Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 36

Diskutiere im Thema Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 111

    AW: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen?

    Hi herzblatt, von welchen Autor ist den das Buch? bekomm bei Amazon so viele Ergebnisse.

  2. #12
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen?

    @luna88 Das Buch heißt. ADS - Das Erwachsenen-Buch, die Autoren sind Dieter Claus, Elisabeth Aust-Claus und Petra Hammer und
    es ist im ObersteBrink Verlag erschienen.

  3. #13
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen?

    Ich habe bisher drei Bücher über diese Thematik gelesen. Das erste und beste ist definitiv "Zwanghaft zerstreut oder die Unfähigkeit aufmerksam zu sein" von Hallowell.

    Der Autor ist Psychiater und selbst betroffen. In dem Buch stehen sehr viele Fallbeispiele und ich habe mich in einigen wiedererkannt und musste dabei lachen, weil ich bis dahin gedacht habe, nur ich sei so eine Chaotin.

    Gut an dem Buch fine ich auch, dass er einen FRagebogen enthält, der als Selbsttest dient (gut für Leute, die noch keine Diagnose haben). Außerdem gibt es eine Liste mit nützlichen Tipps (gibts auch online zu finden). Diese Tipps haben mir damals sehr geholfen z.B. meinen Alltag zu strukurieren und mit meinen Stimmungsschwankungen besser umgehen zu können. So nehme ich heute meine schechte Stimmung wahr, bennenne sie, versuche einzuordnen woher sie kommt und sitze sie aus in dem Bewusstsein, dass sie bald vorüber geht.

    Und in dem Buch stehen noch verhaltensregeln für Eltern, Lehrer und Erzieher im Umgang mit betroffenen Kindern.

    Ich nehme dieses Buch immer wieder zur Hand und kann es nur weiter empfehen.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen?

    Zitat :"Ich mag das Buch, weil die Autorin sehr deutlich macht, wie sich die ADS bei den betroffenen Frauen äußern kann,"


    Ja, so ist es! Es zeigt einem auf, wie und wo man durch ADHS "behindert" ist, vieles was bei mir passt, fand ich total normal und hab nie verstanden, warum andere mich schwierig finden....ich war/ bin doch total norma l

    Kleiner Witz am Rande:
    Meine Tochter und ich essen jeden Montag bei meiner Freundin und deren 2 Töchter, Inga und Meike. Auser Meike haben wir alle ADHS.

    Meike sagte: "Oh Gott, ich halte das hier nicht mehr aus...müsst ihr denn alle so flippen?
    ( Wir waren grad alle so richtig herlich überdreht) Meine Güte, könnt ihr denn nicht mal normal sein?"

    Meine Antwort: " Schau dich mal um, wer ist denn hier Normal? 3 zu 1- eindeutig, bist du hier wohl nicht normal!"

  5. #15
    moonstone

    Gast

    AW: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen?

    Ich benötige ein Buch mit guten Tipps zum Umgang mit AD(H)S und meinen damit verbundenen Defiziten (Lustlosigkeit, ständige Müdigkeit, Minderwertigkeitsgefühle). Hat evtl. jemand einen adäquaten Tipp für mich???


  6. #16
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen?

    moonstone schreibt:
    Ich benötige ein Buch mit guten Tipps zum Umgang mit AD(H)S und meinen damit verbundenen Defiziten (Lustlosigkeit, ständige Müdigkeit, Minderwertigkeitsgefühle). Hat evtl. jemand einen adäquaten Tipp für mich???


    Schau doch mal hier:
    https://adhs-chaoten.net/ads-adhs-buecher/

    Ich geh jetzt lesen...

  7. #17
    moonstone

    Gast

    AW: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen?

    Ilka1973 schreibt:
    Schau doch mal hier:
    https://adhs-chaoten.net/ads-adhs-buecher/

    Ich geh jetzt lesen...
    Welches Buch liest Du denn gerade?

  8. #18
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen?

    moonstone schreibt:
    Welches Buch liest Du denn gerade?
    Dies hier:
    https://adhs-chaoten.net/ads-adhs-bu...fel-rawak.html

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen?

    Ich habe mir vor kurzem "Das große Handbuch für Erwachsene mit ADHS" von Russell A. Barkley zugelegt und muss sagen, dass ich total begeistert bin.
    Der Mann hat es mM nach geschafft, komplexe, wissenschaftliche Zusammenhänge so runterzubrechen, dass kein Leser hinterherhinken muss. Auch die visuelle Aufbereitung des Textes ist super gelungen: Besonders Wichtiges wird farblich hervorgehoben und Listen mit Tipps und Tricks durch Einrahmungen vom restlichen Text abgegrenzt. Dadurch lässt sich der Lesestoff sehr gut einteilen und man wird nicht durch monotone und ellenlange Absätze erschlagen.

    Mit knapp 30 Euronen ist es zwar nicht gerade ein Schnäppchen, aber der Kauf lohnt sich!

    LG
    Absentia

    PS: Ach ja, an dieser Stelle nochmal mein Dank an die "Brains" dieses Forums, denn ohne deren Beiträge wär ich auf dieses Buch nicht aufmerksam geworden, zumindest nicht in der kurzen Zeit.

  10. #20
    Simönchen

    Gast

    AW: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen?

    Noch nie eins gelesen, ehrlich gesagt. Hatte und habe das Bedürfnis einfach nicht.

    Wenn mich etwas interessiert, suche ich es mir im Netz.

    Bin aber immer offen für guten Lesestoff

    S.

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Medikament hat euch bei folgenden Symptomen besser geholfen:
    Von Ehem. Mitglied 213 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 22:13
  2. welches Buch zum Einstieg
    Von pindakaas im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 19:51
  3. wie kann oder hat euch bisher ein adhs forum geholfen ?
    Von :-) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 9.09.2009, 14:49

Stichworte

Thema: Welches Buch hat euch bei ADHS/ADS geholfen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum