oder?)

    LG Gretchen

    P.S. Ich habe dir ein "Danke" für deine Vorstellung gegeben! Freut mich!

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Oh, mein Metier, meine Passion, mein Sein und meine Leidenschaft ... meine Welt und meine Sehnsucht. Bevor ich hier jetzt 5'000'000 Wörter schreibe, voll mit Beispielen und Erklärungen (ADS-Style):

    Ja.

    Wie stark?

    In meiner 3. Grades Depression exakt so real, klar, intensiv und echt wie man es bei Inception (Film) aufgetischt bekommt. Mischung von Tagtraum, Traum, luzidem Traum in fliessenden Übergängen.

    Heute nach Diagnose und mit Methylphenidate?

    Seltener, weniger intensiv aber natürlich immer noch vorhanden, alltgälich und verdammt, ich würde das nie freiwillig loswerden wollen.


    Kleines Beispiel:
    Vor paar Tagen 420'000 Wörter lange Fanfiction in meinem Fandom gelesen. Ich kann nur lesen wenn ich die Motivation habe. Schullektüre für Deutsch und Englisch lese ich NIE, nur Internetzusammenfassungen und höchstens Hörspiel während ich 1'000 andere Dinge mache. Gibt mir genügend Information um die Prüfungen / Essays überdurchschnittlich gut schreiben zu können.

    Dementsprechend hat mich das irgendwie gepackt -> Hyperfocus -> Innert kürzester Zeit durchgerusht und jedes Wort verschlungen ohne Detail zu übersehen -> Intensives, gleichzeitiges Tagträumen während dem Lesen -> Extreme emotionale Aufgewühltheit -> Bin bis heute noch an dem Stoff dran ... in meinem Gehirn ... aber war auch gut geschrieben.

    Ich spiele es nach. Platziere mich anstelle der Protagonistin oder als weitere Person, als Beobachter oder als Charakter.

    Zu deiner Angst, weil es vllt. was schlechtes wäre:
    Es gehört zum "Krankheitsbild" ADS -> Verträumtheit. Psychologisch gesehen ist es eine Ausprägung, die das Gehirn entwickelte UM Schutz vor der Reizüberflutung durch Reizfilterstörung zu erhalten -> Schutzfunktion. Therefore: Kompensationsfähigkeit.

    Mein Psychiater sagte mir klar, dass es absolut keinen Grund gibt, das loswerden zu müssen. Er selber ist sogar recht neidisch darauf, wie er mir mit über 7 Jahren Erfahrung in ADHS Fällen zugab. Solange man mit sich selbst im Reinen ist, gibt's keine Probleme und so sehe ich es inzwischen auch an: My tiny little piece of heaven.
    Geändert von Theonar (27.09.2013 um 03:38 Uhr)

  6. #6
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Theonar ? Es gehört zum Störungsbild, Ad(h)s ist ja keine Krankheit

    Verträumtheit gehört zu Ads dazu. Zu einem gehört es zu Ads dazu und zum anderen ist es oft so, das wir da wir die " richtige Welt" nicht gut finden, wir uns in Gedanken oft eine eigene Erschaffen-
    Was glaubst du, wie oft ich mich in Filme und Bücher hineingeträumt habe, mir eigene Rollen ausgedacht habe, ich kann es schon gar nicht mehr zählen, ich bin allerdings niht ganze filme weg, aber ein paar Dutzend sekunden oft schon Hat aber mit Impulskontrolle zu tun die man mit zunehmenden Alter und Medikamenten lernt besser zu kontrollieren.
    Geändert von Tetrian (27.09.2013 um 11:19 Uhr)

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Deswegen habe ich Anführungszeichen benutzt, da mir schlicht gerade kein anderes Wort einfiel.

    Natürlich ist AD(H)S keine Krankheit. Es wird erst eine Krankheit, wenn man damit nicht mehr zurecht kommt.
    Geändert von Theonar (28.09.2013 um 18:39 Uhr)

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Hallo Lucky,

    ich weiß genau, wie du dich fühlst! Ich könnte auch den ganzen Tag lang träumen, sobald es mir zu langweilig wird, träume ich vor mich hin, stelle mir vor, wie ich in bestimmten Situationen hätte anders reagieren sollen, wie ich auf zukünftige Situationen, Gespräche etc reagiere. Oft passiert es mir auch mitten in Gesprächen, dass ich einen Gedanken aufschnappe und dann nicht mehr zuhören kann.
    Mit Medikinet adult ist es schon besser, aber auch nicht ganz weg. Allerdings bin ich mich diesem Mittel emotional sowieso abgestumpft, so dass ich auch weniger das Bedürfnis habe, mir schöne Dinge zu erträumen.
    Am schlimmsten ist es allerdings, wenn ich verliebt bin. Obwohl ich weiß, dass es vorbei ist, kann ich nicht aufhören, mir vor zu stellen, wie das Leben wäre, wenn es nun doch klappen würde. Das ist furchtbar, weil ich dadurch nicht loslassen kann, bis ich mich in jemand anders verliebe, dem dann meine neuen Tagträume gelten.

    Manchmal ist es ja schön, weil man dadurch auch gut entspannen kann, aber spätestens bei Liebeskummer ist es dann eine Qual...
    liebe Grüße, Gretchen

  9. #9
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.447

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Hallo Lucky,

    Ja so was kenne ich auch! Vor allem als kind, es war mein leidenschaft! Aber es war auch eine mittel mich von eine echt öde alltag (schulmobbing) abzulenken... Wenn ich am job problemen deswegen bekam, habe ich probiert es zu reduzieren, mit mässigen erfolg...

    Mit diagnose, medis und viel übung, passiert mich viel weniger und meistens wenn ich es will... Und manchmal, wie gestern abend, hatte ich mal einfach lust darauf, obwohl ich am arbeit war... Aber ich habe probiert so weit zuzulassen, dass ich meine arbeit zuverlässig erledige...

    lg

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    @Gretchen @mj71
    Da muss ich natürlich zustimmen. Das Tagträumen sollte einen nicht vom produktiv sein abhalten. Es ist ja irgendwie wie bei allem: Mässiger "Konsum" und nicht übertreiben.

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Kopfkino läuft wieder!
    Von NaMa im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 3.09.2013, 21:45
  2. Kopfkino
    Von xyberlin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 3.01.2013, 12:20
  3. verträumt, oder 'krank'?
    Von Bored20 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 06:09
Thema: Verträumt, ständiges Kopfkino im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum