Seite 12 von 17 Erste ... 78910111213141516 ... Letzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 162

Diskutiere im Thema Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #111
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    Wie war das zu Beginn des 1. Weltkriegs, als alle (nicht-ADSler) geschlossen in den Tod zogen? Und die ADSler dabei zuguckten, z.B. Hermann Hesse.

    Oder während des 3. Reichs, als Viele sagten, dass sie jetzt die jüdischen Nachbarn verraten müssten, und nach dem Krieg dann sagten, dass man das so machen musste.
    gewagte These und mit nix belegt, oder kennst du alle die in den 1 Weltkrieg zogen so genau, dass du weißt, dass da kein AD(H)Sler dabei war.

    Mit solchen Thesen tun wir uns keine Gefallen





    Alles Liebe Elwirrwarr
    Geändert von Elwirrwarr (17.07.2013 um 16:39 Uhr)

  2. #112
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    @ mel & steintor
    dabei ist zu bedenken, wenn die gewerbeaufsicht grad im laden ist, dann
    ist die verkäuferin dran, nicht der kunde.
    das mein ich ja. sie hat die vorschrift eingehalten. das heißt nicht, dass sie nicht kreativ ist. aber wer sonst probleme bekommt, der fügt sich eben.

    ... und sich den regeln / normen zu fügen. das ist defakto ein adsler problem,
    schreiben neuhaus, winkler, kann ich auch bestätigen. gehe innerlich schon
    auf abstand, wenn es heißt ich muß, und gar nicht gefragt werde, weil die
    regeln so sind. wer hat die regeln aufgestellt, welchen sinn haben sie, usw.
    usf. ziemlich anstrengend...
    das ist mein punkt. ich hab mich da oben nicht klar ausgedrückt. es mutet an, wie die unfähigkeit sich anzupassen. für mich fühlt es sich oft mehr so an, wie die "unfähigkeit" sich zu unterwerfen und einfach unhinterfragt das vorgegebene mitzumachen. also eigentlich etwas positives. was in einer angepassten gesellschaft natürlich zu problemen führt. ich kann mich anpassen und ich kann auch regeln einhalten. ich will sie aber erklärt haben und wenn ich darin keinen sinn sehe, ja, dann hab ich mit der einhaltung meine probleme. aber nicht, weil ich per se nicht zur anpassung fähig bin. nur eben auch nicht zur unreflektierten, wie es gefordert ist.

  3. #113
    salamander

    Gast

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    tja liebe mel, und mit dem letzten absatz, hast du die ultimative und einsA beschreibung eines
    adslers mit seiner sympthomatik abgegeben. wenn ich mich nicht täusche, hat es neuhaus in
    ihrem buch, laß mich, aber verlaß mich nicht, oder m. winkler in seinem blog so beschrieben



    grins, grins, grins, das sind eben wird. aber das brauchst du zum entdecken und forschen.
    geliebte ambivalenz

  4. #114
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    hm. keine ahnung. ich lese immer nur von anpassungsschwierigkeiten und finde das das falsche wort. es sind unterwerfungsschwierigkeiten und das finde ich ist nichts schlechtes. kein problem. es wird nur in einer gesellschaft, die sich allem ungefragt fügt und das von anderen ebenso verlangt, zu einem problem. anpassen und fügen sind für mich zwei verschiedene paar schuhe.

  5. #115
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.445

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    Hallo alle,

    Da finde ich mit anpassung wirklich interessant... Ich hatte damit auch immer wieder problemen. Aber mit der zeit habe ich gelernt nach der sinn von etwas nachzufragen und es kommt gut an.

    Je, mehr ich weiss wie ich ticke und was ich brauche, je mehr ich zu mich stehe, je besser kann ich auch kommunizieren...

    Sonst wegen aus der rahmen fallen: meine ideen fallen oft aus der rahmen und manchmal höre ich "gute idee, hätte ich gar nicht daran gedacht".

    Ich bin auch menschen begegnet die mit kreativität oder ideen die aus der rahmen fallen nichts anfangen können, weil es in ihre kopf nur 1 richtige art zu tun... So was gibt es bei mich nicht, ich war eben nicht so erzogen und fühle mich dabei auch nicht wohl.

    So einmal erklärt mich die mutter mein freund eine rezept und dann kommt mich in sinn dass speck statt schinken sicher auch lecker sein könnte und es war mal so ein theater, nach der art "aber es passt doch nicht, ist zu fettig... (dabei gab es in der original rezept auch butter und wenn butter weggenommen wird, wird nicht fettiger mit speck). Ich hatte der eindruck, sie war sogar beleidigt, da ich einfach nur laut gedacht hatte... Solche menschen gibt es halt leider auch...

    lg

  6. #116
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    mj71 schreibt:

    Je, mehr ich weiss wie ich ticke und was ich brauche, je mehr ich zu mich stehe, je besser kann ich auch kommunizieren...

    Sonst wegen aus der rahmen fallen: meine ideen fallen oft aus der rahmen und manchmal höre ich "gute idee, hätte ich gar nicht daran gedacht".

    lg
    das kenne auch nur zu gut

  7. #117
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    Steintor schreibt:
    Kreativität umfasst die Fähigkeit, feste Konventionen in Frage zu stellen, also Probleme mit herkömmlichen Mitteln zu lösen.

    Die mir, bedingt durch meine Geschichte und den historisch materialistischen Momenten zugeteilte Fleischereifachverkäuferin hat sich geweigert, mir die Mettwurst zwecks zeitnaher Konsumierung einfach so auf die Hand zu geben, wie es viele ihrer Kolleginnen praktizieren.

    Sie dürfe das nicht, sagte sie, sie müsse die Mettwurst ordentlich verpacken. Ich versuchte da noch etwas von Müllvermeidung zu erzählen, aber sie ließ sich nicht überreden (das Problem mit der Rechnung konnte ich stets lösen, indem der selbstklebende Zettel auf die andere Verpackung geklebt wurde).

    Denken und Handeln nach Dienstvorschrift. Kreativität ist das Umgehen dieser Dienstvorschriften, das Sichloslösen von Gruppenzwängen.
    Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht, wo der Zusammenhang ist zwischen der Einhaltung von Regeln, welche nun mal gegeben sind und Kreativität.
    Wenn wir jetzt Kreativität als Argument für das Nichteinhalten von Regeln einsetzen wollen, dann kann man damit gleich alle Regeln kippen und die Anarchie ausrufen ....
    Das geht mir dann doch ein wenig zu weit.
    Wozu rote Ampeln benutzen?
    Der kreative Autofahrer nimmt den Bürgersteig, weil die Fußgänger sowieso gerade über die Straße rennen?
    das ist ADS-typisches impulsives Verhalten, aber nicht kreatives .

    Man mag Regeln in Frage stellen, aber mit Kreativität hat das nichts zu tun, eher mit gesundem Menschenverstand.

    EDIT:
    Ich mein .... ich hab auch ADS ... und ich mag Regeln, brauche sie sogar.
    Sie helfen mir, das Chaos zu bezwingen oder zumindest etwas einzudämmen.


    Steintor schreibt:
    Wie war das zu Beginn des 1. Weltkriegs, als alle (nicht-ADSler) geschlossen in den Tod zogen? Und die ADSler dabei zuguckten, z.B. Hermann Hesse.
    Ehrlich jetzt?
    Du vergleichst EINEN ADHS'ler mit ... wie viele militärische Todesopfer gab es im 1. Weltkrieg? Die Zahlen gehen da auseinander, so um 9 bis 13 MILLIONEN.
    Sorry ... NoGo.
    Da einen Zusammenhang zu stellen, noch dazu in bezug auf Kreativität oder in Richtung ADHS .... das erscheint mir gelinde gesagt sehr weit hergeholt.

    Steintor schreibt:
    Oder während des 3. Reichs, als Viele sagten, dass sie jetzt die jüdischen Nachbarn verraten müssten, und nach dem Krieg dann sagten, dass man das so machen musste.
    Kreativität ist auch Zivilcourage.
    Ich verstehe den Zusammenhang zwischen Kreativität und Zivilcourage genausowenig wie den Zusammenhang zwischen Zivilcourage und ADHS ....
    Geändert von Fliegerlein (17.07.2013 um 18:51 Uhr) Grund: Edit zugefügt

  8. #118
    salamander

    Gast

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    bin gespannt, was entstanden ist, wenn ich aus dem biergarten zurück komme.

  9. #119
    salamander

    Gast

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    ohhhh nix mehr geschrieben worden...

  10. #120
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ...

    ich hatte keine zeit, aber es ist mir auch nix mehr eingefallen.
    scheinbar alles gesagt von den beteiligten?
    und neu in den thread gekommen hätte ich wohl keine lust diese vielen beiträge zu lesen...

    edit: kreativität gibt's als thema im forum bestimmt auch nicht das erste mal. bestimmt eins von den themen, die ein mal im jahr aufflackern *g*

Ähnliche Themen

  1. Poing, 14.05.2011: ADHS heute - Praxis und Wissenschaft
    Von Alex im Forum ADS ADHS: Termine
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 20:30
  2. Kreativität
    Von Snagila im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 22:45
  3. Disziplin und Struktur vs. Freiheit / Kreativität bei ADHS
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 7.08.2009, 18:12
Thema: Kreativität und ADHS Was uns die Wissenschaft sagt ... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum