Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 34

Diskutiere im Thema Starke Ermüdung (Dauernd Müde - SEHR Müde) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Starke Ermüdung (Dauernd Müde - SEHR Müde)

    Hallo Heike,

    "Vereinfacht gesagt ist ein Schlaflabor ein Raum, in dem über komplizierte Messtechnik die Registrierung der Schlafstadien und bestimmter Körperfunktionen wie Atmung, Herzrhythmus, Körperlage und -bewegung während des Schlafes aufgezeichnet werden. Ein Mikrophon nimmt derweil alle Atem-Geräusche auf, die Sie während der Nacht machen. Ein Clip an einem Ihrer Finger analysiert mithilfe von Infrarot-Strahlen, wie viel Sauerstoff Ihr Blut in der Nacht transportiert. Da der Schlaf kein gleichförmiger Zustand, sondern ein sehr komplexer Prozess ist, an dessen Steuerung das Gehirn maßgeblich beteiligt ist, bedarf es auch der Messung der Hirnaktivität. Das erlaubt, das jeweilige Schlafstadium zu identifizieren, in dem sich der Schlafende gerade befindet.

    Das Verfahren zur Überwachung und Registrierung des Schlafes ist völlig ungefährlich und mit keinerlei Schmerzen verbunden. Die technischen Geräte, die dabei zum Einsatz kommen, sind so konstruiert, dass sie dem Patienten größtmögliche Bequemlichkeit und Bewegungsfreiheit bieten.
    Während Sie schlafen, werden die oben genannten Körperfunktionen und Aktivitäten registriert.

    LG

    newpix

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Starke Ermüdung (Dauernd Müde - SEHR Müde)

    @ eislein: das ist ja mal interessant.
    ich leide seit 5 jahren an dauererschöpfung. deshalb auch erst diagnose depression. doch als ich erkrankte gab es keinen plausiblen auslöser für eine solche. bin nicht unbedingt müde sondern sehr schlapp, egal wie gut es mir mental geht. ich kann richtig gut drauf sein (auch über wochen/monate) und trotzdem ists so. keine situation ändert das...
    meistens hab ich morgens mehr energie, jedenfalls beim arbeiten, und ab mittag nimmts schlagartig ab. ab nun reizarme umgebung oder nicht, egal. ich leide da sehr drunter weils ne art ballast ist. stimulanzien ändern da recht wenig, mph macht es noch schlimmer, hier wirds auch nicht nach längerer einnahme besser. dl amphe versucht und nur noch geschlafen.

    meine gedanken dazu:

    möglich dass ne depri mitschwingt, aber die kam wenn dann erst weil ich immer so schlapp war und kein soziales leben mehr möglich war. ist wie krank sein, nur ohne husten etc. voll schlapp. naja jedenfalls auf depris behandelt (2jahre) nix erfolg.

    andere option: ich=extrem reizoffen deshalb hohes energieniveau, doch wie senken? amphe und mph machens ja nur schlimmer. dachte, dass sich bei der einnahme mein körper die fehlende erholung mit der einnahme von stimulanzien wiederholt, aer irgendwann sollte sich das mit der energie dann ja reguliert haben. hats aber nicht. dosierungen auch versucht, nix erfolg....

    bin echt ratlos... hat vielleicht noch jmd ne idee?

  3. #23
    Maj


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Starke Ermüdung (Dauernd Müde - SEHR Müde)

    habe ähnliche probleme und könnte - vor allem tagsüber- fast immer schlafen. kürzlich habe ich mph bekommen und seither ist es noch schlimmer geworden. nach einigen recherchen bin ich kürzlich auf die erkrankung "narkolepsie" gestoßen. interessant hierbei ist, dass ähnliche stoffe im gehirn fehlen, wie bei ad(h)s´lern (soweit ich es richtig verstanden habe). auch wird die erkrankung mit ähnlichen medikamenten behandelt (u.a. mph, modafinil). bei interesse kannst du dich ja mal näher darüber informieren.

    lg

  4. #24
    moonstone

    Gast

    AW: Starke Ermüdung (Dauernd Müde - SEHR Müde)

    Wirkt MPH denn bei jedem Menschen schlaffördernd? Oder gibt es hier Leute, die damit auch schon andere Erfahrungen gemacht haben? Das würde mich an dieser Stelle mal interessieren.

  5. #25
    Maj


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Starke Ermüdung (Dauernd Müde - SEHR Müde)

    soweit ich weiß wirkt es nicht bei jedem menschen schlaffördernd. ganz im gegenteil, denn menschen ohne adhs verspüren wohl eher etwas "aufputschendes". nach all dem, was ich bislang gelesen habe, ist es wirklich von person zu person (und natürlich auch entsprechend der dosierung) vollkommen unterschiedlich. aber allgemein schlaffördernd kann man denke ich verneinen.

    lg

  6. #26
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Starke Ermüdung (Dauernd Müde - SEHR Müde)

    moonstone schreibt:
    Wirkt MPH denn bei jedem Menschen schlaffördernd? Oder gibt es hier Leute, die damit auch schon andere Erfahrungen gemacht haben? Das würde mich an dieser Stelle mal interessieren.
    Wir verwechseln gerade die beabsichtigte Wirksamkeit und die Nebenwirkung.

    Die direkte Wirksamkeit des MPHs umfasst keinen Schlaf fördernden Effekt, im Gegenteil. Es ist ein zentralnervös wirkendes Stimulans und regt die Aktivität der Nerven an, ähnlich, wie Coffein, Nicotin, Ecstasy etc. Es mag vereinzelt Personen geben, bei denen MPH Schlaf fördernd wirkt, jedoch mögen diese Leute eher eine Ausnahme bilden.

    Die Nebenwirkung ist Müdigkeit. Die Müdigkeit tritt nach Abklingen der Wirksamkeit auf, entweder im Rebound oder bereits während der Kanalratte. Oft ist die Müdigkeit die Folge der gesteigerten Aktivität des Gehirns. Ich traue mich das gar nicht mehr zu sagen, aber diese Müdigkeit basiert auf einer Unterzuckerung.


    Was ist denn jetzt so schlimm, dass ich sage, man solle Zucker essen!?!

  7. #27
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Starke Ermüdung (Dauernd Müde - SEHR Müde)

    Steintor schreibt:

    Was ist denn jetzt so schlimm, dass ich sage, man solle Zucker essen!?!

    Ach lieber Steintor

    ich habe halt seit 42 Jahren Diabetes Typ I und ich habe viel durch damit.

    Wenn man zu viele Kohlenhydrate am Tag zu sich nimmt, züchtet man sich seinen eigenen Diabetes heran, auch wenn es "nur" Typ II ist.
    Jedes Stück Traubenzucker etc hilft nur kurzfristig. Der Blutzucker schnellt in die Höhe und einem ist geholfen, klar. Allerdings saust er dann doppelt so schnell und heftig kurz danach wieder in den Keller und man hat das gleiche Spiel. So entstehen übrigens auch Heisshungerattacken.

    Es wäre halt besser, wenn man dann nach dem Stückchen Traubenzucker halt noch etwas hinterher ißt, was den Blutzucker auch auf den Normalzustand hält.

    Ich mag dich sehr Steintor.....will dich nicht ärgern. Bin halt immer nur traurig, wenn ich sehe, wie sich (noch) Nicht-Diabetiker die eigene Bauchspeicheldrüse kaputt machen, weil die ackern muss und ackern muss und ackern muss.....irgendwann ist dann der Schaden da. Wie bei einem Motor, den man immer zu heiss fährt.

    Ich wäre so glücklich, wenn ich nicht Diabetes hätte. Ein grosses Problem weniger. Und dieses Problem ist in sehr vielen Fällen verhinderbar. Deshalb reagiere ich vielleicht auch über, wenn du über deine "Soforthilfe" sprichst. Werde aber damit aufhören. Wie gesagt....für kurz hilft es ja.

    lg Heike

  8. #28
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Starke Ermüdung (Dauernd Müde - SEHR Müde)

    Der Zusammenhang von ADHS und Schlafstörungen ist geradezu kriminell (hoch + unerforscht).

    Das "Tolle" daran: Liegt wirklich eine handfeste Schlafstörung wie Narkolepsie oder SBAS komorbid zur ADHS vor, kann der solchermaßen Betroffene - web4health wird das zwar nicht glauben, aber so ist es leider - Stimulanzien in nahezu jeder beliebigen Dosierung zu sich nehmen, OHNE wach davon zu werden.

    Aus diesem Grund hat man Modafinil erfunden, das leider aber nicht bei allen ADHSlern wirkt.

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Starke Ermüdung (Dauernd Müde - SEHR Müde)

    ob die müdigkeit auf unterzuckerung basiert, darüber kann ich nix sagen.
    aber diese unterzuckerung verspüre ich auch oft im gehirn, wenn es starker mentaler arbeit ausgesetzt war. darüber gibt es auch berichte und studien, dass adhsler einen gesteigerten glucose umsatz im gehirn haben. wie sicher diese infos sind, weiß ich nicht, wie es dazu kommt (insulin, hormone, etc.), weiß ich auch nicht, nur dass es mir oft so ging aber kein doc dem wirklich beachtung geschenkt hat. ich selber habe kein diabetis.
    aber unter dl-amphe verspüre ich die unterzuckerung sehr oft und stark, bin dann wirklich zombie-like und stehe (gefühlt) kurz vorm lallen. dass stimulanzien das noch verstärken ist klar.

    so, theorie aktivität des hirns macht müde: hatte ich mir bereits auch schon überlegt, wegen starkem energieniveau. allerdings weniger wegen zucker. jedenfalls in meinem fall. nur wie soll ich mein hirn abstellen? ich denke auch, dass dann ne möglichkeit besteht, wieder mehr energie zu sammeln, wenn ich nicht ständig so extrem "vielschichtig" denke oder so reizoffen bin. vielleicht auch nur ein trugschluss. leider hat bisher nur noch kein mittel den gewünschten effekt gegeben, egal wie es dosiert war. es hat die müdigkeit oder erschöpfung nur verschlimmert.

    @eislein, ja modafinil hilft nicht jedem, das musste ich auch feststellen.

    stimulanzien, modafinil und ad halfen nicht, oder wenn dann nur kaum. was bleibt denn da noch?
    entspannungsübungen sowie andere therapeutische maßnahmen funzten auch kaum.

    es schränkt mein komplettes leben ein, soziale kontakte, beruf, etc. ein leben auf der couch... wenn ich dann einen hyperaktiven adhsler sehe werd ich schnell sehr wehmütig, sie haben oft soviel energie und wirken oft so positiv auf andere, haben eine offene art, etc...

  10. #30
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Starke Ermüdung (Dauernd Müde - SEHR Müde)

    lullaby85 schreibt:
    @eislein, ja modafinil hilft nicht jedem, das musste ich auch feststellen.

    stimulanzien, modafinil und ad halfen nicht, oder wenn dann nur kaum. was bleibt denn da noch?
    entspannungsübungen sowie andere therapeutische maßnahmen funzten auch kaum.

    es schränkt mein komplettes leben ein, soziale kontakte, beruf, etc. ein leben auf der couch... wenn ich dann einen hyperaktiven adhsler sehe werd ich schnell sehr wehmütig, sie haben oft soviel energie und wirken oft so positiv auf andere, haben eine offene art, etc...
    Tja, das ist die so genannte Nobelpreisfrage.

    Auf die Hyperaktiven brauchst Du aber nich neidisch sein. Es stimmt schon, sie wirken viel aktiver und lebendiger. Am Ende des Tages haben sie aber aufgrund ihrer Verzwirbeltheit genausowenig auf die Reihe gekriegt wie du aufgrund deiner Schlappheit.

    Ich hoffe es ist auch klar, dass Du Modafinil mit Stimulanzien kombinieren musst? AD natürlich auch? Also mono genommen kann es nix werden.

    Ist das durch gibt es im wesentlichen noch drei Möglichkeiten:

    1. die exotischen Mittelchen, Nahrungsergänzungsmittel, es gibt immer wieder Fälle, wo Omega-3-Fischöl, L-Tyrosin, DLPA, LPA, SAM-e, NADH, Q10, Vitamin D und oder ähnliches tatsächlich etwas gebracht haben. Meist war es allerdings rausgeschmissenes Geld.

    2. Die Brutalo-Tour: Sport, Sport, Sport und ein eisern strukturierter Tagesablauf.

    3. Ein Job/oder eine Beschäftigung mit ausreichend Stimulanz von aussen. Im Klartext als Rettungssanitäter oder als DJ in der Disco hast du einfach keine Chance, nebenher noch ein Nickerchen zu machen, als Student in der Vorlesung dagegen schon.

    Zu Punkt 3 gehört auch die Sache mit dem Frosch. Du solltest als nächstes auf jeden Fall einen Frosch küssen, der sich in einen geilen Stecher verwandelt. Ein solcher kann im Gegensatz zu einem Totallangweiler und Stubenhocker dein schlappes Leben ebenfalls entmüdigen.

    Wenn Du dagegen ein Leben/Liebesleben führst/einen Job machst, der dich langweilt, wirst du immer noch müder werden.

    Ich gebe zu, genial klingen diese Vorschläge nicht ebenso. Aber mir fallen grad keinen besseren ein. Nach allem, was wir wissen, sind bislang jedenfalls die meisten Versuche, ADHSler etwa mit Überdosierungen an Stimulanzien auf Trapp zu bringen mittelfristig kläglich gescheitert.

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Opipramol: Müde / Müdigkeit
    Von HerrHase im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 3.02.2013, 01:18
  2. Wie macht ihr euch müde?
    Von jetztaber im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 7.11.2012, 13:28
  3. Müde von Medikinet adult
    Von Kashaya im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 21:22
  4. müde und traurig von mph?
    Von FrauMaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 14:54

Stichworte

Thema: Starke Ermüdung (Dauernd Müde - SEHR Müde) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum