Seite 4 von 17 Erste 123456789 ... Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 162

Diskutiere im Thema Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.858

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    Tiefseele schreibt:
    Für mich stellt sich die Frage, was so eine Studie überhaupt bringen kann. [...]. Wie soll ein Gehörloser Gehörtests entwickeln?
    Diese Vergleiche von ADS mit irgendwas gehen mir auf die Nerven. Der Ansatz, "Gerhörlose mit Gehörtests testen", auf den Ansatz Kreativität bei ADHS zu übertragen, heißt, den Betroffenen jegliche Kreativität absprechen zu wollen, und das ist die persönliche Meinung einzelner AutorInnen.

    Diese Gespräche um eine positive Eigenschaft von ADHS spiegelt die Meinung zweier Gruppen wider:

    a) die, derer, die ADHS als Behinderung ansehen und sich selbst dadurch schwächer und gehandicapter (blödes Wort) gegenüber derer, die kein ADHS haben;

    b) die, derer, die ADHS als Behinderung ansehen und sich selbst nicht schwächer und gehandicapter sehen, sondern versuchen, ADHS trotzdem positiv zu sehen und versuchen, das beste daraus zu machen (denn es bleibt ihnen nichts anderes übrig).

    Um dann doch einen Vergleich zu wagen: es gibt zwei Möglichkeiten, wie sich "Kranke" verhalten können.

    a) sich krank fühlen und ins Bett gehen, um dort für den Rest des Lebens zu Leiden und zu Jammern, dass man krank ist.

    b) sich krank fühlen und nicht ins Bett gehen, sondern trotz der Krankheit weiter machen und ggf. mit seiner Krankheit Erfolg haben.

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    ok tiefseele, dann ran an dein spielzeug...
    ich gebe dir recht. die methoden zur kreativitätsmessung gehen einfach an einem so komplexen begriff
    wie kreativität leicht vorbei. überall in der wissenschaft stoßen wir an grenzen des messbaren. und intuition als methode
    funktioniert im alltag, aber eben nicht in der wissenschaft. verlassen wir uns also vorerst noch auf die etwas schwammige
    bezeichnung "kreativität" im ursprünglichen sinne : aus sich selbst schöpfen können.

    ein beispiel : in einer breit angelegten studie zur arbeitszufriedenheit kamen in den usa und in deutschland bei gleicher fragestellung
    sehr unterschiedliche dinge heraus. die ergebnisse erschienen kaum brauchbar, denn die korrelation von zufreidenheit und leistungsfähigkeit
    passte einfach hier oder dort nicht zusammen. die lösung : amerikaner hielten sich wesentlich schneller für produktiv und damit zufreidener im
    beruf als deutsche teilnehmer. ein besipiel für die relativität von internationalen studien. so wird wohl ein chinese kreativität anders erklären,
    bewerten und messen wollen wie ein italiener. oder ?
    epikur

  3. #33
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.858

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    epikur schreibt:
    die kunden [...]

    wenn wir früh anfangen auffällige menschen zu fördern[...]

    für mich ein langer, steiniger weg. ich wurde gescholten, entmutigt und abgeschult... ihr kennt das...
    Schöne Sätze, Epikur, für Dir ich Dir danke. Diese Worte brauchte ich, um weiter zu machen.

    Die Kunden sind mir jetzt egal geworden und ich finde es jetzt sehr wichtig, einen auffälligen Menschen, den ich sehr liebe, nahe zu sein, um ihn auf diesem steinigen Weg zu begleiten.

  4. #34
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    Lysander schreibt:
    Fliegerlein... nimm das Kompliment doch einfach mal an.
    Ich wünscht ich könnte es, aber ich kann es nicht.
    Ich sitze hier und heule, weil es nicht kann, aber auch nicht das tun konnte, was ih eigentlich hätte tun sollen und wollen.
    Sorry, .. bin im Moment ein wenig durcheinander, aus verschiedenen Gründen.

  5. #35
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    Steintor schreibt:
    Diese Vergleiche von ADS mit irgendwas gehen mir auf die Nerven. Der Ansatz, "Gerhörlose mit Gehörtests testen", auf den Ansatz Kreativität bei ADHS zu übertragen, heißt, den Betroffenen jegliche Kreativität absprechen zu wollen, und das ist die persönliche Meinung einzelner AutorInnen.
    hhmmm. also ich hab das ganz anders verstanden. nämlich so, dass es überdenkenswert wäre, ob die art der testung überhaupt eine ist, mit der man das erfassen kann, was man erfassen will. wir adhs-ler sind uns ja oft einig darüber, dass wir eine ganz andere denkstruktur haben, als andere. wenn nun aber ein nicht-adhsler einen test entwickelt um kreativität zu testen, könnte es doch sein, dass der für einen adhsler nicht geeignet ist.
    auch könnte es sein, dass kreativtiät bei uns auch einfach irgendwie anders ist und nicht vergleichbar mit dem, was kreativität bei anderen ist. wobei sich dann die frage erübrigen würde, ob wir kreativer sind. wir wären dann nur einfach wieder mal anders. dann wäre die frage, wo der unterschied ist.
    was kreativität ist, wird wie sonst auch von der norm bestimmt. von der weichen wir ja öfter mal ab.
    also unter dem, wie kreativität definiert ist, sind wir nicht kreativer. andere untersuchungsmethoden könnten da freilich andere ergebnisse liefern...


    Steintor schreibt:
    Diese Gespräche um eine positive Eigenschaft von ADHS spiegelt die Meinung zweier Gruppen wider:...
    weiß nicht. ich könnte mich in beide von dir genannten gruppen nicht klar einordnen.
    ich seh mir einfach an, was bei mir anders ist als bei den meisten anderen. kontextabhängig kann manches davon vorteilhaft sein. in der summe ist es aber eher nachteilig bzw. bereiten mir auch die dinge, die hin und wieder vorteilhaft sind, in der summe probleme. und das noch nicht mal nur im vergleich mit anderen oder wegen gesellschaftlichem kram. z.b. kann ich momentan sehr schlecht einschlafen, weil mein kopf die ganze zeit am rödeln ist. das hat mir neulich zwar für eine sache gute ideen gebracht, aber die frage ist, welchen wert das für mich hat, wenn ich am nächsten tag übermüdet nix gebacken bekomme!?

    für mich liegt das alles dicht beieinander. die zwei seiten des blattes und so...
    ich sage also werde nur, alles ganz schlimm, nix kann gut werden. aber ich versuche auch nicht, mir die probleme mit angeblichen vorteilen schön- oder wegzureden. je nach kontext freu ich mich drüber oder fluche. in der summe aber, hab ich mit adhs-typischem mehr probleme als vorteile. und versuche damit umzugehen und kompensationsmöglichkeiten zu finden.

    lg
    mel

    - - - Aktualisiert - - -

    Fliegerlein schreibt:
    Ich wünscht ich könnte es, aber ich kann es nicht.
    Ich sitze hier und heule, weil es nicht kann, aber auch nicht das tun konnte, was ih eigentlich hätte tun sollen und wollen.
    Sorry, .. bin im Moment ein wenig durcheinander, aus verschiedenen Gründen.
    können wir dir helfen?

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    Fliegerlein schreibt:
    Ich wünscht ich könnte es, aber ich kann es nicht.
    Ich sitze hier und heule, weil es nicht kann, aber auch nicht das tun konnte, was ih eigentlich hätte tun sollen und wollen.
    Sorry, .. bin im Moment ein wenig durcheinander, aus verschiedenen Gründen.
    Solche Beiträge lassen mir die Tränen in die Augen schießen.
    Es ist ok, wenn du das Kompliment heute nicht annehmen kannst, vielleicht klappt es ja morgen? Oder übermorgen? Noch ist nichts verloren. Und an dieser Stelle auch von mir ein Danke für deinen herausragenden Einsatz, Fliegerlein

  7. #37
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    Steintor schreibt:
    Diese Vergleiche von ADS mit irgendwas gehen mir auf die Nerven. Der Ansatz, "Gerhörlose mit Gehörtests testen", auf den Ansatz Kreativität bei ADHS zu übertragen, heißt, den Betroffenen jegliche Kreativität absprechen zu wollen, und das ist die persönliche Meinung einzelner AutorInnen.
    Ich gebe Dir, wenn ich Dich richtig verstehe, vollkommen Recht.


    Ich denke, dass es dabei auch gar nicht um "Vergleiche" zweier Gruppen geht, sondern darum, herauszufinden was Teil einer ADHS-Symptomatik ist und was nicht, ungeachtet einer jeden Bewertung.
    Das ist ja kein Vergleich, schon gar nicht "besser" oder "schlechter".
    Aber es macht ja schon Sinn einzugrenzen, was gehört zur Symptomatik und was nicht, egal von welcher Diagnose man spricht.



    mel. schreibt:
    können wir dir helfen?
    Danke .

    Aber das gibt sich auch wieder.

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    fliegerlein, auch wenn du eigentlich etwas anderes tun solltest...du hast was tolles gemacht und vielen hier geholfen. danke.
    da darf man sich doch selber auch freuen. aber ich kenne das auch... die intolerantesten im ganzen ads-komplex sind wir oft selber...
    bestandteil des syndroms , oder auch erlernt ?
    epikur

  9. #39
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    ja mel, das macht aber auch sinn. bill gates hat mal gesagt er hat so unendlich viele ideen, von denen er den allergrößten teil gleich wieder vergißt.
    nun hat der auch personal, dass ihm jeden quatsch umsetzen könnte... wie gut das mein kram erst mal wochenlang rauf und runter und hin und her
    gedacht wird und dann oft genug doch auf dem gedankenmüll landet... in euphorischen stimmungen bin ich nämlich unkritisch.... für den input, der ungefiltert
    reingeht, um mit tausend anderen ideen verquirlt zu werden, haben wir eben im "Postausgang" ne menge filter.
    epikur

  10. #40
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    Fliegerlein schreibt:

    Danke .

    Aber das gibt sich auch wieder.
    ja, das stimmt. das vergesse ich in diesen momenten meist. gut, dass du das weiter im blick hast.

    würd dir gern noch etwas zuspruch geben. weiß aber nicht welchen.
    das ist genau, was ich vorhin meinte. dass bei dem was du gemacht hast was gutes rauskommt nimmt dir gerade nicht den frust darüber, dass du was anderes dafür nicht gemacht hast. etwas, was so wie du dich anhörst, eigentich für dich wichtiger gewesen wäre oder hätte sein sollen. dass es solche situationen immer wieder gibt, darf man ruhig auch mal sch** finden und betrauern.
    und gerade da, wo man so über sich selbst verzweifelt, hilft einem gerede über evtl. vorhandene vorteile herzlich wenig.

    was auch immer da gerade bei dir noch dazukommt...

    hoffe aber, dass, wenn du es für dich selbst auch gerade nicht anerkennen kannst, das wissen das deine mühe und dieser thread für andere wertvoll sind, dich wenigstens etwas tröstet.
    und wenn dann über die sache weiter diskutiert wird, hat das ja mit dir nichts zu tun. da geht's um die studien usw. selbst. eine meiner hauptbeschäftigungen in der uni ist das zerpflücken von studien.

    sei lieb gegrüßt
    mel

Seite 4 von 17 Erste 123456789 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Poing, 14.05.2011: ADHS heute - Praxis und Wissenschaft
    Von Alex im Forum ADS ADHS: Termine
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 20:30
  2. Kreativität
    Von Snagila im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 22:45
  3. Disziplin und Struktur vs. Freiheit / Kreativität bei ADHS
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 7.08.2009, 18:12
Thema: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum