Seite 4 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 52

Diskutiere im Thema Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ?? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 382

    AW: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??

    Hallo Jo!

    Danke für deine lange Auseinandersetzung mit meinem Beitrag.

    Ich fühle mich zum Teil nicht richtig verstanden.
    Wobei ich deine Ausführungen in keinem Punkt widersprechen möchte.
    Habe an andere Stelle Ähnliches geschrieben.

    Vor ein paar Tagen habe ich meinen Sohn und ein paar Jungs aus der Nachbarschaft beim Spielen beobachtet.
    Mein Sohn ist der älteste (11), der jüngste ist mind. zwei Jahre jünger.
    Sie spielten verstecken und der jüngste verlor. Er ist völlig ausgerastet, ist seiner Impulsivität und seiner Frustration
    hilflos ausgeliefert. Mein Sohn schien zum einen hilflos, was er tun sollte und holte sich dann Hilfe bei dessen älteren Bruder.
    Der jüngste Junge darf deshalb noch mitspielen, weil seine Eltern den Jungs mal eine Standpauke hielt von wegen Ausgrenzung usw.
    Mir tut der Bruder leid. Er muss seinem jüngeren Bruder immer nachgeben.
    Auch erinnert das Verhalten des Jüngsten an mich selbst,
    an meine Impulsivität und meine Unfähigkeit mit meinen Frustrationen umzugehen.
    Natürlich hatte ich auch meine "guten" Seiten, aber darum geht es mir nicht, sondern darum,
    dass der kleine Junge irgendwann aufgrund seines Verhaltens abgelehnt werden wird,
    dass er keine Freunde haben wird.
    Niemand wird mit ihm spielen wollen, er wird ausgegrenzt werden, wenn er sich "so" verhält.
    in Schule oder Verein........

    Mein Erfahrungshintergrund lässt mich dies vermuten, aber wirklich wissen kann ich es natürlich nicht.

    r jüngste kann einfach nicht akzeptieren, dass er gegen die großen keine Chance,
    in seiner Wahrnehmung ist er ihnen gleichgestellt, aber das ist nicht so.
    Seine Wahrnehmung entspricht nicht der Realität, der "Wahrheit",
    die sich wohl zum großen Teil mit meiner, der meines Sohnes und der der anderen Jungs deckt.

    Über die "Wahrheit" zu streiten, wird nichts ändern, aber es ist WICHTIG,
    dass der kleine lernt, sich mit den Augen der anderen zu sehen
    und seinen Vorstellungen und Erwartungen von sich selbst von sich selbst.

    Allerdings scheint es mir fast unmöglich, seiner emotionalen Verwirrung zu begegnen,
    ihm die Augen zu öffnen, ohne dass er sich missverstanden und/oder abgelehnt fühlen wird.
    Er wird noch viele Schmerzen erleiden, bis er es schafft, sein Verhalten neu zu bewerten.
    Und wenn er dazu in der Lage ist, dann wird er eventuell Schwierigkeiten dabei haben,
    in den Situationen sich selbst rechtzeitig wahrzunehmen, um sein fast programmiertes Verhalten zu ändern.

    Dieses Hintergrunderleben hat dazu geführt, dass ich mich fragte, ob es ADHSler gibt, die es wirklich schaffen,
    sich hinter Masken und Rollen zu verstecken, um ihr Verhalten zu überdecken bzw. programmiertes Verhalten
    abzuschwächen.
    Mir war dies in der Kindheit kaum möglich und auch im Erwachsenenalter bin ich mir selbst immer mal wieder
    ausgeliefert.
    Ich bin, wie ich bin.

    Und ich habe mir auch Nischen geschaffen, einen Freundeskreis aufgebaut, die mich mögen, wie ich bin
    und die jetzt in der Lage sind, mir zu signalisieren, wenn ich mal wieder übers Ziel hinausschieße.
    Dabei ist es nicht einfach, diese Spiegel als Hilfestellung anzunehmen,
    und auch dass die "Helfer" nur helfen wollen.

    Es braucht den Wechsel des Gesichtspunktes wie die Anerkennung, dass es viele Wahrheiten gibt,
    um wirklich den anderen und mir selbst begegnen zu können.

    Ich hoffe, dass es jetzt etwas klarer geworden ist, was ich meine.


    Sich selbst verstehen
    und nicht sich in Konventionen zu pressen,
    oder irgendwelchen Normen entsprechen zu wollen,
    den Deckel auf die Büchse der Pandora zu pressen,

    ist der Weg zum Verständnis anderer
    zur gelungenen Begegnung.

    Gruß
    Michi

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??

    Guten Morgen

    Ich dachte immer, ich sei immer ich, aber ich pass mich doch sehr an...

    Bin ich in einer Gruppe, wo es lustig zugeht, bin ich auch dabei- oder aber ganz still, weil es mir zu viel ist...
    Ist es eher eine ruhige Truppe, werde ich wach, weil ich den anderen ein bisschen helfen will, aufzutauen.
    Bei einzelnen Personen such ich mir eher die ruhigen raus, so wie ich.
    Aber letztens in einem Vorstellungsgespräch für eine Maßnahme, bei der ich mich nur noch vorher vorstellen sollte, war ein ganz Lustiger, der mit mir das Gespräch führte, da war ich das auch und es war richtig witzig...wenn ich allerdings die Maßnahme anfange, kann es sein, das ich ganz still bin...der wird sich wundern !
    Bei einem Vorstellungsgespräch für einen FESTEN Job wäre ich nicht so (gar nicht) aus mir rausgekommen...
    Meine Freunde kennen mich, wie ich bin.

  3. #33
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??

    geht mir meist auch so. Bei Vorstellungsgesprächen wenn ich weiß da hab ich nix zu befürchten, weil die alle nehmen, zb in einer Zeitarbeit bin ich meist gesprächiger und fast nie richtig aufgeregt als wenn ich ein Gespräch für einen festen Job habe, wo es darum geht mich anzustrengen das ich den bekomme....und dann kommen aber wieder Zweifel............und dann vergesse ich alles weil ich zu aufgeregt bin. Viele wunderten sich schon bei mir. Hab ich nen interessantes Thema mit jemanden den ich gut leiden kann dann kann ich auch plaudern. Hab ich niemanden bzw kenne kaum jemanden von all den fremden Leuten bekomme ich schlechte Laune und habe das Gefühl das alle blöd sind und ich nicht dazugehöre, dann bin ich still was sehr anstrengend sein kann.

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??

    hey, erstma muss ichs agen, dass diese forumseite mich auf dieses Portal aufmerksam gemacht hat
    ich suchte die verbindung zu meinen aggressiven rückenschmerzen in bezug auf adhs.
    kam dann auf diese seite und musste (nehmt es mir nicht übel) aber ein paar mal ziemlich krass schmunzeln und lachen, bei dem was ich hier gelesen habe
    nicht aus witz, sondern weil ich soviele parallelen ziehen konnte und jede dieser geschichten mich ein bisschen berührt.
    nun zur frage, wann ich ich bin, nunja schwer zu sagen, allgemein nur, wenn ich wirklich komplett alleine bin, also nichma mein bester freund weiß, wie ich so ganz wirklich bin
    und ich mach manchmal auch was nicht, auf das ich lust habe, weil eine stimme in mir sagt, wäre unangebracht, oder was wäre, wenns ein anderer sieht?
    Ich steh voll zur Meinung, dass man sich als adhs'ler mehr masken aufsetzt und sie auch genau zu benutzen weiß, wie der otto-normal-mensch ^^
    nur müssen wir uns nicht fast alle, bevor wir uns die frage nach dem: "wann wir wir sind" stellen, fragen wer wir überhaupt sind?

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 138

    AW: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??

    sancho schreibt:
    daher meine frage "wann seid ihr wie ihr seid"
    Hallo,

    Wenn ich allein und ungestört für mich bin und keine nachaltigen Eindrücke mehr auf mich (zumindest bewußt) wirken dann nähere ich mich wieder meinem Ich von dem ich glaube das es mein "wahres" maskenloses ich sein könnte. Ich deute es zumindest so, da ich in diesem Zustand die geringste Anspannung wahrnehme und mich "freier" fühle als in anderen Momenten.

    Sobald etwas menschliches von außen auf mich einwirkt beginnt mein Prozess der Anpassung, welcher sich fremdgesteuert anfühlt, in den ich mich dann aber auch halb-aktiv und auch irgendwie wie unter Betäubung einklinke. Dieser Prozess ist anstrengend, ermüdend und hält mich irgendwie "gefangen".

    MfG
    Chaoticus

    Tudus schreibt:
    nun zur frage, wann ich ich bin, nunja schwer zu sagen, allgemein nur, wenn ich wirklich komplett alleine bin, also nichma mein bester freund weiß, wie ich so ganz wirklich bin https://adhs-chaoten.net/images/smilies/001.gif
    Sign
    Geändert von Chaoticus (15.09.2013 um 20:36 Uhr)

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 162

    AW: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??

    ich arbeite daran mehr und mehr die Maske abzubauen! Mehr Ich zu sein ohne nur Ich sein zu müssen, das ist mein Ziel!

    "Wer Ich sagt hat noch nichts gesagt"

  7. #37
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 162

    AW: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??

    @Micha: was du oben sagst – und ich versteh deine Verwirrung wirklich gut – aber das schnürt mir ein wenig die Kehle zu und da muss ich einfach was schreiben; vllt. fass ichs ja auch falsch auf:
    Also du sagst dein Sohn (11) muss lernen, dass er gegen die Großen keine Chance hat. Und ich hab dich so verstanden, dass du ihm das auch sagst und na puh, also das (sorry, aber hatte eine überbehütende Mutter und hier spricht dann auch meine Erfahrung damit) wird er ja selber merken und ich bin überhaupt nicht der Meinung, dass du das so erzählen solltest. Dein Kind kann nicht wissen, wenn du das aus deiner Erfahrung so meinst, weil du eben den Altersunterschied mitbedenken kannst. Dein Kind kann dann im zweifelsfall aber nur hören, dass er! es nicht kann.
    Ich denke hier ist auch so eine Gefahrenstelle für die Reproduktion von Selbstwert- und sozialen Problemen, die unnötig ist, weil: wie gesagt wird er schon mitbekommen, dass er bei seinen älteren Geschwistern keine Schnitte hat. Besser er lernt es geschützt im Kreis der Familie, als draußen

    Jaspers hat mal gesagt, dass wir in Ruhe spielen wollen und das finde ich, passt hier jetzt sehr! Ein Kind braucht nicht die Weitsicht eines Erwachsenen. Du nimmst im schlimmsten Erfahrungen vorweg, wenn dein Kind sehr entmutigt wird und das kann sich hinterher als schwierig entwickeln.

    Ist echt nicht bös gemeint, also nimm dir von dem Post hier was dir passt und der Rest geht auf meine Kappe...eigentlich bin ich in letzter Zeit friedlich, aber das war der Trigger

  8. #38
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 796

    AW: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??

    Der einzige Mensch bei dem ich immer bin wie ich bin ist mein Freund. Welch toller Mann

    Bei meinen engsten freundinnen die mich schon sehr sehr lange kennen kann ich eig auch so sein wie ich bin. Und bei meiner Oma

  9. #39
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??

    seit meiner frühen kindheit bin ich mir treu geblieben und hab mich nicht verstellt.
    bin oft angeeckt aber habe auch viele menschen getroffen die genau das an mir lieben.
    für mich bedeutet das frei zu sein und authentisch zu sein.

    jedoch kann ich auch ganz anders. meine schauspielerischen fähigkeiten sind aussergewöhnlich gut.
    ich kann in jede rolle schlüpfen, welche die situation gerade erfordert.

    ich bin immer so wie ich mich gerade fühle und immer "echt"

  10. #40
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 908

    AW: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??

    ja ich bin so wie ich bin, kann mich nicht so einfach verstellen

    das will ich auch seit meiner diagnose nicht mehr
    wer mich so nicht mag soll es gehn laßen


    lg mopet

Seite 4 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wann seid ihr besonders sensibel?
    Von zlatan_klaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.01.2014, 14:07
  2. Diagnose seid September und seid dem 12 kg abgenommen !!
    Von Mr.Fulldown im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.11.2012, 13:19
  3. Gab es "früher" schon ADHS? Seit wann gibt es ADHS?
    Von gisbert im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 12:08
  4. Seid ihr bei eurem chef "geoutet"?
    Von webweib im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 20:59

Stichworte

Thema: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ?? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum