Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 33

Diskutiere im Thema Ich würde das anders machen! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    Ich würde das anders machen!

    Heute bin ich genervt, weil ich wieder einmal erlebt habe, dass Jemand hinter mir stand und fragte, warum ich das so und nicht anders machen würde, denn anders wäre es besser.

    Mit derweil 50 Jahren habe ich diesen Satz ständig gehört. Ich frage mich, ob ADSler eine gewisse Ausstrahung haben, das sich alle genötigt fühlen, die gegenwärtige Arbeit, die der ADSler erledigt, kritisieren zu müssen (oder gut gemeinte Schläge...sorry...Ratschläge zu geben).

    Ich gucke mich oft um und schaue zu anderen 50jährigen, ob man denen auch sagt, dass sie die Arbeit, die sie im Moment verrichten, anders machen sollen.

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Ich würde das anders machen!

    ja das kann ich auch nicht leiden, manchmal denke ich das man es ausstrahlt...wenn ich irgendwas mache irgendjemand sagt auch immer "das kann man so und so machen" entweder sieht man aus wie unbeholfen oder die wollen alles nur besser wissen

  3. #3
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Ich würde das anders machen!

    Denke wir wirken manchmal etwas verwirrt und hilflos und wenn ich überlege, wie planlos ich manchmal bin, dann erscheint mir das immer wahrscheinlicher

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Ich würde das anders machen!

    Ach.... Steintor.... WIE ich das kenne.... (!) das ist nicht nur nervig, das macht mich wütend.

    Übrigens, mir ist häufig aber auch aufgefallen... dass ich im Recht bin.... (Besser ist relativ)...
    nur ein Beispiel: ein Möbelstück zusammen bauen..... ich lese die Anleitung von hinten nach vorne.... und dann fange ich an.
    Weiss wie es Schlussendlich aussehen sollte - darum, entweder baue ich es alleine auf - oder ich lass den anderen alleine aufbauen -
    sonst gibt es Streit.

    Ich mache es halt auch immer anders - weil meine Vorgehensweise anders ist.

    Wenn mehrere Wege nach Rom führen ? - dann gibt es doch keinen Richtigen oder Falschen... oder Besseren...?!

    Ich sehe es so: es fehlt am Verständnis meines Gegenübers, kann ich etwas dafür, dass dieser meine Logik nicht versteht?
    Wie ich einen Kuchen backe ist doch egal, die Hauptsache ist doch, dass das Endprodukt schmeckt und gut ist.
    Böse gasagt: Es liegt am Unvermögen der Anderen, dass sie mich nicht verstehen - es bringt auch nichts es erklären zu wollen,
    man versteht mein "kompliziertes aber für mich logisches" Handeln nicht - Dafür sind wir in unserer Vorgehensweise nicht "beschränkt".

    Wie beim Kuchen - es kann eher vorkommen, dass der Kuchen eines Adhsler immer mal wieder optimiert wird - mal Mandeln statt Nüsse u.s.w.
    Ein strickt nach Rezept gebackener Kuchen - schmeckt immer gleich.... wie langweilig *gg* (was ist Besser?)

    Habe mir auch schon gefragt, warum man ungefragt mir Ratschläge erteilt....?!....
    Im Moment bin ich sehr empfindlich und bei Ratschläge - "Schlage" ich zurück.... :-)

    lg

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Ich würde das anders machen!

    Steintor schreibt:
    Ich gucke mich oft um und schaue zu anderen 50jährigen, ob man denen auch sagt, dass sie die Arbeit, die sie im Moment verrichten, anders machen sollen.

    Ist mir auch aufgefallen? Im Vergleich. Was strahlen diese aus?
    Wie wirke ich auf andere?

    http://www.youtube.com/watch?v=luKtPUgRA-8

    Das Buch hat mir auch geholfen mich (es) zu verstehen.... diese Dynamik, wieso ich häufig unterschätzt werde... oder man
    mich bevormuden will - oder besser gesagt, wieso ich es zu lasse.

    Shaolin, du musst nicht kämpfen um zu siegen. B. Möhsel

    lg
    Geändert von Smile (30.07.2013 um 07:39 Uhr)

  6. #6
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Ich würde das anders machen!

    Ach, das kenne ich auch nur zu gut.
    Ich werde dann schnell wütend und verunsichert, was dann dazu führen kann,
    dass ich die Arbeit dann nicht mehr so gebacken kriege, wie ICH es wollte.

  7. #7
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Ich würde das anders machen!

    Smile schreibt:
    Habe mir auch schon gefragt, warum man ungefragt mir Ratschläge erteilt....?!....
    Im Moment bin ich sehr empfindlich und bei Ratschläge - "Schlage" ich zurück.... :-)
    "Darf" ein ADHSler einem Nicht-ADHSler Ratschläge erteilen ? Ist nicht ein Fauxpas?

    Ich habe die Angewohnheit, bevor ich ein Problem löse, z.B. einen großen Schrank eine enge Wendeltreppe hoch zu schleppen, dass ich mich erst mal hinsetze und eine Tasse Kaffee trinke. Das Problem löse ich dann in meinem Kopf. Wenn ich die Tasse Kaffee ausgetrunken habe, stehe ich auf und der Schrank ist irgendwann irgendwie oben (und wenn ich eine Wand aufstemmen muss, wie schon mal geschehen, das war aber eine Bretterwand). Andere drehen vorher durch und messen den Erfolg der Problemlösung am Grad des Stresses.

    Gestern war das Problem, ein Loch mit einem Durchmesser von 1,5 in den Betonboden mit der Dicke von 30 cm zu machen. Chef wollte, dass ich den Presslufthammer hole. Der wäre schön laut gewesen. Ich habe aber einfach den Trecker geholt und eine Platte der richtigen Größe aus dem Betonboden heraus geholt (der ist halt sehr rissig). Das war sehr leise. Nun ist das Loch aber 25 cm neben der geplanten Stelle.
    Geändert von Steintor (30.07.2013 um 15:12 Uhr)

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Ich würde das anders machen!

    Steintor schreibt:
    "
    Gestern war das Problem, ein Loch mit einem Durchmesser von 1,5 in den Betonboden mit der Dicke von 30 cm zu machen. Chef wollte, dass ich den Presslufthammer hole. Der wäre schön laut gewesen. Ich habe aber einfach den Trecker geholt und eine Platte der richtigen Größe aus dem Betonboden heraus geholt (der ist halt sehr rissig). Das war sehr leise. Selbst die Pferde standen daneben und haben zugeguckt. Nun ist das Loch aber 25 cm neben der geplanten Stelle.
    Uch... welch Verhältnis ein Loch von 1.5 Meter ist 25 cm verschoben.... auf einer Fläche.... ich nehme mal an von mehreren Quadratmetern.... ach, da wollte sich
    einfach dein Chef wichtig machen - irgendwas muss er ja sagen... - habe so Chefs an sich.... a) der Chef hat immer Recht.... b) hat der Chef mal nicht Recht, so kommt
    Punkt a) zum tragen... (Ohren auf Durchzug)

    lg

  9. #9
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.321

    AW: Ich würde das anders machen!

    Hallo Steintor,

    das erlebe ich auch immer wieder!

    Mir gegenüber. Anderen gegenüber, die sogar bald 60 werden.

    Heute zucke ich die Schulter, morgen explodiere ich vielleicht deswegen.

    Es gibt Menschen, die wissen einfach alles besser.

    Solange es ein guter Vorschlag ist, der das gemeinsame Arbeiten verbessert ist es für mich ok.

    Wenn es einfach nur darum geht, sich größer zu fühlen und auf mich herabsehen zu können, dann nervt mich das.

    LG Patty

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 117

    AW: Ich würde das anders machen!

    Hi,

    Ich erlebe das auch oft.

    1. Ich weiß mittlerweile, dass ich fahriger und unorganisierter wirke, als ich bin. Deswegen werde ich oft unterschätzt, weil mein Arbeitsstil einfach mit mehr Chaos verbunden ist (ich brauche beim Beispiel Schrank zB alle Teile gleichmäßig um mich auf dem Boden verteilt, damit ich sie alle gleichzeitig sehen kann).

    2. Ich habe diese Besserwisserei anderer so oft erlebt, dass ich empfindlicher darauf reagiere. Wenn man richtig Ärger mit mir haben will muss man mir nur in meine Arbeit reinpfuschen (Beispiel: Bauteile des Schranks aus der Hand nehmen)

    3. Ungefragt Ratschläge geben ist eine Unart der ANDEREN, nicht unsere.

    Also zusammengefasst, wir lösen verstärkt das Bedürfnis aus, Ratschläge zu geben, reagieren auch noch emotionaler drauf, aber trotzdem wäre es sehr viel höficher von den anderen, es trotzdem zu lassen (Wenn die kein ADS haben, können die das ja schließlich ;-)).

    Gruß
    adskind

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Was machen wenn man nichts mehr machen kann?
    Von Chokmah im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 18:47

Stichworte

Thema: Ich würde das anders machen! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum