Seite 14 von 17 Erste ... 91011121314151617 Letzte
Zeige Ergebnis 131 bis 140 von 162

Diskutiere im Thema Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #131
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    nein smile, ich glaube nicht das wir freier sind heute als jemals. freiheit bezieht sich immer auf den jeweiligen hintergrund.
    an die stelle der ausbeutung durch andere tritt die ausbeutung durch sich selbst. an die stelle der religiösen zwänge
    treten die selbstauferlegten. jede epoche hat ihre durchlässigkeiten und härten. freiheit war immer möglich und die grausamkeiten
    hören niemals auf. die freiheit ist immer etwas was von innen nach aussen dringt. niemand kann mich frei machen. nur ich selber.
    amen
    epikur

  2. #132
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    @epikur
    heute hat man die wahl - und diese wahl kann zur orientierungslosigkeit führen - weil der mensch sich nach
    sicherheit sehnt - versklavt er sich selbst.

    du hast recht. :-) (doch ich werden heute nicht gleich geköpft, wenn ich es mir erlaube nicht in der reihe zu tanzen)

  3. #133
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    OT: Mensch Epikur, du machst deinem nick alle Ehre, das wollt ich schon lange gesagt haben. Wenn ich mir deine Beiträge durchlese, dann bekommt sogar das Leiden einen Hauch von Romantik ab. Der eine Satz von A. Camus "Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen" könnte glatt von dir stammen . Bitte mehr davon!

  4. #134
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    nein smile, du wirst heute nicht geköpft. wir haben einfach keine zeit...
    bei diesem mitteilungsdruck heute kommt man ja sonst zu nix...

    übrigens hast du auch recht : die wahl zu haben und damit die verantwortung
    ist die geißel unserer epoche. man ist immer an allem selber schuld...
    und wir ja besonders. selbst wer an krebs erkrankt kriegt ja irgendwann mitgeteilt,
    er habe nicht auf die stimme seines herzens gehört, die signale des körpers ignoriert,
    die zeichen nicht erkannt....kurz, er hat die mitte verlassen.
    und jenseits der mitte herrscht die angst. angst vor allem.

    und jede avantgarde arbeitet mit der spannung die mit diese angst zu tun hat.
    vbesonders die künstlerische avantgarde des 20sten jahrhunderts.
    und so wundert es nicht wenn eine kritische abrechnung mit der klassischen avantgarde
    den titel trug : "verlust der mitte"
    epikur

  5. #135
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    danke absentina. in der tat war mir camu´s satz immer hoffnung und inspiration.
    das unvermeidliche lieben zu lernen gelingt miri besser als sich dagegen zu stemmen.
    epikur

  6. #136
    Lysander

    Gast

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    epikur schreibt:
    nein smile, du wirst heute nicht geköpft. wir haben einfach keine zeit...
    bei diesem mitteilungsdruck heute kommt man ja sonst zu nix...

    übrigens hast du auch recht : die wahl zu haben und damit die verantwortung
    ist die geißel unserer epoche. man ist immer an allem selber schuld...
    und wir ja besonders. selbst wer an krebs erkrankt kriegt ja irgendwann mitgeteilt,
    er habe nicht auf die stimme seines herzens gehört, die signale des körpers ignoriert,
    die zeichen nicht erkannt....kurz, er hat die mitte verlassen.
    und jenseits der mitte herrscht die angst. angst vor allem.

    und jede avantgarde arbeitet mit der spannung die mit diese angst zu tun hat.
    vbesonders die künstlerische avantgarde des 20sten jahrhunderts.
    und so wundert es nicht wenn eine kritische abrechnung mit der klassischen avantgarde
    den titel trug : "verlust der mitte"
    epikur
    Ich würde gerne an der ein oder anderen Stelle das Wort "vermeintlich" platzieren. Eine vermeintliche Wahl, eine vermeintliche Verantwortung. Denn es gibt keine Wahl. Das ist ein Trugbild. Am Ende heißt es immer nur "Ruhe ist die erste Bürgerpflicht". Das hat sich auch nach 1914/1945/19989 nicht geändert. Das Trugbild der Mitte.

  7. #137
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 764

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    Mal ne andere Frage: Die Wissenschaft "sagt" viel. Auch über ADHS. Auch da Sachen, die nicht wahr ist, über die wir uns aufregen...
    Mal glauben wir, mal nicht..
    Warum dann in diesem Fall ?xD

    Kommt mir alles manchmal so wirr vor.. Gut, bin auch wirr im Kopf.. und ihr auch..
    Ich blick nur grade irgendwie gar nicht mal durch..
    Sorry

  8. #138
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    Hallo Lysander,

    kannst du das mit dem "wir haben keine Wahl" etwas näher erklären? Was genau meinst du damit?

    Edit: Meinst du das im Sinne einer Fremdbestimmung?
    Geändert von Absentia (18.07.2013 um 16:33 Uhr) Grund: Edit

  9. #139
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    Lihibra schreibt:
    Mal ne andere Frage: Die Wissenschaft "sagt" viel. Auch über ADHS. Auch da Sachen, die nicht wahr ist, über die wir uns aufregen...
    Mal glauben wir, mal nicht..
    Warum dann in diesem Fall ?xD
    Warum nicht?

    Ich frage mich, was aus diesem Thread geworden wäre, wenn die Studien ergeben hätten, dass ADHS und Kreativität eine klare Verbindung aufweisen und dass die Kreativität bei ADHS'lern deutlich höher ist und auch klar auf die ADHS zurückzuführen ist?

    Es würd reichlich Applaus geben und alle wären zufrieden und KEINER, ... mit ziemlicher Sicherheit KEINER würde diese Ergebnisse in Zweifel ziehen, und sei er auch noch unkreativ wie nur irgendwas.

    Ich denke, wir zweifeln an den Studien, weil sie uns nicht "schmecken".
    Wir glauben leichter, wenn es uns leichter fällt oder gemacht wird, etwas zu glauben.
    Und da liegt gewiss auch die Krux in all diesen Diskussionen.

    Und dann sieht man vielleicht nicht, dass das andere Rettungsseil überhaupt eines ist, sondern klammert sich lieber an dem einen ....
    Ach so sorry ... das bezog auf dieses Posting plus die zwei darüberliegenden und die nachfolgenden, welche ja gar nicht in diesem Thread waren ... sorry, verliere auch die Übersicht

  10. #140
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    lysander , das ist interessant; das trugbild der mitte von dem du sprichst. natürlich ist die mitte ein vereinbarungsbegriff
    der von allen konstruiert wird. und die angst aus der mitte zu fliegen konfrontiert mit den härten der ränder...
    jede epoche findet ihre mitte und wir tun gut daran uns ein stück weit mit der mitte auszusöhnen.
    die diskussion über den wert von regeln hatte wir schon.
    wer also die regeln bricht, und so den mainstream, also den vereinbarten begriff hinterfragt riskiert isolation, so lange
    bis die mehrhaet auch dort angekommen ist. das geht auch ohne avantgarde.
    ich erinnere mich noch an die zeit in der die beatles noch *****musik waren,
    und das lesen von mickymaus-heften ein angriff auf die abendländische kultur.

    aber wenn wir "unsere" mitte suchen , also die unserer psyche oder die der gesellschaft, gerät bei uns die konstruktion
    schneller ins wanken, weil die gedanklichen verbindungen nicht so träge sind wie bei anderen. dynamik, besonders im kopf
    ist eben ein instabiler zustand. (jedenfalls scheint mir das so)
    bereits die fähigkeit entlegenste gedankliche gegenstände zusammen zu denken ist wie auf einem bein stehen.
    jenseits der kreativitätsfrage ist das auch eine frage des mutes und des engagements (steintor hatte darauf hingewiesen)

    natürlich ist ruhe die erste bürgerpflicht. aber auch die unruhe hat irgendwann ihre blassen ausläufer. die 68 er gehen in den wohlverdienten
    ruhestand und ziehen sich auf die toskanischen güter zurück. die punks der späten 70er lehren soziologie und der arme van goch ist im 100 mio€
    bereich angekommen... auch ja, bushido macht mit seinem infantilen quatsch auch wieder kasse. originell.

    was ist also mit denen , die die (innere) unruhe lebenslänglich gepachtet haben ? sollen wir uns nach der mitte sehnen ? endlich auch mal dort ankommen ?
    ich weiß es nicht. manchmal will ich auch dahin...

    aber heute abend trinke ich mehr als erlaubt (aber für den weltfrieden, und die gesundheit: zwei gläser für den mann, eins für frauen)
    ich rauche tabake ohne fremde stoffe, aber esse womöglich tote tiere... fair gehandelt natürlich. na bitte... geht doch ;-)

    und lasse hier mein zeug unter mich...
    epikur

Ähnliche Themen

  1. Poing, 14.05.2011: ADHS heute - Praxis und Wissenschaft
    Von Alex im Forum ADS ADHS: Termine
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 20:30
  2. Kreativität
    Von Snagila im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 22:45
  3. Disziplin und Struktur vs. Freiheit / Kreativität bei ADHS
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 7.08.2009, 18:12
Thema: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum