Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 34

Diskutiere im Thema Ads Neuling hatt fragen :-) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Ads Neuling hatt fragen :-)

    SweetChilli schreibt:
    wir sind keine ärzte.
    Hier ist irgendwas faul.

    Wir geben hier keine Tipps, wie man seine Medikation ermittelt. Das ist Sache des Arztes und nicht von Laien.

    Falls es in dieser Sache überhaupt einen Arzt gibt.

    Vorschlag @Erol3k. Stelle Dich doch bitte mal vor, damit wir mehr von Dir erfahren.
    Geändert von Steintor (11.08.2013 um 20:36 Uhr)

  2. #22
    Indigowoman

    Gast

    AW: Ads Neuling hatt fragen :-)

    Auch ich finde den Arzt merkwürdig. Mir hat mal jemand im Forum erklärt, dass das eigentlich heute nicht mehr gemacht wird, dass ADS an einem Tag ermittelt wird. Und vor allem wird dann nicht gleich ein Medikament verschrieben!! Damals hatte ich einen Testbogen in einer Klinik ausgefüllt, und das Ergebnis wurde dem behandelnden Psychologen übermittelt (mein Glück: Psychologen dürfen keine Medikamente verschreiben, das dürfen nur Neurologen und Psychiater), der daraus das Attest für das Arbeitsamt schrieb.

    Nun habe ich gelernt, dass nach neuesten Standards keine Testbögen mehr ausgegeben werden, um aufgrund dessen eine Diagnose zu erstellen, sondern es sei ein vorgeschriebenes Diagnoseverfahren. (Damit kenne ich mich nicht aus, denn ich wüsste nicht, warum ich mich noch einmal diagnostizieren lassen sollte.) Wieso ist dann bitteschön die Diagnose deines Arztes - nach nur einem Gespräch - gültig?

  3. #23
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Ads Neuling hatt fragen :-)

    Indigowoman schreibt:
    Nun habe ich gelernt, dass nach neuesten Standards keine Testbögen mehr ausgegeben werden, um aufgrund dessen eine Diagnose zu erstellen, sondern es sei ein vorgeschriebenes Diagnoseverfahren. (Damit kenne ich mich nicht aus, denn ich wüsste nicht, warum ich mich noch einmal diagnostizieren lassen sollte.) Wieso ist dann bitteschön die Diagnose deines Arztes - nach nur einem Gespräch - gültig?
    Den Weg von der Diagnose zu den Tabletten habe ich hier mal kurz skizziert. Guckst Du

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: Ads Neuling hatt fragen :-)

    ich kenne es gar nich, dass man ADHS innerhalb von 1-2std. als diagnose stellt.

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Ads Neuling hatt fragen :-)

    SweetChilli schreibt:
    nicht alles ist krankhaft und ich/ wir sind keine ärzte.

    und dann dachtest du, mph hilft halt mal...

    unverantwortlich von deinem arzt.
    ja ich dachte das Mph hilft :-)

    der arzt hatt mir nach dem 1,5 stunden dauernden interview und sichtung des Fragebogens gleich die medikamente verschrieben . ich habe ihn sogar nochmals darauf angesprochen ob er den schon mit sicherheit sagen könne das es ADS ist oder wegen einer auschulssdignostig die medis verschreiben werden und der sage: Ja bei ihren synstomen kann mann sicher sein nehmen sie die medis und melden sie sich wenn es bei 30mg immer noch nicht wirkt oder sie es nicht vertragen

    ich lebe schon ein leben lang mit der "krankheit" (bin achtunddreisig) meine frau ist fast am durchdrehen wegen meiner verpreiltheit und wir waren deshalb schon merfach kurz vor der scheidung und ich habe es satt ständig was zu verlegen

    unveratworlich war das nun wirklich nicht vom arzt MPH ist keine droge oder etwas sondergleichen gefährliches

    es gibt halt krankheiten die kann mann nur mit ausschulssdignostik dingfest machen und ADS gehört dazu sofern die syntome da sind

    übrigens auch heute haben die 10Mg nicht geholfen :-( wieder äusers zerstreut gewesen im schwimmbad mit den kindern :-(

    fazit von heute troz 10mg Mph Adult resi:

    ca 3 stunden nach der medikation 1 verlegtes feuerzeug
    ca 5 stunden ach der einname ein mir bisher (fast) unbekantes handtuch aus der tasche geholt (meine frau hatte das eingepakt) mit in die duche gebracht aufgehängt im eingangsberich und nach dem duschen habe ich mich gefragt ob ich das mein handtuch ist und ich überhaut ein mitgenommen habe und musste mich erstmal bei meinem sohn rückfrage halten ob das unserer ist


    und dann die fast vergessene badehose in der umkleide nach dem umziehen

    gerade beim verfassen des textes war meine frau bei mir und hatt mich wieder wegen etwas krittisiert und ich habe gemerkt das ich im moment leicht reizbar bin

    aber nach den 5 stunden tippe ich wohl eher auf ein verstärktes syntom weil die wirkung nachgelassen hatt hoffentlich ist es nichts schlimmers als ADS so langsam bekomme ich selbstzweifel

    jetzt woh die medis nachgelassen habe füle ich micht richtig schlecht
    Geändert von erol3k (12.08.2013 um 00:17 Uhr)

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Ads Neuling hatt fragen :-)

    erol3k schreibt:
    unveratworlich war das nun wirklich nicht vom arzt MPH ist keine droge oder etwas sondergleichen gefährliches
    Lieber Erol,

    von der Tatsache, dass MPH keine Droge ist, geht hier die überwiegende Mehrheit aus, das schon mal vorab. MPH kann, wenn sie nicht richtig, also nicht bestimmungsgemäß eingesetzt wird, durchaus gefährlich werden - wie jedes andere Medikament auch.

    Was den meisten hier Kopfzerbrechen bereitet ist nicht der Umstand, dass du überhaupt MPH verschrieben bekommen hast, sondern die schwammigen Vorgaben in Bezug auf die Dosissteigerung und den damit verbundenen (Neben-)Wirkungen. Wenn du dir z.B. mal die Threads im Unterforum "Medikamente" durchliest, wirst du ganz schnell merken, dass gerade die Einstellungsphase vielen Betroffenen schwer fällt, auch im Hinblick auf Rebound etc. Folglich ist es sehr wichtig, dass in dieser Phase die Rücksprache mit dem Arzt sehr engmaschig erfolgt.

    Als ich vor ein paar Monaten meine Diagnose bekam, musste ich zwei Wochen lang alle zwei Tage per Mail und jede Woche in der Praxis ein Feedback abgeben. Das soll natürlich nicht bedeuten, dass es bei jedem so ablaufen muss, aber es ist schon wichtig, dass du für die nächsten Wochen schon festgelegte Termine hast, alles andere wäre aus meiner Sicht nachlässig.

    Parallel zur ärztlichen Betreuung ist dieses Forum ein Augenöffner, ohne Zweifel. Wenn also dein Arzt von den Beschwerden, die du z.B. in deinem letzten Beitrag beschrieben hast, ebenfalls Bescheid weiß, dann ist alles im grünen Bereich, falls nicht, besteht weiterhin Grund zur Sorge. Denn eines steht fest: Du als Patient (Laie) bist schutzwürdig und nicht dein Arzt (Profi), folglich ist es in diesem Zusammenhang durchaus gerechtfertigt, wenn ich mit dem Arzt "hart ins Gericht gehe".

    LG
    Absentia

  7. #27
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.457

    AW: Ads Neuling hatt fragen :-)

    Hallo erol,

    übliche weise geht eine diagnose verfahren mehrere stunden... Aber ich kann mich schon vorstellen, wenn es sehr deutlich ist, wenn der arzt erfahren ist, dass es auch schneller geht. Nicht jeden ADSler ist gleich einfach zu diagnostisieren und manchmal gibt es mehr oder weniger zu überprüfen.

    Medis rasch geben, sogar bevor die diagnose ganz sicher ist, kann es mal geben, besonders bei leidendruck... Wenn deine ehe gefährdert ist, ist wirklich eine grund genug es rasch anzufangen! Bis da sehe ich nichts dagegen. Du brauchst rasch hilfe und hat es auch bekommen.

    Aber wie anderen sagen, ist mehr wie genau die dosis einstellen, was fehlt... Wichtig ist dass du dein arzt so viel fragen darfst wie du es brauchst, dass er dafür zeit hast. Sonst sind die 10 mg schritte nicht was üblich gemacht wird... bei manchen ist 10 mg zu viel, bei manchen zu wenig, aber dann 20 mg zu viel. Also, um der richtige dosis zu finden, geht es besser in kleine schritten.

    Sonst kannst auch deine frau sagen was sie merkt... Von aussen ist mehr sichtbar.

    Sonst wegen gefährlichkeit von MPH: es ist wie jeden medis mit einige risiko verbunden... Es gibt nebenwirkungen und zu hohe dosis können gefährlich sein. Gesetzlich sollte 60 mg/ tag nicht überschritten werden, ausser im einige ausnahmen die der arzt entscheidet. Diese stoff ist auch auf BTM-liste, weil es ab und zu doch zu missbraucht führt... Also, es sind auch keine smarties, damit darf man auch nicht übertreiben, aber vernünftig angewandt bringt es auch sehr viel und ist mit wenig risiko verbunden. Der wirkstoff ist auch seit jahrzehnte bekannt und als gut verträglich erwiesen...

    lg

  8. #28
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Ads Neuling hatt fragen :-)

    ist schon komisch, das es so schnell ging. Manche sind mit der Diagnose auch sehr schnell, und schwupps hat man was, was man tatsächlich vielleicht gar nicht hat. Wenn du aber echt so verpeilt bist etc, kenn das ja zu gut, dann wird das schon stimmen. Aber bitte sei vorsichtig bei Medikamenten. Ich werde nie welche nehmen auch wenn es mir irgendjemand mal anbietet. Ich halte nix von Tabletten, außer Schmerztabletten.

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Ads Neuling hatt fragen :-)

    sourcream schreibt:
    ist schon komisch, das es so schnell ging. Manche sind mit der Diagnose auch sehr schnell, und schwupps hat man was, was man tatsächlich vielleicht gar nicht hat. Wenn du aber echt so verpeilt bist etc, kenn das ja zu gut, dann wird das schon stimmen. Aber bitte sei vorsichtig bei Medikamenten. Ich werde nie welche nehmen auch wenn es mir irgendjemand mal anbietet. Ich halte nix von Tabletten, außer Schmerztabletten.
    naja ich habe ja vor dem nervenarz viel selbst ausschliesen können war vor 3 jahren in psyologischer behandlung wegen meiner zerstreutheit und abgeschlagenheit bzw leichten depresionen...hatt nichts gebracht.

    dann war ich beim urologen und hab mir ein grosses blutbild machen lassen ink der hormone ob evtl ein testestornmagel oder ähnlichs vorliegt auch alles normal.

    dann hatt eine kindergärtnerin mich angesprochen da diese bei meiner knapp 6 jährigen tochter ADS vermutete (sie hatte selbst ein sohn mit ADS und kannte daher die synotome mit wegträumen etc)

    haben auch einen test bei ihr machen lassen der kinderarzt sage das die testwerte schon schlecht sind nicht jedoch besonders besorgnissergend jedoch im moment noch kein handlungsbedarf besteht und erstmal die schulichen leistungen abgewartet werden solten

    das Hyopofocusiern hatt sich schon jetzt schon ganz doll drauf wenn sie sich etwas in den kopf setzt dann macht sie das auch !

    so wollte sie mal unbedingt schuhe binden lernen und schuwps sie konnte sich schon mit 3 (!!!) jahren die schuhe binden ! auch kann sie "hervoragend malen :.-)
    daraufhin habe ich im internet recherschiert was nun ADS genau ist und auch mitbekommen das auch erwachsene das haben könnnen....und nun bin ich hier
    Geändert von erol3k (13.08.2013 um 01:32 Uhr)

  10. #30
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: Ads Neuling hatt fragen :-)

    erol3k schreibt:
    naja ich habe ja vor dem nervenarz viel selbst ausschliesen können war vor 3 jahren in psyologischer behandlung wegen meiner zerstreutheit und abgeschlagenheit bzw leichten depresionen...hatt nichts gebracht.

    dann war ich beim urologen und hab mir ein grosses blutbild machen lassen ink der hormone ob evtl ein testestornmagel oder ähnlichs vorliegt auch alles normal
    weil du zwei, meinetwegen auch drei sachen ausschließen konntest, hast du jetz ADHS...

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Neuling hat Fragen
    Von Fledermaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 12:34

Stichworte

Thema: Ads Neuling hatt fragen :-) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum