Seite 14 von 21 Erste ... 910111213141516171819 ... Letzte
Zeige Ergebnis 131 bis 140 von 209

Diskutiere im Thema ADHS und Religion/Spiritualität im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #131
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: ADHS und Religion/Spiritualität

    Bin dabei! Was beschwören wir?

  2. #132
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 267

    AW: ADHS und Religion/Spiritualität

    Theonar schreibt:
    Bin dabei! Was beschwören wir?
    .......mich ....

  3. #133
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 58

    AW: ADHS und Religion/Spiritualität

    Dann mal los....

  4. #134
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: ADHS und Religion/Spiritualität

    Wir könnten nen Stino dem Teufel opfern

    Schlage den Hüther vor

  5. #135
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 267

    AW: ADHS und Religion/Spiritualität

    Aber richtig beschwören.... Sonst gibts schweinenäschen und eselsohren...wenn ihr glück habt!!!

  6. #136
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: ADHS und Religion/Spiritualität

    Tetrian schreibt:
    Wir könnten nen Stino dem Teufel opfern

    Schlage den Hüther vor
    psst, das hier ist nicht geschlossen. ^^
    Wir sollten nen Smalltalk Thread im geschlossenen Bereich für solche Random Dinge eröffnen. =D

  7. #137
    Lysander

    Gast

    AW: ADHS und Religion/Spiritualität

    Gut, dass ich nicht zu (be)schwören pflege

  8. #138
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 470

    AW: ADHS und Religion/Spiritualität

    Für mich ist...

    ... Glaube / Spiritualität / Rumgezaubere / Wieuchimmermanesnennenmag ein großartiges Mittel zur Selbstfindung, Moralbildung; eine graphische Arbeitsumgebung um sich in Bezug zur Welt zu setzen, an sich zu arbeiten und (persönliche) Erkenntnisse zu gewinnen.

    ... Religion ein gefährliches Machtinstrument, dass versucht die Möglichkeiten die ich durch den Glauben / Bla... habe einzudämmen und mich geistig zu kastrieren / sterilisieren.

    Der Typ, der gesagt hat, dass es doch nett wäre, wenn man versuchen würde sich mal gegenseitig lieb zu haben hatte ein paar sinnvolle Thesen, desgleichen ist es aber auch sicher nicht schlecht ab und an mal Feuer klauen zu gehen. Vielleicht einfacher, als sich für den gleichen Effekt neun Tage an 'nen Baum zu hängen, auch wenn Runen ein gut benutzbares visuelles Mittel sind.
    Im Zweifel einfach mit Äpfeln werfen. Haben Vitamine.

  9. #139
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: ADHS und Religion/Spiritualität

    Ich bin ein Atheistischer Agnostiker, Skeptiker, Naturalist und vorallem Humanist.


  10. #140
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: ADHS und Religion/Spiritualität

    Ich weiß nicht, was aus mir geworden wäre, wenn ich als Kind, keinen Resilenz Faktor Religion gehabt hätte. Mich hat es immer getröstet, das mein Leiden schon irgendeinen Sinn
    haben wird, das ich das was ich erleide, nicht sinnlos erleide.
    Auch heute noch, wo ich eher Zweifler als Früher, haben doch die Rituale wie Weihwasserschwenken oder die Wandlung, für mich eine beruhigende Wirkung auf mich, ich werde dann plötzlich ganz ruhig, still und feierlich. Mittlerweile sage ich mir, es mag sein, das es möglich ist, das es gott nicht gibt, aber selbst wenn, sollten wir dennoch so leben, als gäbe es ihn. Und dann am Ende, wenn es ihn gibt, bingo gewonnen und wenn nicht, dann merke ich es eh nicht mehr

Stichworte

Thema: ADHS und Religion/Spiritualität im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum