Seite 6 von 7 Erste ... 234567 Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 63

Diskutiere im Thema Immer diese sticheligen Bemerkungen von anderen :-( im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #51
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 156

    AW: Immer diese sticheligen Bemerkungen von anderen :-(

    Dori schreibt:
    @ Damarus ......
    ...die Ernsthaftigkeit, ob jemand sich ändern will, erkennt man daran, ob jegliche Hilfen abgelehnt werden, weshalb es nicht möglich ist, letztlich nichts an der jetzigen Situation verändert, geändert wird... selbst da finde ich , muss ich doch keine harten Worte benutzen, sondern entsprechend konsequent sein...und akzeptieren, das die Person momentan nichts ändern möchte...wenn so was in einer Reha oder Therapie passiert , bedeutet das meist das die Klinik/Therapieverlassen werden muss, weil die Bereitschaft zur Mitarbeit fehlt ...was natürlich nicht überraschend passiert, sondern im Gespräch mit dem Klienten ...
    Kosequent ist das passende Wort. Jemand der nicht mitarbeiten will, will sich auch nicht verändern. Klare Worte bringen einen voran, als nicht klare Worte. Wer Trost sucht, um zu hören zu bekommen wie falsch alle Anderen sind, kommt nicht weiter und nimmt seine Rosarote Sonnenbrille nicht ab. Ich möchte Hilfe suchen wenn ich mich hier an die Leute Wende und nicht eine Bestätigung bekommen wie schlecht alle Anderen sind und Falsch liegen. Das ist nunmal so, wenn viele Menschen auf einem Haufen sind. Ich versuche durch meine harten Worte Menschen zu erreichen die so nicht mehr erreichbar sind, weil sie von den Anderen immer hören wie sie doch recht haben.

  2. #52
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: Immer diese sticheligen Bemerkungen von anderen :-(

    @ Heike ...ich übersetz dir mal die Sigantur, wenn andere, sagen was ich soll und so...aber mir in dem keine Entscheidungswahl lassen, dann will ich auch nicht , wenn ich muss...und wenn ich ernst genommen werde dann kann ich auch was machen wenn es ein muss ist

    ...da fällt mir das Drama-Dreieck dazu ein Opfer-Retter-Täter ...und da sehe ich die Gefahr, dann wenn die Opferrolle verlassen wurde, in die Retterrolle, oder Täterrolle zu fallen... das erkennen eine Opferrolle oder Sonstige zu haben beinhaltet noch nicht eine schnelle Verhaltensänderung ...was ich damit sagen will, es ist gar nicht so einfach eine Kommunikation zu führen die nicht manipulativ ist auch von der Seite der Ratgebenden ...sind meist doch Erwartungen geknüpft, wie , wenn sie tut was ich ihr sage, dann würde es ihr besser gehen...

    ...vor allem können viele selbst "Gesunde" oft keine angemessene Kommunikation führen, das finde ich das erschreckende, das für gelingende Kommunikation vor allem auch wenn es um unangenehme Bereiche geht, da es wenige Vorbilder gibt ...

    ...muss mich da selbst an die Nase fassen, und feststellen, wie oft meine Kommunikation ,was und wie ich es sage oft noch verletzend ist ...

    @ Damarus...mit Härte, da kann ich mich nicht anfreunden ...

  3. #53
    Pepperpence

    Gast

    AW: Immer diese sticheligen Bemerkungen von anderen :-(

    Heike schreibt:


    Ich habe ihr bereits schon öfter geantwortet, auch mit klaren harten Worten. Aber sie versteht es immer noch nicht. Härter als hart geht nicht. Sie kommt da nicht raus aus ihrem Gefängnis, dass sie sich selbst gebaut hat. Ich kenne das genau.....weil ich das auch so hatte.

    Da hat es nichts genützt, wenn jemand zu mir sagte "Ach du Arme, mir geht es genauso. Das ist doch alles zum Kotzen. Diese blöde Welt. Tja da kann man aber nix dran ändern. Wir müssen weiter leiden".

    Nein, was mir geholfen hat, waren "harte" Worte wie "Tu was und hör auf zu jammern. Wenn du nix tun willst, dann lass mich damit in Ruhe, denn du nervst".
    Hervorhebungen im ZItat durch mich.


    Fällt Dir dabei nicht etwas auf, Heike. Du wirst härter und härter. Härter als har geht nicht ... und sie versteht es immer noch nicht. Vielleicht deshalb weil das für moonstone (und mit Verlaub: um moonstone geht es und nicht etwa um Dich ) nicht der richtige Weg ist.

    Oder wie Max Frisch sehr treffend sagte: "Man sollte die Wahrheit dem anderen wie einen Mantel hinhalten, daß er hineinschlüpfen kann - nicht wie ein nasses Tuch um den Kopf schlagen. "

    Dir nützen harte Worte, Heike - moonstone offenbar nicht. Deine Hilfsbereitschaft ehrt Dich, aber Du musst ja auch nicht antworten, wenn es Dich so frustriert (nicht böse gemeint). Durch wiederholtes Zuschlagen mit harten Worten drängst Du sie für mein Empfinden noch weiter in das Gefühl, dass jeder gegen sie ist. Also: komplett kontraproduktiv

    Ob man nun eine Opferhaltung an den Tag legt oder nicht - es gibt auf dieser Welt einfach grobe Menschen, die gnadenlos über die Grenzen latschen (auch bei selbstbewußten Menschen) - oder anders gesagt: Idioten begegnen einem immer und überall.

    Und manchmal tut es einfach gut, wenn jemand sagt: "Ja stimmt. Ich verstehe Dich." statt "Du bist doch daran Schuld weil Du den anderen erlaubst sich wie ein Idiot zu benehmen."

    Wie gut man damit umgehen kann hängt oft auch davon ab in welcher Umgebung man aufgewachsen ist. In einer Familie, die einen ständig kritisiert und schlecht macht (beispielsweise) ist das ungleich schwerer. Da hat jeder ein anderes Rüstzeug mitbekommen ... und so ist es für den einen oder anderen eben auch nicht einfach mit einem "Reiss Dich mal zusammen und wehr Dich" getan.

    Sorry, ist so. Wenn das nervt und frustriert würde ich mich persönlich einfach ausklinken, statt immer wieder die selbe (offensichtlich erfolglose) Strategie der harten Worte zu fahren.

    Und auch wenn Du mich ausdrücklich nicht gemeint hast, möchte ich mal betonen, dass ich ihr nach meinem "Ich verstehe Dich" einen sehr wertvollen Buchtip gegeben habe, der meines Erachtens auch bei moonstone angekommen ist.

  4. #54
    TBX


    ___________

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.221

    AW: Immer diese sticheligen Bemerkungen von anderen :-(

    Lysander schreibt:
    Mach Dir nicht so viele Gedanken um......
    Ändere Dein Verhalten.....
    Nur Du bist für Dich verantwortlich....
    Lass Dich nicht behandeln wie dummes Kind.....
    Arbeite an Dir

    Das sind so Sätze, die sicherlich stimmen. Aber es sind nur die halben Ratschläge oder nicht? Denn es fehlt hier an der Beschreibung der Lösungswege! WIE soll sie das machen? "Ändere Dein Verhalten".... Das Verhalten ist gerade das Problem, weshalb sich hier viele einfinden. Ich überlege mal kurz... achja, wegen ADS sind wir hier und weil wir uns oft so verhalten wie wir uns nun einmal verhalten.
    Ich möchte das hier nochmal herausheben,
    weil es genau das aussagt, wo ich mich zur Zeit befinde.

    Es ist ja alles gut und schön sich diese oder auch andere Sätze der Art auf Papier zu schreiben,
    sich an den Tisch zu heften,
    sie auswendig zu lernen und eventuell sie bei anstehenden Dingen, wo und wie der Weg in Zukunft hingehen soll, in die Eintscheidungsfindung mit einzuberechnen.

    Schwierig wird es trotzdem in direkten Situationen danach zu handeln.

    Ich schreibe von mir, erwähn ich da lieber nochmal.

    Wenn nun der Nachbar/Arbeitgeber/Eltern, etc p.p. in einer Situation mit einem Spruch bei mir den trigger auslösen,
    ist von den ganzen Sätzen meist nix mehr abrufbar.
    Ich werd von Emotionen überrollt und verhalte mich meist, wie ich es immer getan habe.

    Nach meist viel zu langer Zeit,
    ist es mir eventuell möglich nachträglich einen Sachverhalt zu klären, aber nicht in der Situation selbst.

    Das geht zwar mittlerweile ganz gut,
    aber es ist nicht befriedigend.

    Ich hoffe in absehbarer Zeit der Sache näher zu kommen.

    Ich berichte,
    sobald ich dieser, für mich, auf den Grund gekommen bin.

    LG
    TBX

  5. #55
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.457

    AW: Immer diese sticheligen Bemerkungen von anderen :-(

    Hallo alle,

    Mal eine allgemein beitrag, weil ich auch die meinung bin, dass hart nicht immer etwas bringt...

    Frèher war ich wie moonstone und hatte auch einige harte antworten bekommen (noch schlimmer als was ich hier lese, vielen sind verständnisvoll). Mich hat es nichts gebracht...

    Wer sich als opfer fühlt war einmal in sein leben tatsächlich opfer... So was ist sehr prägend (meinstens ist eine traumata) und raus von so eine rolle, geht eben nicht so einfach und schon oft nicht mit Härte. Ich hatte auch mal in ein buch gelesen, dass traumata tatsächlich eine sich als opfer fühlen lebenshaltung und dass es schwierig davon weg zu kommen.

    Natürlich jemand helfen zu wollen und merken, es nützt nicht ist auch frustrierend... Es kann einem seine eigene hilflosigkeit wecken...

    Ich kenne auch von jeden fussbatretter zu sein, es ist echt eine miese leben, ist viel leid dahinten... Aber wenn ich gleichzeitig gelitten hatte, war ich auch lange blockiert mich einfach zu wehren. Es kann tief sitzen!

    Moonstone ruf nach hilfe und hat einige tips angenommen, was ich gut finden. Wahrscheinlich nimmst sie dass an was ihr jetzt gerade hilft und so ist richtig. Später wird sie etwas anders brauchen.

    Ich finde, auch aus meine erfahrung, dass es auch sehr hilfreich sein kann zu sagen. "Ich kenne es auch", "Ich verstehe es" und sogar "Was andere dich sagen ist unverschämt". Ja, es hilft manchmal mehr als einiges anders! Weil es der andere mensch etwas würde gibt, weil man sich dadurch ernst genommen fühlen kann und es hilft sich für seine gefühlen zu öffnen, was auch der anfang ist... Nur dann, als ich mich in ruhe meine verletzten gefühle öffnen konnte, konnte ich wahrnehmen wie miese es mich geht, aber auch wie wütend ich bin... Dann ändert sich auch etwas... Es waren auch so heftige gefühlen dass ich wirklich etwa vertrauen, unterstützung gebraucht hatte um es zuzulassen. In diese phase waren harte wörten wirklich kontraproduktiv.

    Wir kennen alle dass wir harte wörter hören müssen wegen unsere ADS und dran doch nicht viel ändern kann... Ich sage nicht dass man an eine opferhaltung nichts ändern kann, aber es ist auch nicht sehr einfach. Dabei nützen harte wörter nicht immer... Bei manchen schon, bei anderen nicht...

    Aber nur zuspruch von anderen oder tips und ratschlägen reichen eben nicht... Es sind nur kleine imput... Wir, die da anworten, wirken eingentlich wenig und müssen damit leben können. Wer sich mit der zeit nervt, die geduld verliert, darf mal auch einfach ein bogen herum machen.

    Vielleicht macht moonstone schon eine therapie... So wie so, wer von seine miese lage die nase voll hat sucht wirklich auch eine lösung... Aber es heisst auch nicht dass die lösung schnell gefunden wird

    Ich hoffe moonstone ist nicht erschrocken durch manche antworten...

    lg

  6. #56
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Immer diese sticheligen Bemerkungen von anderen :-(

    Hallo an alle,

    ich glaube, ich bin wieder mal falsch rüber gekommen. Ich halte von Härte allgemein nämlich auch gar nichts, im Gegenteil.

    Aber auch egal ehrlich gesagt. Es kommt halt nicht an, was ich eigentlich sagen wollte, ausser bei Damarus.

    Ich klink mich aus.....werde Moonstone auf Ignore setzen und gut ist.

    lg Heike

  7. #57
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: Immer diese sticheligen Bemerkungen von anderen :-(

    ,,,hab noch was gefunden ...

    Wertschätzende Kommunikation-gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg

    wenn die Kommunikation verändert werden möchte wenn zB

    -es im Streitfall zum "Schlagabtausch " kommt
    -macht man andern Vorwürfe, oder bekommt sie selbst zu hören
    -geht es oft darum Recht zu haben oder zu bekommen
    -wird anderen die Schuld für verzwickte Situationen gegeben
    -möchte ich emotional ruhiger und gelassener reagieren
    -geht es darum in den Kontakt zu kommen mit meinem gegenüber ?

    da gibt es einiges an Bücher und auch Seminare ...
    Geändert von Dori (27.08.2013 um 21:34 Uhr)

  8. #58
    moonstone

    Gast

    AW: Immer diese sticheligen Bemerkungen von anderen :-(

    Sorry an alle, die ich mit meinem Beitrag verärgert habe! Es war nicht meine Absicht, dass sich hier Leute wegen mir in den Haaren liegen. Kommt nicht mehr vor!

    Ich für meinen Teil mache hier niemandem Vorwürfe für das, was er geschrieben hat, sondern versuche, das, was ihr - und damit meine ich alle hier!!! - von sich gegeben haben, in Zukunft umzusetzen. Genau wie jeder Andere brauche aber auch ich meine Zeit, um das Geschriebene zu verarbeiten. Also sorry, dass ich nicht gleich auf eure Beiträge reagiert habe! Bin eben auch nur ein Mensch und mache zurzeit eine schwierige Phase durch, aber da komme ich schon durch. Es gab auch schon schlimmere Zeiten.

    Euch zutexten oder jammern werde ich in Zukunft gewiss nicht mehr, aber dass ich so bin, wie ich bin, hat seine Vorgeschichte, und über die mag ich nur mit meiner Therapeutin reden. Es liegt wohl noch ein langer Weg vor mir, fürchte ich....

    Alles Gute euch und danke nochmal für eure Tipps! Ich weiß sie wirklich sehr zu schätzen!
    Geändert von moonstone (27.08.2013 um 21:37 Uhr)

  9. #59
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.457

    AW: Immer diese sticheligen Bemerkungen von anderen :-(

    Hallo alle,

    @ Heike: ignoriertast ist wirklich eine gute sache, wenn man sich von ein andere user genervt wird. Sonst vermute ich dass du auch so reagiert hattest, weil was moonstone bei dich einiges aufgewühlt hatte. Ich kann mich vorstellen, dass es gut ankommen könnte, wenn du mehr darüber reden würde (was es in dich auslöst) statt mit ratschlägen zu reagieren. Ich habe eine freundin, sie hat bei mich auch im etwas so reagiert hatte, wie du, weil sie gefunden hatte, ich jammere zu viel. Als ich ihr mehr nach ihre gefühlen gefragt hatte, hat sie sehr interessanten sachen erzählt.

    Aber du bist frei, musst du es auch nicht machen.

    @ Dori: ich finde da toll was du aus diese thread schreibst. Wegen verhalten im "streit" habe ich gemerkt dass es oft besser kommt, wenn ich von mich, meine gefühlen (was bei lesen gelöst wird) und was ich mich möchte. Damit hat sich dann vieles beruhigt. Im reale leben ist wegen meine impulsivität nicht immer einfach, aber ich übe es auch.
    Natürlich, der andere verstehen und respektieren hilft auch.

    Rosenberg kenne ich auch, habe auch ein buch und finde sein konzept sehr gut! Besonders der teil, wie auf vorwürfen und aggression reagieren=der andere auf seine gefühlen ansprechen. Total super, aber oft schwierig zu umsetzten...

    @ Moonstone: schuldig bist da wieder nicht... Mich hast du nicht geärgert und ich finde auch ok wenn jemand mal jammert. Jeden hat seine schwierigkeiten im leben und manchen vielleicht mehr. Ich finde auch, jeden hat die freiheit dich zu lesen oder nicht.
    Nun, ist es auch so, ich weiss aus erfahrung, dass wenn man viel jammert, dann dass einigen sich ärgern und dan hart werden. Ich habe mit der zeit mich damit zurückgehaltet, nicht um andere nicht zu nerven, aber mehr weil ich gewisse reaktionen nicht erleben wollte.

    Wenn dich in dein leben einiges belastet und du hast immer wieder lust darüber zu reden, kannst du es auch in ein tagebuch schreiben... Vielleicht machst du jetzt schon. Dann liest es nur wer es lesen möchte.

    In jeden fall, finde ich immer sinnvoll, seine gefühlen zuzulassen und sich auch erlauben sich als opfer zu fühlen... Es ist ok so und kann weiter helfen. Was du dann anderen mitteilt entscheidest du selber.

    lg

  10. #60
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Immer diese sticheligen Bemerkungen von anderen :-(

    mj71 schreibt:
    Hallo alle,

    @ Heike: ignoriertast ist wirklich eine gute sache, wenn man sich von ein andere user genervt wird. Sonst vermute ich dass du auch so reagiert hattest, weil was moonstone bei dich einiges aufgewühlt hatte. Ich kann mich vorstellen, dass es gut ankommen könnte, wenn du mehr darüber reden würde (was es in dich auslöst) statt mit ratschlägen zu reagieren. Ich habe eine freundin, sie hat bei mich auch im etwas so reagiert hatte, wie du, weil sie gefunden hatte, ich jammere zu viel. Als ich ihr mehr nach ihre gefühlen gefragt hatte, hat sie sehr interessanten sachen erzählt.

    Aber du bist frei, musst du es auch nicht machen.
    Huhu liebe mj71,

    du bist wie immer so herrlich gut diplomatisch

    Ich habe natürlich gestern noch überlegt, warum ich so reagiert habe. Mir wurde echt klar, dass ich mir vor Jahren wirklich gewünscht hätte, es hätte mir mal jemand die Wahrheit so ins Gesicht gespuckt. Aber dafür waren sie zu feige. Viele waren von mir genervt und haben es irgendwie geschafft, mir was vorzuspielen oder haben auf mir herum getrampelt. Bis ich mich dann heftigst gewehrt habe.

    Das kam halt alles in mir hoch gestern und Moonstone tat mir unglaublich leid. Ich konnte ihren Schmerz förmlich spüren. Im Prinzip wollte ich sie nur packen und schütteln, dass sie endlich wach wird. Damit ihr doch hoffentlich weiteres Leid erspart bleibt.

    Habe Moonstone nicht auf die Ignorier-Liste gesetzt.....im Gegenteil, ich habe ihr ne Freundschaftsanfrage geschickt und ihr eine PN geschrieben, dass sie sich an mich wenden kann (per PN), wenn sie Probleme hat und ich ihr vielleicht helfen kann dabei.

    So ist das ganze nun ausgegangen.....

    lg Heike

Seite 6 von 7 Erste ... 234567 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Warum immer diese Vorwürfe ?
    Von bindi im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 9.03.2010, 19:28

Stichworte

Thema: Immer diese sticheligen Bemerkungen von anderen :-( im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum