Seite 1 von 7 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 61

Diskutiere im Thema Habt ihr Tipps? Was tut ihr, gegen eure "Klappe"? Bitte dringend. Bitte. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 122

    Habt ihr Tipps? Was tut ihr, gegen eure "Klappe"? Bitte dringend. Bitte.

    Guten Morgen meine Lieben,

    Es muss raus, ich weiss nicht wohin damit, wenn nicht hier, wo man mich evtl versteht und/oder Tipps habt.

    Seid gestern bin ich am Boden zerstört. Ich heule die ganze Zeit, wie ein kleines doofes Kind. Die Nacht war die Hölle meines Lebens. 2 Stunden geschlafen, ca 50 Zigaretten geraucht und mein schlimmes Kopfweh geht partout nicht weg. Und alles nur, weil ich mich mal wieder, für meine große Klappe hasse. Ich hab so Schuldgefühle und es tut mir so Leid, so Leid einfach...

    Ich fang mal an was gestern passiert ist. Eigentlich war alles gut, ich war arbeiten usw und dachte spontan dass ich meinen Partner in dem Geschäft wo er arbeitet (Restaurant) kurz besuchen gehe, denn unsere Beziehung läuft mittlerweile besser denn je, da ich oder vllt auch wir, viel an uns arbeiten, dass wir nicht mehr so krass und häufig streiten, wie es mal war.
    So freuten wir uns gestern aufeinander, als ich ihn anrief und sagte ich komme kurz bei ihm vorbei im Restaurant.
    Was musste passieren? Genau, ich hatte mal wieder meine zynische, arrogante, miese Art gegenüber einer seiner Kolleginnen, dabei war sie eigentlich so nett
    Sie wusste nicht wer ich bin, da sie neu dort ist, also sagte ich höflich zu ihr ob sie bitte mal (name gesagt) herholen könnte. Sie starrte mich nur komisch an, da spürte ich schon einen leichten Zorn. Ich starrte zurück und sagte "Ich bin seine Freundin?!" Da hellte sich ihre Miene auf "Ach Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii, du bist das, ja klar kleinen Moment" Aha... mir kams vor, als hätten sie mal über mich geredet, einerseits ja okay, andererseits mag ichs einfach nicht. So, jetzt kommt der Punkt, bitte bitte haltet mich nicht für verrückt, aber ich hab das was jetzt kommt, sowas von megaaaapersönlich genommen und voller Hass und ich schäme mich grad so...schlimm

    Sie lief nach hinten in die Küche und sagte mit SEHR übertriebener guter Laune und höhem Stimmchen zu meinem Freund "Heeeeyyyyyyyyyyyyyyyyy, da ist Besuuuuuhuuuch für dich :-))))))))))))"
    Voll übertrieben....mein Freund kam und ich sagte leise zu ihm "Eh, ganz ehrlich, wasn das für ne tusse, die hat ja voll den Dachschaden, so ein Begrüßungskomitee was die abgezogen hat" mein Freund starrte mich an und sagte nur "steh bitte auf und geh, ich ertrags bald nichtmehr, dass du jeden anmachen musst, dumm anmachst und anpöbelst, fremde die du null kennst. Das tust du immer, seid wir uns kennen, bist du 15? das ist so unerwachsen! Frag dich mal, warum du so wenig Freunde hast..."!!

    Das saß......Ich war sowas von sprachlos..dann tickte ich aus, den Tränen nahe und sagte sachen wie "Ahhh, die dumme kuh beschützt du jetzt auch noch ja? Mir wars peinlich, WIE sie dich zu mir rief, da mich dann alle anstarrten" usw usw...das Ende vom Lied war, dass er mich stehn liess und mir ausrichten liess, ÜBER SIE dass er nichtmehr zu mir vorkommt, da dies nicht der richtige Ohr zum klären ist....ich schaute seine Kollegin nur an, den Tränen nahe und meinte "ist okay...wir hatten nur ne kleine Meinungsverschiedenheit" Darauf sagte sie "Ach, das passiert...er hatte sich so auf dich gefreut und mir gesagt, dass ich dich jetzt endlich mal kennenlernen werde" das traf mich noch mehr, da ich es wieder versaut hatte......dabei war sie doch eigentlich echt nett.



    Ach Gott, war ich am Boden zerstört, ich dappte wie ein nasser Hund davon, voller Zorn, voller Tränen. Ich war so kurz vorm explodieren, dass ich in arbeitsklamotten, mit handtäschle, rock, top und ballerinas joggen ging...(es half natürlich nichts).
    Ich sprach gestern abend unabhängig voneinander mit zwei sehr guten männlichen Freunden von mir, ob ich wirklich "so ein Mundwerk" habe, sie bejahten es durchaus...sie nannten mir auch meine guten seiten, dass ich zuckersüss sei kann, charmant, eine schöne verliebende art habe, ein grosses herz usw, aber wenn es mein Mund wieder kaputt macht, zerstört dies alles....
    Das Schlimme ist, dass es mir im Nachhinein immer wahnsinnig Leid tut und ich die komplette schuld jedesmal auf mich nehme. Ich schrieb meinem freund danach natürlich nicht nette sachen, erwähnte aber, dass ich das zurücknehme, was ich über seine kollegin sagte, mehr aber auch nicht. Bis jetzt null Reaktion...es macht mich komplett irre, da ich angst habe, er könnte wieder mal gehn

    Ich lag fast die ganze nacht wach, und ich möchte mich bessern, ich möchte aufhören mit meinem jähzorn usw. aber eigentlich bin ich ja nur so, wenn ich verletzlich bin oder mich angegriffen fühle, wisst ihr was ich meine? Ich hoffe so sehr, dass mein Freund sich einkriegt, ich könnt mir die augen ausheulen dass ich es wieder versaut habe, es lief doch alles so toll....

    Habt ihr Ideen, tipps?? Bitte. Ich bin für alles offen, mehr denn je.

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Habt ihr Tipps? Was tut ihr, gegen eure "Klappe"? Bitte dringend. Bitte.

    erstmal



    ......ich hab im moment das gefühl....ich hab von mir gelesen .......

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Habt ihr Tipps? Was tut ihr, gegen eure "Klappe"? Bitte dringend. Bitte.

    Wenn mir ein Gefühl gegen jemanden auf den Geist geht, dann gesteh ich mir das so schnell es geht ein. Ich nehme einen Zettel und schreib den "Grund" drauf, der in mir das auslöst. Der Grund kann ja evtl. auch seine Berechtigung haben, will aber dass die Emotion aus mir rausgeht, die mich auf den "Grund" fixiert; sobald das auf dem Papier ist, bin ich schon freier und schreibe dann Gegengründe daneben, also welche guten Gründe es gibt, die für das Gegenüber sprechen. Ich will das in Waage bringen. Die Pluspunkte meditier ich dann, damit die + Punkte in mir auch tatsächlich stark genug im Bewussstein verankert sind, damit sie solchen Emotionen das nächste Mal standhalten können, in der ich dann nicht mehr darauf fixiert bin u. dadurch frei werde, zu den positiven Themen überzugehen, die sich anbieten, anstelle in die Weißglutspirale zu fallen. Verfahren funktioniert bei mir gut, kostet halt Zeit u bissel Übung; wenn ich mir nicht Zeit nehme, passiert mir sowas u. es geht mir so wie Dir; Ab und zu gegen notorische Idioten wehren ist aber ok u kann positiv ausgehen.
    Neuer Tag, neues Glück.
    Lg
    L.
    Geändert von Loyola (20.07.2013 um 10:29 Uhr)

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Habt ihr Tipps? Was tut ihr, gegen eure "Klappe"? Bitte dringend. Bitte.

    Hallo liebe Greta,

    ich möchte dir mitteilen, dass ich deine Gefühle sehr sehr gut nachempfinde. Zynismus und zischende Antworten, wenn ich mich "bedroht" oder verletzt fühle, kenne ich von mir leider auch. In meinen jüngeren Jahren, also als ich so alt war wie du jetzt, war es viel schlimmer, ich habe meine Liebsten und deren Bekannte oder Freunde öfters blöd angemacht, obwohl viele eigentlich nett waren.

    Ich muss leider gestehen, dass ich es bis heute nicht geschafft habe, diese Art von "Umgang" komplett abzulegen und mir tut es im Nachhinein auch immer wahnsinnig leid. Ich weiß von mir, dass ich aus Verlustängsten so reagiere. Wichtig ist also, dass du ganz genau weißt, weshalb du so reagierst und dies dann auch mit deinem Partner besprichst. Oftmals stellt sich heraus, dass mein Gegenüber gar nicht weiß, weshalb ich zynisch reagiere, auch wenn es für mich offensichtlich ist.

    Wie gesagt, da ich selbst oftmals Bockmist baue, kann ich dir gut nachempfinden. Tipps, wie man solche impulsiven Reaktionen abstellt, weiß ich leider auch nicht. Deshalb würde ich vorschlagen, dass du deinem Freund alles so schilderst, wie du es hier getan hast. Aus deinem Text liest man raus, dass du ihm ja auch wichtig bist. Es kostet zwar Arbeit, aber ich bin mir sicher, dass ihr das wieder auf die Reihe kriegt. Voraussetzung ist natürlich eine offene Kommunikation.

    LG
    Absentia

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 122

    AW: Habt ihr Tipps? Was tut ihr, gegen eure "Klappe"? Bitte dringend. Bitte.

    Ich danke euch ganz arg, dass ihr geantwortet habt, und ich zumindest mit diesem problem "nicht alleine bin". Ich habe mir zumindest heute mal vorgenommen, einen ganzen Tag lang zu jedem nett zu sein, egal ob mir das gesicht nicht passt, der ton oder was auch immer.

    Butterblume und Absentia, bringt mal bitte Beispiele, wann und wie ihr z.b. reagiert....würd mich mal interessieren.

    Was für ein Wochenende

  6. #6
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.423

    AW: Habt ihr Tipps? Was tut ihr, gegen eure "Klappe"? Bitte dringend. Bitte.

    Hallo Gretamarlene,

    Solche geschichten kommen mich bekannt vor, so tollpatschig wie du, war ich früher auch und rot geworden bin ich auch oft, mit alle andere heftige emotionen.

    Es gehört zu ADS, aber mit übung kann man es verbessern. Schuldgefühlen brauchst du keine zu haben, du machst es nicht absichtlich, aber dein mund ist schneller als dein hirn.

    Als erste, wenn es noch nicht gemacht ist, kannst du dich bei die menschen die du verletzt hatte dich entschuldigune und sagen dass es dich leid tut dass dein mundwerk wieder so schnell war als dein hirn und dass du dich verbessern willst.

    Vielleicht ist einer oder der andere dazu bereit dich zu helfen und dich eine abgemachte zeichen zu geben wenn du wieder spinnst?

    Einiges hat mich geholfen:

    Ich rede ohne nachzudenken, aber nicht ohne zu fühlen. Mich bewusst zu werden was ich fühle hilft mich am meistens. Immer wieder bewusst beachten, besser im ruhe, regelmässig. Mit der zeit kenne ich auch meine wundepunkten, sachen wo ich vorsichtig sein muss oder "reizsituationen". Einiges lässt sich auch vorbeugen.

    An meine emotionen arbeiten, altlast verdauen war die grösste hilfe, aber es geht nur langfristig.

    Mit der zeit merke ich wenn ich irgendwie verärgert, wütend oder sonst und es kommt vor dass ich mich entscheide nun mal zu schweigen. Es ist mit die erfahrung und viel übung gekommen, dass ich langsam schaffe mich im heikele situation mal meine klappe zu halten.

    Ich übe immer noch mal zuerst meine klappe halten und nachdenkenoder im notfall mich abzulenken um der drang etwas unpassend zu sagen zu "vergessen". Was mich immer noch energie und konzentration kostet und nur mit medis dazu wirklich klappt.

    Etwas anders dass mich auch geholfen hatte und wo ich hilfe von freundinen bekommen habe, ist mich zu überlegen was ich in welche kniffige situation sage und es schriftlich festhalte.

    Aber, es passiet doch immer wieder dass ich tollpatschig bin, obwohl es mit viel übung viel besser geworden ist.

    lg

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Habt ihr Tipps? Was tut ihr, gegen eure "Klappe"? Bitte dringend. Bitte.

    so nochmal.....


    ich kann dich so gut verstehen greta ...... und wenn ich es so lese..... mit diesem abstand...... verstehe ich wie es anderen oft mit mir ging oder geht


    aber fangen wir mal vorne an ......


    GretaMarlene schreibt:

    Es muss raus, ich weiss nicht wohin damit, wenn nicht hier, wo man mich evtl versteht und/oder Tipps habt.
    natürlich wirst du hier verstanden



    . 2 Stunden geschlafen, ca 50 Zigaretten geraucht und mein schlimmes Kopfweh geht partout nicht weg
    da bracusht du dich nicht wundern





    denn unsere Beziehung läuft mittlerweile besser denn je, da ich oder vllt auch wir, viel an uns arbeiten, dass wir nicht mehr so krass und häufig streiten, wie es mal war.
    schön dass ihr soviel erreicht habt






    Sie wusste nicht wer ich bin, da sie neu dort ist, also sagte ich höflich zu ihr ob sie bitte mal (name gesagt) herholen könnte. Sie starrte mich nur komisch an, da spürte ich schon einen leichten Zorn. Ich starrte zurück und sagte "Ich bin seine Freundin?!" Da hellte sich ihre Miene auf "Ach Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii, du bist das, ja klar kleinen Moment" Aha... mir kams vor, als hätten sie mal über mich geredet, einerseits ja okay, andererseits mag ichs einfach nicht. So, jetzt kommt der Punkt, bitte bitte haltet mich nicht für verrückt, aber ich hab das was jetzt kommt, sowas von megaaaapersönlich genommen und voller Hass

    diese momente kenn ich gut









    Sie lief nach hinten in die Küche und sagte mit SEHR übertriebener guter Laune und höhem Stimmchen zu meinem Freund "Heeeeyyyyyyyyyyyyyyyyy, da ist Besuuuuuhuuuch für dich :-))))))))))))"
    Voll übertrieben....mein Freund kam und ich sagte leise zu ihm "Eh, ganz ehrlich, wasn das für ne tusse, die hat ja voll den Dachschaden, so ein Begrüßungskomitee was die abgezogen hat" mein Freund starrte mich an und sagte nur "steh bitte auf und geh, ich ertrags bald nichtmehr, dass du jeden anmachen musst, dumm anmachst und anpöbelst, fremde die du null kennst. Das tust du immer, seid wir uns kennen, bist du 15? das ist so unerwachsen! Frag dich mal, warum du so wenig Freunde hast..."!!

    Das saß......Ich war sowas von sprachlos..dann tickte ich aus, den Tränen nahe und sagte sachen wie "Ahhh, die dumme kuh beschützt du jetzt auch noch ja? Mir wars peinlich, WIE sie dich zu mir rief, da mich dann alle anstarrten" usw usw...das Ende vom Lied war, dass er mich stehn liess und mir ausrichten liess, ÜBER SIE dass er nichtmehr zu mir vorkommt, da dies nicht der richtige Ohr zum klären ist....ich schaute seine Kollegin nur an, den Tränen nahe und meinte "ist okay...wir hatten nur ne kleine Meinungsverschiedenheit" Darauf sagte sie "Ach, das passiert...er hatte sich so auf dich gefreut und mir gesagt, dass ich dich jetzt endlich mal kennenlernen werde" das traf mich noch mehr, da ich es wieder versaut hatte......dabei war sie doch eigentlich echt nett.



    Ach Gott, war ich am Boden zerstört, ich dappte wie ein nasser Hund davon, voller Zorn, voller Tränen. Ich war so kurz vorm explodieren, dass ich in arbeitsklamotten, mit handtäschle, rock, top und ballerinas joggen ging...(es half natürlich nichts).
    Ich sprach gestern abend unabhängig voneinander mit zwei sehr guten männlichen Freunden von mir, ob ich wirklich "so ein Mundwerk" habe, sie bejahten es durchaus...sie nannten mir auch meine guten seiten, dass ich zuckersüss sei kann, charmant, eine schöne verliebende art habe, ein grosses herz usw, aber wenn es mein Mund wieder kaputt macht, zerstört dies alles....
    Das Schlimme ist, dass es mir im Nachhinein immer wahnsinnig Leid tut und ich die komplette schuld jedesmal auf mich nehme. Ich schrieb meinem freund danach natürlich nicht nette sachen, erwähnte aber, dass ich das zurücknehme, was ich über seine kollegin sagte, mehr aber auch nicht. Bis jetzt null Reaktion...es macht mich komplett irre, da ich angst habe, er könnte wieder mal gehn

    Ich lag fast die ganze nacht wach, und ich möchte mich bessern, ich möchte aufhören mit meinem jähzorn usw. aber eigentlich bin ich ja nur so, wenn ich verletzlich bin oder mich angegriffen fühle, wisst ihr was ich meine? Ich hoffe so sehr, dass mein Freund sich einkriegt, ich könnt mir die augen ausheulen dass ich es wieder versaut habe, es lief doch alles so toll....

    Habt ihr Ideen, tipps?? Bitte. Ich bin für alles offen, mehr denn je.


    wir hatten mal so einen ähnlichen fall......
    die bedienung war freundlich.....nur ich war ganz schnell "bedient" weils mir einfach nicht in den kram passte....
    ich weiß nicht mehr genau was war....

    ich weiß nur,dass ich noch im Restaurant agressiv wurde und auf dem weg nach hause kam der ausraster.....
    das gefühl am nächsten morgen war..... so wie bei dir jetzt.....
    scham,peinlich und doch noch ne wut....irgendwie....hilflosigk eit und scham.....und noch mehr Scham
    und die angst das er geht.....




    oh man...jetzt häng ich schon seit zwei stunden hier drin....wollte weiter schreiben wenn ich ruhe finde.....
    find jetzt jedoch keine.....


    schicks einfach mal so ab....weil es mir irgendwie wichtig ist

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Habt ihr Tipps? Was tut ihr, gegen eure "Klappe"? Bitte dringend. Bitte.

    Hallo

    Also ich kann nur sagen, mir hat meine Klappe so viele persönliche & berufliche Nachteile gebracht, dass ich zwar heute nicht meinen Mund halte, aber die Dinge doch anders verpackt und vorallem höflich äußere. Habe bei dir allerdings nicht das Gefühl, dass das eigentliche Problem deine "ADHS-Klappe" ist.

    VG Amn

  9. #9
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Habt ihr Tipps? Was tut ihr, gegen eure "Klappe"? Bitte dringend. Bitte.

    Puh ich habe früher auch immer sofort gedacht, was ich gesagt habe. Habe dann mal wirklich ne Woche lang Zettel geführt mit

    Hätte ich nicht sagen müssen.
    Hätte ich auf keinen Fall sagen müssen
    Habe ich vermieden

    und das ergebnis war erschreckend aber ich habe mich über jedes mal wo ich das Maul gehalten habe, gefreut

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Habt ihr Tipps? Was tut ihr, gegen eure "Klappe"? Bitte dringend. Bitte.

    Ich mache herablassende und arrogante Bemerkungen, damit fühle ich mich weniger wertlos. Eigentlcih total schwachsinnig und kontraproduktiv, ich arbeite aber daran, das abzustellen. Eine gute Freundin sagte mal zu mir, "Wenn du nicht so liebenswürdig und gutherig wärst, wärst du mit deiner Art einfach nur ekelhaft." Manchmal komme ich mir sowieso vor, als wär in einem schlechten Abklatsch von Dr. Jekyll und Mr. Hyde..

Seite 1 von 7 123456 ... Letzte

Stichworte

Thema: Habt ihr Tipps? Was tut ihr, gegen eure "Klappe"? Bitte dringend. Bitte. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum