Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 46

Diskutiere im Thema Verträumt, ständiges Kopfkino im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.449

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Hallo Theonar,

    Auch wenn träumen nicht produktiv ist, macht es sinn und darf in eine gewisse mass bleiben!

    Zuerst hilft es im kopf zu aufräumen, batterie zu tanken, damit wir wieder einige produktiv machen können...
    Dann fand ich manchmal diese träumerei sehr produktiv: es kommen mich so vieles in sinn, ich bekomme manchmal auch tolle ideen und es kann mich auch helfen problemen zu lösen... Es kann auch hlefen sich, seine sehnsüchte, bedürfnissen und träumen zu kennen und so was ist auch wichtig... Ich lenke sogar meine träumerei oft ein bisschen in eine richtung wo es etwas daraus kommen kann.
    Zum beispiel, es ist oft aus meine tagträumen dass ich mich einige verdrängtes bewusst wird.

    Sonst ist es auch eine schöne gratis kopfkino und macht spass... Wer meint, sei spass unützt?

    Ich habe mich einmal entschieden dass nicht nur was äussere leistung ist sinnvoll und produktiv ist, da wir menschen auch eine innere leben die pflege braucht. Tagträumen gehören dazu. übrigens: liebe, zufriedenheit, gelassenheit kommt ehe aus die pflege seine innere welt (oder arbeit an sich) und ist daher auch wertvoll.

    Es ist auch kein zufall dass ich mehr träume wenn mich etwas emotional belastet: weil es dort auch etwas wichtiges gibt zu tun (mein wohnung darf chaotisch bleiben).

    lg

  2. #12
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 64

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Ist bei mir auch ähnlich. Ich fange an zu träumen und baue mir eine kleine Gesichte zusammen. Es sind aber so viele das ich keinen klaren Gedanken fassen kann oder zumindest auf Papier verfassen könnte.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 64

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Gretchen schreibt:
    Hallo lucky.1,

    kannst du auch nicht schlafen?
    Gibts da einen Zusammenhang?

    Zum Thema:

    Ich kenne das - in meine Jugend war es besonders schlimm, da habe ich mehrere Stunden täglich nur mit "träumen" verbracht. Mittlerweile geht es, wobei ich gerade bei Filmen und Büchern sehr schnell abschweife und manchmal auch soziale Situationen verlasse, weil ich einen Faden in meinem Kopf weiterspinnen muss.

    Was ich als Gegenmittel empfehlen kann: Sport.

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 156

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Ich bin genauso, wenn ich bei der Arbeit gewesen bin träume ich auch oft. Ich befinde mich in einer Art Trance. Zudem bin ich oft in meinen Träumen die wirklich krass Spannend sind. Ich war schon öfter der Überlegung alles Nieder zuschreiben. Vor allen dingen beim Musik hören. Da bin ich oft bei epischer Musik komplett in einem Film.
    Ich wünschte mir schon oft das ich etwas wacher sein sollte. Aber irgendwie gibt es keine Möglichkeit für mich daraus zu kommen.
    Denn es hat auch seine Nachteile. Zumindest bei mir. Ich merke oft "Wirklichkeitsabweichungen ". Da kommt es mir so vor als wäre es komplett anders als die Anderen eine Situation Wahrnehmen. Zudem bekomme ich immer wieder sogenannte Flashbacks die schlechte Erinnerungen mit sich bringen und mich runter reißen.

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    @Damarus
    Ich glaub besser hätte ich das nicht zusammenfassen können.

  6. #16
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Dann bin ich ja beruhigt, dass ich nicht die einzige bin bei der die Tagträumerei so extrem ist.
    @Gretchen: Ich bin 21 Jahre alt. Mein Schreibtisch steht in meinem Zimmer direkt am Fenster...Aber das blöde ist, wenn ich den Tisch woanders hinstelle und ich in einem Zimmer lerne wo nur 4 Wände und nicht anderes ist, tauche ich noch mehr in meine eigene Traumwelt

    Hattet ihr heute auch wieder Tagträumereien? Kaum hatte jemand in der Klasse ein Witz losgelassen schon bin ich wieder unbewusst in meine "eigene Welt" gekommen und hab total bescheuert vor mir leicht her gelächelt, je nach dem bei welcher Szene ich grad in meinen Gedanken war..und schwupss ist der ganze Unterricht an mir vorbei gekommen...

    Hattet ihr auch schon mal einen Fantasie freund mit 17 jahren noch? Würd mich interessieren

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Sure, jeden Tag. Wobei ich das meistens auf den Abend beschränke, wenn das MPH abgebaut ist. Im besten Fall drifte ich dann im Bett liegend langsam in die Tagtraumtrance und schlafe glücklich ein. ^^

    Kommt drauf an was du mit Fantasiefreund(en) meinst.

    So direkt vom Unterbewusstsein gesteuert? Ne, bzw. doch aber da war ich kurz vor'm Suizid, dritten Grades depressiv und mittendrin in der Depersonalisation. Als ich wieder rauskam, ging das ganz schnell weg. Weiss ehrlich gesagt nicht, ob ich das jetzt gut oder schlecht finde. *frowns*

    Der Rest sind dann eher so Charaktere die - wenn man Glück hat - in den Träumen auftauchen. Worth it, everyday.
    Geändert von Theonar ( 2.10.2013 um 01:10 Uhr)

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 172

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Kopfkino, ständige Gedanken völlig egal was man dabei tut, zudem auch egal was man denkt (absolutes Gedankenchaos, von einem Gedankenfilm zum nächsten) ...ja sowas habe ich permanent ...eigentlich hört das nie auf ....es sei denn es gibt was ausserhalb meines Kopfes das mich interessiert ...jedoch kommt das sehr selten vor ;-)

    Ich habe das schon immer, bzw. kann ich mich nicht erinnern wann ich das nicht hatte....höchstens siehe oben...

    Ist das so ungewöhnlich? Diese Frage habe ich mir nie gestellt, dachte das das andere Menschen auch haben.....und verträumt war ich auch schon immer..dachte das das nix ungewöhnliches ist.

    Nur seit meiner Diagnose und den vielen Beiträgen die ich hier zu lesen bekomme stellt sich da wohl raus das das ein ADS/ADHS Ding ist.

    Mein Hirn ist eigentlich immer in der Traumwelt...... also hmmm ich grübele ....

    Einschlafprobleme habe ich auch, schon viele Jahre geht es mir so ...ich brauchte schon immer ewig bis ich einschlafen konnte....

    Abschalten lässt sich das nicht. ...zudem weiss ich auch nicht wie es ist wenns dieses ständige "geratter" gar nicht gibt....

    Wie fühlt sich dieses "Nichts" im Kopf denn an? Weiss das jemand? Solche Fragen hatte ich noch nie.....

    Ich krieg eigentlich kaum noch was mit. Zur Zeit streng ich mich an wieder "bewußt" ein Buch zu lesen, einen Film zu gucken ohne das ich gleich abdrifte in einer anderen Welt.

    Und ich fand heraus ja das kann sogar klappen. Strengt mich meist wahnsinnig an, der Versuch sich auf etwas zu konzentrieren.

    Wem gehts auch so? Ich meine das Ihr versucht dieses "geratter" auszuhebeln bzw. auszutricken..ja tricksen. Genau austricksen.

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Motivationsgesteuertheit austricksen? Oh mei...
    *Guckt auf die 4 Schullektüren, die seit Wochen gelesen sein sollten*

    Nope.
    Internetzusammenfassung lesen und ab zur Prüfung auf gut Glück. Kam bisher aber immer gut raus (Deutsch 1.5, Englisch 1.0) wobei das dann halt noch von anderen Dingen abhängt... Improvisationsgabe, unbewusstes/nebensächliches Aufsaugen von (Detail-)Informationen wie ein Schwamm, Lerntyp. Das habe ich schon in anderen Threads erläutert. Spiele werden nicht durchgespielt und Filme abgeschaltet wenn ich das Interesse verliere. Da hilft selbst MPH nur bedingt. Bzw. da brauch ich schon 30mg intus UND richtig, richtig viel Druck am Arsch, wie zum Beispiel 10 Prüfungen innert 2 Wochen vor Notenschluss, damit ICH mal lerne *lacht*.

    Dementsprechend rattert mich mein Gehirn jetzt auch in den Ferien voll und ich komme zu gar nichts. WOBEI ... hab inzwischen englische Fanfictions mit insgesamt mindestens über einer Million Wörtern gelesen. Im Schnelldurchlauf, versteht sich. Hyperfocus ... aber das zählt nicht, dafür bin ich ja auch motiviert UND ich tagträume gleichzeitig -> Wie ich in diesem Thread auf der ersten Seite schon ausführte.

    Jemand anderes hat das ganze Phänomen frech und klar zum Punkt gebracht: Ich bin wie ein Kind, ich lerne nur das, was ich will. Alles andere geht nicht.

    Procrastination~
    Geändert von Theonar ( 2.10.2013 um 02:13 Uhr)

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 172

    AW: Verträumt, ständiges Kopfkino

    Bei einigen Stellen die Du beschrieben hast erkenn ich mich wieder.

    Bei mir ist so ich habe viel angefangen und dann wieder fallen gelassen. ....das war bei mir schon immer so ....

    Bei Computerspielen auch, sobald ich merk ok komm net mehr weiter oder hmm iss mir zu langweilig weil zu leicht oder zu schwer ..ok kein Bock mehr...

    Beim Lernen in der Schule ...oh wei ja wie beim PC zocken...

    Auch später als ich arbeiten ging.

    Ich bin halt wie ich bin, habe als Kind immer viel gelesen und konnte mir dementsprechend viel merken usw. aber das geht heute echt nicht mehr.

    Weiss absolut nicht warum das so ist.

    Entweder kann ich was verdammt schnell oder ich brauch ewig lange und kriegs dann nicht fertig oder wenns fertig ist dann schluderich und fehlerhaft....

    Naja bei mir kam halt heraus das ich ADS und ADHS habe ...also n Mischtyp. Hängt damit zusammen.

    Anfangs habe ich das nicht verstanden: Mal bin ich wie ein ADHSler und dann wiederum wie ein ADSler .......

    Echt ich verstehe mich nicht. Das Einzige was ich jetzt versuche ist mich wieder auf "eine" Sache zu fokussieren und nicht ständig abdriften.

    Mich zwingen mich zu konzentrieren und auch mal was mitbekommen.

    Und das ist für mich jedesmal ein richtiger Kampf.

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Kopfkino läuft wieder!
    Von NaMa im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 3.09.2013, 21:45
  2. Kopfkino
    Von xyberlin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 3.01.2013, 12:20
  3. verträumt, oder 'krank'?
    Von Bored20 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 06:09
Thema: Verträumt, ständiges Kopfkino im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum