Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 46

Diskutiere im Thema Verträumt, ständiges Kopfkino im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Hach ja ... ich liebe solche philosophische "was-wäre-wenn" Gespräche. Sadly, der letzte Mensch mit dem ich über solches Zeugs labern konnte, ist auch schon lange aus meinem Leben verschwunden. Und es ist >verdammt< schwer, solche Freunde zu finden. Ich lege meine Hoffnungen mal auf die Uni.

    Aber in der Zwischenzeit: Schickt die Roboter her.

  2. #32
    Simönchen

    Gast

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Theonar schreibt:
    Hach ja ... ich liebe solche philosophische "was-wäre-wenn" Gespräche. Sadly, der letzte Mensch mit dem ich über solches Zeugs labern konnte, ist auch schon lange aus meinem Leben verschwunden. Und es ist >verdammt< schwer, solche Freunde zu finden. Ich lege meine Hoffnungen mal auf die Uni.

    Aber in der Zwischenzeit: Schickt die Roboter her.
    Ich glaube nicht, dass man unbedingt befreundet sein muss, um solche Gespräche zu führen. Es muss einfach die Wellenlänge stimmen und beide sollten einen Funken Phantasie mitbringen. Sowas kann man nicht erzwingen, glaub ich, das passiert einfach. Wie gestern.

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Hja, im Funken bin ich schlecht. Die einzigen richtigen Freunde waren immer solche, mit denen man Ewigkeiten solchen Mist labern konnte. Leider passieren dann Dinge wie Umzug oder Lehranfang etc. und dann trennen sich die Wege.

    Bei "normalen" Menschen - ohne Fantasie - komm ich nicht mit. Fühl mich im falschen Film. Schlicht: Ich bin ein Träumer und kann mit Menschen nichts anfangen, die breitbeinig in der Realität stehen. Ich mein, nicht, dass ich's nicht versucht hätte (In der Realität zu stehen und meine Sehnsucht zu bekämpfen) aber klappt nicht. Bin nicht ich.
    Geändert von Theonar ( 4.10.2013 um 02:02 Uhr)

  4. #34
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Ich merke dass ich solche verrückten zeug am bestens mit andere ADSler labbern kann... Es ist sehr lustig... Nichtbetroffenen kommen rasch an ihre grenzen. Aber es ist schon gut für mich wenn sie mal lachen und mich dumm labbern lassen...

    lg

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich habe gemerkt dass ich am bestens so dummes zeug labbere, am abend, wenn meine medis nicht wirkt... Manchmal spontan auf diese forum, weil es sich gibt und dann reagieren andere und es ist mal sehr lustig.

  5. #35
    Simönchen

    Gast

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    mj71 schreibt:
    Ich merke dass ich solche verrückten zeug am bestens mit andere ADSler labbern kann... Es ist sehr lustig... Nichtbetroffenen kommen rasch an ihre grenzen. Aber es ist schon gut für mich wenn sie mal lachen und mich dumm labbern lassen...

    lg

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich habe gemerkt dass ich am bestens so dummes zeug labbere, am abend, wenn meine medis nicht wirkt... Manchmal spontan auf diese forum, weil es sich gibt und dann reagieren andere und es ist mal sehr lustig.
    Liebe mj71,

    ich hab das gestern schon erwähnt - ich glaub' nicht, dass man sowas nur mit AD(H)Slern belabern kann - also diese Philosophiererei, wie ich sie gestern beschrieben hab. Ich glaub, dass du einfach ein offenes Gegenüber brauchst, das sich selbst nicht ganz so ernst nimmt, und auch Phantastereien zulassen kann. Sowas geht mit Nichtbetroffenen auch spitze, finde ich. Ich mache zumindest immer wieder die Erfahrung.

    Lieben Gruß,

    Simönchen

  6. #36
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Ja, es stimmt, wenn der andere offen ist, geht es gut! Es gibt menschen die offen sind und daran spass haben ohne dabei sehr kreativ zu sein und anderen die wirklich mitmachen...

    Mich ist egal ob der andere wirklich mitmacht oder nur so dabei spass hat...

    lg

  7. #37
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Das geht auf jedenfall auch mit nicht Betroffenen. Wenn nur "ADS-Kinder" Fantasie hätten, dann wäre die Comic Con in San Diego wahrscheinlich seeeeehr leeeeer. =D

  8. #38
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Ja, es stimmt! Ich merke schon dass ich auffällig viele ideen habe im vergleich zu mein umfeld (aber andere ADSler sind auch so), aber nichtbetroffenen haben manchmal auch tolle ideen und können offen sein.

    Es gibt auch menschen die aus unsicherheit keine ideen haben zu scheinen, weil sie sich nicht wagen zu sagen. Damit habe ich auch kein problem, wenn ich diese unsicherheit merke.

    manchmal hilft es mich auch, wenn am arbeit, nichtbetroffenen meine ideen etwa sortieren und auf realisbarkeit überprüfen... Sie machen es so gut...

    lg

    - - - Aktualisiert - - -

    Ab und zu bin ich menschen begegnet die damit gar nicht anfangen können. Es sind oft menschen die nur eine einzige richtige art zu machen sehen und sie waren auch erzogen. Ehe bei älter generation zu finden... Jüngeren sind offener...



  9. #39
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Mich würd interessieren, ob ihr auch fiktive Gespräche? Bei sind es manchmal auch Personen die es gar nicht gibt... Wie lange dauert bei euch so ein fiktives Gespräch. Ist das bei euch auch Situationsabhängig und dann direkt in ein fiktives Gespräch reinfällt wie die szene weiterlaufen könnte? Das ist bei mir sehr extrem

  10. #40
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Jap, das kenne ich auch.

    Fiktive Dialoge mit fiktiven Charakteren sind im Rahmen des Tagträumens normal. Gespräche können aus Einzeilern bestehen oder sich seltener richtig intensiv über Tage ausdehnen, mit ein und dem selben fiktiven Gegenüber. Das sind jedoch meistens Problematikthemen (Selbstfindung? Verarbeitung?) oder Themen rein philosophischer Natur.

    Da ich das Tagträumen willentlich auf den Abend verlege - während dem Einschlafen - "unterbreche" ich das Kopfkino und kann je nachdem am nächsten Tag wieder am exakt selben Punkt einsteigen. Kommt drauf an aber ist möglich. Manchmal vergesse ich schlicht, wo ich stecken blieb und ab und zu träume ich während dem Schlaf den Tagtraum weiter.


    Ich hab zu dem Thema schon echt viel geschrieben, deswegen möchte ich mal versuchen das Bisherige zusammenzufassen:

    Tagträume sind wie Kino ...

    Manchmal ist man Schauspieler, manchmal Regisseur - meistens hol ich mich aber selbst hinein. Dann interagiert man, baut und zerstört Welten. Charaktere, Freunde, Liebschaften, Feinde, Menschen, Drachen, Aliens, Dialoge, Unternehmungen, Kämpfe, Momente geniessen. Man erlebt, redet, philosophiert, stellt sich Dinge vor, ...

    ... whatever ...

    Man lebt sich einfach aus und hat Spass oder durchlebt emotionale Achterbahnfahrten (Was auch Spass machen kann). Je nach Intensität kann sich das halbwegs verselbstständigen (Tagtraumtrance) oder sogar zu nem (luziden) Traum übergehen.

    Welten / Szenarien können sich täglich ändern oder mal über Monate konstant bleiben. Genauso wie auch die fiktiven Charaktere, die seltener sowas wie Lebensbegleiter werden können, wenn man gerade eine schwierige Phase hat. Auch Dialoge, die sich über Tage ziehen, hatte ich schon.

    Selten komplett fiktiv, oft auf existierenden Vorlagen basierend. Je nach Vorlieben und Fantasie unterscheiden sich die Welten, in die man sich zurückzieht. Da habe ich in erst 21 Jahren schon alles Mögliche gehabt, wobei ich auch ziemlich experimentierfreudig bin. Besonders wenn man sich Konzepte für Filme ausdenkt, ist es das ultimative Werkzeug. Alle Kameraeinstellungen, Szenen, Dialoge und Positionen kann man detailliert und in der "Trance" intensiv durchgehen.

    Ich würd mir darüber allgemein gesehen echt nicht zu viele Gedanken machen.
    Solange man weiss, was Realität und was Fiktion ist, gibt es nichts Schlimmes daran. Erst wenn es Überhand gewinnt und man Probleme bekommt zu unterscheiden oder man sich nicht mehr wohlfühlt dabei ... sollte es therapeutisch angegangen werden.

    Viel mehr kann ich zu dem Thema langsam auch nicht mehr sagen.

    Wobei - doch, eines geht noch!
    Es gab mal einen Mann, dem man heutzutage wohl ADS diagnostizieren würde:

    "The gift of fantasy has meant more to me than my talent for absorbing positive knowledge." - Albert Einstein


    LG,
    Theonar =)
    Geändert von Theonar ( 8.10.2013 um 21:06 Uhr) Grund: Oberer Teil umformuliert

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Kopfkino läuft wieder!
    Von NaMa im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 3.09.2013, 21:45
  2. Kopfkino
    Von xyberlin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 3.01.2013, 12:20
  3. verträumt, oder 'krank'?
    Von Bored20 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 06:09
Thema: Verträumt, ständiges Kopfkino im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum