Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 50

Diskutiere im Thema "Ein Künstlernetzwerk gründen" im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 34

    Idee AW: "Ein Künstlernetzwerk gründen"

    Das mit einem NETZWERK ist etwas hochgegriffen und ich hab mich da von der Idee mitreißen lassen. Ist auch nicht mehr als ein Wort: KÜNSTLERNETZWERK. Wie und was soll das werden? Eine Liste, physisch oder virtuell, auf dem echte und weniger echte, mehr und weniger begabte (von den gänzlich unbegabten ganz zu schweigen) Namen und Adresse hinterlassen und dann über Gott und die Welt (mehr über die) diskutieren, wie das auch hier in diesem Forum passiert....

    Man könnte zu allererst einmal eine Gruppe gründen...so als nächsten Schritt und schauen, was passiert.


    Anatol





  2. #12
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: "Ein Künstlernetzwerk gründen"

    Hm Antatol, das ist eine gute Idee.

    Wer in diese Eingeladen werden möchte, soll sich doch bitte bei mir melden

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 34

    AW: "Ein Künstlernetzwerk gründen"

    Also wenn das eine Gruppe wird, in der wahres Künstlertum ein wenig relativiert wird, und nicht nur der hehren Kunst man dient (arsch longa vita brevis), dann bin ich gerne mit dabei.
    Wer die Kompezenzen hat eine solche Gruppe zu gründen oder deren Gründung zu veranlassen, der kann das ja tun - oder soll ich, ich bin aber erst seit ein paar Minuten dabei.



    Also - Anatol1962 möchte der Gruppe beitreten - und wird ab heute öfter mal ein Auge in diese Rubrik werfen.



    Ciao a tutti e tutte


    A.

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 499

    AW: "Ein Künstlernetzwerk gründen"

    Holdibaldi schreibt:
    Kurz gesagt: Genau solche Leute tummeln sich leider häufig in derartigen Gemeinschaften, die alles sind, nur keine ernstzunehmenden Autoren oder Künstler. Von der evident mangelhaften Selbstbeurteilungsfähigkeit einmal abgesehen.
    Schwer zu beurteilen. Kunst liegt im Auge des Betrachters. Ich hielt meine "Werke" nie für besonders, habe aber immer anderslautende Rückmeldungen (Kunstlehrer(innen) - auch in einem Privaten Designkurs, den ich aus Desinteresse am geregeltem Erlernen diverser Techniken abgebrochen habe, Verwandte, Bekannte, etc.) bekommen. Da diese selten mit meiner Selbsteinschätzung übereinstimmten, habe ich mich zurückgezogen und nur noch im stillen Kämmerchen gemalt, kaum etwas fertig gestellt und nun gammelt die ganze Baustellensammlung überwiegend im Keller vor sich hin. Mein Selbstbewußtsein, was meine kreativen Ergüsse so betrifft ist schon immer mangelhaft gewesen, aber jetzt glaube ich vollends ruiniert. Trotzdem hilft das Malen und Gestalten die Seele zu beruhigen.

    Würde mich eh nicht aufraffen können, sowas jemals durchzuziehen, viel zuviele wenns und abers. Wie auch dein Einwand, Holdi.

  5. #15
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: "Ein Künstlernetzwerk gründen"

    Anatol1962 schreibt:
    Also wenn das eine Gruppe wird, in der wahres Künstlertum ein wenig relativiert wird, und nicht nur der hehren Kunst man dient (arsch longa vita brevis), dann bin ich gerne mit dabei.
    Wer die Kompezenzen hat eine solche Gruppe zu gründen oder deren Gründung zu veranlassen, der kann das ja tun - oder soll ich, ich bin aber erst seit ein paar Minuten dabei.



    Also - Anatol1962 möchte der Gruppe beitreten - und wird ab heute öfter mal ein Auge in diese Rubrik werfen.



    Ciao a tutti e tutte


    A.
    Habe es bereits getan, Gruppe ist angelegt

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.054

    AW: "Ein Künstlernetzwerk gründen"

    Ich bezeichne mich mal als noch nicht produktiv praktizierenden Künstler.

    Aber mit etwas Inspiration und Motivation kommt vielleicht auch mal was dabei raus.

    Will also auch in die Gruppe! :-)

    Tiefseele

  7. #17
    Holdibaldi

    Gast

    AW: "Ein Künstlernetzwerk gründen"

    Hallo Tausammlerin,

    Tausammlerin schreibt:
    Ich frag mich was ein ernstzunehmender Künstler oder Autor ist? Jemand der was veröffentlicht hat und deshalb schon wahrgenommen wurde?
    Eben das ist die auch von mir gestellte Frage. Sich als Autor/Künstler/Poet zu betiteln steht jedem frei, der sich für einen solchen hält. Gerade die formale Unbestimmtheit jener Titel, die zugleich von Bedeutung und Begehren regelrecht aufgezehrt werden, erzeugt jene Sprengkraft aus wechselseitigem Missverstehen, Selbstüberhöhung und Statusdünkel, was mich (ab)schreckt.

    Wenn es am Ende primär darum geht, sich gegenseitig beim Schreiben/Malen/Basteln zu helfen, wäre das eine tolle Sache.

    Aber geht es darum? Wozu sich als "Künstlernetzwerk" betiteln, wenn vor allem ein kreatives Miteinander das Ziel ist?
    Ich bin da eben skeptisch; doch wie gesagt: Das ist allein mein Bier.

    Holdi

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 34

    AW: "Ein Künstlernetzwerk gründen"

    Hey Tetrian, danke dafür! - Tiefe Seele und auch die anderen hier schreiben, daß Sie damit ein Problem haben, mit diesem Künstertum und bei
    mir ist das ähnlich.

    Könnte man diese Sicht nicht auch in den Gruppennamen hineinnehmen, muß aber nicht, könnte auch im Untertitel stehen...vom content her
    etwa:

    Gruppe für alle, die sich in künstlerischer Weise oder sonstwie einbringen und kommunizieren möchten, als Grundlage zum besseren Verständnis seiner selbst/für therapeutische Zwecke und/oder für eine darauf basierende künstlerische Produktion.

    Bißchen lange, oder als Name >ART und WEISE<,

    Untertitel: Künstlerisch Philosophieren über Kunst/Glück/Philosophie und andere Nebensächlichkeiten


    A.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 34

    AW: "Ein Künstlernetzwerk gründen"

    Das bringt wohl das Künstlertum mit sich.

    Ich wäre vorderhand schon zufrieden damit, eine Auswahl an Schriften über Träume, Gefühle, Ereignisse anderer ADS'ler zu lesen.

    Ob Kunst oder nicht, jetzt oder später oder irgendwann...


    A.

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 93

    AW: "Ein Künstlernetzwerk gründen"

    Diese Definition trifft für mich in Etwa meine eigene.

    ART und WEISE<,

    Untertitel: Künstlerisch Philosophieren über Kunst/Glück/Philosophie und andere Nebensächlichkeiten
    Obertitel finde ich gut... aber weiteres bezieht sich ja im Grunde nur auf die die Schriftstellerei, zumindest auf den ersten Blick.
    Im Grunde geht es doch nicht nur darum zu philosophieren, sondern auch sachliche Hilfestellung zu leisten.

    Ich selbst mache so einiges.
    Früher habe ich selbst Theater gespielt, eigene Stücke geschrieben, Regie geführt, die Kostüme entworfen und hergestellt.
    Musicals geschrieben bzw. umgeschrieben, Lieder/Texte geschrieben, mich gesanglich betätigt.

    Da ich damals aber sehr religiös war, war es thematisch immer sehr eingeschränkt.

    Mittlerweile habe ich mit Religion und dem ganzen Kram gar nichts mehr am Hut. Und da ich jemand bin, der sich aufgrund des ADS nicht gut präsentieren kann und mein Leben sehr viele Wendungen hatte, habe ich sehr lange Zeit gar nichts mehr gemacht. Mir fehlte die Muße, die Zeit etc. Und auch das Geld, wenn es z.B. darum geht mich als Hobbyfotograf zu betätigen. Speziell: eine Kamera zu kaufen.

    Ich habe viele Ideen, aber oft fehlt es mir an der nötigen praktischen Hilfestellung. Damit meine ich nicht, jemanden der mir sagt, das Werk sei gut oder schlecht... sondern oft jemanden, welcher praktisch in der Lage ist, Dinge umzusetzen. Oder zumindest Tips geben kann, wo man diese Hilfe praktisch kriegen kann.

    Oft ist es so, dass ich selbst Ideen habe, aber es halt nicht schaffe diese zu "vermarkten". Zeitgleich oder später erfahre bzw. sehe ich, dass andere mit derselben oder auch ähnlichen Idee erfolgreich sind. Das gibt mir Bestätigung ^^

    Wenn es aber schon daran scheitert, dass man vorher ausdiskutieren muss, wer nun ein Künstler ist und wer nicht... hab ich schon keine Lust mehr ehrlich gesagt... *zwinker*

    Letztenendes ist es oft wirklich auch nur eine Frage der Zielgruppe oder aber des persönlichen Geschmackes.

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie schnell könnt ihr auf die Aufforderung "links" oder "rechts" reagieren ?
    Von IonTichy im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 18.10.2013, 12:45
  2. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 20:45

Stichworte

Thema: "Ein Künstlernetzwerk gründen" im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum