Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Diskutiere im Thema Ferien/Urlaub... Für andere Segen...für mich Fluch im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 149

    Ferien/Urlaub... Für andere Segen...für mich Fluch

    Ahhhhhrgh, kommt ihr mit Urlaub klar! Ich meine ich gehe abends putzen, aber mein Sohn ist hier, hat Ferien und ich bekomme Null auf die Reihe. Mir fehlen die normalen Abläufe. Ich mach kaum was in der Wohnung, ich putze irgendwann mittags sie Zähne,,,,,wie geht es euch mit Urlaub?

  2. #2
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Ferien/Urlaub... Für andere Segen...für mich Fluch

    Ach du meinst Urlaub zuhause??? Ich dachte, wenn man weg fährt etc., denn so nen Urlaub hasse ich auch und hab ich auch schon etwa 10 Jahre lang nicht mehr gemacht....ach was noch länger her. Ist gestrichen. Den Stress tu ich mir nicht an.

    Hey wie wärs mal mit dem Gedanken, dass Faulenzen und Chillen auch mal schön sein kann. Die Arbeit läuft dir doch nicht weg und wenn du abends erst deine Zähne putzt....wen juckts??? Nur dich selbst. Wir machen uns soviel eigenen Druck, das ist unfassbar. Wir stehen uns selber im Weg, wenn wir mal nicht staub saugen. Dann sind wir faul, träge und dumm.

    Ich habe es geschafft mich grösstenteils davon zu befreien. Und es geht mir tausend mal besser dabei. Wir machen uns den Stress nur selber. Und die Sicht darauf kannst nur du ändern, sonst niemand.

    lg Heike

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 149

    AW: Ferien/Urlaub... Für andere Segen...für mich Fluch

    Ja, Urlaub zu Hause.....naja, wenn ich allein wäre, wäre es ja vielleicht was, wo man den Druck rausnehmen kann. Aber immerhin bin ich VORBILD für meinen Sohn. Der sagt auch, wenn er Zähne putzen soll: "hast du ja auch nicht" wieso sollte er es für notwendig sehen, sein zimmer aufzuräumen, wenn die "alte" es nicht mal macht. Und dann immer das schlechte gewissen, was ich meinem Mann gegenüber habe, wenn er von der Arbeit kommt und ich nichts gemacht habe. Fühl mich scheisse dabei.

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 114

    AW: Ferien/Urlaub... Für andere Segen...für mich Fluch

    Hi Chaoswoman,
    mir gehts zur Zeit genauso wie dir!
    Sohn Ferien, ich zu Hause, geh auch putzen und steck gerade auch in so ner nix auf die Reihe bekommen Phase.
    Genau wie bei dir habe ich auch das Problem mit ihm von wegen "wieso soll ich mein Zimmer aufräumen, wenns bei dir genauso wild aussieht?"
    Ich bekomme es irgendwie einfach nicht hin, mal dran zu bleiben und aufzuräumen!
    Nur Kleinigkeiten und dann bin ich wieder am Ende!
    Ich glaub aber mir fehlt es einfach nur mal mit jemandem zu quatschen um wieder neue Energie zu tanken!
    Dachte eigentlich das mir meine heutige Therapiestunde dabei geholfen hat aber jetzt gegen Abend kommt es wieder zum Vorschein. ..
    Ich habe aber Hoffnung das es ab Freitag wieder bergauf geht, weil wir da wieder in unser geliebtes Berlin fahren und ich dort wieder richtig Kraft tanken werde und mich von dem Trott hier zu Hause befreien kann.
    Ich glaube eine Auszeit ist in so Situationen das beste was man machen kann!!
    Vielleicht nimmst du dir auch einfach mal eine Auszeit.
    Wenn du nicht wegfahren kannst,
    dann geh einfach mal zu einer Freundin mal ausquatschen oder alleine spazieren oder hör zum Abschalten Musik. .
    Du brauchst dich nicht schlecht zu fühlen weil du es als Vorbild nicht so hinbekommst wie man es aus Bilderbuch Familien kennt! Bei denen läuft es auch nicht so toll hinter den Fassaden.
    Jeder hat sein Päckchen zu tragen. ..
    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Kraft, das es wieder besser wird u.du dich nicht allzu fertig machst...
    Ich hoffe ich hab dein Thema getroffen und nicht zu viel Mist geschrieben. ...
    Kann sein das ich vom Thema abgeschweift bin, was aber nicht meine Absicht war...
    gglg

    bin da... ;-)

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Ferien/Urlaub... Für andere Segen...für mich Fluch

    Kenn ich meistens wenn ich Urlaub habe und zu Hause gammel Dusche und esse sau wenig am Tag

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 149

    AW: Ferien/Urlaub... Für andere Segen...für mich Fluch

    AnFabi, du hast genau ins Schwarze getroffen

    Oh wie schön, Berlin. Waren wir letztes Jahr. Die Stadt echt hat was tolles. Wùnsche euch ganz viel Spaß!

    Ja. Rech hast du. Bin ich unterwegs, geht es mir auch ganz gut. Nur muss ich einfach mal morgens mein Pentium schaffen, würde einiges einfacher machen.

    Das Problem, am meisten ärgern mich die Sachen an meinem sohn, die mich am meisten an mir selber stören und der zeigt mir dann gnadenlos meine Schwächen.

    Aber bei mir ist es echt schlimm in den Ferien. Sonst bin ich ja auch verteilt, schaffe aber doch mehr. Auch wenn manchmal der putzender von morgens bis abends im Flur steht, weil ich ja "gleich" wischen will. Hihi....was so "gleich" bedeutet...da ja auslegungssache.

    Darf ich fragen, nimmst du Medikamente? Ist dein Kind ADS-ler?

    Also, genieße den Berlin Trip und danke für deine Antwort.
    Geändert von Chaoswomen (25.07.2013 um 00:36 Uhr) Grund: iPad hat wieder geschrieben was ES wollte... Ich sage ja, es lebt, hat ein Eigenleben!!

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Ferien/Urlaub... Für andere Segen...für mich Fluch

    Ich verbringe meinen Urlaub fast nie zu Hause, weil mir das zu langweilig ist. Lesen, Musik hören, Haushalt und andere Dinge in der Wohnung tun kann ich auch am Wochenende, dafür brauche ich keinen Urlaub. Daheim bin ich meistens nur über Weihnachten/Silvester. Dann besuche ich Verwandte und treffe mich gerne mit Freunden. Aber meinen großen Jahresurlaub will ich nicht in meinem Wohnort verbringen und spare immer rechtzeitig auf eine Reise, da ich etwas erleben möchte.

  8. #8
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Ferien/Urlaub... Für andere Segen...für mich Fluch

    Äh es gehört sehr wahrscheinlich nicht hier hin, aber eine Frage habe ich doch an alle Mütter:

    Warum ist es für euch so wichtig, dass ihr euren Kindern sagt, dass sie aufräumen sollen??? Lasst sie doch in ihren Zimmern machen was sie wollen und treibt sie nicht dazu.
    Dann macht man es doch erst recht nicht. Das kennt ihr doch von euch selbst. Irgendwie verstehe ich das nicht. Nur weil "es" sich so gehört, dass ein Kind sein Zimmer aufzuräumen hat?

    Ich habe keine eigenen Kinder, dafür habe ich oft Kindersitting gemacht und habe viel gespielt mit ihnen. Habe z. B. genau das Gegenteil gemacht, was von ihren Eltern verlangt wurde....ich habe die Zimmer noch mehr durcheinander gewühlt und hatte einen Heidenspass daran. Was meint ihr, wie die Kinder mich blöd angeguckt haben und Minuten später mitgemacht. Dann haben wir alle herzlich gelacht wie die Bescheuerten und dann haben die meisten Kinder von SELBST gesagt, dass sie aber jetzt wieder ein bisschen Ordnung machen, da sie ja sonst nix mehr wieder finden. BINGO.

    Wenn doch ein Kind etwas nicht gerne macht, warum kann man ihm dann nicht das Ganze etwas schmackhafter machen wie z. B. in einem Spiel? Spätestens wenn es etwas im Zimmer sucht, etwas ganz wichtiges und es nicht findet und euch bittet doch zu helfen, dann könnt ihr ganz ruhig sagen, dass, wenn es besser Ordnung hält, dieses Problem nicht hätte. Und bloss nicht vorwurfsvoll, sondern einfach als Tatsache hinstellen. Man kann nur staunen, was dann alles passieren kann.

    Tja ähem das lag mir gerade so auf der Zunge, sorry. Und wenn jetzt einer sagt, das kann ich gar nicht beurteilen weil ich keine Kinder habe.....na dann kann ich sagen, dass ich doch selbst eins war oder?

    lg Heike

    Boah Mist....voll OT

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 149

    AW: Ferien/Urlaub... Für andere Segen...für mich Fluch

    Ach ich erwarte kein perfekt aufgeräumtes Zimmer, aber ein bisschen Struktur sollte man doch versuchen, ihnen beizubringen. Wenn der Schreibtisch so zugemüllt ist, das man keine Hausaufgaben mehr dran machen kann, dann ist schlecht. Wen ein sowowieso schon unmotiviertes Kind Hausaufgaben an einem Schreibtisch machen soll, wo so viel Spielzeug rum liegt, dann wird das Hausaufgaben machen noch schwerer. Wenn ich nicht mehr durchkomme, um ihm gute Nacht zu sagen, ohne irgendwo draufzu treten, dann ist bisschen zu viel, zudem denke ich immer, wenn er jetzt keine Struktur lernt, wann dann? Wenn ich von dem Lehrer angesprochen werde, das es das Chaos bei ihm am Tisch ist, und er noch immer gesagt bekommen muss, was er rausholen muss, dann hoffe ich einfach, ihm alles mit Struktur zu erleichtern, zu dem nervt es Kind ja selbst, wenn er Sachen nicht wieder findet, oder irgendwo drauf tritt. Ist nun auch ein seeeehr kleines Zimmer, was meiner hat. Ich versuche, es ihm leichter zu machen indem er lernen soll, alles jeden Tag ein bisschen,,,,nur kann ich es selbst nicht, deswegen habe ich solch große Hoffnung ,it meiner Testung, dass ich nicht reden muss, sondern Vorleben kann!

  10. #10
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Ferien/Urlaub... Für andere Segen...für mich Fluch

    Hallo Chaoswoman,

    Ich habe keine kindern, aber in die ferien tue ich, wenn ich zu hause bin, auch sehr viel trödeln... Ein bisschen struktur kann ich behalten, aber nicht sehr viel. Ich war immer so und obwohl ich jedes mal eine schlechte gewissen bekomme oder mich sorge machen, bleibt irgendwie im rahmen... Zu essen gibt es immer und schlafen gehe ich auch und was wichtig ist, wird gemacht, auch wenn es auf der letzte drècker ist.

    Ich merke, dass wenn andere menschen da sind, dass es mich auch etwa motiviert eine bestimmte struktur zu behalten, aber da gibt es auch keine wunder... es kommt auch darauf an, wer... Ganze tag jemand um mich bremst mich, nur an bestimmten zeit ist ein aspron mal dass essen pünktlich auf tisch zu bringen.

    Wenn du mal medis bekommst, kann es auch ein bisschen besser gehen.

    Noch eine kleine bemerkung: wenn jetzt dein sohn ferien hat, ist hausaufgaben doch nicht so wichtig. Darf er nicht mal auch während die ferien seine chaos mal ausleben? Wenn er wieder schule hat, ist etwa anders, aber dann schaffst du selber auch wieder besser...

    lg

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Intelligenz-Fluch oder Segen???
    Von FragMeisterJ im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 11:46
  2. ADHS und die EDV - Segen oder Fluch?
    Von van tast im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 15:43
  3. Psychiater mit adhs - Fluch oder Segen?!?
    Von Vulkan im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 12:18
Thema: Ferien/Urlaub... Für andere Segen...für mich Fluch im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum