Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 34

Diskutiere im Thema Ads Neuling hatt fragen :-) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 15

    Ads Neuling hatt fragen :-)

    Moin bei mir wurde Gestern von meinem nervenarzt ADS digostisiert (ohne das H) also das Hans guck in die luft und auch gleich das MHT verschrieben bekommen nun soll ich rausfinden wie hoch die dosierung sein soll

    mit 10mg anfangen morgens uns abends dann schrittweise erhöhen bis die wirkung eintritt.

    meine frage nun wie merke ich das die wirkung eintriftt?

    hab gestern mit 10mg angefangen und nichts gemerkt nun bin ich gerade bei 20mg und merke eigentlich nur das ich Hibbilig werde. daher ich habe extrem viel tatendrang und bin arbeitsgeil bin nur zerstreut bin ich immmer noch und verlege immer noch ständig was :-)

    also ist die medikation so ok oder soll ich auf 30mg gehen ?:

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Ads Neuling hatt fragen :-)

    am besten wartest du 2 3 tage und bleibst bei den 20mg. dann kannst du schauen wie du dich fühlst. wenn du dich dann immer noch nicht gut fühlst kannst du ja dann wieder erhöhen.

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Ads Neuling hatt fragen :-)

    Moin und Willkommen im Forum,

    erol3k schreibt:
    Moin bei mir wurde Gestern von meinem nervenarzt ADS digostisiert (ohne das H) also das Hans guck in die luft und auch gleich das MHT verschrieben bekommen nun soll ich rausfinden wie hoch die dosierung sein soll
    Ich weiß nicht, was MHT ist, kannst Du bitte genauer sagen, welches Medikament Dir verschrieben wurde.

    erol3k schreibt:
    mit 10mg anfangen morgens uns abends dann schrittweise erhöhen bis die wirkung eintritt.

    meine frage nun wie merke ich das die wirkung eintriftt?
    Das ist sehr unterschiedlich und in nicht wenig Fällen merkt man selber das gar nicht, sondern das Umfeld.

    Wenn man z.B. einem Gespräch folgen und Sätze zusammenhängend aussprechen kann, ohne dass man während des Redens abschweift oder in der Mitte des Satzes vergessen hat, was die letzte Hälfte gewesen sein sollte und all solche Dinge.

    erol3k schreibt:
    hab gestern mit 10mg angefangen und nichts gemerkt nun bin ich gerade bei 20mg und merke eigentlich nur das ich Hibbilig werde.
    Ich bin verwirrt ... Du hast GESTERN mit der Medikation angefangen und HEUTE schon die Dosis erhöht?
    Nach EINEM Tag?
    Das ist zu schnell, viel zu schnell.

    Hat Dein Arzt nicht mit Dir besprochen, wie die Titrierung genau abzulaufen hat und über welche Zeiträume zunächst eine Dosis gehalten werden soll, bevor man zur nächsten geht?
    So schnell geht das nicht.

    erol3k schreibt:
    daher ich habe extrem viel tatendrang und bin arbeitsgeil bin nur zerstreut bin ich immmer noch und verlege immer noch ständig was :-)
    Das klingt nicht nach der korrekten Wirkung eines ADHS-Mediakamentes, sondern nach einer Wirkung des Medi's auf einen Normalo oder bereits nach einer Überdosierung.

    erol3k schreibt:
    also ist die medikation so ok oder soll ich auf 30mg gehen ?:
    Klingt das denn für Dich in irgendeiner Weise so, als wäre das ok?

    Bevor man die Dosis erhöht, sollten zumindest einige Tage vergehen.

    Also zum Einen wirst Du hier hoffentlich von Niemandem konkrete Dosierungsanleitungen bekommen, denn dafür sind Ärzte zuständig und das aus gutem Grund .
    Und zum Anderen muss das Alles konkret mit Deinem behandelten Arzt besprochen werden/ worden sein.
    Falls nicht, bestehe unbedingt auf einem solchen Gespräch, denn das ist nichts, was man "mal eben schnell" einstellt.
    Auch sollte Dein Arzt Dir sagen können, was Du von der Medikation erwarten kannst und was nicht.
    Die Medikamente "machen die ADS nicht weg", aber sie lindern einiges.
    Was sie und wie bewirken, kann aber sehr unterschiedlich sein, je nach Schweregrad und Ausprägung der ADS und auch abhängig davon, wie der Patient darauf anspricht.
    Zudem ist wichtig, dass bei der Einnahme der Medikamente die Grundvoraussetzungen erfüllt sind und die sind, je nach Präparat, unterschiedlich.

    Nimmt man zum Beispiel Medikinet oder Medikinet adult, so muss dieses mit den Mahlzeiten eingenommen werden.
    Concerta dagegen sind von den Mahlzeiten unabhängig.
    Allein das beeinflusst schon die Wirkung des Medikamentes.

    Dazu kommt, dass die Wirkung auch häufig abhängig vom Nachtschlaf ist.
    Eine schlecht geschlafene Nacht (für ADS'ler nichts ungewöhnliches, aus diversen Gründen über die man hier im Forum viel erfahren kann) z.B. kann die Wirkung negativ beeinflussen sie sogar umkehren.

    Allein aus diesen Gründen sollte man die Medikation erstmal mehrere Tage durchlaufen lassen, bevor man die Dosis ändert.


    Viele Grüße
    Fliegerlein
    Geändert von Fliegerlein ( 9.08.2013 um 15:21 Uhr) Grund: Fehlerkorrektur

  4. #4
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Ads Neuling hatt fragen :-)

    hallo Erol,

    herzlich willkommen hier m Forum. Ich finde es schön, dass zunehmend ADSler zu uns kommen (die mit dem "H" sind immer so hyperaktiv!).

    erol3k schreibt:
    Moin bei mir wurde Gestern von meinem nervenarzt ADS digostisiert (ohne das H) also das Hans guck in die luft und auch gleich das MHT verschrieben bekommen nun soll ich rausfinden wie hoch die dosierung sein soll
    Ich nehme an, dass Du MPH meinst.


    erol3k schreibt:
    [10...20...30mg]
    Wir wollen eigentlich nicht quantitativ über unsere Dosierungen reden, also wieviel mg wir nehmen. Das kann Andere zu fatalen Selbstmedikationen verleiten (der Hugo nimmt 60mg und ich nur 10mg. Also kann ich ja eben noch mal 50mg nehmen).

    Du hast gestern Basisdosis genommen und heute gleich die doppelte Menge? das finde ich sehr kurzfristig. dein Körper muss sich erst mal psychisch und auch physiologisch an das MPH gewöhnen. daher würde ich 2-4 Wochen die Basisdosis nehmen und dann verdoppeln.
    So schnell kann Du die Veränderungen auch nicht wahr nehmen, denn die großen Veränderungen finden im Stillen statt, wenn Du z.B. mehr telefonierst und nicht immer gleich an die Decke gehst (ist nur ein Beispiel). Ich meine, dass Du innerhalb von 24 Stunden die Veränderungen nicht fest stellen kannst.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Ads Neuling hatt fragen :-)

    Okey ich weis was ich falsch gemacht habe,hätte wohl erst im forum lesen sollen befor ich die 20mg mit 2 dosen red bull zu mir genommen habe hihi vor dem ritalin habe ich kaum was vom coffein gemerkt... nagut dann morgen nochmals von vorne mit 10mg und ohne mein geliebtes Red Bull

    sorry das ich soviel frage aber die beratung belief sich bei meinem nervenarzt auf gerade mal 1,5 stunden dann hatt er mir eine adresse von einem ADS coach sowie einer selbsthilfe geruppe gegeben und von dannen ziehen lassen .

  6. #6
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Ads Neuling hatt fragen :-)

    H, ich kenne es so, dass man mit MPH mit einer Dosis von 5mg morgens und mittags anfängt in der ersten Woche.
    Und dann wird die Dosis jede Woche um 5mg pro Einheit erhöht, bis man an die Dosis gelangt ist,
    die einem etwas bringt.
    Ich möchte Dir hiermit auch noch raten, Dein "geliebtes Red Bull" drastisch zu reduzieren,
    bzw. es nicht mit der Einnahme von MPH zu verbinden.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Ads Neuling hatt fragen :-)

    Ilka1973 schreibt:
    H, ich kenne es so, dass man mit MPH mit einer Dosis von 5mg morgens und mittags anfängt in der ersten Woche.
    Und dann wird die Dosis jede Woche um 5mg pro Einheit erhöht, bis man an die Dosis gelangt ist,
    die einem etwas bringt.
    Ich möchte Dir hiermit auch noch raten, Dein "geliebtes Red Bull" drastisch zu reduzieren,
    bzw. es nicht mit der Einnahme von MPH zu verbinden.

    ja da hast du wohl recht werde ich wohl hoffentlich auch nicht mehr in den rauen mengen brauchen wie vor dem MPH so nun geh ich mal gewichte stemmen mal gucken ob das zeug zum "gehirndoping" auch was für muskeldoping taugt

  8. #8
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Ads Neuling hatt fragen :-)

    Nun ja, das Forum ist ja hier, um Fragen zu beantworten Erol3K

    Nun ja, pass ja auf welches medikament du nimmst, manche vertragen kein Medikinet, gehe vielleicht lieber erstmal zur Selbsthilfegruppe und zum Coach, bevor du weiter medikamente nimmst.

  9. #9
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Ads Neuling hatt fragen :-)

    Tetrian schreibt:
    Nun ja, das Forum ist ja hier, um Fragen zu beantworten Erol3K

    Nun ja, pass ja auf welches medikament du nimmst, manche vertragen kein Medikinet, gehe vielleicht lieber erstmal zur Selbsthilfegruppe und zum Coach, bevor du weiter medikamente nimmst.
    Äh, was hat denn nun eine Selbsthilfegruppe oder ein Coach mit der Dosierung der Medikamente zu tun?
    Dafür ist bei ihm der Neurologe zuständig, wie er auch in seinem ersten Beitrag geschrieben hat.
    Denn mit dem Facharzt soll er über die Dosierung reden, um die richtige Dosis zu finden.

  10. #10
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Ads Neuling hatt fragen :-)

    Bei mir war es damals so, das ich mir das Theoretische Wissen selbst besorgen musste und mein Arzt dann im schnell durchlauf immer mal kurz wieder meine dosis getestst hat. So ein Arzt hat doch für ds theoretische Wissen keine Zeit in der Regel

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Neuling hat Fragen
    Von Fledermaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 12:34

Stichworte

Thema: Ads Neuling hatt fragen :-) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum