Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 36

Diskutiere im Thema ich kann nicht langsam gehen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 170

    AW: ich kann nicht langsam gehen

    WOW - dass das auch damit zu tun haben kann, darauf bin ich noch gar nicht gekommen. Das ist auch mein Thema, aber ich habe mich nie daran gestört, mich nerven nur immer diese langsam schleichenden.
    "Wir sind hier nicht bei der Bundeswehr, bist du in Eile, renn doch nicht so, du hetzt immer so" und noch viele andere Sprüche, die ihr sicher auch kennt.

    Dieses "schnell - schnell " ist bei mir in allen Bereichen. Oft sage ich auch "kannst du mal schnell", obwohl es eine längerwierige Sache werden könnte. Mein Mann sagt schon immer"mal schnell" dann dauert es.
    Projekte, die sich dann auch noch in die Länge ziehen sind mir ein Greuel.

    Eigentlich ist ALLES immer schnell-schnell.
    Ich kann schon in Situationen versinken -habe versonnen meine Babys beim schlafen betrachtet, heute sind es meine Welpen, oder irgend etwas Schönes. Bewegen darf ich mich dabei nicht, ich stehe oder sitze dann still - stehe ich auf dann werde ich sogleich wieder getrieben.

    Ruhe ist auch möglich, wenn ich in Ruhe an einsamen Plätzen spazieren gehe, ohne das irgend jemand dabei ist. Kommt irgend jemand vorbei oder es kommt ein Geräusch das ablenkt, ist es vorbei mit der Ruhe.

    Nun könnte man meinen, dass ich in einer reizarmen und bewegungsarmen Umgebung zufriedener sein könnte - kein Stück!
    Ich kann Ruhe nicht lange ertragen. Eine Weile, wenn ich das so bestimmt habe, ist möglich - aber eben nur eine Weile.
    Werde ich zur Ruhe genötigt - Schule, Krankenhaus usw., dann merke ich wie ich zappelig, genervt und sogar aggressiv werde.

    Ich glaube wir laufen so schnell, weil die Unruhe uns treibt - wir den Stillstand nicht aushalten können. Meine Mutter sagte immer:" Hast du Angst was zu verpassen oder warum hetzt du so."
    Vielleicht ist das so .

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 81

    AW: ich kann nicht langsam gehen

    susiprincess schreibt:
    grad ne Oma wollte dich überholen?
    Naja, da sie ein Fahrrad hatte und ich zu Fuß unterwegs war standen die Chancen für sie doch gar nicht mal schlecht.

    Was ähnliches ist mir aber auch vor kurzem sogar mit ner Frau um die 40 passiert, allerdings bin ich da gejoggt.

  3. #23
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: ich kann nicht langsam gehen

    Das kenne ich von mir auch.

    Wenn ich ein Ziel habe, möchte ich möglichst schnell dort ankommen. Überhole dann auch die Leute vor mir auf dem Bürgersteig und bin ziemlich genervt, wenn ich an den Leuten nicht vorbei komme.

    Am Flughafen bin ich die erste, die am Band steht und auf den Koffer wartet.

    Früher in der Schule konnte ich im Sportunterricht nicht langsam laufen, obwohl ich noch nie eine gute Kondition hatte... war dementsprechend schnell fix und alle.

    Ausnahme stellt bei mir das Einkaufen dar. Bin dann so verpeilt und muss mich sehr anstrengen, um mich zu konzentrieren, um nichts zu vergessen, dass ich dann wahrscheinlich die lahmarschigste Person im Laden bin. Aber wehe, wenn mich dann einer drängt oder antreiben will! Es muss schon alles so laufen, wie ich es will. Also die anderen sollen mir den Weg frei machen, wenn ich vorbei will, aber mich bloß in Ruhe lassen, wenn ich selber langsam bin...

  4. #24
    LAX


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 200

    AW: ich kann nicht langsam gehen

    lol - mein dad gestern zu mir (bezüglich: mich nannte wer wirbelwind):

    man ey du machst immer nen wind, jetzt hau mal de schleif (die bremse in normal deutsch) eine!

    mfg LAX
    ps: jaja immer schnell unterwegs, der weg von A nach B ist net zum trödeln da IMHO - und ja: auch ich benutze Fahrzeuge, wenn es denn geht (gebe zu: ich liebe mein Auto - was nicht heißt, das ich wenn es nicht sein muss in meinem Kaff mit Auto unterwegs bin...dafür hat es das Fahrrad - längere Strecken zu Fuß gehe ich nur, wenn es nicht anders geht bzw. ich nicht damit gerechnet habe gehen zu müssen (und so kein Auto/Fahrrad da ist))

  5. #25
    susiprincess

    Gast

    AW: ich kann nicht langsam gehen

    Aleric schreibt:
    Naja, da sie ein Fahrrad hatte und ich zu Fuß unterwegs war standen die Chancen für sie doch gar nicht mal schlecht.

    Was ähnliches ist mir aber auch vor kurzem sogar mit ner Frau um die 40 passiert, allerdings bin ich da gejoggt.


    achso ich dachte du wärst mit dem Rad unterwegs gewesen. Läufst du echt so schnell das dich eine Omi nicht überholen konnte? Ist ja krass Ja gut wenn man lange Beine hat kann das schon sein

    zu mir sagten und sagen auch immer viel Leute "mach doch mal langsamer" ich war schon immer so. Früher ist mir das nur nie so aufgefallen. In meiner Ausbildung meinte der eine zu mir "setz dich hin und verschnauf erstmal" "bleib sitzen, ich geh" ich war da auch immer schon wie aufn Sprung.



    @ Jutta genau so gehts mir auch. Wenn ich gezwungen bin oder wo ich denke ich muss da still sitzen, wie gestern , oder auf Arbeit, oder in der Straßenbahn.......etc dann hab ich immer so ein Gefühl, das ich aufstehen und was tun möchte, so eine innere Unruhe. Ich habe dann die ganze Zeit in der Bahn meine arme Freundin zugelabert *guck mal da* *guck mal da*...........mir war langweilig so still in der Bahn zu sitzen. Bin ja auch mein Auto gewohnt. "Radio umschalt**Radio umschalt* *Radio umschalt* *auf den Ganghebel klopfen* Kann Ruhe meist auch nie ab.

    Komischer Weise hatte ich früher das schon gehabt aber eben mit Sozialen Ängsten verbunden. Ich hatte immer Angst aufzufallen das ich zu nervös bin, das sie es mir ansehen könnten und versteifte mich total. Und dann kam dieses zittern und sowas. Aber jetzt gar nich mehr oder kaum, seit dem ich vielleicht weiß was es sein könnte. Ich war schon früher immer so nervös.......Mein früherer Thera meinte immer: ihr System fährt immer zu schnell hoch. Mein System , klang so als wäre ich Mechanisch oder auch "sie zupfen wieder an ihrem Shirt"

    daheim kann ich ruhe auch nie ab, nicht immer, aber meistens. Solang meine Hände was zu tun haben, sitz deswegen ja immer am PC kann ich still dasitzen. Während dem Essen gehts auch , kaue ja.
    Geändert von susiprincess ( 5.07.2013 um 16:06 Uhr)

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 81

    AW: ich kann nicht langsam gehen

    susiprincess schreibt:
    Läufst du echt so schnell das dich eine Omi nicht überholen konnte? Ist ja krass Ja gut wenn man lange Beine hat kann das schon sein

    zu mir sagten und sagen auch immer viel Leute "mach doch mal langsamer" ich war schon immer so. Früher ist mir das nur nie so aufgefallen. In meiner Ausbildung meinte der eine zu mir "setz dich hin und verschnauf erstmal" "bleib sitzen, ich geh" ich war da auch immer schon wie aufn Sprung.
    Naja, kommt drauf an. Ich glaube gegen eine rüstige Oma, die noch fit ist hätte ich da absolut keine Chance, das wär ja sonst auch wirklich etwas arg krass. Bei sportlichen Wettkämpfen schaff ich's meistens ins gute Mittelfeld, außer es sind fast nur so "Irre" dabei. Aber dafür dass ich erst ein gutes Jahr trainiere und auch nicht mehr so ganz der Jüngste bin (sporttechnisch gesehen) kann ich da denk ich zufrieden sein.

    Aber kann es sein, dass die Hyperaktivität im zunehmenden Alter nachlässt oder sind das eher meine Medikamente die das verursachen? Zur Zeit kann ich mich öfter mal so wie jetzt einfach aufs Bett legen, Laptop nebendran und gammel dann da mal ne Stunde vor mich hin. Das hätte ich früher so nie gemacht.

  7. #27
    tam


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 151

    AW: ich kann nicht langsam gehen

    Mir geht es auch immer so, dass ich schnell unterwegs bin, sowohl zu Fuß, als auch mit dem Fahrrad. Mit dem Auto kriege ich es mittlerweile (fast) immer hin, mich an das Limit zu halten.

    Aber gerade, wenn ich zu Fuß dort unterwegs bin, wo sich auch andere Menschen aufhalten, merke ich eine extreme Anspannung und das Gefühl 'weg zu wollen'. Da ich aber auch schon des öfteren darauf angesprochen wurde, das ich schnell gehe, es also auffallig ist (und genau das will ich ja gerade nicht...auffallen), versuche ich mich der Gangart der Menschen um mich herum anzupassen.

    Wenn ich es dann geschafft habe, also wieder zu Hause angekommen, dann bin ich erst einmal erleichtert.

  8. #28
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: ich kann nicht langsam gehen

    Aleric schreibt:
    Naja, kommt drauf an. Ich glaube gegen eine rüstige Oma, die noch fit ist hätte ich da absolut keine Chance, das wär ja sonst auch wirklich etwas arg krass. Bei sportlichen Wettkämpfen schaff ich's meistens ins gute Mittelfeld, außer es sind fast nur so "Irre" dabei. Aber dafür dass ich erst ein gutes Jahr trainiere und auch nicht mehr so ganz der Jüngste bin (sporttechnisch gesehen) kann ich da denk ich zufrieden sein.

    Aber kann es sein, dass die Hyperaktivität im zunehmenden Alter nachlässt oder sind das eher meine Medikamente die das verursachen? Zur Zeit kann ich mich öfter mal so wie jetzt einfach aufs Bett legen, Laptop nebendran und gammel dann da mal ne Stunde vor mich hin. Das hätte ich früher so nie gemacht.
    wenn meine Oma mit ihrem Rollator (Merzedes) kommt dann hast du auch keine Chance mehr

    ich hab die innere Unruhe auch als Kind nie gespürt, das war eben so, ich hab als Kind oft gemerkt das ich schnell müde werde z.b in Menschenmassen, das wurde mir immer zu viel, ich sah da nie durch und meine Augen haben oft weh getan bzw waren müde. Und so ist es heute immer noch. Ich hatte mich dran gewöhnt, das es so ist, aber woran es genau lag wurde nie erforscht weil ich den Zustand nie erklärt habe. nur das ich manchmal das Gefühl hatte nicht richtig da zu sein, alles so unwirklich und so weit weg. Das kam immer nur wenn wir unter Menschenmassen waren.

  9. #29
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: ich kann nicht langsam gehen

    So, dann mache ich mich jetzt mal unbeliebt: Mir geht es tierisch auf die Nerven, wenn ich mit einer anderen Person durch die Stadt laufe und dieser Mensch ganz schnell zu Fuß ist. Das regt mich auf. Ich bin nämlich eine sehr langsame und gemütliche Person. Ich kann nicht schneller, und ich will das auch gar nicht. Hektik hasse ich wie die Pest. Mich nervt das auch, wenn jemand total schnell redet. Dann komme ich nicht mehr mit, weil ich mich nach einer gewissen Zeit nicht mehr konzentrieren kann.

    Nervtötende Verpflichtungen will ich aber schnell erledigen, wenn ich sie erledigen muss. Dazu gehören u. a. der Einkauf von Klamotten (ich hasse Shopping, voll die Zeitverschwendung) und alle anderen Sachen, die mich wertvolle Zeit kosten.

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 75

    AW: ich kann nicht langsam gehen

    jop, kenn ich...gefüttert mit Kommentaren wie: "Haste Jagdwurst gegessen?" oder "Wir sind hier nicht auf der Flucht." und so

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. so kann es einem gehen....
    Von Mimikry im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 12:55
  2. Hilfe! So kann es doch nicht weiter gehen ... Was tun?
    Von Maggie_S im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 5.01.2013, 13:27
  3. Wie kann es weiter gehen beruflich und ingesamt
    Von Steffen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 11:29

Stichworte

Thema: ich kann nicht langsam gehen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum