Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema hilft der Umgang mit Pferden, Adhs positiv zu beinflussen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: hilft der Umgang mit Pferden, Adhs positiv zu beinflussen


  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: hilft der Umgang mit Pferden, Adhs positiv zu beinflussen

    @Rioja: führen funktioniert in den seltensten Fällen über Dominanz, sondern eher über Vertrauen in die Fähigkeiten des anderen. Wenn ich oben Führungsrolle geschrieben habe, meinte ich auf keinen Fall Dominanz, sondern das Pferd so nehmen wie es ist und gemeinsam das Beste raus machen. An schlechten Tagen sind wir dann eben nur spazieren gegangen...

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 241

    AW: hilft der Umgang mit Pferden, Adhs positiv zu beinflussen

    @Loyola: Den Artikel kannte ich noch nicht, aber deckt sich mit meinen Erfahrungen.

    führen funktioniert in den seltensten Fällen über Dominanz, sondern eher über Vertrauen in die Fähigkeiten des anderen. Wenn ich oben Führungsrolle geschrieben habe, meinte ich auf keinen Fall Dominanz, sondern das Pferd so nehmen wie es ist und gemeinsam das Beste raus machen. An schlechten Tagen sind wir dann eben nur spazieren gegangen...
    Da stimme ich Dir zu. Es gibt ein paar Alpha-Tiere (vorwiegend deckende Hengste), bei denen läuft es am ehesten über Dominanz (was ja an sich nix schlechtes ist, wenn man richtig damit umgeht und es nicht mißinterpretiert) Leider hört man aber noch zu häufig "Du musst dem zeigen, dass Du der Herr bist!" ... Letztens noch von meinem Tierarzt gehört, als der vom Verhalten meiner 4-jährigen völlig entsetzt war (sie war gerade mal ein paar Wochen bei mir zu Hause nach der Aufzucht, hatte noch nicht ihren Platz in der Gruppe gefunden, und sich eine unangenehme Verletzung bei den Rangeleien zugezogen. Dass sie dann als eine selbstbewusste, sensible junge Stute nicht unbedingt alles mit sich machen lässt, von Personen, die sie nicht kennt, finde ich eigentlich logisch)
    Auch in den Reitställen und beim Reitunterricht ist diese Mentalität noch Gang und Gebe.

    Ich mache das übrigens auch. Wenn ich nicht in der Lage bin, mich richtig zu konzentrieren, dann höre ich auf, oder fange gar nicht erst mit der Arbeit an. Das hat meinen Pferden in den letzten Monaten ziemlich viel Freizeit verschafft ...

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.177

    AW: hilft der Umgang mit Pferden, Adhs positiv zu beinflussen

    Für mich waren Pferde während rund 3 Jahrzehnten DER Lebensinhalt.

    Ohne mein erstes Pferd hätte ich Sicherheit weder die verhasste Ausbildung, die absolut nicht zu meinem Wesen passte, noch die Pubertät überstanden.

    Die Ausbildung hab ich damals nur nicht hingeschmissen, weil ich mein Pferd (mein Ein und Alles) dann verloren hätte. Vermutlich hat es mich auch vor dem Drogen-Absturz bewahrt.

    Die tägliche und intensive Pflege und das tägliche Reiten der Pferde sowie die Verantwortung ihnen gegenüber haben mich sicher geprägt und meinem Alltag Struktur gegeben.

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.177

    AW: hilft der Umgang mit Pferden, Adhs positiv zu beinflussen

    Und überhaupt bin ich überzeugt, dass der Umgang mit Tieren einen positiven Einfluss hat auf Gesunde, phys. und psych. Kranke, Behinderte, AD(H)Sler etc., sofern man natürlich auch Freude an ihnen (den Tieren) hat.

    Mit Hippotherapie verzeichnet man oft grosse Erfolge bei verschiedenen "Gebresten", ich nehme an, das auch der "normale" Umgang mit Pferden, also ohne Therapie, Menschen mit ADHS gut tun kann.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: hilft der Umgang mit Pferden, Adhs positiv zu beinflussen

    Stimmt was du sagst.Eines meiner Lieblingsbücher dazu ist von Buck Brannaman ,Pferde mein Leben und von Peter Pfister Ranchreiten.Ich selbst weis im Moment selbst noch nicht so genau wo ich mich einordnen soll.

    - - - Aktualisiert - - -

    nein leider nicht,erzähl etwas darüber

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 241

    AW: hilft der Umgang mit Pferden, Adhs positiv zu beinflussen

    Ich kann da auch die Bücher von M. Rashid nur empfehlen!

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.177

    AW: hilft der Umgang mit Pferden, Adhs positiv zu beinflussen

    Da kommt mir ein Buch / Film in den Sinn: Der Pferdejunge. Es geht um einen schwerst authistischen Jungen, dessen Vater gemerkt hat, wie positiv der Junge auf Pferde reagiert und die Pferde auf den Jungen. Schlussendlich sind die Eltern mit ihm quer durch die Mongolei zu einem Schamanen geritten...

    Jedenfalls lernte der Junge u.a. zu kommunizieren, er bekam seine vorher sehr häufigen "Stürme im Kopf" sprich Anfälle unter Kontrolle, und er konnte danach sogar die Schule besuchen.

    Der Vater schrieb ein Buch über dieses Abenteuer und die wundersamen Fortschritte des Jungen bzw. drehte auch einen Film. Sehr eindrücklich! Über die Pferde gelangte der Junge sozusagen in die "geistige Welt" der Menschen.

  9. #19
    salamander

    Gast

    AW: hilft der Umgang mit Pferden, Adhs positiv zu beinflussen

    ich weiß von einer reitschule in der schweiz, die bei den anfängern mit körpersprache lernen
    anfangen. erst müssen die pferde beobachet werden, bis ein neuling glaubt die körpersprache des
    pferdes zu verstehen, und im anschluß kommt führung über körpersprache.
    also die signale über die körper an das pferd vermitteln, erst was das klappt, dass pferd und anfänger
    die gemeinsame ebene gefunden haben, dürfen die neulinge auf den rücken pferdes.

    die führung über körpersprache, wird neben den konventionellen reitstunden genauso weiter trainiert,
    damit das pferd zum reiter vertrauen aufbauen kann, und der reiter das pferd verstehen lernt, und
    die führung "anbietet" die angenommen wird.

    fand ich unglaublich spannend.

    +++

    ob nun therapie mit tieren, bei ad(h)s oder in anderen fällen, erfolgreich ist, darüber kann man zwar
    geteilter meinung sein, aber ich hab schon sehr oft gehört, dass diese therapieform wirkung hat. aber
    ist wahrscheinlich wie bei allen anderen therapiearten, es muß passen für den clienten, dann kann
    ein erfolg draus werden.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. ADS / ADHS und der Umgang mit Geld
    Von Frederico im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 22.02.2013, 09:04
  2. 50 Tips für den Umgang mit ADHS / ADS
    Von IchBins im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 03:38
  3. 50 Tipps zum Umgang mit ADS/ADHS
    Von Dipsi im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 22:41
Thema: hilft der Umgang mit Pferden, Adhs positiv zu beinflussen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum