Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema ADS / ADHS und Sternzeichen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 133

    AW: ADS / ADHS und Sternzeichen

    also so als FISCHE finde ich mich da schon wieder.
    ich meine was das innere so angeht.

    SO STEHTS GESCHRIEBEN ......

    Die Fische - Frau - Das Gefühl ist ihr Lebensbegleiter
    Die Fische-Frau ist eine der femininsten Frauen überhaupt. Auf das männliche wirkt sie oft wie ein armes Hascherl, das beschützt werden muss. Obwohl es Frau Fisch durch ihre natürliche Ausstrahlung nicht an Kontakten zum anderen Geschlecht mangelt, hat sie Schwierigkeiten, den Richtigen fürs Leben zu finden. .

    weiter zum Artikel



    LG steffi
    Geändert von Sunshine ( 4.05.2010 um 17:57 Uhr) Grund: Text gekürzt da komplette Seite abkopiert, Copyright nicht vorhanden

  2. #12
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: ADS / ADHS und Sternzeichen

    crazykate schreibt:

    Ich stand der Astrologie immer sehr kritisch und skeptisch gegenüber, habe aber Anfang des Jahres begonnen, mich intensiver mit "psychologischer Astrologie" zu beschäftigen finde das Gebiet sehr spannend.
    "Psychologische Astrologie" gibt es im wissenschaftlichen Sinne nicht.

    crazykate schreibt:
    Bisher habe ich dabei gelernt, dass die Verschiebung der Fixsternbilder überhaupt keine Rolle spielt (ebenso wenig wie die Diskussionen um das helio- und geozentrische Weltbild), weil nur die astrologische Qualität des mit den Sternbildern verknüpften Symbolgehalts relevant ist. Zugrunde liegen dabei Beobachtungen aus Jahrtausenden!
    Der Einfluss der heilo- und geozentrischen Energien spielt bei der Geburt eines Menschen ebenso eine Rolle wie im Laufe dessen Lebens, da sich sämtliche energetischen Einflüsse immer und ständig auswirken.

    crazykate schreibt:
    Grundsätzlich gehört zum Deuten eines Horoskops eine solide Ausbildung, jahrelange Erfahrung und jede Menge Handwerkszeug. Das reine Sonnenzeichen ist dabei kaum aussagekräftig - schließlich fällt rein rechnerisch je ein Zwölftel der Menschheit in je ein Tierkreiszeichen!
    Eine fundierte Ausbildung die anerkannt wäre gibt es leider nicht. Hier spielt eher das Gefühl und die Empathie eine Rolle. Es ist eher eine Frage des Verkaufens, da jeder Mensch genau das als zutreffend interpretiert, was für denjenigen gerade subjektiv zutreffend ist.

    crazykate schreibt:
    Betrachtet werden müssen auch Planetenstände und -konstellationen, die Stellung der Planeten in den Häusern UND in den Tierkreiszeichen und die Aspekte.
    Ebenso wie Aszendenten, die zum Zeitpunkt der Geburt eine Rolle spielten.

    crazykate schreibt:
    M.E. eignen sich Horoskope nur sehr begrenzt zu Vorhersagen - seriöse Astrologen bieten daher keine konkreten Zukunftsdeutungen an. Aus einem Geburtshoroskop kann man aber sehr gut Anlagen, Neigungen, Talente und Fähigkeiten ablesen und in ihm auch verborgene Bereiche seiner Persönlichkeit entdecken.
    ...was eben jeder für sich interpretiert, wie das eigene, subjektive Erleben zulässt - sprich: die Kognition logisch zu verbinden weiß. So funktioniert das Gehirn.

    Im gesellschaftlichen Sinne "seriös" darf sich kein Astrologe nennen - die Wissenschaft, die sich mit der Sternenkunde im physikalischen Sinne beschäftigt ist die Astronomie.

    crazykate schreibt:
    Moderne Astrologie betont die "Freiheit des Willens": d.h., es besteht kein "Schicksalszwang": jedem stehen also immer alle Möglichkeiten offen und man wird am Horoskop kaum ablesen können, welchen Weg jemand tatsächlich eingeschlagen hat.
    Modern und altmodisch gibt es da nicht, es werden nur die "Vorhersagen" an die modernen gesellschaftlichen Vorkommnisse angepasst. Apropos Lebensweg und Kombination: siehe oben.

    crazykate schreibt:
    Daher hat die ernsthafte Astrologie natürlich nichts mit der "Vulgär"- oder "Zuckerwürfel"-Astrologie in Zeitschriften (oder eben auf Zuckerwürfeln) gemeinsam: in diesen absolut oberflächlichen und allgemein gehaltenen Aussagen kann sich ja praktisch jeder irgendwie wiederfinden!
    Was auch in allen anderen Aussagen diesbezüglich zutreffend ist. "Ernsthaft", "Vulgär" oder "Zuckerwürfel" gibt es hier ebenso wenig wie "psychologisch", "modern" oder sonstiges.

    crazykate schreibt:
    Zum Christ-Sein sehe ich im Übrigen keinen Widerspruch: gerade weil das Horoskop nur die Veranlagung, nicht aber das Schicksal anzeigt, bleibt doch genug Platz für den Glauben - an welchen Gott auch immer!
    Ich bin dem auch nicht abgeneigt, bin ebenfalls sehr gläubig - allerdings auf meine eigene Weise. Das sollte immer und jedem gleichermaßen eingeräumt sein, ganz egal in welcher Hinsicht.

    crazykate schreibt:
    In Bezug auf AD(H)S habe ich selbst übrigens allerhand interessante Konstellationen in meinem Horoskop: so zeigt es z.B. eine starke Rastlosigkeit an, starke innere Unruhe, ein Desinteresse an Detailarbeit, kreatives Potential, schnelles Ermüden, viel ungestüme Kraft und Energie - um nur einige Beispiele zu nennen.
    Möglich, dass mit AD(H)S einige Persönlichkeitsmerkmale sehr stark ausgeprägt sein können, dennoch gibt es auch hier genug Gegenbeispiele. Ein Einzelfall ist kein Beweis, höchstens ein Gegenbeispiel, wie gesagt. Und zur AD(H)S-Diagnose gehören im seltensten Falle Persönlichkeitstests.

    crazykate schreibt:
    Übrigens forschen inzwischen bereits einige Astrologen am Zusammenhang AD(H)S und Horskop - bin mal sehr gespannt auf die Ergebnisse...
    Ich ebenfalls, da die Astrologie keinesfalls eine Wissenschaft darstellt und die Forschungsgelder sehr bedürftig ausfallen könnten.

    Ich bin keineswegs dem Thema abgeneigt, versteht mich bitte nicht falsch - der Unterschied zwischen anerkannter Wissenschaft und Glauben sollte allerdings meines Erachtens noch gemacht werden, da es sehr viele unbedarfte Menschen gibt, die auf eben solches ohne Nachfrage anspringen und das schwer nach hinten losgehen kann.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: ADS / ADHS und Sternzeichen

    also ich bin auch steinbock, aber mein adhs hat mehr einfluss auf mich:
    ich bin kreativ, chaotisch, ungern alleine, etc. das sind keine typischen steinbock-merkmale.

Seite 2 von 2 Erste 12
Thema: ADS / ADHS und Sternzeichen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum