Seite 1 von 7 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 67

Diskutiere im Thema Brauche dringend Unterstützung! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 103

    Brauche dringend Unterstützung!

    Moin
    Bevor ich meine Beziehung endgültig zerstöre, brauche ich dringend Hilfe!!!
    Meine Lebensgefährtin Kai (ja, SIE heißt so ;-) ) ist meine große Liebe und umgekehrt. Aber vor einem Jahr bat Sie mich um die Trennung!
    Natürlich habe ich geweint, weil ich Sie niemals verlieren will!!! Zwei tolle Jungs haben Wir zusammen: der Große ist dreieinhalb und der Kleine eineinhalb.
    Bislang konnte ich Sie immer überreden, bei Mir zu bleiben - das ich mich ändere! Ich wußte aber garnicht WIE? Bis ich einen Verdacht auf AD(H)S hatte!
    Mir fiel es immer schwer, mich unter Kontrolle zu haben! Das hält Sie nun nichtmehr aus und wollte sich am letzten Samstag "eigentlich" von mir trennen :-(((
    Der Partner, Der ich vor fünf Jahren war, ist hinter einem sehr impulsiven, vergesslichen un unorganisierten Chaoten verschwunden und schaffte es bis jetzt nicht, wieder hervorzukommen!
    Sie bat mich auch in eine eigene Wohnung zu ziehen, um mein eigenes Leben endlich auf die Reihe zu kriegen!

    Ich darf diese Frau nicht verlieren! Ruhig, Ausgeglichen, Hilfsbereit, mit gutem Gedächtnis und Selbstbewußt - Eigenschaften, die ich lernen muß, um bei Ihr bleiben zu dürfen!

    Ich hatte mehr als genug Chancen sagte Sie an dem Samstag ... ich kann Sie nicht um die letzten Chance bitten - Die muß Sie mir selbst das letzte mal geben :-(

    Hab geheult wie´n Schloßhund weil ich Sie nicht verlieren will! Ich bitte Sie mit einer radikalen Verhaltensänderung um diese letzte Chance.

  2. #2
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Brauche dringend Unterstützung!

    Hallo Bernhard,

    du klingst sehr verzweifelt und ich hoffe, du findest jemand, der dir jetzt die
    richtigen Ratschläge gibt.

    Eine Impulsivität, wie äußerst die sich denn?

    Hast du außer der medikamentösen Therapie (die wie du anderweitig schreibst)
    nicht anzuschlagen scheint) ein Behandlung angefangen?

    Hast du vorher allein gelebt?

    Etwas ratlos - viele Grüße - Gretchen

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Brauche dringend Unterstützung!

    Hallo Gretchen,
    bin ich auch!
    Meine impulsivität äußert sich, indem ich schnell die Ruhe bei meinen Kindern verloren habe und laut geworden bin - teils geschrien! Auch schonmal mit der Faust oder der flachen Hand auf Oberflächen gehauen habe! In Gesprächen völlig unpassende Kommentare abgelaßen und nicht damit aufgehört habe.
    Über ironische Sprüche hat Sie früher gelacht - heut gibts böse Blicke! Wenn irgendetwas nicht so abläuft, wie ich es mir Vorstellen könnte, hab ich mich darüber beschwert, ob auf der Straße, zuhause oder sonstwo.
    Manchmal hab ich nicht genug Mut, Gespräche zu führen und schieb das raus.

    Meine Therapie ist derzeit rein Medikamentös (wie schon geschrieben 40mg Medikinet adult je Morgens und Mittags) aber ich bin zu Diagnose in einer auf ADHS spezialisierten psychiatrischen Klinik in Bremen. Vier Termine: der Erste - Anamnese - war schon.
    Eine Behandlung beim Psychologen habe ich selbst abgebrochen, da ich mir dort keinen Erfolg erhofft habe.

    Vor meiner jetzigen Lebensgefährtin war ich auch 13 Jahre in einer festen Beziehung, davon acht Jahre verheiratet: zwei Jungs von jetzt 8 und 12 Jahren.
    Richtig allein war ich nie!

    Ich muß jetzt bei mir die Reißleine ziehen, sonst geh ich wohl kaputt! Mein gesamtes Verhalten äußerst bewußt vor Augen habend, genau steuern - was bei "Anderen" völlig Unterbewußt passiert. Ein bißchen hilft Sie mir ja! Wenn ich schlimmer werde, sagt Sie, daß ich aufhören soll! Es ginge schonwieder los!
    Am Anfang unserer Beziehung sagte Sie immer: "ich soll nicht immer so sein!"

    Gruß

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 344

    AW: Brauche dringend Unterstützung!

    Hallo Bernhard,
    Du schreibst, der Partner, der Du vor fünf Jahren warst ist verschwunden. Kann ich mir nicht vorstellen! Wie lange bist Du denn mit Deiner Frau zusammen? Ich denk mal 5- 6Jahre. Ich denke nicht, dass Du Dich verändert hast, es ist Ihr nur so nach und nach aufgefallen, und damit kann sie jetzt halt nicht mehr.

    Du sprichst von Veränderung Deiner Person. In gewisser Weise träumen wir alle hier wohl davon, aber Tatsache ist, wir sind wie wir sind!

    Du kannst versuchen Dich zu ändern, Dich zu verstellen, aber ich denke nicht, dass es Dich und sie glücklich machen wird. Ganz einfach aus dem Grund, weil Du dann nicht mehr bei Dir selber bist.
    Ich weiß, was ich jetzt sage ist sehr leicht daher geredet und sehr schwer in die Tat umzusetzen, aber Du solltest in Dich gehen, über Dich selber nachdenken und dann zu Diner Freundin gehen und ihr sagen: Hey liebste, ich bin so und so, das sind meine Schwächen, ich kann nix dafür und ich kann sie leider auch nicht abstellen, ich versuche ständig an mir zu arbeiten. Nimm mich wie ich bin, liebe mich so wie ich bin, denn ich habe auch gute Seiten, oder lass es.
    Alles andere halte ich für verstellen, was keinen glücklich macht.

    Liebe Grüße

    secret

  5. #5
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Brauche dringend Unterstützung!

    Hallo Bernhard,

    hier gibt's echt ein paar Spezialisten in Sachen Beziehungen, schau mal ein bisschen rum, echte
    "weise" Männer. Ich selbst bin über 40 Jahre mit meinem Mann zusammen, der allerdings eher ruhig ist.
    Und ich bin eine Xanthippe mit gutem Herz.

    Sicher wäre es gut, wenn du jemanden hättest, der dir ein feadback gibt, denn Partner sind mit dem Coachen
    von ADHS-lern schnell überfordert.

    Du nimmst ja eine ganz schöne Portion MPH. Macht dich das nicht ein bisschen depri?


    Ich drücke dir ganz fest die Daumen!

    LG Gretchen

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Brauche dringend Unterstützung!

    Bernhard schreibt:

    Meine impulsivität äußert sich, indem ich schnell die Ruhe bei meinen Kindern verloren habe und laut geworden bin - teils geschrien! Auch schonmal mit der Faust oder der flachen Hand auf Oberflächen gehauen habe! In Gesprächen völlig unpassende Kommentare abgelaßen und nicht damit aufgehört habe.
    Ganz abstellen wird nicht gehen, aber bewusster kanalysieren...

    Wo kannst du deine Impulsivität besser rauslassen?
    So wie sie da ist, egal, was sie auslöst!

    Viel Energie ist ja nit schlecht...

    Lg
    L
    Geändert von Loyola ( 3.07.2013 um 00:08 Uhr)

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Brauche dringend Unterstützung!

    Hallo,

    ich muß Secret leider zustimmen. Eigene Erfahrung habe ich genug gemacht. Wegen meinem ADHS sind bisher alle langjährigen Beziehungen in die Brüche gegangen (4 Stück, auch meine 13jährige Ehe). Ich kenne kein Mittel dagegen, außer der Frau ihre Freiheit zu geben und ihr ihr eigenes Leben zu lassen. Freundschaftlich sind wir auseinandergegangen und haben auch heute noch eine Freundschaft. Trotzdem bin ich nicht müde weiter zu suchen und immer wieder neu anzufangen. Es tut weh, sehr weh, vor allem das ich weiß, das ich nicht die Schuld trage. Heute sage ich so zeitig wie irgend möglich, das ich diese Krankheit habe, sage von den Medis, die ich nehmen muß. Manche verstehen das, manche nicht. Gerade habe ich eine Frau kennengelernt, die mich so nimmt, wie ich bin. Aber alles ist noch ganz neu. Sie hat zwei kleine Kinder, trifft einen Mann, der mit diesem Streß spielend umgehen kann, das sogar sucht. Ich habe eine Arbeit, Streß pur, alles womit wir spielend umgehen können, Input fürs Gehirn. Und das macht uns aus, je ausgefallener die Aufgabe, desto besser werden wir.

    Ich möchte dir keinen Rat geben, nur einen Denkanstoß. Lieber die Qualen einer mehrmonatigen Einsamkeit, als die geliebte Frau mit unserer Krankheit (ist das eigentlich eine Krankheit?) und ihren Folgen quälen. Sie sucht ihre Freiheiten, ihre Ruhe, kann mit unseren Gedanken und Gefühlen nichts anfangen. Nicht mit unserer Art zu leben und zu denken.

    Das klingt jetzt sehr lehrmeisterlich, hilft dir nicht weiter. Wenn deine Frau wirklich damit nicht umgehen kann, so entscheide dich nicht gegen sie, aber versuche auch nicht sie mit einer gewollten Scheinwelt zu halten. Du liebst sie, ist klar. Denke nicht drüber nach, das du irgendwelche Schuld hast, denke nicht nach das du Fehler bei dir suchst. Das geht nicht, so schwer es auch fällt.

    Mitfühlende Grüße
    Xyrx

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Brauche dringend Unterstützung!

    Hallo secret
    Ja, Wir hatten am 26.6. unseren 5. Jahrestag.
    Ich bin zwar Faul, aber so Empfindlich - meine ich - war ich nochnie!
    Es kann natürlich auch durch die Entwicklung unserer Kinder kommen (der Große kann Stur sein und wird dann auch laut) das mir da die Beherrschung und die Ruhe fehlt.
    Ein befreundetes Päärchen meinte schon, ein Kind hätte uns gereicht! Sie sagten sogar, ich sei früher (so vor vier Jahren) noch Schlimmer gewesen!

    Natürlich will ich bei Ihr bleiben und nicht in eine eigene Wohnung ziehen müßen!
    Mit meinen Kindern umzugehen muß ich aber trotzdem lernen! Außenstehende gehen so ruhig mit Ihnen um! Vielleicht liegt es daran ...

    Anfangs hat Sie viele wichtige Aufgaben für mich übernommen (Formulare, Behördenhürden, Telefonate) mit der Zeit sagte Sie, daß ich das nun selber machen soll - mehr und mehr fiel ich nun mit meinen eigenen Aufgaben auf die Nase - was Sie maßlos ärgert! Da ist Sie ein ganz anderer Mensch, Korrekt und Genau im Gegensatz zu Mir!
    Statt Diese gewissenhaft und rechtzeitig selbst zu übernehmen.

    Aber im Grunde ergänzen Wir uns prima! Sie ist hat den "Scheibkram" drauf (gelernte Arzthelferin) und ich bin der "Praktiker" (gelernter Maler mit Schrauberei als Hobby)

    Ich denke, so grenze ich das Problem besser ein!

    Sie hätte mich auch geheiratet ...

  9. #9
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Brauche dringend Unterstützung!

    Hallo Bernhard, bleib dran, auch an diesem Forum, denn auch wenn der reale Kontakt anders ist,
    hier kann man doch immer etwas lernen.

    Zwei kleine Kinder aufzuziehen macht übrigens viel Stress. Ich hatte das Glück, dass ich zu Hause bleiben konnte,
    trotzdem war es anstrengend, weil es zu der Zeit Kindergartenplätze erst für Kinder ab vier gab und ich auch keine
    Großmutter oder Tante in der Nähe hatte, die mir zur Hand hätte gehen können (Später bekamen meine Kinder
    die ADHS-Diagnose).

    Vielleicht kannst du lernen, mit deinen Kindern ruhiger umzugehen.
    Das hat mich an meinem Mann immer sehr beeindruckt.

    Basteln, Kneten, Backen, malen, singen, vorlesen, Bücher anschauen und vorlesen, ...............
    das bleibt!

    LG Gretchen

  10. #10
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 613

    AW: Brauche dringend Unterstützung!

    Meine impulsivität äußert sich, indem ich schnell die Ruhe bei meinen Kindern verloren habe und laut geworden bin - teils geschrien! Auch schonmal mit der Faust oder der flachen Hand auf Oberflächen gehauen habe!
    lieber Bernhard,
    ich möchte Dir ganz sicher nicht zu nahe treten und noch einen rauf geben,
    was ich aber möchte:
    Dir mit teilen, wie Du damit auf deine Kinder wirkst:
    sie haben Angst!
    das kann ich deshalb sagen weil ich selbst so ein Kind war.

    Egal wie beschissen es gerade läuft: sie können nichts dafür !

    Kati

Seite 1 von 7 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Brauche dringend Hilfe !!
    Von cosmic im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:12
  2. brauche dringend rat
    Von carmensita im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 22:40
  3. Ehe mit ADSler - Brauche dringend euren Rat!
    Von starsailor78 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 08:34
  4. Brauche dringend Rat (Verdacht auf ADS)
    Von Steffan im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 20:10
Thema: Brauche dringend Unterstützung! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum