Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 37

Diskutiere im Thema An die Träumer im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 143

    AW: An die Träumer

    Danke Snagila für den Thread. Im Moment ist es unheimlich kräftezehrend für mich hier zu lesen. Aber ich finde mich in so vielem wieder.

    Wie Zestra habe ich nach dem Abitur P&P RPG entdeckt und im Moment keine Gruppe. Ich habe 330 Tage Spielzeit in einem MMO (R)PG.

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 3

    AW: An die Träumer

    Oh man!

    Ich bin neu und nicht sicher und obendrauf noch nicht mitteilend.

    Nur verschlingend, wiedererkennend, verängstigt(?), aufgeregt(?) oder doch einfach nur dankbar!

    Ich bin anders. Nicht 'nichtgenug'!

    Vielleicht ... immer schon gewusst, aber nie bewusst!

    Aber hier, zum allerersten mal, erkenne ich mich ... Wahnsinn, was für ein Gefühl!

    Schon allein dafür seid Ihr Alle nicht Nichts!!!

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: An die Träumer

    Als Träumer bleibt man lange unentdeckt. Und wenn man dann auffällt ist oft schon Feuer am Dach.

    Gerade das Sprechen mit sich selbst sowie das Durchdenken von Situationen (könnte man jetzt auch Tagträumen nennen) nutzen auch Therapeuten oder Coaches. Im Prinzip ist "Tagträumen" ein Visualisieren von Situationen. Somit kann das sogar eine Art von Coping-Strategie sein, mit der man sich hilft, sich auf gewisse Situationen vorzubereiten.... Denke mal dass das eine Gabe ist, die man durchaus sinnvoll einsetzen kann.
    Stimmt. Ich habe lange nicht mehr wegen der Medis (glaub Efectin war die Ursache) Tagträumen können. Es fehlte mir sehr. Es half mir immer wenn grad nix los war, ich vor schwierigen Aufgaben stand oder einfach mal "raus" wollte.

    Nun bin ich wieder öfters am Träumen und freu mich sogar darüber. Nur wenn ich dann wieder was tun muß, muß ich mich aufschütteln. Träumen kann soooo schön sein.

    Immer wenn ich am Heimweg von der Uni war oder grad mal die Chance hatte, driftete ich ab. Und als ich das verlor fühlte ich mich so unkreativ im Kopf.

    Ach ja, PC- Spiele sind auch wunderbar um wegzudriften. Ich kann bei monotoneren Spielen wie Bubble- Shooter stundenlang vor dem PC sitzen und denk dabei an 100 Sachen.

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 16

    AW: An die Träumer

    Hallo Seuchenhexe

    (cooler Name übrigens )

    Ich kann mich da Deinen Worten nur anschließen. Tut echt gut, daß man sich in den Beiträgen hier doch zu einem großen Teil wiedererkennt.
    Nach Jahrzehntelangem "sich falsch fühlen" endlich mal sehen, daß es noch viel mehr Leuten so ergeht/ergangen ist.

    Ich war auch immer ein seeehr angepasstes Kind, seeeehr unauffällig, brav und pflegeleicht.
    Bei mir war alles immer durchschnittlich, Schule, Ausbildung, ich hab immer brav getan was andere von mir erwarteten.

    Da fällt mir im Zusammenhang mit angepasst gerade ein .... hat jemand von Euch Alice Miller gelesen? "Das Drama des begabten Kindes"?
    In dem Buch habe ich mich sehr stark wiedererkannt. Gerade die sensiblen, einfühlsamen Kinder setzen alles dran sich anzupassen und tun alles dafür, daß andere (besonders Eltern) sich wohl fühlen und sie selbst keine Probleme bereiten.

    Tagträume hab ich auch schon mein Leben lang, ich lebe quasi in meiner eigenen Welt.
    Das heißt nicht, daß ich nicht lebens- oder gesellschaftsfähig bin. Ich schlage mich (meistens allein) wirklich gut durch's Leben und packe das.
    Aber trotzdem fühle ich mich, von wenigen Ausnahmen abgesehen, unverstanden und irgendwie falsch auf diesem Planeten.

    Liebe Grüße
    Versatile

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 3

    AW: An die Träumer

    Im Moment leider noch sprachlos ... und Informationsknapp ... daher bleibe ich doch lieber noch ein wenig Beobachter.



    Herzlichen Dank für die direkte und freundliche Antwort. Ich freue mich bereits darauf mit Dir und anderen Gedanken auszutauschen.

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 41

    AW: An die Träumer

    @crugdeon
    Freut mich das ich nicht die einzige bin die sich in die RPG und MMORPG flüchtet.

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 63
    Forum-Beiträge: 1

    AW: An die Träumer

    Hallo irgendwie klingt dein Beitrag so, als hätte ich ihn geschrieben. Danke

  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 192

    AW: An die Träumer

    Nee oh nee. Saß heute vormittag vor einem dicken Konvolut von über 300 Seiten, das ich noch ein bisschen zurechtfeilen muss. Aber eigentlich guckte ich erst mal nur eine ganze Weile aus dem Fenster. Dann denke ich "Na, du träumst ja nur", blicke wieder in den Text, und ... nach wenigen Sätzchen schweife ich wieder ab - dafür passend arrangiert gleich ein Gemälde vor der Nase. Dann denke ich wieder "So, weiter mit dem Text", denke - ganz entspannt - , dass ich wieder nur denke "Nun aber weiter" und schweife in Gedanken über diesen Gedanken erneut ab ......... .........................
    Das ist für mich so ganz normal, und ich fühle mich recht wohl damit. Aber natürlich dauert auf diese Weise alles ein wenig länger, ..... und wenn dann ein Chef meint, die zu Hause geleistete Arbeit sei für ihn nicht befriedigend, und sie müsse von nun an vollständig bei ihm im Büro durchgeführt werden, dann .... sind wir doch ganz aus dem Traum herausgerissen. (Na, bin gespannt auf diese Zeit in seinem drögen ikeaausgestatteten Büro.)

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 245

    AW: An die Träumer

    Mir hilft dieses "Abschweifen" beim Verarbeiten der aufgenommenen Informationen. Es muss dabei sein, damit die Gedanken sich alle ordnen können.
    Also als wichtiger Teil des Lernens. Muss man mal so sehen.

  10. #30
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: An die Träumer

    Hi,

    ja, schnuff, so sehe ich das auch. Um alles auf die Reihe zu bringen, zu ordnen und im Langzeitgedächtnis abzulegen. Funktioniert mit Träumen gut.

    LG

    Snagila

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Stichworte

Thema: An die Träumer im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum