Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 36

Diskutiere im Thema Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 186

    Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen?

    Es gibt mittlerweile so viele Bücher zum Thema ADHS, dass man leicht den Überblick verliert. Viele Bücher schüren große Erwartungen, weil die Autoren tolle Versprechungen machen. Am Ende ist oft trotz aller Bemühungen jedoch außer fadem Lesen und Spesen nichts gewesen. Es ist natürlich kaum zu erwarten, dass unter all diesen Büchern eine ADHS-Bibel dabei ist, quasi das Allheilmittel im Buchform. Aber meine Frage an den einzelnen Betroffenen ist: Gibt es für dich persönlich ein Buch, dass dir wirklich weitergeholfen hat? Von dem du sagen würdest, es hat dich weitergebracht! Ein Inhalt, der über das hinausgeht, was du sonst so an Büchern zu diesem Thema gelesen hast. Nach dessen Lektüre sich in deinem Leben tatsächlich etwas verändert hat, weil du völlig neue Sichtweisen, Ratschläge und Anleitungen bekommen hast, die dich zum nachdenken bzw. handeln bewogen haben. In welcher Form auch immer. Kannst du das auch kurz mit einem oder mehreren konkreten Beispielen begründen?Ich glaube, solche Bücher mit Bezug auf ADHS gibt es nicht, aber ich bin neugierig und lasse mich sehr gern eines Besseren belehren.

  2. #2
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.858

    AW: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen?

    Meinst Du Fachbücher oder belletristische Literatur?

    Mein AD(H)S-Buch ist immer noch der Steppenwolf von Hesse. Da kommt alles rüber, was man zum ADS-sein benötigt.

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.392

    AW: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen?

    Mein Lieblings-Buch von denen, die ich zum Thema gelesen habe heißt "Suche Menschen, die dir gut tun", es geht um Coaching durch Nicht-Betroffene bzw. gegenseitiges Coaching, wovon ich sehr viel halte. Mir tun ganz viele Dinge gut, die da drin stehen, z.B. runterkommen oder auf die richtige Drehzahl kommen durch eine kleine gemeinsame Aktivität, Hobbies pflegen... finde es richtig gut, dahinter stehen Erfahrungen der ADHS-Selbsthilfe in Münster...

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen?

    Zwanghaft zerstreut oder Die Unfähigkeit, aufmerksam zu sein
    von
    Edward M. Hallowell
    Zwanghaft zerstreut oder Die Unfähigkeit, aufmerksam zu sein: Amazon.de: Edward M. Hallowell, John Ratey, Sibylle Hunzinger: Bücher

    War für mich fast eine Auto-Biographie.

  5. #5
    pero

    Gast

    AW: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen?

    Zwanghaft zerstreut oder Die Unfähigkeit, aufmerksam zu sein
    Wirklich großartiges Buch. Für Betroffene und Angehörige....

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 155

    AW: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen?

    n3rdRick schreibt:
    Das Buch habe ich auch und kann es nur weiter empfehlen.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen?

    Hoi Apocal.
    Ich habe ein super Buch Namens Das ADS - Erwachsenen- Buch.
    Hey das ist so genial. Du hast da drin so viele praktische Tipps die Dir weiterhelfen können. Steht auch geschrieben ADS und Partnerschaft und Tipps sowie über Diagnostik Medis etc.
    Das wurde mir von meiner Ärztin empfohlen, die selber auch ein ads hat. Sind wirklich viele nützliche und einfache Tipps, was aus dem Leben wieder mehr Lebensqualität macht!
    lg Herzblatt

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen?

    Ich lese momentan "Die Chaosprinzessin - Frauen zwischen Talent und Misserfolg" von Sari Solden.

    Das Buch wurde mir von meinem Ergotherapeuten empfohlen, nachdem ich meine Diagnose erhalten hatte. Es richtet sich, wie der Titel schon sagt, in erster Linie an Frauen mit ADS und hier überwiegend an Frauen mit ADS ohne Hyperaktivität.
    Ich mag das Buch, weil die Autorin sehr deutlich macht, wie sich die ADS bei den betroffenen Frauen äußern kann, mit welchen Problemen sie oftmals konfrontiert sind. Es sind viele Berichte von der Autorin eingefügt, sowohl aus Ihrer Praxis als auch eigene Erfahrungen. Sie geht in den ersten Kapiteln insbesondere auf die vielen emotionalen Konflikte ein, in denen Frau sich wiederfindet, und ich habe mich in etlichen Situationen wiedergefunden. Es hilft mir insofern, dass mir meine Reaktion in vielen Situationen bewusst wird und ich so aktiv darauf Einfluss nehmen kann (zum Beispiel: Wie gehe ich mit meiner ADS und ihren Symptomen in Bezug auf Freundeskreis und Familie um?)

    Die Umstrukturierung nach der Diagnose, und damit der Umgang mit der ADS im Alltag wird erst in den hinteren Kapiteln behandelt, da bin ich leider noch nicht angelangt
    Ich geb dazu nochmal eine Meinung ab, wenn ich durch bin.

    lg, zirakat

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen?

    Christine Beerwerth Coatching fur Erwachsene mit ADHS und die Chaosprinzessin sind meine Favoritten.
    Auch Herr Berwerth hat ein super Buch geschrieben, dessen Name mir gerade nicht einfällt.
    Diese drei Bücher sind TOP !

  10. #10
    Apollo_1012

    Gast

    AW: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen?

    Das Buch heisst "ADS-das kreative Chaos" von Walter Beerwerth. Ich finde es echt klasse.

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Medikament hat euch bei folgenden Symptomen besser geholfen:
    Von Ehem. Mitglied 213 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 22:13
  2. welches Buch zum Einstieg
    Von pindakaas im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 19:51
  3. wie kann oder hat euch bisher ein adhs forum geholfen ?
    Von :-) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 9.09.2009, 14:49

Stichworte

Thema: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum