Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 25

Diskutiere im Thema Haushaltshilfe im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.444

    AW: Haushaltshilfe

    Hallo WeisseRose,

    Ja, es gibt kulturen wo es wichtig ist dass frauen es können. Ein vorteil ist dass sie es auch gut lernen, obwoh diese drang nachher auch belastet sein kann... Mein mutter war da nicht so pinkelig (obwohl es bei meine eltern ordentlich aussieht) und ich musste irgendwie später lernen . Dabei hatten meine brüdern auch einiges dort gelernt und mithelfen hatte ich auch. Aber meine Eltern hatten auch zeit gehabrt mit uns zu spielen und ich hatte auch zeit gehabt zu spielen. Haushalt zu können ist zwar für alle gut und praktisch, aber... Nicht jeden macht es gleich gut und gleich gerne.

    Jetzt, kriege ich irgendwie schon in etwa hin und so chaotisch ist es auch nicht... Perfekt ist es auch nicht und ich finde so auch ok.

    Ich musste auch dazu stehen dass es nicht meine ding ist... Mit dumme kommentaren war ich auch konfrontiert so wie mit schuldgefühlen. Jetzt bin ich einfach froh ein weg zu finden mich in meine wohnung wohl zu fühlen, immer etwas zu essen zu haben und sauber klamotten zu haben. Wie ich dazu komme ist auch egal. Ich schaffe es allein und oft schiebe ich einiges auf und aufräumen ist noch so mein ding. Aber ich habe mich auch für eine kleine wohnung entschieden (25 m2) was mich vieles einfacher macht.

    lg

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Haushaltshilfe

    Lebensmittel habe ich immer im Haus. Saubere Klamotten sind für mich als Berufstätige ein Muss. Wie sieht es bei dir mit spontanen Besuchen aus? Das war bei mir in der letzten Zeit nicht möglich, meine Besucher mussten sich vorher immer rechtzeitig ankündigen. Aber wenn ich eine Haushaltshilfe gefunden habe, wird das Problem aus der Welt geschafft.

  3. #13
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.444

    AW: Haushaltshilfe

    Hallo WeisseRose,

    Ich mag spontane besuch ehe nicht, da es mich durcheinander bringt, aber es ist hier auch kein problem, leute um mich respektieren es auch.

    lg

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Haushaltshilfe

    Hallo Rose,

    gönn es Dir!!! Meine Güte, ich würde so schon nicht das Pensum schaffen, dass Du hast... geschweige denn noch den Haushalt.

    Es entlastet dich und nimmt dir die Schuldgefühle... also nicht lange fackeln, sondern machen.. und Rechenschaft ablegen muss Du schon mal gar keinem...

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Haushaltshilfe

    Ich habe am Freitag einen Tag frei. Donnerstag nach der Arbeit werde ich die Anzeige einstellen und bin dann am WE für interessierte Personen erreichbar. Vorher war ich bei meiner Mutter. Mein Bruder kam auch und hat mir heftige Vorwürfe wegen der Wohnung gemacht. Er meinte, ich solle mich zusammenreißen und mir das Geld für die Haushaltshilfe sparen. Ich muss an dieser Stelle erwähnen, dass meine Mutter seit einigen Monaten krank ist und nicht arbeiten kann. Wir Kinder unterstützen sie (auch finanziell). Ich kann eh nicht so viel geben, weil ich viel weniger verdiene als mein Bruder. Jetzt hat er wohl Angst, dass ich ihr vielleicht noch weniger oder gar nichts mehr geben kann, wenn ich eine Haushaltshilfe einstelle. Aber das wird nicht der Fall sein.

    Vorher meinte er, dass er letzte Nacht wegen der Arbeit erst um 4 Uhr morgens ins Bett gekommen sei und 2 Stunden später wieder aus den Federn musste... ich solle mich am Riemen reißen und bloß nicht ADHS als Ausrede nehmen, blablabla... Ich hab´s so satt. Ich glaube, ich bewerbe mich wirklich nur noch in anderen Regionen des Landes. Es nervt mich, dass mir ständig so viel Verantwortung für meine Familie auferlegt wird. Ich bin gerne für meine Familie da, aber ich kann nicht immer springen und funktionieren - ich will es auch nicht. Im Herbst/Winter möchte ich wieder verstärkt ausgehen, nette Leute treffen, Konzerte besuchen... Mich nervt das tierisch, dass mein Bruder von mir erwartet, mich selbstverständlich jederzeit für die Familie aufzuopfern und meine Bedürfnisse zu verleugnen. Das lasse ich nicht mehr zu, ich habe doch nur dieses eine Leben... warum macht er mir solche Probleme?

  6. #16
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.444

    AW: Haushaltshilfe

    Hallo WeisseRose,

    Puh! so nervig als bruder! Ich habe auch ein bruder der wenig verständnis zeigt, aber wir haben eben wenig kontakt...

    Da ist manchmal besser abstand zu nehmen. Bei solche dumme kommentaren wie er macht, gibt es auch ein antwort: "Wenn du so sehen willst".

    lg

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Haushaltshilfe

    Eigentlich haben wir ein gutes Verhältnis. Aber wehe ein Familienmitglied wird mal ernsthaft krank, dann hat der Rest keinen Anspruch mehr auf ein eigenes Leben und muss immer springen, wenn er gebraucht wird. Ich bin gerne für meine Familie da, aber auf diesen Zwang habe ich keine Lust.

  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Haushaltshilfe

    ich finde deine Idee gut, und hatte die Idee auch schon, ganz ehrlich

    ich bin auch nicht die perfekte Hausfrau. ich bin froh einen Mann gefunden zu haben dem es nicht wichtig ist das die Frau gut kochen kann oder putzen etc. Bei mir ist es nicht dreckig oder unordentlich. Aber meistens steht eben der Aufwasch 1-2 Tage in der Spüle oder meine Wäsche hängt schon seit Wochen auf dem Ständer, oder die Post wird langsam zum Stapel. Früher war aber schlimmer, da sahen meine Schränke aus, als hätte ne Bombe eingeschlagen und brauchte ne Stunde um Unterlagen zu suchen.

    ich hab auch nicht immer Lust, grad nach der Arbeit oder vor allem vor der Arbeit hab ich meist gar keine Lust, aber ich zwing mich immer wenigstens einwas zu tun. Nach der Arbeit bin ich auch immer so müde aber ich schaffe mehr aber ich teile es mir ein, früher hab ich alles auf einmal gemacht am We oder Freitag und bekam Wutanfälle, weil ich überfordert war mit dem ganzen Haushalt.

    Früher als Kinder machten meine Eltern immer sauber und wir durften spielen. Es war bei uns Gott sei dank nicht so wie bei anderen das die Kinder noch putzen mussten. Das einzige was ich machen musste war mein Bett machen oder Spielzeug aufräumen. Das ging auch lange so weiter das wir kaum im Haushalt mit halfen. Später mussten wir nur unser Zimmer sauber machen, auch wenn ich manchmal lang gebraucht habe es anzufangen "ja gleich" kam immer und mein Bruder der brauchte ja noch Jahre länger eh er mal sein Zimmer selbstständig säuberte.
    Geändert von sourcream (21.08.2013 um 00:16 Uhr)

  9. #19
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Haushaltshilfe

    WeißeRose schreibt:
    Eigentlich haben wir ein gutes Verhältnis. Aber wehe ein Familienmitglied wird mal ernsthaft krank, dann hat der Rest keinen Anspruch mehr auf ein eigenes Leben und muss immer springen, wenn er gebraucht wird. Ich bin gerne für meine Familie da, aber auf diesen Zwang habe ich keine Lust.

    Dieses "eigentlich haben wir ein gutes Verhältnis" stimmt so nicht, denn du musst so funktionieren, wie ER es will. Und das ist Respektlosigkeit und beleidigend hoch drei dir gegenüber.
    Ich habe übrigens auch so einen Bruder.....exakt so. Ich habe mind. 20 Jahre lang versucht mit ihm mal zu reden, dass das so nicht geht, wie er mich behandelt.

    Es hat bis heute nichts genützt. Da hilft nur eins....Abstand....räumlich sowie auch emotionaler Abstand. Und das ist verdammt schwer und tut auch weh und es gelingt mir nicht immer.
    Immer wieder denke ich, dass er sich doch mal ändern muss. Und jedesmal hoffe ich, dass nun dieser Tag da ist. Und jedesmal bin ich hinterher verletzt, wie er sich mir gegenüber verhalten hat und weine auch oft.

    Aber mittlerweile kann ich mich ganz gut distanzieren.....wenn er mich nicht mehr anruft, nicht mehr simst und nicht mehr mailt.
    Aber sobald er sich wieder meldet und mir am Telefon sagt, dass wir doch nur noch uns aus der Familie haben, dann werde ich wieder weich....meistens. Es ist zum Kotzen....

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Haushaltshilfe

    Unser Verhältnis ist wirklich gut, nur momentan befinden wir uns in einer nicht wirklich angenehmen Situation. Wir haben unseren Vater früh verloren, und vor einigen Monaten ist auch unsere Mutter erkrankt. Zum Glück ist es jetzt nicht lebensbedrohlich, aber sie braucht unsere Unterstützung. Mein Bruder und ich waren schon immer sehr unterschiedliche Charaktere. Er ist ein Mainstream-Mensch, und ich bin ein weiblicher Freak. Zwar kann er meine Lebensweise nicht verstehen, aber er macht mir keine Vorschriften... außer, wenn es um unsere Mutter geht.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Haushaltshilfe beantragen via Krankenkasse ^^
    Von Octoroo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 9.01.2013, 15:16
  2. Coaching oder Haushaltshilfe
    Von Fledermaus im Forum ADS ADHS: Coaching
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 01:08

Stichworte

Thema: Haushaltshilfe im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum