Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Ich hoffe hier finde ich endlich Hilfe im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 30

    Ich hoffe hier finde ich endlich Hilfe

    Hallo erst mal Ich bin 22 Jahre alt und hatte letztes Jahr eine Psychose mit shizophrenie.
    Geändert von Nikotinn ( 3.07.2013 um 19:55 Uhr)

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 107

    AW: Ich hoffe hier finde ich endlich Hilfe

    Du musst dich mal schlau machen, welche Psychiater in deiner Nähe eine AD(H)S Diagnose durchführen. Die Info könntest du z.B. über den Hausarzt oder deine Krankenkasse bekommen. Dann machst du da einen Termin und lässt dich testen.

  3. #3
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Ich hoffe hier finde ich endlich Hilfe

    Hallo Nikotinn,

    danke für deinen Beitrag. Es ist bestimmt wichtig, dass du eine ADHS-Diagnose durchführen lässt.
    Abgesehen davon, dass du dich mit deiner Mutter offenbar nicht so verstehst, wie sieht sie denn eigentlich die Zeit, als du noch ein Kind/Jugendlicher warst?
    Ist sie mal mit dir bei einem Arzt wegen deiner Auffälligkeiten gewesen? Möchtest du mal ein Buch über ADHS lesen und bist du nicht so versessen aufs Lesen?

    Übrigens, wenn du im Bereich "Vorstellung" noch einen kleinen Beitrag über dich schreibst, wirst du hier
    freigeschaltet, kannst in die meisten Bereiche und kannst PMs schreiben und empfangen.

    In jedem Fall sage ich dir "Herzlich Willkommen!"

    LG Gretchen

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Ich hoffe hier finde ich endlich Hilfe

    Also ich war bisher noch bei keinem Fachmann, aber ich hatte auch mal für kurze Zeit eine Psychose, glaube ich zumindest. Ich dachte mein Chef ist im Kokain-Handel tätig und zieht mich da mit rein. Habe mich von der Kripo beschattet gefühlt, weil ich ja Kontakt zu ihm hatte. Es war wie in einem Film. Keine Ahnung ob das schon ne Psychose war. Eventuell ausgelöst durch zu viel THC. Hinter jedem wildfremden Menschen der bspw. am Bahnhof anfing mit mir ein Gespräch anzufangen sah ich einen Undercover bulle. Jeder Blick, jedes Wort bildete in meinem Kopf ein Gesamtkonstrukt, was in der Realität, wie ich heute glaube, aber gar nicht existierte. Man muss aber sagen das ich das Geühl nur wenige Wochen hatte.
    Ich erwähne das hier nur weil du meintest, deine Ärzte schließen ADHS aufgrund deiner Psychose kategorisch aus. Jetzt befürchte ich dass das bei mir auch passiert.
    Nun meine Frage an euch gibt es ne Möglichkeit in Deutschland egal wo stationär behandelt zu werden mit MRT Adhs und Psychose Spezialisten ??
    Da bin ich persönlich überfragt. Hast du mal gegoogelt? Aber vllt ist ja irgend jemand hier der dir bezüglich deiner frage weiter helfen kann.
    Wie auch immer. herzlich willkommen und alles gute

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Ich hoffe hier finde ich endlich Hilfe

    Meine Mutter tut alles für mich .. Das Problem der Diagnose ist ja das ich meine vorherigen Krankheiten sagen muss also die Psychose und da wird man mich wohl direkt als nein diasnoktizieren. Ich war deswegen früher als Kind nicht beim Arz aber meine mutter meint auch ja kann sein du warst schon immer anders wie die anderen ich bin eigentlich so schlau nur im zwischen menschlichen bereich dumm also ich nimm die welt anders wahr . Die Menschen und ach ka wie ich das beschreiben soll.. danke für die tipps aber die kenn ich ja schon

    - - - Aktualisiert - - -

    du hattest wahrscheinlich auch eine Psychose so ähnlich war es bei mir auch. das problem ist ja wenn man medikamente gegen adhs kriegt also mthylphenidat kann es sein das die Psychose wieder kommt . aber ohne will ich garnicht mehr rausgehen weil ich mich zu dumm fühle irgendwie .. zu unvorsichtig ich pass halt nicht auf was ich sage ohne medikamente

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 107

    AW: Ich hoffe hier finde ich endlich Hilfe

    Also wenn du dich speziell für eine Diagnose anmeldest, gibt es eigentlich keinen Grund weshalb du wegen einer vorherigen Psychose kategorisch ausgeschlossen werden wirst. Wenn du dich so schlecht fühlst, dass du nicht aus dem Haus gehen magst, solltest du so oder so einen Fachmann aufsuchen nochmal. Wenn du unbedingt stationär aufgenommen werden möchtest, musst du in die psychologische Ambulanz eines Krankenhaus gehen und sagen, dass du gerade gar nicht mehr zurecht kommst. Die weisen niemanden ab, der sich freiwillig einliefern möchte. Ob dann da eine Diagnose gemacht wird, hängt davon ab, wie die Ärzte dich einschätzen. Wenn allerdings mehrere Ärzte sagen, dass du wahrscheinlich kein ADS hast, wird da auch irgendwas dran sein, die haben ja auch etwas Erfahrung..

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Ich hoffe hier finde ich endlich Hilfe

    deswegen bin ich für mich auch nich normal sie tut alles für mich und ich reg mich über kleinigkeiten auf.

Ähnliche Themen

  1. HILFE finde keinen diagnoseplatz....
    Von bummklack im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 3.02.2013, 05:02
Thema: Ich hoffe hier finde ich endlich Hilfe im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum