Kenne das auch nur zu gut! Ich bin 3 Jahre während meiner Ausbildung mit einer Maske rumgelaufen. Gab nach außen meistens den gelassenen, coolen Typ, aber in mir drin stimmte garnix. Als ich dann nach meiner Ausbildung mit einer Kollegin darüber gesprochen hab wie es wirklich in mir aussieht, konnte sie das garnicht glauben.
Das selbe gilt in meinem Freundes und Bekanntenkreis!
Musste mich schon so oft hinter dieser Maske verstecken das ich auch fast daran zerbrochen wär, ist ja auch klar, denke dass das so eine art Selbstschutz ist um entweder keine Schwäche zeigen zu müssen oder Angst hat verletzt zu werden.
Ich hab mich dazu entschieden den Leuten die mir wichtig sind zu sagen wie ich mich wirklich fühle, leider verstehen selbst meine besten Freunde nicht warum ich in Wirklichkeit so wenig Selbstvertrauen habe und so ängstlich bin.