Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 45

Diskutiere im Thema " Fehlende Erringerungen an die Kindheit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 47

    AW: " Fehlende Erringerungen an die Kindheit

    Kann mich an das meiste erinnern seit ich 3 bin. Weiß noch wie ich das erste mal in den Kindergarten kam. Sogar ziemlich lebhaft.

  2. #12
    Holdibaldi

    Gast

    AW: " Fehlende Erringerungen an die Kindheit

    Noodle schreibt:
    Kann mich an das meiste erinnern seit ich 3 bin. Weiß noch wie ich das erste mal in den Kindergarten kam. Sogar ziemlich lebhaft.
    Ich auch, hab geschrien wie am Spieß, weil mein Vater mich allein in einer völlig fremden Umgebung mit einem Haufen kreischender Kinder zurücklassen wollte. Zum Glück war die Kindergärtnerin (deren Namen ich noch weiß und deren Gesicht ich deutlich vor Augen habe) sehr nett, das rettete die Situation

    Ich erinnere mich sogar noch daran, wie mein Vater uns (mein Bruder war auch dabei) in den giftgrünen Audi setzte und die Gurte anlegte. Ich spürte wohl schon, was mir blüht.

    Im Kindergarten hab ich die meiste Zeit in der Puppen- u. Familienecke (wo die Mädels Vater, Mutter u. Kind spielten) zugebracht, auch hier sind noch klare Bilder vor Augen, außerdem mochte ich diese Dosenstelzen mit den Schnüren gerne, auf denen wackelte ich dann im Hof herum, wenn ich nicht gerade dabei war, sinnlos Unmengen von Kleister dadurch zu verschwenden, indem ich Papier zu undefinierbaren Gebilden zusammen manschte; leider ging die nette Kindergärtnerin irgendwann weg, die Nachfolgerin war dann eine von vielen, die einfach nur ihren Job erledigen.

    Holdi

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 47

    AW: " Fehlende Erringerungen an die Kindheit

    Bei mir war der Tag positiv, ich kannte bereits Kinder, mit denen habe ich schon vorher gespielt und dann hatte ich gleich vertraute Leute im Kindergarten mit denen ich dann immer gespielt habe.

    Mit 2 von den Leuten habe ich gerade Abitur gemacht, sind immer noch gute Freunde.

    Bei mir wars kein giftgrüner audi sondern ein neuer schwarzer Passat^^ Kann mich sogar noch an den Geruch erinnern, mmmhm Leder^^ Mit einem blauen Kindersitz Meine Mutter hat mich hingefahren.

  4. #14
    Holdibaldi

    Gast

    AW: " Fehlende Erringerungen an die Kindheit

    Noodle schreibt:
    Bei mir war der Tag positiv, ich kannte bereits Kinder, mit denen habe ich schon vorher gespielt und dann hatte ich gleich vertraute Leute im Kindergarten mit denen ich dann immer gespielt habe.

    Mit 2 von den Leuten habe ich gerade Abitur gemacht, sind immer noch gute Freunde.

    Bei mir wars kein giftgrüner audi sondern ein neuer schwarzer Passat^^ Kann mich sogar noch an den Geruch erinnern, mmmhm Leder^^ Mit einem blauen Kindersitz Meine Mutter hat mich hingefahren.
    Soso, dann warst du also einer der "Insider" mit Clique, die immer die Spielecke mit den Spielzeugautos für sich gepachtet hatten. Dort wagte ich mich nur selten hin, weil ich die ständigen Machtkämpfe der anderen Jungs nicht mochte und darin auch nicht bestehen konnte. Da hab ich mich lieber in der Familienecke verkrochen, dort den gehbehinderten Sohn markiert und mich von dem Überangebot an fürsorglichen Müttern umhegen lassen...*hihi*

    Holdi

  5. #15
    ADHD-Squirrel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 437

    AW: " Fehlende Erringerungen an die Kindheit

    Kindergarten kam ich erst mit ca. 6 Jahren, deswegen ist wohl alles vorher nicht so leicht definierbar. Kann mich aber noch daran erinnern wie es war Windeln zu tragen. (und wie unangenehm das war) Alles auch nur minimalst episodenhaft.
    Kindergartenzeit erinnere ich mich nur an ein Erlebnis das schon deutlich meine sozialen Ängste zeigte, dann noch an meine Stifte die ich in einer Schublade dort aufbewahrte. Mein Schatz sozusagen.

    Solche Kleinigkeiten weiss ich noch.

    Gesendet mit Tapatalk.

  6. #16
    LAX


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 200

    AW: " Fehlende Erringerungen an die Kindheit

    hm...

    das kenne ich (also das, das nur noch "wenig" da ist aus der Kindheit (sicher ein paar allgemeine Sachen weiß ich noch und auch ein paar ganz spezielle Erinnerungen sind noch da...aber Allgemein ist es weniger als bei den meisten (das mit "da ist so nen Nebel/Schleier"...d.h. es ist vielleicht schon noch da, aber unsortiert und nicht abrufbar))

    alles in allem hallte ich es aber nicht für "schlimm" (vor allem: meine formativen Jahre d.h. so ab 10 sind schon noch da (würde da gerne einiges Vergessen!)...verstehe das nicht, warum merkt man sich schlechte Sachen (Mobbing, wegschauende Lehrer und so weiter) besser als gute Sachen (erstes Mal Handhalten mit der ersten Freundin z.B.)??? - Verstehe das nicht, das ist doch total unlogisch - vor allem sollte man unangenehmes doch eher Verdrängen/Vergessen, oder?)

    mfg LAX

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.177

    AW: " Fehlende Erringerungen an die Kindheit

    Ich kann mich weder an den ersten Kindergarten-, noch an den ersten Schultag erinnern.

    Auch sonst fehlt so einiges. Ich staune immer wieder, wieviel andere noch wissen. Mein Mann z.B. kann ganz genau sagen, in welcher Klasse er welches Thema in der Geographie gehabt hat, wann er wo auf der Schulreise war...

    Auch beim ADHS-Test war es mir peinlich, wieviele Fragen von dieser Zeit ich nicht beantworten konnte.

  8. #18
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 351

    AW: " Fehlende Erringerungen an die Kindheit

    Nietzsche schreibt:
    Bei mir ist auch relativ dünn. Hab meinem Psychiater bis heute keinen kompletten Lebenslauf abliefern können. Nur nen episodischen ohne Chronologie.
    Solche Situation hatte ich auch

    Nietzsche schreibt:
    Ich hab aber nichts traumatisches erlebt, sodass ich davon ausgehen könnte was verdrängt zu haben. Ich glaub die Erinnerungen sind irgendwo im Kopf. Ich kann sie nur nicht finden.
    Ich war auch sicher, dass ich nichts traumatisches erlebt habe...

    Als ich nach einigen Klinikaufenthalten und ambulanter Therapie stabiller wurde, kamen die Erinnerungen...
    Das hat mich gezwungen Traumatherapie zu machen.


    LG
    Surre

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 87

    AW: " Fehlende Erringerungen an die Kindheit

    Ich dachte das wäre normal das man sich an die Kindheit kaum oder garnicht erinnert?

    Ich hab auch nur Episodische Erinnerungen an meine Kindheit. Kleinigkeiten, vereinzelt besondere Erlebnisse. Aber sonst siehts mau aus um die Erinnerungen der Kindheit.

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: " Fehlende Erringerungen an die Kindheit

    ich kann mich auch schwer dran erinnern. Ich träume immer sehr oft von meinem alten zu Hause. Von dem Block in den wir wohnten und die Straße. Egal mit wem ich da gehe, immer ist es dieser Ort.

    ich kann mich an den Kindergarten nur erinnern als ich mit de Bett rausgestellt wurde weil ich mit jemanden quatschte und wir doch schlafen sollten. Hmm aber sonst wie ich gespielt habe im Kika, weiß ich nicht mehr. Ob ich allein gespielt habe oder mit jemanden zusammen wenn ich mich so einschätze würde ich eher behaupten das ich schon mit jemanden gespielt habe aber auch nur weil der anderen auf mich zukam. Bin ja kein Typ der auf Leute immer zugeht. Früher war ich ja sehr extrem in der Situation, also beruflich sowie in der Schule und auch so, war sogar bei Verwandten extrem schüchtern. Da ich gequatscht habe, muss ich ja auch ne beste Freundin bzw Freund da drin gehabt haben.
    Geändert von sourcream ( 9.09.2013 um 20:24 Uhr)

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Fehlende Absätze in den Beiträgen
    Von Lucy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 1.06.2012, 01:34
  2. TriggerTrigger! fehlende "echte" Freunde!
    Von Shadowrose im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 6.02.2012, 21:33
Thema: " Fehlende Erringerungen an die Kindheit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum