Seite 2 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 52

Diskutiere im Thema Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ?? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.252

    AW: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??

    Ich bin immer wie ich bin

    Auchso, die Frage war, wann verhalten wir uns angepasst, wann weniger?

    Klar, Im Job angepasst, wobei mein Schreibtisch unordentlich ist und ich privat surfe und von den Klamotten her irgendwie durchgehe, nur nicht unbedingt positiv heraussteche.
    Zu Hause muss ich dann irgendwie an meine Familie anpassen.
    Das gehört halt zum zusammenleben dazu, dass man sich aufeinander einstellt.

    Ich versuch mir Rückzugsräume zu schaffen in denen ich einfach "so sein kann" und keine Erwartungen bedienen muss.

  2. #12
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??

    Hm, gute Frage...
    Ich weiß es ehrlich gesagt gar nicht, muss erstmal darüber nachdenken...

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.252

    AW: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??

    Die Frage passt auch hierzu:
    6 Bereungen bevor man stirbt

    1° Hätte gerne ein treues Leben, gelebt mit Mut ich selbst zu sein und nicht so zu sein wie andere mit gerne hatten.

    2° Hätte gerne nicht so viel gearbeitet

    3° “Hätte gerne Mut gehabt meine Gefühle auszudrücken”

    4° “Hätte gerne den Kontakt zu Freuden beibehalten”

    5°” Ich wüschte ich hätte zugelassen, Glücklich zu sein”

    6° Hätte gerne meine Beziehung zu Gott verstärkt und mehr für meine Errettung gemacht.

    Hilfszentrum UKRG


    oh man, das ist echt auch ein punkt für mich.
    Nicht nur dass ich mich in der öffentlichkeit Bemühe halbwegs konventionell zu sein,
    sondern eben auch, dass ich selten eine Bitte abschlage und sehr häufig ein offenes Ohr habe....

  4. #14
    tam


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 151

    AW: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??

    Echt schwierige Frage...
    Es gibt so viele unterschiedliche Gesichter,
    in den unterschiedlichsten Situationen,
    das bin alles ich
    und ein paar davon gefallen mir.

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??

    gisbert schreibt:
    Die Frage passt auch hierzu:


    oh man, das ist echt auch ein punkt für mich.
    Nicht nur dass ich mich in der öffentlichkeit Bemühe halbwegs konventionell zu sein,
    sondern eben auch, dass ich selten eine Bitte abschlage und sehr häufig ein offenes Ohr habe....
    das finde passt eben nicht weil es ja nicht für mich wichtig ist die maske zu haben sondern für den rest ich habe ja den mut ich selbst zu sein aber ich habe auhc genug verständniss für den rest die mit meinem normal-sein nicht zusammen passen

    es ist also eine schutz-maske für die anderen intern bin ich ja ich selber extem gesagt "ich bewahre die anderen vor schaden durch wechsel in ein "angepassteres" verhalten"

    und ich möchte das auch vom verstellen abgrenzen es ist ja nicht so das ich blötzlich geizig/arogant/... bin ich versuche lediglich wie bei einem filter die anderen vor "den massigen eindrücken" die ich liefern würde und ihrem "kleingestigem" überfordert-sein davon zu schützen


    allerdings empfinde ich es als positiven teil meines charakters das ich kaum eine bitte abschlagen kann "so sind gute menschen" eben ^__^

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 491

    AW: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??

    ich bin ich
    ich bin viele

    ich betrachte es mitunter als ein ***Privileg*** - nicht so "konform" zu sein -

    wer sonst büxt aus Zwängen aus ?
    Wer sonst ruft laut in die Welt hinaus ?
    Wer sonst vertieft sich so innig in dein Herz ?

    Mir gefallen übrigens all diese Ausdrücke nicht : stinos, normalos, die anderen

    ich bin wie sie
    stink normal
    o8.15 - die andere

    so fühle ich mich ausgegrenzt und - dann : trotzig ; ich zieh die Latzhose an und das karierte Hemd !
    Ein Statement.

    Wie ein Nomade ziehe ich von Stimmung zu Stimmung
    ich bin viele
    ich bin ich


    Mal bin ich die gegrillte Forelle, mal gebacken, gekocht, ge.fisch.stäbchen. paniert
    manchmal bin ich die freie Bergforelle - driftend in den tiefen meines Gewässers und niemand, keiner vermag mich zu fangen
    manchmal beisse ich an - auf die dümmsten Köder die man sich vorstellen kann......

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.101

    AW: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??

    Hm gute Frage. Ich denke ich biun nur dann ganz ich wenn ich niemanden habe der mich beobachtet also dann wenn ich alleine bin.

    Ich musste eben Schmunzeln als ich das mit den Masken las den ich hatte zu dem Thema vor Jahren mal ein Gedicht geschrieben in dem ich meine verschiedenen Rollen auch damit verglichen habe als wenn man eine Maske trägt.
    Die einzige Person die mich auch so zu sehen bekommt wie ich wirklich bin ist mein Mann. Er ist auch der einzige mit dem ich theoretisch über alles reden kann.

    Wo ich auch meist ich selber bin ist in der anonymität des Internets also überall da wo mich keiner oder nur wenige im RL kennen.
    Man kann sich ja so schön hinter einem Nick verstecken.

    Schwierig wird es nur dann, wenn ich das Gefühl habe einer meiner Masken bekommt risse. Dann habe ich Angst, dass jemand mich dahinter erkennen könnte und mich deswegen abschreibt, meidet oder wie auch immer mich ablehnt.

    Hmm Masken tragen aus Angst vor Ablehnung trifft es zumindest bei mir schon sehr gut.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??

    Verstehe die frage wann bin ich wie ich bin.

    So: wann kann ich ich sein ohne mich verstellen zu müssen. Wobei ich immer ich bin...aber besonders im sozialen Bereich und als adhsler versuche ich manchmal mich zu beherrschen. .weil ich oft missverstanden werde. (Zb)

    Oder wenn ich den faden verliere....traue mich deswegen lieber nix zu sagen. --> >depression.

    Habe viel im Kopf aber (so wie jetzt gerade) kann nicht alles ruberbringen. Weil ist soviel ....kann mich nicht entscheiden und lass es lieber.

    Dann gibts den Vorwurf "du redest Sätze nicht zu ende.

    Stimmt. Weil ich oft denk muss ich nicht....wissen schon was ich meine. Oder halt den faden verliere.

    Mich stört nur das ich deswegen entweder nicht ernst genommen werde oder kritisiert werde.

    Weil ich das nicht böse mein.
    Ich kann bei solchen Leuten nicht Ich sein.

    Es gibt Leute die nehmen mich wie ich bin. Weil sie sich zufrieden sind und tolerant.

    Die fragen dann: erzähl weiter anstatt zu sagen du musst lernen Sätze zu ende zu sprechen. Oder den kopf schütteln. ...

    Hier im Forum ist mir oder anderen gesagt worden ich hätte nix zu suchen hier mit bestimmten aussagen.

    Wenn ich zweifele an dem Krankheit sbild adhs ...oder andere personen links posten über kritisch e stimmen zum Thema adhs. ..pharma Industrie. ...kommt oft contra.

    Aber auf ne art die aussagt:

    Nur wer diese feste Meinung vertritt
    Darf hier scheinbar im Forum sein:

    "Adhs ist genetisch bedingt und ich komme damit auf die Welt.
    Medis sind bei leidensdruck gut.
    Wenn jemand daran zweifelt greift er uns an.
    Weil wir setzen voraus das jeder im Forum genau die biochemischen Hintergründe etc weiss.
    Wie wir es von Anfang an immer kapiert haben. "

    Ich finde verschiedene Meinungen gut.

    Aber die Abwehr haltung und Intoleranz hier erstaunt mich.

    Ich darf nicht Ich sein hier.





    Gesendet von meinem GT-I8190N mit Tapatalk 2

  9. #19
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??

    Irgenwann wird die Maske zu einem selbst, bzw man merkt es gar nicht mehr, wenn es anders ist. Ich merke bsp das ich den immer lustigen und fröhlichen Spiele, auch wenn es nicht so ist. Und ich ertappe mich dabei das ich lieber Negative Aufmerksamkeit ziehe, als gar keine

    aber dennoch halte ich mich auch oft an den alten Conny Adenauer: man kennt mich oder man kann micu

  10. #20
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??

    Hallo sancho,

    zunächst unterscheide ich zwischen "Maske" und "Rolle" ...
    wenn ich z.B. arbeite (habe auch lange nebenher
    gekellnert ;-) ), dann gehört es auch zu einer gewissen
    professionalität, mich persönlich zurückzunehmen.
    Außerdem ist es auch eine Art nützer Schutz sich klarzumachen,
    dass ein pampiger Gast niemals einen persönlich meint
    oder meinen kann - der sieht jemanden in der
    Rolle der Kellnerin aber kenn gar nicht die Person dahinter.

    Im Privaten kommt die Frage der Maske zum
    Tragen - je nachdem, wo ich mich bewegen,
    wenn ich neu kennenlerne, will ich ja gar nicht,
    dass man gleich alles kennt und dadurch auch
    meine schwachen Seiten angreifen könnte ...

    So richtig und ganz frei kann ich mich glaube ich
    nur bewegen, wenn ich alleine und unbeobachtet
    bin (jeder, der jetzt behauptet, wenn er alleine ist
    nicht auch mal in der Nase zu bohren, dem soll
    sofort eine Pinochio-Nase wachsen ) ...

    hm - mich mit Bezug auf die ADHS-Anteile
    vollstens angenommen und frei gefühlt habe ich
    mich aber glaube ich zum allerersten Mal im
    Rahmen von Treffen mit anderen ADHSlern ...

    Wirklich blöd ist es für mich, wenn ich merke,
    dass ein ADHS-Anteil durchschießt, den
    ich selber gerade nicht ganz im Griff habe ...
    dann stellt sich mir aber die Frage, ob es
    wirklich die anderen sind, die mich gerade
    nicht akzeptieren, oder ob ich es alleine
    selber bin ...

    Am Ende ist es wohl eine Frage des inneren
    Ausgleichs im Rahmen einer jeweiligen
    Situation, ähnlich wie du es beschrieben hast ...
    Wenn ich selber akzeptiere, dass ich bestimmte
    Anteile von mir situativ zurückhalte, dann
    komme ich damit prima zurecht.

    LG, habit

Seite 2 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wann seid ihr besonders sensibel?
    Von zlatan_klaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.01.2014, 14:07
  2. Diagnose seid September und seid dem 12 kg abgenommen !!
    Von Mr.Fulldown im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.11.2012, 13:19
  3. Gab es "früher" schon ADHS? Seit wann gibt es ADHS?
    Von gisbert im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 12:08
  4. Seid ihr bei eurem chef "geoutet"?
    Von webweib im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 20:59

Stichworte

Thema: Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ?? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum