Seite 15 von 21 Erste ... 1011121314151617181920 ... Letzte
Zeige Ergebnis 141 bis 150 von 209

Diskutiere im Thema ADHS und Religion/Spiritualität im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #141
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 72

    AW: ADHS und Religion/Spiritualität

    ibaneziceman schreibt:
    Ich bin ein Atheistischer Agnostiker, Skeptiker, Naturalist und vorallem Humanist.

    + Nihilist

  2. #142
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 162

    AW: ADHS und Religion/Spiritualität

    indifferent

  3. #143
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: ADHS und Religion/Spiritualität

    Ich glaube nicht an Gott.
    Komme aus einer mehr oder minder christlichen Familie, doch je älter ich wurde, desto weniger konnte ich mit dem Ganzen anfangen.

  4. #144
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 154

    AW: ADHS und Religion/Spiritualität

    Ich bin überzeugter Atheist und glaube nicht an "einen Gott", "Leben nach dem Tot", "höhere Wesen", "Himmel".
    Wunder und Zufälle gibt es. Der Mensch versucht durch Wissenschaft viele dieser Unklarheiten zu begreifen, auch wenn das noch nicht immer möglich ist.

    Wenn es einen Gott geben würde, wäre dieser meiner Meinung nach böse. Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge auf unserem Planeten.
    Humanismus und Ethik wird durch die wenigsten Religionen auch nur ansatzweise gefördert.

    Im Namen der Kirche und den anderen Weltreligionen wurden Verbrechen an der Menschlichkeit begangen (z.B. heiliger Kriege, Kreuzzüge, Missbrauch von Frauen und Kindern).
    Da kommts mir echt manchmal hoch, wenn wieder Missbrauchsfälle durch Kirchenleute (Priester etc.) begangen wurden. Oftmals wurden nicht Mal ausreichende Strafen verhängt.

    Mich wird kein Mensch manipulieren können, damit ich religös werde oder Ansichten vertrete, die sich gegen Vernunft richten.
    Ich habe meine eigenen Meinungen, vertraue mehr der Wissenschaft und Evolution.

  5. #145
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: ADHS und Religion/Spiritualität

    gravel schreibt:

    Im Namen der Kirche und den anderen Weltreligionen wurden Verbrechen an der Menschlichkeit begangen (z.B. heiliger Kriege, Kreuzzüge, Missbrauch von Frauen und Kindern).
    Da kommts mir echt manchmal hoch, wenn wieder Missbrauchsfälle durch Kirchenleute (Priester etc.) begangen wurden. Oftmals wurden nicht Mal ausreichende Strafen verhängt.
    Im Namen von Staat, Wirtschaft, Familie, Partnerschaft (5., 6., 7., 8., 9., 10. etc.) werden Verbrechen an der Menschlichkeit begangen, nit?
    Lg
    Geändert von Loyola (11.11.2013 um 15:14 Uhr)

  6. #146
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 162

    AW: ADHS und Religion/Spiritualität

    nur weil hier das Stichwort Wissenschaft kam...die gibt ja keine Antworten auf etwas sondern nur weitere Fragen, von daher kann sie nichts! zum Sinn des Lebens beitragen!

    Ich denke schon, dass unserer Kultur die Götter abhandengekommen sind, was mit diesem Verlust einhergeht kann man noch nichteinmal sagen (vllt. machts die Literatur: Jugend ohne Gott bspw.)

    Es ist ja auch noch eine Frage, ob man hier zwingend (und ich glaube in keinster Weise das es das ist) von überahupt einem sprachlich codifizierten 'Ding' ausgehen muss. Also auf der Gefühlsebene hab ich schon sowas, was andere als Gott bezeichnen könnten oder als Transzendenz, z.B. wenn ich Musik höre oder mache...

    Wie stehts mit Liebe?

    Jip schließe mich Joloya an, Verbrechen können im Namen von allem getan werden. Wir sollten da aufhören, den Namen den jemand etwas gibt für den Grund zu erachten!

    LG

  7. #147
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 267

    AW: ADHS und Religion/Spiritualität

    ...sonlange etwas noch nicht wirklich erforscht oder bewiesen ist, ist es halt göttlich.........so war es schon immer.

  8. #148
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 162

    AW: ADHS und Religion/Spiritualität

    naja es ist ja nun nicht so, dass der wiss. Erforschung keine Grenzen gesetzt sind und dass alles erforschbar ist

    ...man sollte halt nich hingehen und den Verlust des Einen durch den Anderen kompensieren zu wollen...darauf wollte ich nur hinweisen

  9. #149
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: ADHS und Religion/Spiritualität

    Ich frage mich immer warum viele Menschen Religion und Wissenschaft als Gegensätze ansehen. Max Plank sah sogar die Religion und die Wissenschaft als Verbündete gegen Scharlatanierie und Magische Praktiken. Ob ich so weit gehen würde weiß ich nicht, aber ich sehe Religion hebelt die Wissenschaft nicht aus. Man darf halt bsp die Bibel nicht wörtlich nehmen, aber das tut auch kaum jemand. Die Schöpfungsgeschichte erzählt halt den Ursprung der Welt für Menschen vor vielen Hundert Jahren, so wie die Geschichte von Adam und Eva, eben die Geschichte vom Scheitern der Freiheit erzählt, nicht mehr, nicht weniger.

  10. #150
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: ADHS und Religion/Spiritualität

    Weil Viele die Begriffe "glauben" und "wissen" als ambivalent betrachten. Leider sind diese Leute der Lehre von der Wissenschaft nicht mächtig, also dem Empirismus, die besagt, dass Wissen mit Glauben beginnt.

Stichworte

Thema: ADHS und Religion/Spiritualität im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum