Seite 5 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 62

Diskutiere im Thema AD(H)S und Verletzbarkeit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    ErichW

    Gast

    AW: AD(H)S und Verletzbarkeit

    Eiselein schreibt:
    Weder noch. Das wurde damals eingangs in seinem legendären Fernsehauftritt gesagt, als er seine mustergültige blonde Vorzeige-ADHSlerin mit kurzwöchigem Spontanheileffekt einer verblüfften Öffentlichkeit vorgeführt hat. Zappelphilipp wird erwachsen - 1/5 - YouTube
    Danke, das kannte ich noch gar nicht. Ich bin wohl medial nicht so gut drauf

  2. #42
    ErichW

    Gast

    AW: AD(H)S und Verletzbarkeit

    Eiselein schreibt:
    Web4health hat ADHS sehr gut verstanden. Keine Frage. Die Wirkungsweise von Stimulanzien allerdings immer noch nicht. Im Grunde hält er diese (wie Hüther) immer noch für Aufputschmittel.
    Es sind aber doch Aufputschmittel, oder? Und sie wirken, weil sie Aufputschmittel sind, oder nicht? Machen sie nicht etwas nur auf chemischen Weg, was wir jeden Tag auch auf nichtchemischen Weg machen, uns selbst aufzuputschen, zu stimulieren, damit die Effekte im Gehirn stattfinden, die zu einer normaleren Funktion führen? Und sind nicht diese Verhaltensweisen diejenigen, die die Probleme bereiten?

  3. #43
    salamander

    Gast

    AW: AD(H)S und Verletzbarkeit

    klar sinds für nicht-adsler aufputschmittel, aber für adsler eben nicht.

    Machen sie nicht etwas nur auf chemischen Weg, was wir jeden Tag auch auf nichtchemischen Weg machen, uns selbst aufzuputschen, zu stimulieren, damit die Effekte im Gehirn stattfinden, die zu einer normaleren Funktion führen?
    das ist genau der punkt um den es geht mit den medis.

  4. #44
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 171

    AW: AD(H)S und Verletzbarkeit

    Hallo sourcream


    Oh:" und wie ich das kenne
    Und ich dachte vorher immer, bevor ich "Gott sei dank lesen durfte", das es vielen auch so geht und man eine Erklärung für und auf seine Empfindungen hat, irgend was nicht stimmt mit mir und es echt an mir liegt. ????

    Am schlimmsten, für mich ist der berühmte Satz" ist doch logisch oder?!" äh...Nein ganz und gar nicht. Oder ist doch ganz einfach, ich frage mich echt
    manchmal (die netten Dozenten!!) was ich hier noch wie einfach erklären muss, damit das hier verstanden wird , so schwer ist das doch nun wirklich nicht, Herr Gott noch mal
    ätzend echt.Ich denke dann immer (Arsch....
    )

    Oder nervöses Hemd grrr ...aber so was sagt ja Gott sei Dank heute so keiner mehr zu mir. (mein Vater aber dafür ich manchmal zu meinen Kindern.
    Ja der Apfel fällt nich weit vom Stamm. Aber das ist so nicht schlimm. Die wissen wie ich das meine

    lg *ladynight*
    Geändert von ladynight (14.09.2013 um 21:20 Uhr)

  5. #45
    Simply me

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 2.266

    AW: AD(H)S und Verletzbarkeit

    Ich hab mir in der letzten Zeit viele Gedanken um dieses Thema gemacht und festgestellt, das es nicht immer an uns liegt, wenn wir auf etwas oder jemanden sensibel reagieren. Manchmal sind die Aussagen tatsächlich böse gemeint oder nur dafür gedacht, zu verletzen, zu sticheln und Frust an einem abzulassen. Seitdem mir das klar geworden ist und ich auch der Meinung bin, das jeder ein Mindestmaß an Respekt verdient, werde ich mir nichts mehr bieten lassen, das diese Grenze überschreitet. Ich lass mir nicht mehr weh tun. Weder von Fremden oder Freunden, noch von meiner eigenen Familie. Und gerade bei letzterer werde ich hart darum kämpfen und wenn es nötig ist Konsequenzen ziehen.

    Mein neuer Leitspruch? "Ich lasse mich nicht mehr biegen, brechen oder kaputt machen!". Und jeder es versucht, wird es bereuen, weil ich mich wehren werde.

  6. #46
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 94

    AW: AD(H)S und Verletzbarkeit

    Interessant mir geht es so ähnlich, meine Reaktion darauf wahr/ist, das ich niemandem mehr traue und niemanden zu nahe an mich heran lasse, es ist als würde ich eine Maske für jeden Menschen Kreieren dem ich begegne........niemand sieht die Wahrheit nur eine sehr gute Lüge das macht mich unangreifbar( dachte ich) und sehr einsam.....denn nun gibt es keine Person mehr welche mich kennt so wie ich bin ......ich bin die Maske geworden ..........

  7. #47
    Simply me

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 2.266

    AW: AD(H)S und Verletzbarkeit

    PuppetMaster schreibt:
    Interessant mir geht es so ähnlich, meine Reaktion darauf wahr/ist, das ich niemandem mehr traue und niemanden zu nahe an mich heran lasse, es ist als würde ich eine Maske für jeden Menschen Kreieren dem ich begegne........niemand sieht die Wahrheit nur eine sehr gute Lüge das macht mich unangreifbar( dachte ich) und sehr einsam.....denn nun gibt es keine Person mehr welche mich kennt so wie ich bin ......ich bin die Maske geworden ..........
    Das Like gab es nicht dafür, weil mir deine Situation gefällt, sondern weil ich dich so gut verstehen kann.

  8. #48
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 94

    AW: AD(H)S und Verletzbarkeit

    @Seraphin Danke

  9. #49
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 111

    AW: AD(H)S und Verletzbarkeit

    Ich persönlich habe immer das Problem, dass ich zu schnell vertraue und deshalb immer enttäuscht werde .....selten kann man glauben was man eigentlich intuitiv weiß

  10. #50
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 750

    AW: AD(H)S und Verletzbarkeit

    Ich werde oft beleidigt als Drama Queen oder ich müsste immer so übertreiben...
    hab mal nen Monat lang immer geantwortet: "ähm,Sorry, ich hab ADS."
    das hat gezogen ohne Ende und endlich hab ich Ruhe und Frieden.

    trotzdem muss ich oft weinen, weil mich viel bewegt und berührt.
    persönlich finde ich das aber nicht so schlimm.
    ich bin ein Mensch mit Gefühlen und das finde ich Super!

Stichworte

Thema: AD(H)S und Verletzbarkeit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum