Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 25

Diskutiere im Thema Allein sein im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Allein sein

    Was sollte dieses gewisse Alter sein? Ich möchte schon, dass die Schlägertypen - die meißtens nicht mal lesen oder schreiben können - aus meiner Grundschule die Verantwortung tragen müssen.
    Man kann schon bei vielen Krankheiten und Störungen nur verlieren: Selbst Hochbegabung kann sich wie eine Krankheit anfühlen.

    Tja was soll ich zum Allein sein sagen? Es ist eigentlich besser - man hat mehr Zeit für sich selbst - und gerade ich habe damit ja meine Probleme, dass ich zu sehr auf andere Leute fixiere - vor allem auf die falschen.

    Das Schlimmste finde ich ist nicht, dass man keine oder nur falsche Freunde hat. Das Schlimmste ist eher, wenn man dazu gezwungen oder gedrängt wird, Freunde zu finden.
    Da entstehen also ganze Beziehungen nur aufgebaut auf Lügen und ich glaube genau dass wollen die einem beibringen - ohne, dass sie es selber bemerken.

    Alleine-Sein wird zudem mit typischen Klischees in Verbindung gebracht wie ohne Ausweg in die Vereinsamung; Depressionen ;Minderwertigkeitsgefühlen; Drogenabhängigkeit; oder dass man nicht mehr in der Lage sei bzw. lernen kann, wie man sich emotional(!) mit anderen unterhält.
    Zugegeben kann man durchaus lernen, wie man sich bei bestimmten Mitmenschen besser agiert und verhält. Aber als Kind ist dieses unter Gleichaltrigen kaum möglich, da dieses auf rein emotionaler Ebene es geschieht und man selber dieses nicht kennt.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Allein sein

    Mir passiert manchmal, dass ich unterwegs bin mit Freunden, was trinke und dann bemerke das mich das alles nicht interessiert was die erzählen, ich keine Lust habe gute Laune vor zu täuschen und am liebsten alleine wäre.
    Das tut mir dann für die anderen total Leid, die merken das ja natürlich.

    Ich bin oft glücklicher wenn ich alleine bin aber es gab auch schon Phasen in meinem Leben, da konnte ich keinen Abend alleine sein, war total getrieben davon etwas unternehmen zu müssen, Freunde zu treffen damit ich nicht alleine bin.

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 523

    AW: Allein sein

    Marilu schreibt:
    Mir passiert manchmal, dass ich unterwegs bin mit Freunden, was trinke und dann bemerke das mich das alles nicht interessiert was die erzählen, ich keine Lust habe gute Laune vor zu täuschen und am liebsten alleine wäre.
    Das tut mir dann für die anderen total Leid, die merken das ja natürlich.

    Ich bin oft glücklicher wenn ich alleine bin aber es gab auch schon Phasen in meinem Leben, da konnte ich keinen Abend alleine sein, war total getrieben davon etwas unternehmen zu müssen, Freunde zu treffen damit ich nicht alleine bin.
    ja ist mir auch schonmal passiert. sofortiger stimmungswandel ins negative, depressive..
    glaub es war an halloween, hatte meinen freunden gesagt,
    dass ich keine lust hab dahin zu gehen und bin trotzdem hingegangen
    im endeffekt hab dort die lust verloren zu feiern, glaub die anderen haben das auch bemerkt,
    weil ich sehr introvertiert war, auch keine lust zu tanzen etc, saß den ganzen abend nur am tisch und hab getrunken
    bin relativ früh wd gegangen- der partyschreck XD

    sollte echt mehr auf meine gefühle achten
    und auch zu meinen gefühlen stehen und nicht immer nur ja sagen..

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Allein sein

    sweettouch schreibt:
    Kennt Ihr das Gefühl allein zu sein?

    Die innere Unruhe wird stärker. Nichts lässt sich anfangen und nichts zu Ende bringen.

    Was hilft sind Menschen in der Umgebung. Egal ob man sie kennt oder was sie gerade machen.

    Es lässt sich fast nicht aushalten, aber ich finde in diesen !Momenten auch nicht den Weg zu anderen.

    Eher als ob ich mich immer weiter isoliere. Auch wenn ich mir vornehme rauszugehen kann ich es oft nicht umsetzen, obwohl es mir hilft.

    Sweet
    Da gibt es nichts hinzuzufügen. Bei Menschen fühlt man sich unangenehm aber zuhause ists auch nicht besser. ;_;

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Allein sein

    hm...ich bin da eher umgekehrt und fühle mich nie alleine, aber das liegt auch daran, dass ich soviel rumwusel und viele Menschen treffe jeden Tag. Ich bin dann direkt froh wenn ich mal für mich sein kann. Ich hab da manchmal einen Kommunikations-Overload und muss dann einfach die Schotten dicht machen. Dann gehts wieder gut

    Was ich allerdings kenne ist das Gefühl fremd zu sein, nicht reinzupassen bei den Menschen. Das taucht manchmal auf, auch mit Menschen die ich gern hab und mit denen ich gern zusammen bin (sei es privat oder auch anderweitig bei meinen Aktivitäten). Das sind so Tage wo ich denke ich gehöre nirgendwo rein und fühl mich dann wie eine Außerirdische...ich will dann nicht sein wie die anderen, frag mich aber warum das so ist, woher das Gefühl kommt...eine Antwort darauf finde ich allerdings nie...

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Allein sein

    Hi Tausammlerin,

    dieses Gefühl nicht rein zu passen kann sich bei mir in sehr unterschiedlichen Facetten zeigen. Bis zu dem Gefühl total einsam und
    allein zu sein, unter vielen Menschen.

    Und das auch wenn ich diese Menschen privat kenne oder eben nicht.

    sweet

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Allein sein

    Ich bin sehr gerne alleine, wenn es sich nicht um einen übertrieben langen Zeitraum handelt. Unter der Woche hab´ ich momentan eh wenig Zeit für Privates, und ich muss auch nicht jedes WE unter Leute gehen. Wenn ich aber mal so ca. 4-6 Wochen am Stück niemanden treffen kann, schieb´ ich 1-2 Tage Frust. Ich gehöre auch zu den Menschen, die Small Talk nicht mögen und nicht in jedes Umfeld reinpassen. Zwar kenne ich so einige passende Leute, aber 1.) wohnen viele nicht gerade in meiner Nähe, 2.) empfinden mich genau diese Leute oftmals zu anstrengend, weil ich ihnen eben so gerne zuhöre und ihnen auch vieles mitzuteilen habe.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Allein sein

    Hallo,

    ich kenne dieses unangenehme Gefühl auch. Aber glaubt ihr, dass das nur ADHSlern so geht, also, dass die innere Unruhe, die Anspannung und tiefe Langeweile von der ADHS kommen? Ist das nicht bei jedem so? Und warum verschwindet dieses Gefühl, sobald man nicht mehr alleine ist?

    Würde mich sehr über eure Meinung freuen.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Allein sein

    Nein, keineswegs.

    Aber diese Gefühle von Zeit zu Zeit zu haben oder wirklich darunter zu Leiden und es allein nicht überwinden zu können macht glaube ich den Unterschied.

    Es gibt auch Krankheitsbilder, wo diese Symptome im Vordergrund stehen, Z B. bei manchen Depressionen und bei Suizidneigung.

    Die Langeweile würde ich aber ausschließen.

    sweet

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Allein sein

    In dem Buch von Cordula Neuhaus Lass mich..... steht ja u.a. geschrieben 50-70% der ADHSler würden auf Nachfrage angeben, wenige oder keine Freunde zu haben, wobei instabile Freunschaften auch in den Leitlinien als Begleitsymptom zu finden ist. Ich kann dem nur zustimmen, gute Freundschaften habe ich eigentlich keine. Zudem wird auch erwähnt, dass ADHSler gerne unter sich sind, was ich ich ebenfalls bestätigen kann mit dem Hinweis, dass ich meine Freundin vor meiner Diagnose kennenlernte und ihr Bruder seit der Kindheit daran leidet. Zudem sind einige meine besseren Bekannten auffällig in der Schule gewesen. Gleich und Gleich gesellt sich gern.
    Meine Angst vor dem alleine sein ist jedenfalls durch MPH verringert.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Bedeutet anders sein allein sein?
    Von Joe2301 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 12.05.2013, 10:30
  2. Alleine sein NEIN , zusammen sein auch NICHT
    Von Jumbaa im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 22:59

Stichworte

Thema: Allein sein im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum