Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 25

Diskutiere im Thema Terminkalender und der Gebrauch davon im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Terminkalender und der Gebrauch davon

    Bei mir müßte ich den Googlekalender verwenden um synchronisieren zu können- hab keinen MAC und so sind das Handy und der Laptop nicht so aufeinander abstimmbar.

  2. #12
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: Terminkalender und der Gebrauch davon

    Also, ich mach das wieder auf die altmodische Art und trage alles in meinen (A5 großen) Planer ein. Den hab ich immer und überall dabei. Und vor kurzem gab es irgendwo (Tchibo?) zu dem Kalendarium etwas echt gutes: Post-it's! Und jetzt häng ich mir in den Planer diese Klebemarker mit rein, damit ich, wenn ich das Ding aus der Tasche hol, gleich sehe, wo was wichtiges war. Funktioniert gut aber nicht immer!

    LG

    Snagila

  3. #13
    soary

    Gast

    AW: Terminkalender und der Gebrauch davon

    @Snagila: lach, "funktioniert gut, aber nicht immer"
    jaja, ich denk, das kennen wir alle ;-)

    @sunshine: ja, ich weiß was für einen du meinst. damit könnte es gut gehn
    aber mir fehlt leider der platz dazu, den aufzuhängen

    @ Katharina: ich habe ein Handy, da trag ich die Termine einfach normal im Kalender ein und der Zeigt dann schon immer die nächsten Einträge an.
    Also wenn ich zb eingeb im Kalender 28.10. "15 Uhr Ergo", zeigt der mir Montags schon aufm Display an: "nächster Eintrag: 28.10. 15 uhr Ergo"
    Dienstags steht dann: "nächster eintrag: morgen bla bla"
    hab also die Einträge immer Präsent wenn ich aufs Tel schau.
    Vorausgesetzt, ich trag die da gleich ein.
    Blöd nur, wenn jmd am Tel nachm Termin fragt. Deswegen noch der Kalender aus Papier ;-)

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Terminkalender und der Gebrauch davon

    Blöd nur, wenn jmd am Tel nachm Termin fragt. Deswegen noch der Kalender aus Papier ;-)
    Mach auch doppelte Buchführung- da kann ich gleich schauen, ob ich richtig eintrug!
    Der Erinnerungspiepser ist Gold wert!

    Jeder, der mich kennt, weiß: 20 Uhr: es piepst- Pillenerinnerung

    Da ich sie aber schon lange nehme, hab ich die Uhrzeit im Blut. Aber ich kontrolliere 100000 mal jedes mal nach vorm Schlafen. Da hab ich schon ein Ritual.

    Ja, so kann man sich erziehen.

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Terminkalender und der Gebrauch davon

    Hallo,

    ich fahre derzeit noch ein 3-Kalender-System, bestehend aus Wochenkalender (quer), kl. Organizer und Outlook/Handy. Das ist umständlich und fehleranfällig (die 2 Papierkalender), lässt sich aber erst zum Jahreswechsel ändern.

    Da ich ein visueller Typ bin, muss ich die Zeit sehen, um ein Gefühl dafür zu bekommen. Der praktische Organizer aus Papier (und das Handy sowieso) ist dafür zu klein, da kann ich nur die Termine reinschreiben. Ich habe mir deshalb für das neue Jahr einen größeren Organizer gekauft, mit Blättern im Format A5 - da sind die Wochentage als Spalten mit Uhrzeit drin wie im Querkalender.

    Derzeitiges System:
    Terminserien, die vor Ort vereinbart werden (zB Therapiestunden), schreibe ich bevorzugt gleich in den Organizer, da kann ich keinen Zettel verlieren - sonst Zettel in die Geldtasche. Es muss aber auf jeden Fall was Schriftliches da sein. Zuhause übertrage ich den neuen Termin dann möglichst umgehend in Outlook am PC und synchronisiere zum Handy. Zusätzlich gibt es einen fixen wöchentlichen Termin zwecks Kontrolle und ggf. Synchronisierung der Kalender. Das Handy nutze ich als Brillenträgerin vor allem als akustischen Alarm, als Hauptkalender ist mir alles zu klein und zu unübersichtlich - ich will die ganze Woche sehen.

    Übrigens trage ich auch meine Arbeitszeiten in den übersichtlichen Kalender farbig mit Textmarker ein, das hilft mir beim Erkennen meiner zeitlichen Möglichkeiten. Das habe ich von Outlook übernommen, bin aber noch nicht konsequent genug, mein dortiges Farbsystem brav in den Papierkalender zu übernehmen. Outlook dient mir eigentlich nur als bequemes Eingabemedium zur Programmierung des Handy-Kalenders.

    Aktuelles, das keinen genauen Termin hat, schreibe ich auf die kleinsten Post-it und klebe es auf den entsprechenden Tag im großen Kalender. So kann ich Vergessenes leicht zum nächstmöglichen Tag "mitnehmen".

    Aktuelles mit Zeitlimit definiere ich als "Termin" und lasse mich per Handy an die Erledigung erinnern. Dazu gehören neben Erledigungen auch dringende Einkäufe oder ein Besuch in der Bank.

    Das klingt jetzt alles ein bisschen nach Terminwahn, ist aber aus leidvoller Erfahrung mit dem eigenen Kopfzirkus entstanden. Ich muss meine Tages- und Wochenstruktur sehen, um sie mit erträglicher Wahrscheinlichkeit umsetzen zu können. Der Aufwand mit der Pflege und Aktualisierung der Planung hilft mir zusätzlich bei der Verankerung im Gedächtnis.

    Ab Neujahr werden dann Querkalender und A6-Organizer ausgemustert und durch den A5-Organizer ersetzt, den ich ständig mit mir rumschleppe und auch zuhause in einer Buchstütze deutlich sichtbar auf dem Schreibtisch positioniere. Die elektronische Kalenderversion bleibt als Erinnerungs- und Alarm-Medium wie gehabt.

    Das ist jetzt meine Version, mit der ich halbwegs gut zurecht komme. Für andere kann ein anderes System viel praktischer sein, das hängt vom Wahrnehmungsstil und den örtlichen Gegebenheiten ab.

    @Katharina
    Google Kalender lässt sich mit bestimmten Kalenderprogrammen für PC synchronisieren, wobei Outlook wegen seiner großen Verbreitung mit fast allen Handyprogrammen und eben auch mit Google funktioniert. Ich suche aber selbst schon länger nach einer Gratisvariante, krieg das wegen meiner immer noch grottenschlechten Zeitplanung aber nie gebacken.
    Ich melde mich, wenn ich ein System gefunden habe.

    lg
    lola

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Terminkalender und der Gebrauch davon

    Stimmt: visuell ist sehr wichtig. Daher ist bei mir mit dem Handy das gleiche. Und ich muß auch den Tag selbst sehen um zu wissen wie es mit dem zeitlichen Platz zwi den Terminen aussieht. Wenn ich nur Termine untereinander aufschreibe, ist mein Zeitgefühl auch durcheinander.



    @Katharina
    Google Kalender lässt sich mit bestimmten Kalenderprogrammen für PC synchronisieren, wobei Outlook wegen seiner großen Verbreitung mit fast allen Handyprogrammen und eben auch mit Google funktioniert. Ich suche aber selbst schon länger nach einer Gratisvariante, krieg das wegen meiner immer noch grottenschlechten Zeitplanung aber nie gebacken.
    Ich melde mich, wenn ich ein System gefunden habe.
    Lola, das kenne ich....

    Outlook mag mit Ei- Phone nicht.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Terminkalender und der Gebrauch davon

    Ich fahre momentan mit diversen Helferchen...
    Als da wären Tachenkalender, Wandkalender und Handy, die aber alle sinnlos wären wenn meine Perle mich nicht errinern würde diese zu benutzen!!!

    Gruß
    Matze

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Terminkalender und der Gebrauch davon

    Was neues von mir:
    ich habe nun festgestellt: ich trage die Termine schneller und lieber ein, wenn ich das altmodisch in einen Kalender schreibe.
    Am Handy schieb ich es raus...immer dieses Getippe.
    Also zur Zeit: Papierkalender immer brav aktuell und am Handy Erinnerungen für Tabletten.

  9. #19
    Heinzeline

    Gast

    AW: Terminkalender und der Gebrauch davon

    also ich habe einen minikalender .... und der wird immer wieder mit terminen gefüttert ..... wichtig ist halt ...dass er immer dabei ist und auch in eine hosentasche mal passt .....


    lg
    heinzi

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Terminkalender und der Gebrauch davon

    wenn man den Kalender nicht bei sich hat, ist es blöd....kenne ich

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Migräne bei ADHS
    Von Ehemaliges Mitglied 3 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 22:37
  2. LVR-Klinik Düsseldorf- Was haltet ihr davon?
    Von Jayjay im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 21:55

Stichworte

Thema: Terminkalender und der Gebrauch davon im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum