Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema Missverstanden im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 106

    Missverstanden

    Hallo Ihr Lieben,
    mich würde das mal interessieren ob ihr auch das Problem kennt.

    Wenn ich etwas schreibe (anderes Forum) habe ich das Gefühl ich rede gegen eine Wand. Mir wird unterstellt ich würde Dinge verdrehen , hätte was nicht erwähnt, dabei weiß ich genau das ich dies schon geschrieben hatte und ich verdrehe nichts , denn (wenn es nicht stimmt, schreibt mir das ruhig) wenn ich nicht Lüge , kann ich ja auch nichts verdrehen und das ist das einzigste was ich definitiv von mir behaupte , ich bin ehrlich.

    Ich bin echt schockiert und komme mir echt blöd vor.

  2. #2
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Missverstanden

    Hallo Brianna,

    ich sehe dass sich auf dein Thema in der abgelaufenen Stunde niemand gemeldet hat.

    Deshalb will ich dir was schreiben:
    Dies ist das erste Forum, in dem ich auch selbst mal schreibe, einige wenige andere
    besuche ich manchmal. Forum ist für mich learning by doing, also ich war bereits über
    40, als ich das Internet kennen lernte und ich bin auch vor der großen Schulreform in den
    siebziger Jahren aufgewachsen, somit funktioniert mein Gehirn ein bisschen anders als
    bei jüngeren Leuten. (nicht besser oder schlechter, einfach anders).

    Ich bin in diesem Forum, weil mich Menschen mit ADHS interessieren, weil ich Neues erfahre,
    manchmal ein bisschen Hilfe, vielleicht ein bisschen Trost geben kann. Ich versuche mich
    klar auszudrücken. Trotzdem fühle ich mich manchmal missverstanden und mir wurde
    sicher schon mal mitgeteilt, ich hätte es missverstanden oder die Dinge verdreht.

    So ein Forum ist halt nicht perfekt, man sieht sich nicht, hört nicht die Zwischentöne wie beim
    Sprechen. ADHS-Betroffene übersehen/überlesen vielleicht manchmal etwas, schreiben und
    denken erst hinterher, die mit der "Impulskontrollstörung" z. B.

    Was ich dir sagen möchte, mir tut es gut, hier zu schreiben und mir manchmal klar zu werden,
    was mich eigentlich bewegt, was ich meine. Schreiben kann auch heilsam sein.
    Man kann Kontakte, Freunde finden durch PMs.

    Und hier gibt es Menschen, die hervorragende, fundierte Beiträge schreiben, die eigentlich
    irgendwo gesammelt werden sollten, damit man sie gleich zur Hand hat. Oder so schöne
    Treads, wo man einfach erzählt, was einem an dem Tag gut getan hat.
    Man lernt auch, etwas mal nicht zu beachten, weil es einfach nicht zu einem passt.

    Ich wünsche dir, dass du hier gute Erfahrungen machst.

    Liebe Grüße
    Gretchen

  3. #3
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Missverstanden

    Hi Brianna,

    ich glaube, Gretchen hat den Nagel schon ziemlich gut auf den Kopf getroffen :-). Die Kommunikation im Internet, sei es in Blogs, in Emails oder bei Facebook, ist gerade bei so persönlichen Dingen, wie sie z. B. in diesem Forum diskutiert werden, immer fehleranfällig. Hier geht es ganz oft um Befindlichkeiten, um Gefühle, um persönliche Sorgen und Probleme. Bei solchen Themen stößt die Schriftform an ihre Grenzen und allzuleicht entstehen Missverständnisse.

    Mach Dir darüber keinen Kopf und sehe das Gute, die Vorteile, die Du trotzdem aus diesen Möglichkeiten ziehen kannst.

    Liebe Grüße
    Konvergent

  4. #4
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Missverstanden

    Hallo Brianna

    weißt du wir Adhsler haben zuweilen unsere eigene Wahrheit. Die meisten die ich kenne mit Adhs sind grundehrlich, aber haben ihre eigene Art Dinge zu sehen. Was mir zuweilen passiert, das ich überzeugt bin, etwas gesagt zu haben, dabei habe ich es wirklich nicht gesagt. Was auch oft passiert, das wir Adhsler denken" Das und das müsste man doch wissen.
    Oft sind sie mit den Gedanken schon viel weiter, als jene, die kein Adhs haben, (was aber auch zu vielen Leichtsinnfehler führt ))

    Und dann gibt es einfach Forum da tummeln sich einfach Idioten, die ihren Frust in der Echten Welt, im Internet ausladen müssen und meine Erfahrung ist oft, das die wo am brutalsten im Netz sind, in Wahrheit oft selbst Würstchen sind

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Missverstanden

    Vielen Dank für Eure liebe Antworten.

    @Gretchen, Konvergent: Selbst wenn man sich wiederholt und wieder und wieder erklärt?
    Im Großen und ganzen könntet ihr recht haben.

    @Tetrian: So langsam glaube ich wirklich das ich ADS / ADHS habe, es stimmt alles was Du sagst, aber ich habe schon bemerkt das ich Dinge getan habe oder gesagt habe, oder Situationen , Dinge an die ich mich nicht mehr erinnere und irgendwann merke, OH, ich glaube die Person hatte doch Recht, dass war wirklich so. NUR in den anderen Forum kann ich ja schwarz auf weiß alles nachlesen.

  6. #6
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Missverstanden

    Liebe Brianna,
    ich bin wirklich eine alte ADHS-Veteranin, die schon vor 25 Jahren plötzlich begriff, dass die Welt nicht
    eckig, sondern rund ist, als ich das damals einzige Buch darüber las.

    Was Erwachsenen-ADHS angeht, ist das Buch "Zwanghaft zerstreut" von Hallowell/Ratey eins meiner liebsten.
    Die 50 Tipps zur Behandlung von Erwachsenen-ADHS sind sozusagen mein "Gebtbuch".

    Ich schreibe dir mal zwei, die man auch auf Foren anwenden kann:

    Nr. 47 Suchen Sie sich Gruppen und nehmen Sie daran teil, wo man sie mag, schätzt, versteht und gerne mit Ihnen zusammen ist.
    Noch mehr als andere Menschen schöpfen Menschen mit ADHS große Kraft aus dem Rückhalt in einer Gruppe.

    Nr. 48 Bleiben Sie nicht zu lange in Gruppen, wo man Sie nicht versteht und schätzt.
    Soviel Menschen mit ADHS durch Gruppen gewinnen, die ihnen Rückhalt bieten, so nachhaltig werden sie durch
    negative Gruppen geschwächt und demoralisiert, und leider neigen sie dazu, in solchen Gruppen zu lange zu bleiben
    und vergeblich versuchen, die Sache in den Griff zu bekommen, selbst wenn alle Anzeichen dagegen sprechen.

    Ich hoffe, dass ich dir damit ein bisschen weiterhelfen kann und schließe mich Konvergent und Tetrian mit ihren Beiträgen an.

    LG und einen schönen Sonntag in Unterfranken!

    Gretchen

    P.S. Diese Tipps findet man auch hier im Forum komplett, allerdings in einer anderen Übersetzung --> Bücher, Zwanghaft zerstreut, Seite habe
    leider schon wieder vergessen.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Missverstanden

    Ohja, das kenne ich.

    Ja Du hast mir geholfen, da ich ja noch am durchstöbern bin, vielleicht stoße ich ja noch darauf!!!!!!!!

    Dir auch noch einen schönen Sonntag.

  8. #8
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Missverstanden

    Worte-Projekt: Zitate von Hermann Hesse Herman Hesse, der große Missverstandene


    Indem ich allein dahinmarschierte, fiel mir ein, daß ich im Grunde alle meine Wege so einsam gemacht habe, und nicht nur die Spaziergänge, sondern alle Schritte meines Lebens.

    - Hermann Hesse, Eine Fußreise im Herbst

    -Wir fühlen uns oft einsam, so einsam wie Hesse, aber das Gefühl ist nur subjektiv, wir sind nicht allein, ich glaube, wir Adshler bilden uns das oft nur ein. Nur weil ein Blinder das Licht nicht sehen kann, heißt es ja nicht, das es nicht da ist und ich denke so sind wir oft. Wie sagte Konfuzius auch" Es ist besser ein Licht an zu zünden, als die Dunkelheit zu verfluchen


    "Sie haben eine Krankheit, die leider Mode ist und der man jeden Tag bei intelligenteren Menschen begegnet. Die Ärzte wissen natürlich nichts davon. Es ist mit moral insanity verwandt und könnte auch Individualismus oder eingebildete Einsamkeit genannt werden. Die modernen Bücher sind voll davon. Es hat sich bei Ihnen die Einbildung eingeschlichen, Sie seien vereinsamt, kein Mensch gehe Sie etwas an und kein Mensch verstehe Sie. Ist es nicht so?" -Herman Hesse Steppenwolf


    -Ist das nicht große Ironie ? Herman Hesse hatte ja vermutlich Adhs, es ist eine Modekrankheit die er hätte ?

    Wenn wir einen Menschen hassen, so hassen wir in seinem Bilde etwas, was in uns selber sitzt. Was nicht in uns selber ist, das regt uns nicht auf.
    - Hermann Hesse, Demian

    -Ich habe mich so ertappt gefühlt und im Grunde hat er damit oft Recht, daher sollte man alles entspannter sehen.



    Nichts ist gefährlicher und seelenmordender als die beständige Beschäftigung mit dem eigenen Wesen und Ergehen, der eigenen einsamen Unzufriedenheit und Schwäche.
    - Hermann Hesse, Der Weltverbesserer

    - Ja meine lieben Freunden wir neigen dazu oder ? Sehen wir es so, Glück ist das einzige das sich verdoppelt, wenn man es teilt. Sehen wir nicht auf unser Leid und bemitleiden uns selbst, denn seien wir ehrlich, das Leben ist viel zu kurz und zu schön als im Schlamm liegen zu bleiben.

    Ich war allzu moralisch, allzu vernünftig, allzu bürgerlich gewesen! Ein alter, ewiger Fehler, den ich hundertmal begangen und bitter bereut habe, ist mir auch diesmal wieder passiert. Ich wollte mich einer Norm anpassen, ich wollte Forderungen erfüllen, die gar niemand an mich stellte, ich wollte etwas sein oder spielen, was ich gar nicht war. Und so war es mir wieder einmal geschehen, daß ich mich selbst und das ganze Leben vergewaltigt hatte. - Hermann Hesse, Kurgast

    - Auch das kennen wir zu gut, das so sehr wir uns auch bemühen, wir scheitern doch oft an der Norm. Wir tragen Masken, ich glaube die Welt braucht uns und unsere Verrückheit auch, daher sollten wir auch Mut haben auch mal etwas etwas Mutiges zu tun.

    Man kann [...] seine Triebe und sogenannten Anfechtungen mit Achtung und Liebe behandeln.

    - Hermann Hesse, Demian

    -Das halte ich Persönlich für eines der schönsten Dinge die er gesagt hat, betrachten wir unsere Fehler und Schwächer mit Liebe und Ironie und vor allem muss man sich nicht so schrecklich ernst nehmen, Menschen machen nun mal Fehler und wenn man nicht gerade eine Weltfinanzkrise auslöst passt das oft schon irgendwie, meistens kann alles wieder in Ordnung gebracht werden.

    Wer "nicht in die Welt paßt", der ist immer nahe daran, sich selber zu finden.
    - Hermann Hesse, Demian

    - Zu schön und zu wahr!

    Ja, es war besser, selber zu steuern und dabei in Scherben zu gehen, als immer von einem andern gefahren und gelenkt zu werden.
    - Hermann Hesse, Klein und Wagner

    - - Ich fühle mich von diesem großen Manne einfach verstanden.

  9. #9
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Missverstanden

    Ich finde, dass das Ganze ein Universalproblem ist, weil man einfach einsehen muss, dass die meisten Leute immernoch vollkommen von Vorurteilen beherrscht sind.

    Im Endeffekt ist ein Großteil der Bevölkerung total hohl (Bundestagswahlen und Landtagswahlen bestätigen das) und du bist einer der Leute, die sich viel zu viel Gedanken darüber machen was andere über einen denken könnten.

    Man geht dann automatisch in die Defensive, wird verschwiegener, weil man irgendwann selbst glaubt, dass man nichts kann.

    Und das ist einfach falsch, du musst wirklich einen Schei** darauf geben, was andere denken könnten und deine Meinung rauslassen, dann sehen die Leute dich sehr viel selbstbewusster, reagieren somit auch anders auf dich und du fühlst dich selbst wesentlich besser!

    Die Leute hier im Forum sind größtenteils neutraler und freundlicher was sowas angeht, aber auch hier gibts natürlich auch Leute ohne Sinn und Verstand, das ist in sämtlichen Lebensgesellschaften so.

    AD(H)Sler haben eines immer gemeinsam, sie machen sich viel zu viele Gedanken, gleichzeitig sind aber viele sehr veschwiegen.
    Es heißt ja auch immer, dass Erwachsene keine Fehler machen sollen.

    Dabei vergessen viele, dass man die wichtigsten Erfahrungen erst durch Fehler macht, Kinder machen täglich Fehler, ihnen ist es aber egal und darum entwickeln sie sich auch so schnell und genau diese Egalität ist in unserer heutigen Gesellschaft für die geistige Gesundheit überlebenswichtig!

    Kurz und knapp: Die Menschheit ist total verkorkst und wenn du dir Sorgen wegen jedem Pfosten machst, der dich anpöbelt, dann wirst du in deinem Leben nicht mehr glücklich.
    Versuch wirklich mal drüber zu stehen und lass dich nicht so leicht verunsichern, daran denken: Die anderen sind Idioten
    Geändert von Kamuffel (23.09.2013 um 16:28 Uhr) Grund: Absätze :p

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Missverstanden

    Brianna schreibt:
    Hallo Ihr Lieben,
    mich würde das mal interessieren ob ihr auch das Problem kennt.

    Wenn ich etwas schreibe (anderes Forum) habe ich das Gefühl ich rede gegen eine Wand. Mir wird unterstellt ich würde Dinge verdrehen , hätte was nicht erwähnt, dabei weiß ich genau das ich dies schon geschrieben hatte und ich verdrehe nichts

    Ich bin echt schockiert und komme mir echt blöd vor.
    Oh nein, du bist nicht blöd, dass kenn ich auch aus anderen Foren, es ist oft einfach so, dass man sich dort nicht richtig versteht - ich habe dann immer gedacht "naja, ist hal anders, als wenn man mit einander redet, da spielt der Gesichtsausdruck eine Rolle, ein Lächeln oder ein verbissen Schauen und das alles fließt ja bei Meinugsäußerungen in Foren nicht mit ein und deswegen gibt es da so viele Missverständisse, Angriffe e.c." und egal wie oft man sich dann erklärt, dass man irgendwas nicht so und dso gemeint hat, sondern anders es löst sich oft nicht auf. Nur hier in diesem Forum ist es irgendwie anders und deswegen schreib ich hier auch gern, irgendwie gehen wir hier vorsichtiger und behutsamer und freundlicher mit einander um. Ich geh gar nicht mehr in andere Foren - versuch das doch auch mal, erspart einem viel Sich-ärgern.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Stichworte

Thema: Missverstanden im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum