Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Diskutiere im Thema Freie Zeit und Erfolgserlebnisse im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 128

    Frage Freie Zeit und Erfolgserlebnisse

    Hallo ihr Lieben,


    ich wollte euch mal fragen ,was macht ihr mit eurer freien Zeit ?

    Ich habe jetzt schon sehr oft bei mir feststellen müssen , dass wenn ich an einem Tag nichts richtiges geplant habe , sitze ich nur zuhause dumm rum und weiß nicht ,was ich machen soll. Ich könnte dann teilweise echt anfangen zu heulen, weil ich diese langeweile nicht ertragen kann ... Ich hab jetzt 3 Wochen Urlaub .
    Heute hat die 2 Woche angefangen und ich weiß genau , wenn ich jetzt nicht was einplane , vergeht diese Woche genau so , wie die erste Woche ... Einfach langweilig ...Vor allem ,will ich mir nicht Sinnlos Urlaub genommen haben -.- .Da könnte ich ausflippen ...




    Und noch eine Frage, die mich sehr interessiert

    Wann empfindet ihr Erfolgserlebnisse ? In welchen Momenten ? Oder wann geht es euch richtig gut und seid glücklich ?


    Freu mich , wenn ich ein paar Antworten bekommen würde :-)

    Mit freundlichen Grüßen

    Lady - Like

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 170

    AW: Freie Zeit und Erfolgserlebnisse

    Boah, warum stellst du denn gleich soviele Fragen auf einmal? Das zwingt einen ja regelrecht zu seitenlangen Abhandlungen.
    Ich sage jetzt nur was zu der "freien Zeit" - die habe ich nämlich nicht und ich werde auch dafür sorgen, dass ich sie nicht bekomme. Für mich ist es kaum zu ertragen einen Tag mit "Nichts".
    Aber irgendwo ist ein Thread mit Hobbies, vielleicht findest du da was für dich

  3. #3
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Freie Zeit und Erfolgserlebnisse

    Hallo Lady-Like,

    so ein Mist, dass du dich in deinem Urlaub nicht so gut fühlst.
    Ich bin nicht ganz dahinter gekommen, wie alt du bist.
    Wohnst du noch bei deinen Eltern?

    Ich lebe mit meinem Mann und unserer studierenden Tochter, manchmal kommt
    auch mein Sohn vorbei, der seit einem halben Jahr wieder in unserer Nähe wohnt.
    Für mich ist es Urlaub, wenn ich mal alleine zu Hause bin und schalten und walten kann,
    wie ich will.

    Ansonsten bringt mir verreisen viel, ich tanke Energie und danach gefällt mir mein
    Heim wieder sehr gut, mal länger mal kürzer.

    Unsere Tochter fährt seit langem nicht mehr mit uns in Urlaub, aber nach Abschluss ihres
    ersten Studium ist sie 14 Tage allein auf Teneriffa gewesen und das hat ihr sehr gut getan.
    Wir sind eigentlich nicht die Typen für Pauschalurlaub, eher für Abenteuer-Urlaub, aber als
    Alleinstehende ist es vielleicht nicht das verkehrteste.

    Nun musst du an die Arbeit gehen und die 2. Hälfte deines Urlaubs strukturieren.
    wenn du nicht verreist, kannst du einen Tagesausflug mit Freunden/Bekannten ausmachen?

    Was sind deine Interessen? Kultur/Landschaft/Städte?
    In der Tageszeitung und im Internet finden sich immer Tipps für Veranstaltungen oder
    Ausflüge.

    Dann fragst du noch nach Erfolgserlebnissen und wann man richtig glücklich ist.

    Erfolgserlebnisse habe ich immer, wenn etwas außerhalb der Routine passiert.
    Wenn mir einfällt, wie ich in meinem zuhause etwas ändern kann, ohne großen Aufwand aber
    mit großer Wirklung. Oder zur Zeit stehe ich gerne ganz früh auf und genieße die frische Luft
    auf dem Balkon. Ich bin nicht berufstätig, aber ich arbeite in einem Theater als "Mädchen für alles"
    und jetzt am Saisonende passieren einfach tolle Sachen. Ich handarbeite auch gerne und freue
    mich, wenn ich etwas Schönes fertig bringe. Kürzlich habe ich mir eine Stola gehäkelt, aber sie
    gefiel mir nicht so soehr, deshalb habe ich sie noch ein bisschen verändert und jetzt ist sie super.

    Jetzt muss ich endlich aufhören, denn du musst schreiben, was dir Spaß macht und gerne gebe ich
    dir dann noch Anregungen.

    Liebe Grüße
    Gretchen

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.200

    AW: Freie Zeit und Erfolgserlebnisse

    Jutta schreibt:
    Boah, warum stellst du denn gleich soviele Fragen auf einmal? Das zwingt einen ja regelrecht zu seitenlangen Abhandlungen.
    Ich sage jetzt nur was zu der "freien Zeit" - die habe ich nämlich nicht und ich werde auch dafür sorgen, dass ich sie nicht bekomme. Für mich ist es kaum zu ertragen einen Tag mit "Nichts".
    Aber irgendwo ist ein Thread mit Hobbies, vielleicht findest du da was für dich
    Ähm, jeder darf hier Fragen stellen, auch wenn es viele auf einmal sind Und das sie sich einen Thread mit Hobbies anschaut, löst das Problem von Lady-Like bestimmt nicht.

    @Lady-Like:

    Ich kenne das Problem. Hast du denn Freunde, mit denen du dich treffen kannst, um wenigsten ein bischen Abwechslung zu haben? Oder schaffst du es dich in ein Cafe zu setzen und die Leute zu beobachten, damit du dich nicht so allein fühlst?

    was könnte noch gehen?!


    • lesen und sitzen liegen im Park, an einem See
    • Ausstellungen anschauen
    • Familie/Freunde besuchen, wenn Geld da ist
    • einfach mal so wegfahren, was anderes sehen, neue Leute treffen


    Wann ich das Gefühl habe, das irgend ein Erlebnis ein Erfolg für mich ist, ist nicht so leicht zu beantworten. Da bei uns ADHSlern auch das Belohnungssystem "in Mitleidenschaft" gezogen wird, sind wir ja nicht wie andere.

    Ich brauche immer einige Tage, um wirklich realisieren zu können, dass ein Ergebnis auch erfolgreich ist, das war schon immer so, ob bestandene Prüfungen oder sei es auch nur das jemand etwas gesagt hat, das ich was gut gemacht habe. Irgendwas in mir sperrt sich dann immer das auch zu glauben.

    Was mir am meisten hilft und mir gut tut, ist das schwatzen mit Menschen die ich mag, das hat mich schon aus so manchem Loch rausgeholt.

    Ich hoffe und wünsche dir, dass du einen ganz tollen Urlaub hast und die Möglichkeit sich findet, ihn doch noch genießen zu können


    Liebe Grüße
    Sunshine

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 479

    AW: Freie Zeit und Erfolgserlebnisse

    Hallo Lady-Like

    Ja, ich kenne dieses Problem auch. Bei mir hat heute auch die zweite und damit allerdings letzte Woche Urlaub angefangen.
    Die drei Wochen im Mai waren.... besch....eiden. Die sind auch vergangen, mit dem Eindruck, ausser einem Ausflug einfach NICHTS getan zu haben.
    Da war aber auch das Wetter noch dazu miserabel und hat bei mir sehr auf die Stimmung gedrückt.

    Für diese beiden Wochen habe ich mir gleich zu Beginn eine Liste erstellt, mit Dingen, die mir spontan einfielen, die ich machen wollte / könnte....
    Es stehen acht Sachen auf dieser Liste, die dritte habe ich heute durchstreichen können, also gemacht....
    Acht Sachen in insgesammt 16 Tagen, ich dachte, das "schaffe" ich locker. ^^


    Wobei eines ganz einfach lautet "täglich was kochen und essen".
    Klingt vielleicht seltsam, ist für mich aber nicht selbstverständlich und gehörte darum auf die Liste.
    Das kann ich erst am Ende streichen, aber ich hab mich bisher dran gehalten, und darüber freue ich mich.

    Etwas anderes auf der Liste heisst "aufräumen, ordnen"... Ohne weiteren Zeitdruck, einfach als Erinnerung, als Orientierung.
    Auch daran habe ich mich in der letzten Woche schon dreimal gehalten. Auch ein Grund, mit mir zufrieden zu sein und mich darüber zu freuen.


    Das sind die "kleinen Dinge des Lebens", über die ich mich freuen kann.
    Wobei das jetzt nicht richtige "Glücksmomente" sind, sondern einfach nur ein zufriedenes Gefühl.
    Und das ist schon mal einiges mehr Wert, als das übliche Stimmungstief.


    Mal wieder "langer Rede kurzer Sinn":

    Ich mache meine Pläne für "Urlaub zu Hause" (was anderes mach ich seit Jahren nicht mehr ^^) ganz auf mich zugeschnitten.
    Ich schau mir meine Schwächen an, die mich stören und mir die Ferienzeit dadurch versauern können - und überlege mir, was ich in den nächsten Tagen dagegen tun könnte.

    Aber auch, was vielleicht fast noch wichtiger ist:
    ich versuche, mir täglich etwas Gutes zu tun. Ganz bewusst.
    Und sei es nur, einen Kaffee in der Sonne im Garten zu trinken (oder auf dem Balkon, wenn du einen hast, oder in einem Gartenrestaurant ),
    oder eine DVD-Serie anzuschauen, die schon länger rumliegt und mich eigentlich sehr interessiert.

    Mir einfach ganz bewusst eine Stunde (oder mehr) einfach für mich nehmen und auch mal "nichts" tun, als nur dasitzen und meine Gedanken fliessen zu lassen.
    Wofür sonst wäre Urlaub gut ?



    Mir hilft es, Dinge aufzuschreiben und bei Bedarf die Liste anzuschauen.

    Vielleicht kannst du für diese beiden Wochen auch so eine Liste erstellen ?

    Mit kleinen und grossen, schönen und vielleicht auch weniger schönen Dingen, die dir spontan einfallen, die dich interessieren, die du schon lange mal machen wolltest und für die du nie Zeit hattest, vielleicht einen Ausflug, einen Spaziergang im Wald / am Fluss, keine Ahnung. ;-)

    Einfach nicht zuviel - und wenn, dann nur als Auswahl, nicht als Liste, die in den nächsten zwei Wochen unbedingt abehakt werden muss !

    Und wenn du dann mal nicht weisst, was du machen sollst, wirf einen Blick auf die Liste und schau, was davon dich in dem Moment am meisten anspricht.


    Soviel mal zu den Anregungen.



    Zu den Erfolgserlebnissen und Glücksmomenten....
    Schwierig zu erklären...

    Mir geht es im Moment grad sehr gut.
    Ich bin angenehm müde, in sehr ausgeglichener, ruhiger Stimmung und habe das Gefühl, ganz bei mir zu sein.
    Das ist für mich sowohl Erfolgserlebnis, wie auch Glücksmoment, da ich zur Zeit sonst eher in depressiver Stimmung bin.
    Darum kann ich hier auch schreiben, ohne ständig alles löschen zu müssen, mit dem Gedanken "ach was, das Gescshwätz interessiert doch kein Mensch !", oder "wie sollte das wohl helfen können ?!". Im Gegenteil, ich erlaube mir sogar den Gedanken "vielleicht regt das ja etwas an, selbst wenn es das Gegenteil von dem ist, was ich schreibe".

    Wie gesagt, manchmal kann ich mich an den kleinen Dingen des Lebens erfreuen und einfach mit mir und der Welt zufrieden sein.
    Warum und weshalb das manchmal möglich ist und manchmal genauso undenkbar, weiss ich leider immer noch nicht.
    Der einzige Wehrmutstropfen: man kann diese positiven Stimmungen leider nicht speichern und jederzeit wieder abrufen...


    Und nun muss ich schlafen gehen und wünsche dir noch zwei ganz tolle, erlebnisreiche und erfolgreiche Ferienwochen !

    Liebe Grüsse
    somniatrix

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Freie Zeit und Erfolgserlebnisse

    Gretchen schreibt:
    Hallo Lady-Like,

    so ein Mist, dass du dich in deinem Urlaub nicht so gut fühlst.
    Ich bin nicht ganz dahinter gekommen, wie alt du bist.
    Wohnst du noch bei deinen Eltern?

    Ich lebe mit meinem Mann und unserer studierenden Tochter, manchmal kommt
    auch mein Sohn vorbei, der seit einem halben Jahr wieder in unserer Nähe wohnt.
    Für mich ist es Urlaub, wenn ich mal alleine zu Hause bin und schalten und walten kann,
    wie ich will.

    Ansonsten bringt mir verreisen viel, ich tanke Energie und danach gefällt mir mein
    Heim wieder sehr gut, mal länger mal kürzer.

    Unsere Tochter fährt seit langem nicht mehr mit uns in Urlaub, aber nach Abschluss ihres
    ersten Studium ist sie 14 Tage allein auf Teneriffa gewesen und das hat ihr sehr gut getan.
    Wir sind eigentlich nicht die Typen für Pauschalurlaub, eher für Abenteuer-Urlaub, aber als
    Alleinstehende ist es vielleicht nicht das verkehrteste.

    Nun musst du an die Arbeit gehen und die 2. Hälfte deines Urlaubs strukturieren.
    wenn du nicht verreist, kannst du einen Tagesausflug mit Freunden/Bekannten ausmachen?

    Was sind deine Interessen? Kultur/Landschaft/Städte?
    In der Tageszeitung und im Internet finden sich immer Tipps für Veranstaltungen oder
    Ausflüge.

    Dann fragst du noch nach Erfolgserlebnissen und wann man richtig glücklich ist.

    Erfolgserlebnisse habe ich immer, wenn etwas außerhalb der Routine passiert.
    Wenn mir einfällt, wie ich in meinem zuhause etwas ändern kann, ohne großen Aufwand aber
    mit großer Wirklung. Oder zur Zeit stehe ich gerne ganz früh auf und genieße die frische Luft
    auf dem Balkon. Ich bin nicht berufstätig, aber ich arbeite in einem Theater als "Mädchen für alles"
    und jetzt am Saisonende passieren einfach tolle Sachen. Ich handarbeite auch gerne und freue
    mich, wenn ich etwas Schönes fertig bringe. Kürzlich habe ich mir eine Stola gehäkelt, aber sie
    gefiel mir nicht so soehr, deshalb habe ich sie noch ein bisschen verändert und jetzt ist sie super.

    Jetzt muss ich endlich aufhören, denn du musst schreiben, was dir Spaß macht und gerne gebe ich
    dir dann noch Anregungen.

    Liebe Grüße
    Gretchen

    Ja, ist echt ziemlich blöd ... Es fällt mir halt total schwer, einen Tag zu planen...
    Und wenn ich dann an manchen Tagen nichts geplant habe und mir langweilig wird, kann ich mit diesem Gefühl gar nicht umgehen.
    Ich bin jetzt 22 und wohne auch noch zuhause bei meinen Eltern.Hab halt so zusagen meine eigene Etage . Dann hab ich auch ab und zu meine Ruhe : )

    Ah das ist ja interessant : ) . Meine Mama kann da auch am besten abschalten und entspannen ;- ) . Ich bin da leider das komplette gegenteil . Ich muss irgendwie immer etwas unternehmen... Ganz schlimm ...

    Ich wäre auch gerne verreist , aber leider ist es jetzt schon zu spät und man bekommt keine günstigen Angebote mehr .
    Aber dafür wird dann der nächste Urlaub besser eingeplant , dann werde ich auch wegfliegen ;-) .
    Da freut man sich dann richtig auf sein Zuhause , ge ? : )

    Wow , Teneriffa stell ich mir auch unglaublcih schön vor . Ich wäre auch eher der Typ für einen Abenteuer- Urlaub .
    Hab mich auch schon im Internet erkundigt, aber nichts gutes gefunden . Hakt auch nichts in der Preisklasse , die ich mir leisten kann :-) .
    Meistens, wenn die Ferien sind, sidn die Urlaubsangebote extrem teuer :-S .


    Danke für die tollen Tipps . Ich hab mir viele Stichpunkte gemacht und werde dann direkt morgen anfangen,etwas zu planen .

    Ein Tagesausflug klingt auch super


    Mhh meine Interessen ..normalerweise können es auch ruhiger Aktivitäten sein :-P aber momentan habe ich so eine Phase , die eher in den extremeren Bereich geht .

    ruhige Unternehmungen sind halt für mich Kaffe trinken , quatschen, spazieren gehen usw.. und die extremeren wären Jetski fahren, Motorboot fahren , irgendein extrem sport ka ..
    Aber was mir gerade einfällt, wisst ihr vllt ,wo man was tolles erleben kann( in verbindung mit Tieren ) ?



    Oh wie toll Gretchen ich hoffe mal für dich , dass du diese Erfolgserlebnisse ganz oft hast .
    Wie toll , da kannst du deine Kreativität freien lauf lassen mh ?
    Freut mich für dich , das du jetzt zufrieden bist mit deiner Stola Ich hab damals in der Schule auch bei einem Häkelkurs und Töpferkurs mitgemacht :-P .Hat mir auch total spaß gemacht

    Danke nochmal für deine tolle Antwort
    Geändert von Sunshine (23.07.2013 um 01:50 Uhr) Grund: Zitat Code richtig gestellt

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Freie Zeit und Erfolgserlebnisse

    Sunshine schreibt:
    Ähm, jeder darf hier Fragen stellen, auch wenn es viele auf einmal sind Und das sie sich einen Thread mit Hobbies anschaut, löst das Problem von Lady-Like bestimmt nicht.

    danke Sunshine wie lieb von dir .

    Ja klar , ich hab schon einige Freunde, aber die haben leider keinen Urlaub . Die meisten müssen halt arbeiten...Aber ich hab schon vorhin eine rund sms geschrieben vllt meldet sich ja einer von denen .

    Mhh das mit dem Cafe ist auch ne gute Idee .. nur alleine dort zu sitzen wäre böd oder .. ? Da sind dann wieder meine blöden gedanken ''Was denken die anderen'' schrechklich ....


    Aber du hast da super tolle Ideen aufgezählt und ich werde davon sicherlich was in die tat umsetzen... ich hoffe es !!


    Mhh.. bei mir ist das halt ein sehr großes Problem mit den Erfolgserlebnissen.. dadurch , dass die Schulzeit ziemlich schwer war und sich da mein Selbstbewusstsein verabschiedete und ich halt sehr viele Misserfolge erlebte , denk ich leider schon von vorne rein sehr pessimistisch . Da ja alle die Jahre nie was klappte ..
    Ich finde diese Einstellung schrecklich und würde so gerne was ändern und deshlab suche ich halt diese Erfolgserlebnisse .. Dass ich halt wieder mal was posotives erlebe , worauf ich stolz sein sein .

    Weil du gerade sagtest , bei dir ist das so , das du nie so wirklich dann daran glauben kannst ... Das geht mir genau so ... wenn andere sagen , das ich was gut gemacht habe, kann ich das nie so ganz annehmen , weil ich immer noch so einen leichten zweifel daran habe , dass es wirklich gut klappte ...
    Ich finde , dass was ich tue nie so ausreicht , dass ich wikrlich zu 100 prozent damit zufrieden bin . Liegt vllt auch daran ,dass ich wärend meiner ganzen Schul/Ausbildungszeit, immer kritik zu hören bekam . irgendwann glaubst du das selbst. naja , ich hoffe das sich vllt bald was daran ändert .. ich bin momentan schon auf dem richtigen Wege... Die Medikamente wirken solangsam und es geht mir einigermaßen gut .

    Jetzt bin ich vom Thema abgeschweift -.- ....

    Ich glaube ich werde jetzt auch jede Gelegenheit nutzen , um raus zu gehen ( das wetter ist ja momentan eh so schön ) .
    ich hoffe das wird was und ich danke dir , für deine Antwort
    echt unglaublich lieb von dir ))

    Vieeeelen vieeeeelen Dank

    Viele liebe Grüße

    Lady Like
    Geändert von Sunshine (23.07.2013 um 01:52 Uhr) Grund: Zitat richtig gestellt, zur besseren Übersicht

  8. #8


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.200

    AW: Freie Zeit und Erfolgserlebnisse

    Lady-Like schreibt:
    danke Sunshine wie lieb von dir .

    Ja klar , ich hab schon einige Freunde, aber die haben leider keinen Urlaub . Die meisten müssen halt arbeiten...Aber ich hab schon vorhin eine rund sms geschrieben vllt meldet sich ja einer von denen .

    Mhh das mit dem Cafe ist auch ne gute Idee .. nur alleine dort zu sitzen wäre böd oder .. ? Da sind dann wieder meine blöden gedanken ''Was denken die anderen'' schrechklich ....
    Okay, dass kann ich verstehen, deshalb ist ein Utensil ganz wichtig: Sonnenbrille Da kann denn keiner sehen, wo du hinschaust und du kannst alles beobachten. Die meisten werden am Anfang von dir Notiz nehmen, aber wenn du nur da sitzt und deinen Kaffee schlürfst, beachten sie dich gar nicht mehr, aber du kannst gucken, nur solltest du dann mal zu Abwechslung die Richtung ändern Wirst sehen, umso sicherer du dich fühlst, umsomehr macht das sitzen im Cafe Spaß, außerdem ist ja Sommer und du kannst draußen sitzen, das ist eh am Anfang besser, weil es da oft viel zu gucken gibt. Probiere es doch einfach mal aus.

    Lady-Like schreibt:
    Aber du hast da super tolle Ideen aufgezählt und ich werde davon sicherlich was in die tat umsetzen... ich hoffe es !!
    Dann berichte mal darüber, was du so in den zwei Wochen machen konntest

    Lady-Like schreibt:
    Mhh.. bei mir ist das halt ein sehr großes Problem mit den Erfolgserlebnissen.. dadurch , dass die Schulzeit ziemlich schwer war und sich da mein Selbstbewusstsein verabschiedete und ich halt sehr viele Misserfolge erlebte , denk ich leider schon von vorne rein sehr pessimistisch . Da ja alle die Jahre nie was klappte ..
    Ich finde diese Einstellung schrecklich und würde so gerne was ändern und deshlab suche ich halt diese Erfolgserlebnisse .. Dass ich halt wieder mal was posotives erlebe , worauf ich stolz sein sein .

    Weil du gerade sagtest , bei dir ist das so , das du nie so wirklich dann daran glauben kannst ... Das geht mir genau so ... wenn andere sagen , das ich was gut gemacht habe, kann ich das nie so ganz annehmen , weil ich immer noch so einen leichten zweifel daran habe , dass es wirklich gut klappte ...
    Ich finde , dass was ich tue nie so ausreicht , dass ich wikrlich zu 100 prozent damit zufrieden bin . Liegt vllt auch daran ,dass ich wärend meiner ganzen Schul/Ausbildungszeit, immer kritik zu hören bekam . irgendwann glaubst du das selbst. naja , ich hoffe das sich vllt bald was daran ändert .. ich bin momentan schon auf dem richtigen Wege... Die Medikamente wirken solangsam und es geht mir einigermaßen gut .
    Ja, dass ist auch die Mine die ich noch aus der Kindheit habe und mit Sicherheit nicht nur ich, sondern viele Chaoten hier. Aber du erkennst das ja und wenn jetzt die Medis langsam wirken, bist du doch auf dem richtigen Weg

    Lady-Like schreibt:
    Jetzt bin ich vom Thema abgeschweift -.- ....
    Na und?! Ist denn das bei uns so ungewöhnlich?

    Lady-Like schreibt:
    Ich glaube ich werde jetzt auch jede Gelegenheit nutzen , um raus zu gehen ( das wetter ist ja momentan eh so schön ) .
    ich hoffe das wird was ...
    Ich drücke dir ganz doll die Daumen



    Liebe Grüße
    Sunshine

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Freie Zeit und Erfolgserlebnisse

    [QUOTE=Somniatrix;389909]Hallo Lady-Like
    Schade das die wochen so blödb verliefen , aber dann ging es ja doch noch bergauf super !

    Hihi das hätte ich jetzt schreiben können :
    ''Täglich was kochen '' ich schreib mir eigentlich auch immer solche kleinigkeiten auf , nur das abarbeiten fällt mir dann schwer ...
    z.B zimmer aufräumen solche sachen sind dann schon etwas schwieriger und mit etwas aufwand verbunden ..
    Aber wie du schon sagtest , : du hast dich daran gehalten und darüber freust du dich !
    Genau so , ist es auch bei mir . Mir geht es so gut ,wenn ich eine Liste vor mir habe und ich die Sachen abhaken kann,die ich erledigt habe .
    ich glaub ich sollte das regelmäßig machen ...

    Ich habe ews heute auch gewschafft mein Zimmer endlich mal aufzuräumen . Darüber war ich auch glücklcih uhn dich hab mich wohler gefühlt ... nur dann war das gefühl haöt wieder weg ...

    Du hast Recht! Meistens sind es echt nur ganz kleine Dinge im Leben , die entscheidennd sind !

    Also schreibst du dir dass dann auch extra auf ?
    Oder wie sieht dann dein Plan aus , wenn ich mal so fragen darf ?
    Ich hab ja schon so einen terminplaner , nur leider ist der vollgeschrieben , mit allem möglichen -.-' Gedanken , sachen die ich nicht vergessen darf, termine , und auch so sachen wie z.B Aufstehen 9 uhr z.B (für manche vllt sinnlos , aber ich brauch einfach so Pläne ) . Nur verliere ich da leicht den Überblick ... Bei dem , was ich da alles aufschreiben will, ist dann kein platz , dann wird noch was in die kleine ecke gequetscht und schon , ist wieder alles im Chaos -.- .

    Ich versuche so gut es geht , die sachen alleine schon in den Griff zu bekommen , ich bin alt genug . Aber manchmal merke ich echt , gerade was meine Zettelwirtschaft angeht , brauche ich echt hilfe ( Eltern ) weil ich dann auch nicht das wichtige vom unwichtigen trennen kann. Ich denke dann , das es noch wichtig sei und kann mich nicht davon trennen. Wo meine Mutter dann an meiner Seite ist und sagt dann schon mal ...Ach komm , das weißt du doch auch so oder ? Und nach kurzer überlegung ,kann ich dann doch zustimmen ..
    Oh man , wieder ein ganz anderes Thema ....


    Ja , Wald oder Fluss klingt gut Ich werde mal schauen, ob ich ein paar schöne Ecken in hessen finde .

    Danke für deine Tipps! Super lieb !!



    Ich hab momentan auch eine eigentlich glückliche Phase ...vor einigen Wochen war ich noch extrem depressiv und wollte nicht mehr aus dem Haus . Und war einfach nur extrem traurig . Und dadruch ,dass es mir halt jetzt wieder gut geht , will ich halt auch gerne noch was schönes machen/erleben ... denn jetzt,kann ich mich wieder dazu aufraffen .


    Darum kann ich hier auch schreiben, ohne ständig alles löschen zu müssen, mit dem Gedanken "ach was, das Gescshwätz interessiert doch kein Mensch !", oder "wie sollte das wohl helfen können ?!". Im Gegenteil, ich erlaube mir sogar den Gedanken "vielleicht regt das ja etwas an, selbst wenn es das Gegenteil von dem ist, was ich schreibe".

    Darum kann ich hier auch schreiben, ohne ständig alles löschen zu müssen, mit dem Gedanken "ach was, das Gescshwätz interessiert doch kein Mensch !", oder "wie sollte das wohl helfen können ?!". Im Gegenteil, ich erlaube mir sogar den Gedanken "vielleicht regt das ja etwas an, selbst wenn es das Gegenteil von dem ist, was ich schreibe".
    Find ich toll ,das du jetzt so denkst : ) Echt super : ) ich hoffe für dich , das es so bleibt : ) .



    Der einzige Wehrmutstropfen: man kann diese positiven Stimmungen leider nicht speichern und jederzeit wieder abrufen...
    Ja das stimmt und genau deshalb , find ich es so wichtig , das man so ''kleine Erfolgserlebnisse'' mindestens 1 mal am Tag hat : ). Von mir aus auch mehrmals .


    Vielen vielen Dank für deine tolle Antwort, echt super lieb von dir !

    Und danke für die netten Wünsche : ) ich wünsche dir auch noch tolle Tage und weiterhin , viele schöne Momente : ) .

    Viele liebe Grüße

    Lady- Like

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Freie Zeit und Erfolgserlebnisse

    [QUOTE=Sunshine;389919][QUOTE]Okay, dass kann ich verstehen, deshalb ist ein Utensil ganz wichtig: Sonnenbrille Da kann denn keiner sehen, wo du hinschaust und du kannst alles beobachten[QUOTE]

    hihi gute Idee ;- ) danke . Ich werde mal versuchen mich zu überwinden : ) .
    Und genau , es sit Sommer : ) . Ich denke mir wird es schon besser gehen ,wenn ich dann einfach wirklich nur in der Sonne sitzen kann : ) und es ist ja auch ganz nett , die anderen Menschen zu beobachten das mach ich auch ganz gerne hihi.

    Dann berichte mal darüber, was du so in den zwei Wochen machen konntest
    Werde ich auf jeden fall tun : ) ich hoffe, ich denke nach den 2 wochen noch dran .


    Ja , es ist auch echt schön zu sehen , dass man nicht alleine ist : ) und es noch andere gibt, denen es genau so geht : ) .


    Na und?! Ist denn das bei uns so ungewöhnlich?
    haha nein: D ich muss mich erstmal daran gewöhnen , dass hier jetzt Menschen sind, die mich verstehen .




    Ich drücke dir ganz doll die Daumen
    Vielen vielen Dank Sunshine ))
    Einen schönen Abend noch : ) bzw Nacht ;-)


    Liebe Grüße Lady Like

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Kleine Erfolgserlebnisse!
    Von Surrogat im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.03.2013, 17:23
Thema: Freie Zeit und Erfolgserlebnisse im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum