Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Hyperfokus? Hab ich keinen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 246

    Hyperfokus? Hab ich keinen?

    So ich les hier immer wider von dem berühmten Hyperfokus..
    Kann man den trainieren? mir kommt es vor als hätt ich keinen, zumd hab ich bis jetzt noch keinen bemerkt..?
    Kann es sein das ich keinen hab?

  2. #2
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: Hyperfokus? Hab ich keinen?

    Hey, chaot,

    du hast einen, hast ihn aber noch nicht entdeckt.

    Oder anders: Ich hab auch keinen! Was ist den Hyperfokus überhaupt! Totale Konzentration auf eine Sache. Fernsehen und nicht ansprechbar sein ist schon Hyperfokus. Lesen und nicht ansprechbar sein ist Hyperfokus. In Gedanken versunken und nicht ansprechbar sein ist Hyperfokus.

    Also chaot: Hyperfokus ist einfach nur, sich extrem auf eine Sache konzentrieren: Lesen, kochen, putzen, fernsehen, Wäsche waschen oder egal was. Hyperfokus meint: extrem konzentriert sein auf eine Sache! Kann auch Basteln, Aufräumen, PC und Handy, Arbeit usw. sein.

    Und wenn du das Gefühl hast, darunter in keinster Weise zu leiden, dann ist das auch nicht schlimm. Weil ADHS so unterschiedlich ist, wie ein Fingerabdruck. Nicht jeder muss ja alles haben oder an allem leiden. Ich bin nicht zappelig im Sinne von sportlich, rumhüpfen müssen, ständig in Bewegung sein zu wollen.

    Dann ist es halt das Träumer-Syndrom. Oder halt ADHS ohne Hyperfokus! Muss doch nicht jeder alles haben: Depris, zappelig, unruhig, chaotisch! Kenne sogar welche mit Putzfimmel! und übertriebener Ordnungsliebe. Die sind trotzdem ADHS!

    Also, kann schon sein.

    LG

    Snagila

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Hyperfokus? Hab ich keinen?

    Hallo Chaot,

    ich halte die Fähigkeit, Hyperfokusieren zu können, durchaus für eine der Grundfähigkeiten des AD(H)Slers. Fähigkeiten müssen allerdings, um sich voll entfalten zu können, trainiert werden.


    Geht man von der These aus, dass das Aufmerksamkeits"defizit" nicht in der fehlenden Fähigkeit liegt, sich zu konzentrieren, sondern in der Abhängigkeit der Aufmerksamkeitssteuerung von Motivation und äußeren Impulsen, dann könnte das fehlende Wahrnehmen eigenen Hyperfokusierens bei dir u.a. möglicherweise in fehlenden/r oder nicht ausreichenden/r Impulsen/Motivation liegen.

    Andererseits könnte aber auch deine Reizaufnahme so hoch sein, dass sie sich auch bei großer Motivation nicht wirklich auf einen Bereich bündeln lässt, also sich eher "aufhebend" zum Hyperfokusieren auswirkt.

    M.E. gibt es da einige Möglichkeiten, warum du den Hyperfokus noch nicht bewusst erlebt haben könntest.


    Bei manchen AD(H)Slern wird die Fähigkeit zum Hyperfokusieren vielleicht erstmals richtig bewusst spürbar, wenn sie in der Welt der Computerspiele "versinken".

    Andere spüren es, wenn sie sich für eine Sache besonders interessieren (z.B. die Erkenntnis, AD(H)S zu haben) und dann permanent hierüber nachdenken, alles Aufsaugen, was hiermit zu tun hat, und bei jeder passenden oder unpassenden Situation das Thema ins Gespräch bringen ... wenn also sich die Welt plötzlich nur noch um dieses spezielle Thema zu drehen scheint.

    Am Günstigsten ist es wohl, wenn man es zusammen mit Schule, Arbeit oder Hobby erlebt, z.B. stundenlang oder auch tagelang (auch fast ohne Schlaf) höchstkonzentriert an einer Sache arbeiten.
    Allerdings birgt diese "Optimierung" auch die Gefahr, bei Überreizung der Möglichkeiten zielstrebig ins Burn-Out zu steuern.


    Lieber Gruß
    andreas

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: Hyperfokus? Hab ich keinen?

    @ Andreas
    was heißt denn bitte M.E.

    Mit Erlaub
    Mit Einverständnis
    Mit Einschränkungen.... oder ganz was anderes (frag jetzt einfach sonst hirn ich da ewig rum)

    LG Dori

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Hyperfokus? Hab ich keinen?

    Hallo Dori,

    "m.E." bedeutet "meines Erachtens" und dient der Relativierung als persönliche Meinung .

    Ich verwende dies in der Regel, wenn ich klarstellen will, dass es sich hier um eine persönliche Meinung handelt und nicht um eine Behauptung oder Feststellung.

    Gerade bei AD(H)S, wo die Forschung noch relativ jung (und teilweise auch widersprüchlich) ist, denke ich, dass ich hiermit am Besten fahre, um im Zweifelsfall nicht etwas zu behaupten, was andere ganz anders sehen und möglicherweise nach neusten Forschungen bereits wieder überholt ist.

    Lieber Gruß
    andreas

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Hyperfokus? Hab ich keinen?

    Ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht ob ich das kann oder nicht bis ich hier im Forum darüber gelesen hab und schwups da wußte ich mal wieder das es nichts abnormales ist das mal wieder die kleine und ihr Bruder können und machen sondern das dies eine der vielen "Begleiterscheinungen" ist.

    @Chaot: Ich denke das du Deine Begeisterung evtl, noch nicht gefunden hast oder es wie ich nicht gemerkt hast. Wenn du einfach mal nachdenkst was du saumäßig gern tust oder besonders gut kannst wirst du vlt. schon die Antwort haben.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Hyperfokus? Hab ich keinen?

    Vill hab ich ihn eh und bemerk ihn nicht, aber wie bemerkt man wenn man drinnen ist?

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Hyperfokus? Hab ich keinen?

    Hallo Chaot,

    oft bemerkst weniger du, als dein Umfeld zuerst, dass du im Hyperfocus bist.

    Ein paar Beispiele habe ich dir ja geschrieben. Und auch Steffilein hat dir diesbezüglich einen guten Tipp gegeben.

    Lieber Gruß
    andreas

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Hyperfokus? Hab ich keinen?

    @ Chaot setz dich da lieber nicht unter Druck, denn dann kommst du am wenigsten zum Erfolg. Ich drück dir ganz fest die Daumen das du es rausfindest aber lass dir Zeit. Falls du fragen hast kannst du dies jederzeit hier loswerden.

Ähnliche Themen

  1. Hyperfokus trainieren!? erzeugen!?
    Von Chaot im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 2.12.2011, 21:47
  2. Hyperfokus Auslöser
    Von Leandro im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 00:42

Stichworte

Thema: Hyperfokus? Hab ich keinen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum