Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 41

Diskutiere im Thema Wie verhindere ich eine Überforderung meines Partners durch meine ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.932

    AW: Wie verhindere ich eine Überforderung meines Partners durch meine ADHS

    Mein Partner fragte mich damals auch, als ich noch unter Depression litt, ob ich ihm ins Lenkrad greifen würde um den Wagen gegen einen Pfeiler oder Baum zu fahren. Abgesehen davon, dass das wohl eher eine "männliche Art" wäre, hatte ich nie solche Gedanken und reagierte ziemlich überrascht. Im ersten Moment war ich - ehrlich gesagt - auch ziemlich sauer, dass er mir zutrauen würde ihn da noch weiter mit reinzuziehen.

    Wir hatten durchaus ein paar dieser "Ausfälle" meinerseits und seinerseits. Nichts desto trotz ist er bei mir geblieben. Wenn es wirklich arg kam, war er da, auch wenn er, wenn es mir besser ging, durchaus auch mal ein eher verbal angreifendes / verletzendes Verhalten zeigte. Sicher war das Zusammensein mit ihm nicht immer gut für mich, aber was ich ihm bis heute hoch anrechne ist, dass er wenn ich gar nicht mehr konnte, seine Arme um mich legte und sagte: Ich bin da!

    Er wusste nichts über Depressionen (damals stand AD(H)S noch nicht zur Debatte) und hatte Angst. Um mich, aber auch um sich. Er fragte mich oft: Und was soll ich tun? Und ich hatte einfach keine Antwort, wusste ich es doch selbst nicht. Ihr kennt das bestimmt selbst, wenn die Verzweiflung so hoch schlägt, dass man keinen Ausweg sieht, selbst wenn er direkt vor einem liegt.

    Er weiss jetzt, dass ich AD(H)S habe und mir bestimmte Sachen einfach unheimlich schwer fallen. Nichts desto trotz erwartet er, dass ich meinen Part erfülle, was ich oft nur leidlich auf die Reihe bekomme. Seine Toleranz ist begrenzt und ich weiss das, aber genau das hält mich auch dran, dass ich an meinen "Fehlern" arbeite. Wir reden im Prinzip wenig über AD(H)S, warum auch? AD(H)S ist für mich ein Ansporn, es besser zu machen und meinen Weg zu finden, dass ich meine Leistung erbringe. Ich habe den Ehrgeiz es zu schaffen und seine "Kommentare", über die ich durchaus auch mal wütend bin, schaffen es immer wieder mich bei der Stange zu halten. Ich will es ihm und mir beweisen, dass ich das schaffe, auch wenn ich einen anderen Weg gehen muss, als der den er dazu beschreiten würde. Er kann das selten nachvollziehen, lässt mir aber zumeist meinen Raum.

    Ich finde, die Aussage: "Elefant im Porzelanladen" sehr treffend. Emotional sind Männer oft so gestrickt, eben weil sie - immer noch - von klein auf lernen, dass "Gefühlsduselei" was für Mädchen ist. Männer haben deshalb nicht weniger Gefühle, sie gehen aber deutlich anders damit um.

  2. #32
    reloaded

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 2.492

    AW: Wie verhindere ich eine Überforderung meines Partners durch meine ADHS

    ........jepp

  3. #33
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 101

    AW: Wie verhindere ich eine Überforderung meines Partners durch meine ADHS

    Hallo zusammen


    Es ist nicht so das adhs bei uns Dauerthema ist oder ich meinen Lebensgefährten dränge sich zu informieren
    ist eventuell falsch rüber gekommen.

    Ich verurteile ihn auch nicht und weiß das die Hauptarbeit bei mir liegt
    mir liegt es völlig fern ihn zu überfordern oder Dinge zu verlangen die er nicht geben kann
    das was ich geschrieben habe ist lediglich ein Auszug aus der Problematik bei uns zuhause.

    Das das in jedem Fall immer von beiden Partnern viel abverlangt ist mir klar
    ich sitze nicht zuhause rum und beweihräuchere mich nach dem Motto ich armer Mensch
    ganz im Gegenteil ich arbeite an mir so gut es eben geht.
    Auch wenn adhs der Kernpunkt ist spielen eben andere Dinge mit rein die zumindest für mich
    ineinander übergreifen deshalb hatte ich Depressionen erwähnt.

    Bin halt auch noch auf der Suche den gesunden und für alle Beteiligten annehmbarsten Mittelweg zu finden
    und mehr wollte ich nicht zum Ausdruck bringen.





  4. #34
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.932

    AW: Wie verhindere ich eine Überforderung meines Partners durch meine ADHS

    Du, ich wollte dich auch überhaupt nicht angreifen oder so. Entschuldigung, wenn das so rüberkam.

    Das ist einfach ein Teil aus meinem Leben, wie ich ihn erlebt habe. Damit wollte ich nur klar stellen, dass Männer oft anders damit umgehen.

  5. #35
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 101

    AW: Wie verhindere ich eine Überforderung meines Partners durch meine ADHS

    Ist schon ok ChaosQuenny habe ich auch nicht so aufgefaßt das du mir vor den Kopf stoßen wolltest.


    Habe mich so ganz im allgemeinen nochmal dazu geäußert weil ich dachte das man eventuell missversteht was ich geschrieben habe.
    Eventuell habe ich mich auch unglücklich ausgedrückt.....keine Ahnung könnte sein.

    Vielleicht habe ich auch da was mit transportiert ohne das ich das wollte
    weil ich mich halt derzeit mies und eher allein gelassen fühle.

    Also mach dir keinen Kopf bin niemanden böse oder so

  6. #36
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.932

    AW: Wie verhindere ich eine Überforderung meines Partners durch meine ADHS

    Dann ist doch schön, dass wir das geklärt haben.

    Ich denke, der Eindruck in der Beziehung geht vieles nur ums AD(H)S entsteht dadurch, weil man sich ja auch darüber definiert und merkt, dass das die Punkte sind, wo es oft hakt. Deswegen spricht man hier vermutlich wesentlich mehr darüber, als es in der Beziehung tatsächlich der Fall ist. - Und das ist jetzt generell mal was, was mir auffällt.

    Eins kann ich dir jedoch sagen, hier im Forum ist man irgendwie nie alleine.

  7. #37
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 101

    AW: Wie verhindere ich eine Überforderung meines Partners durch meine ADHS

    Vielen lieben Dank

    besonders für den letzten Satz der tur mir gerade richtig gut

    Dankeeeeeee

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Wie verhindere ich eine Überforderung meines Partners durch meine ADHS

    Vielleicht habe ich vorschnell geurteilt, aber ich finde auch nicht die einzelnen Aussagen daneben da die immer in anderem Kontext gesehen werden können.
    In was ich mich hineinversetzt habe, ist das mangelnde Interesse des Partners. Das hat mich wahnsinnig wütend gemacht weil ich das nur zu gut kenne. Meine letzte Beziehung hat mich unglücklich gemacht weil sie sich nicht für mein Leben interessiert hat, ADS oder irgendwas war da nichtmal Thema.
    Worum geht es denn in einer Beziehung wenn nicht darum sich für den anderen zu interessieren? Menschen verändern sich mit der Zeit, wenn ich mich nicht für etwas interessiere was einer stetigen Veränderung unterworfen ist, weiß ich auch nicht was gerade "ist". Alle Aussagen wie "ich liebe dich" oder ähnliches werden dann zu hohlen Phrasen weil sie sich auf ein einmal gemachtes "Bild" aus der Vergangenheit beziehen.

    Ich brauche keine Menschen in meinem Leben die sich nicht dafür interessieren was ich denke, fühle und tue. Vielleicht liegt das an meinem SW-Denken, aber ich habe lieber gar nichts als was halbes.

    Ich will jetzt damit nicht sagen: Alles sch..., aber ich denke ihr habt ein Kommunikationsproblem. Ohne "wollen" von beiden Seiten ändert sich da aber nix und ich habe das Gefühl du bist nicht zufrieden wie es ist.
    Der Versuch durch das eingreifen einer 3ten Person ist mißglückt, aber vielleicht haben einige der Vorredner recht und der Fokus (ADHS) war falsch. Vlt würde eine Partnerberatung mehr bringen?

    Auf jeden Fall bist du in einer schwierigen Situation weil du deine Last tragen musst und nicht das bekommst was du erhoffst (und ich finde auch "normal" ist). Männer denken da etwas anders, das stimmt. Aber es gibt einen Unterschied wie man denkt und wie man handelt.
    Viel Erfolg bei allem und alles Liebe auf jeden Fall von mir

  9. #39
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Wie verhindere ich eine Überforderung meines Partners durch meine ADHS

    Ich habe mich überlegt... Ja, ich habe auch etwa zu heftig reagiert, aber etwas möchte ich loswerden und hoffe, diese Mal niemand auf die Füssen zu tretten:

    Ich finde, Verantwortung für seine Problemen zu übernehmen ist super. Der Partner damit nicht belasten und anderswo hilfe holen auch super.

    Aber etwas gehört noch dazu: Im der Beziehung hat man auch Bedürfnissen. Dort immer zurückstecken finde ich auf lange Zeit nicht günstig. Klar, manchmal ist nicht gerade der richtige Moment, es gibt Phasen wo einer weniger geben kann... Es gibt auch einiges was einem nicht wirklich geben kann... Manchmal kann man es sich anderswo holen.

    Ich finde, es gehört auch dazu, gerade zu Verantwortung für sich und für seine Entwicklung, mitzuteilen wenn man verletzt ist (oft muss noch gelernt werden). Mitteilen wenn man etwas braucht oder wünscht. Manchmal kann der andere es nicht gut geben, aber kann es lernen, wenn er will. Wenn liebe da ist, ist meistens auch der Wunsch inbegriffen auf der andere einzugehen. Aber gut auf der andere eingehen muss oft gelernt werden.

    Als beispiel, kann man der andere darum bitten uns eine Moment in Ruhe zu lassen, oder mal abwarten, wenn man gerade sich auf etwas konzentrieren muss. Aber auch darf man wünschen und es sagen, in die Arme genommen zu werden, gerade wenn man traurig ist. Es gibt Männer die so etwas nicht raten können, aber sicher machen, wenn man ihnen es sagt dass es hilft und gut tut... Mein Freund ist so einer. Ich mag manchmal nicht um alles kleines bitten, aber er kann es oft nicht raten aber macht es gerne, wenn er weisst, es ist mein Wunsch. Kann er nicht, dann kann ich es auch akkzeptieren.

    Erwartungen zu haben ist zwar nicht gut, aber Bedürfnissen und Wünschen hat man und darum bitten ist erlaubt. Bei ein nein, kann man sich eine Alternativ suchen.

    Es gibt auch Themen, ich rede lieber lang und breit mit meine beste Freundin als mit mein Freund... Weil sie da besser kann und auch selber Freude daran hat. Mein Freund belastet ihm nur.

    Noch zu der Wille: Ich finde auch wichtig... Nun, wenn jemand wirklich überfordert ist, kann er blockieren und die Wille ist nicht mehr sichtbar... Ich kenne es bei mich...

    Auch in eine Beziehung ist selten einer krank, der andere gesund... Dass 2 Menschen sich treffen, verlieben und eine Beziehung eingehen ist nie Zufall... Oft haben sie einiges gemeinsam... Immer haben beiden einiges zu lernen. Ich kann mich da täuschen, aber durch lesen habe ich immer wieder der Eindruck, der Partner von shila hat auch seine Baustellen... Vielleicht weil er gerade selber seine Problemchen hat, ist er mit die von shila umso mehr überfordert. Ich finde gut zu sich schauen und für sich Verantwortung zu übernehmen, aber mich hat auch viel geholfen immer wieder zu wahrnehmen dass mein Partner halt auch seine Themen hat, besonders weil er selber nicht so gerne einsieht... Es hat mich geholfen zu unterschieden was mich gehört, und was mich nicht gehört...

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Wie verhindere ich eine Überforderung meines Partners durch meine ADHS

    Edit: gelöscht da Beitrag von Angehöriger
    Geändert von Butterblume (30.09.2014 um 07:24 Uhr) Grund: s.h.Edit

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 6.11.2013, 20:41
  2. Können meine Probleme durch ADHS verursacht werden?
    Von Sanctus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 18:14
  3. Überforderung durch Unterforderung?
    Von as2205 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 11:00

Stichworte

Thema: Wie verhindere ich eine Überforderung meines Partners durch meine ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum